Logo
///  >

Test : Panasonic S1: Autofokus- und 50p Slowmotion Test mit finaler 1.0 Firmwareversion

von Do, 11.April 2019 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  S1 AF: Fixe Kamera - Bewegtes Motiv
  S1 AF: Bewegte Kamera – Bewegtes Motiv
  S1 AF: Bewegte Kamera - Fixes Motiv
  Fazit

Panasonics Vollformat DSLM S1 liegt mittlerweile in der finalen Firmwareversion 1.0 vor. Perfekter Zeitpunkt, um sich die Autofokus-Performance in der 4K-Aufnahmepraxis etwas genauer anzuschauen und gleich auch erste Eindrücke von der Zeitlupenfunktion via 50p zu sammeln - hier unsere Ergebnisse …

Vorab unser kurzer Test-Clip mit Caro bei dem wir die Vollformat Panasonic S1 mit dem Lumix S1 1:4 24-105mm Zoom mit offener Blende - in diesem Fall also einer f4 - sowie überwiegend aus der Hand mit aktiviertem 5-Achsen Bildstabilisator aufgenommen haben:

Panasonic S1 Autofocus Test Final Firmware 1.0 + Slowmotion


Als Bildprofil kam hier erneut das „Flat“-Profil bei der S1 zum Einsatz, das bereits bei unserem Hauttontest gute Ergebnisse geliefert hatte. Für die Aufnahmen mit Caro haben wir vor allem die Gesichtserkennung der S1 genutzt und hiermit diverse AF-Szenarien getestet: Mit bewegter Kamera und sich bewegendem Motiv, mit Fixer Kamera und sich bewegendem Motiv sowie umgekehrt mit fixem Motiv und mobiler Kamera ...



S1 AF: Fixe Kamera - Bewegtes Motiv



Bei dem Gang von Caro auf die Kamera zu wechselt der AF-Tracking-Rahmen vom „Gestalt-“ Rahmen bei noch weiter entfernter Protagonistin zum Gesichtstracking-Rahmen inkl. Augentracking. Der Übergang zwischen Gestalt und Gesichts/Augentracking ist im Video nicht zu sehen. Entsprechend hoch ist die kombinierte Reichweite des AF.


Wichtig wie bei allen anderen hier getesteten AF-Szenarien ist der anfängliche, automatische „Lock“ auf das zu verfolgende Motiv. Wir empfehlen vor einer entsprechenden AF-Aufnahme im Sucher zu checken, ob die zu trackende Person vom AF bereits korrekt erkannt und scharf gestellt wurde. Im Zweifel nochmal auf den Daumen-Joystick klicken um das Motiv korrekt auszuwählen bzw. auf die AF-Taste drücken, um von Anfang an scharf zu sein. Das AF-System der S1 ist ziemlich komplex. Da unter anderem auch Touch-AF Funktionen zur Verfügung stehen, empfehlen wir bei Personen- und Gesichtstracking-Sequenzen wie hier die Touch-AF Funktion auszuschalten. Wer versehentlich an den Touchscreen kommt, wird sich sonst wundern, wo sein Schärfepunkt liegt.


Die hier gezeigte Sequenz, bei der sich Caro der fixen Kamera nähert, wurde mit der Standard AF-Geschwindigkeit aufgenommen. So lange man bei ca. einer 50mm Brennweite bleibt, produziert der AF der S1 bei Standardeinstellungen gute Ergebnisse. Bei längeren Brennweiten dürften die individuellen AF-Modi für Video zum Einsatz kommen. Wir haben kurz auch damit experimentiert und bei längeren Brennweiten mit max. Geschwindigkeit bei leicht erhöhter Sensitivität ganz gute Ergebnisse erzielt. Hier gilt es zukünftig noch mehr Erfahrung zu sammeln.

Grundsätzlich würden wir uns als Schärfeindikator einen farbigen Wechsel des Rahmens beim Gestalt- und Gesichtstracking wie bei den Mehrfeld-AF-Funktionen der Panasonic S1 wünschen (also bsp. von gelb auf grün sobald die Schärfe anliegt).

S1 AF: Bewegte Kamera – Bewegtes Motiv


4 Seiten:
Einleitung / S1 AF: Fixe Kamera - Bewegtes Motiv
S1 AF: Bewegte Kamera – Bewegtes Motiv
S1 AF: Bewegte Kamera - Fixes Motiv
Fazit
  

[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Abercrombie    10:36 am 16.4.2019
Wie ist das eigentlich mit denn Mount-Wechselprogramm? Wenn man schon Art-Objektive mit EF-Bajonett hat, kann man die auf L-Mount umbauen lassen und geht dann der AF-C wie mit den...weiterlesen
rob    18:28 am 13.4.2019
Hallo Abercrombie, Danke fürs Danke. Auf jeden Fall - wir hatten uns ja auf der NAB schon einen Prototypen angeschaut: https://www.slashcam.de/news/single/Han ... 15032...weiterlesen
Abercrombie    16:13 am 13.4.2019
Danke für den Test! Auf dem Niveau hatte ich es auch etwa erwartet. Eine Frage: Plant ihr auch noch den MC-21 in die Redaktion zu holen? Mich würde interessieren, wie stark der...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm. Di, 26.November 2019
Die Sigma fp stellt aktuell die kleinste und leichteste Vollformatkamera der Welt dar. Mir ihrer 12 Bit 4K RAW-Aufnahmefunktion spiel sie jedoch - zumindest auf dem Papier - in einer Klasse mit Cine-Schwergewichten. Wir haben uns den „Power-Zwerg“ in Sachen Hauttöne, RAW-Workflows Ergonomie und Bedienung, Stromverbrauch und anderem angeschaut. Hier unsere Erfahrungen beim Praxis-Test mit der Sigma fp.
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2 Do, 17.Oktober 2019
Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis?
Test: Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich Mi, 9.Oktober 2019
Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen?
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Die neue Vollformat-Referenz? Hauttöne, 6K 10 Bit intern, 4K 50p 10 Bit - Teil 1 Do, 3.Oktober 2019
Bei den Specs kann der Panasonic S1H aktuell keine Vollformat-DSLM das Wasser reichen: 6K Videoaufnahme in 10 Bit mit vollem Sensorreadout sowie interne 10 Bit Aufzeichnung bei 50p sind starke Ansagen. Hinzu kommt ein hoher Belichtungsspielraum. Hier unsere ersten Praxiserfahrungen mit dem neuen Video-Boliden von Panasonic ...
Test: Nikon 10 Bit N-Log LUT ausprobiert: Wie gut ist die offizielle N-Log LUT für Nikon Z6 und Z7? Di, 3.September 2019
Test: Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K in der Praxis: Hauttöne, 120 fps uvm. - inkl. 4K vs 6K Quizauflösung Do, 29.August 2019
Test: DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras? Di, 13.August 2019
Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat Do, 1.August 2019
Test: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1? Do, 25.Juli 2019
Test: Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz? Di, 23.Juli 2019
Test: Nikon Z6 Video AF Performance mit dem Nikkor Z 24-70mm S 2.8 und 2.0er Firmware Update Do, 27.Juni 2019
Test: Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format? Di, 11.Juni 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic GH5:
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
GH5 Musikvideo mit Penis
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
GH5 10bit Extern und gleichzeitig 8bit
Sony a7iii vs GH5S
Welche Kamera? Sony Alpha 7 III, Panasonic GH5, Panasonic GH5s oder Fujifilm XT?
mehr Beiträge zum Thema Panasonic GH5




update am 18.Januar 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*