Logo
///  >

Test : Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S

von Di, 21.Mai 2019 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K intern
  RAW vs LOG: Panasonic GH5S vs Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
  LOG vs LOG: Panasonic GH5S vs Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K



RAW vs LOG: Panasonic GH5S vs Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K



Kurz vorangestellt ein Paar Überlegungen zum Thema Dynamikumfang und Belichtungsspielraum:

Die Beurteilung von Belichtungsspielräumen und Dynamikumfängen für die Praxis hat vielfach eine subjektive Komponente, weil es unter anderem darum geht, einen Noise-Level zu definieren, der noch „akzeptabel“ ist. Und was für den einen noch ein brauchbares Bild ergibt, ist für den anderen bereits völlig jenseits von gut und böse. Erschwert wird die Definition von „akzeptabel“ noch weiter durch unterschiedliche Arten von Rauschen. Unterbelichtete Bilder können je nach genutztem Codec und Sensor Fixed Pattern Noise, zufällig buntes oder monochromes Rauschen besitzen. Monochromes Rauschen empfinden wir als am wenigsten störend aber das ist lediglich unser persönlicher Geschmack.

Am anderen Ende - also bei der Überbelichtung - scheint es einfacher zu sein, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, weil man hier den Clippingbereich besser visuell erfassen und auch messen kann.

Hinzu kommt, dass Testcharts beispielsweise für Dynamikumfänge zwar einen Blendenwert liefern - häufig einen vergleichsweise hohen Wert (weshalb diese Werte bei Kameraherstellern auch recht beliebt sind) dieser jedoch in der Praxis selten voll ausgeschöpft werden kann.

Doch zurück zu unserem Vergleich Panasonic GH5S vs Blackmagic Pocket Cinema Kamera 4K:

Vergleich man die beiden hochwertigsten internen Aufnahmeformate beider Kameras, landen wir bei folgender Blendenreihe - der besseren Vergleichbarkeit halber nach ETTR sortiert:

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K Belichtungsspielraum Blackmagic RAW vs Panasonic GH5S V-Log L


Beide Kameras liefern sich hier ein sehr enges Rennen - was auch nicht weiter verwundert - zumal beide wohl den gleichen Sensor nutzen. Trotzdem lassen sich kleine Unterschiede ausmachen:

Das RAW der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K verfügt über die Belichtungsreihen hinweg über die höchste Farbkonstanz. Das LOG-Material der GH5S hält hier zwar erstaunlich gut mit – fällt jedoch formatbedingt etwas zurück. Mit mehr Aufwand liesse sich das Material der GH5S wohl noch konstanter angleichen.

Beim Rauschverhalten in der Unterbelichtung sehen wir hingegen die Panasonic GH5S minimal vor dem RAW der BMD PCC4K was deutlichere FPN-Strukturen zeigt. Die Unterschiede sind jedoch auch hier hauchfein.

Einleitung / RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K intern
LOG vs LOG: Panasonic GH5S vs Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K


Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 4Kim Vergleich mit:

Strassenpreis: 1285 €
Markteinführung: Oktober 2018
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 7 DSLR/DSLM Bestenliste
Sony Alpha 6500
Strassenpreis: 1075 €
Sensorgrößen-Klasse: Super35 / APS-C
Canon EOS-1D X Mark II
Strassenpreis: 5775 €
Super35 / APS-C

4 Seiten:
Einleitung / RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K intern
RAW vs LOG: Panasonic GH5S vs Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
LOG vs LOG: Panasonic GH5S vs Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
  

[11 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jott    18:11 am 24.5.2019
Das ist so gut wie niemandem klar. Statt Licht wird ISO hochgefahren und - skandalös - die Slomo rauscht! Aufreg, rabäh!
roki100    16:59 am 24.5.2019
Am besten hier anbieten: viewforum.php?f=8
EnzoH    16:49 am 24.5.2019
Falls ihr eine BMPCC4K mit cdng raw braucht sagt Bescheid :)
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis Di, 25.Februar 2020
Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen …
Test: Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm. Di, 26.November 2019
Die Sigma fp stellt aktuell die kleinste und leichteste Vollformatkamera der Welt dar. Mir ihrer 12 Bit 4K RAW-Aufnahmefunktion spiel sie jedoch - zumindest auf dem Papier - in einer Klasse mit Cine-Schwergewichten. Wir haben uns den „Power-Zwerg“ in Sachen Hauttöne, RAW-Workflows Ergonomie und Bedienung, Stromverbrauch und anderem angeschaut. Hier unsere Erfahrungen beim Praxis-Test mit der Sigma fp.
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2 Do, 17.Oktober 2019
Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis?
Test: Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich Mi, 9.Oktober 2019
Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen?
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Die neue Vollformat-Referenz? Hauttöne, 6K 10 Bit intern, 4K 50p 10 Bit - Teil 1 Do, 3.Oktober 2019
Test: Nikon 10 Bit N-Log LUT ausprobiert: Wie gut ist die offizielle N-Log LUT für Nikon Z6 und Z7? Di, 3.September 2019
Test: Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K in der Praxis: Hauttöne, 120 fps uvm. - inkl. 4K vs 6K Quizauflösung Do, 29.August 2019
Test: DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras? Di, 13.August 2019
Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat Do, 1.August 2019
Test: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1? Do, 25.Juli 2019
Test: Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz? Di, 23.Juli 2019
Test: Nikon Z6 Video AF Performance mit dem Nikkor Z 24-70mm S 2.8 und 2.0er Firmware Update Do, 27.Juni 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic GH5:
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
GH5 Musikvideo mit Penis
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
GH5 10bit Extern und gleichzeitig 8bit
Sony a7iii vs GH5S
Welche Kamera? Sony Alpha 7 III, Panasonic GH5, Panasonic GH5s oder Fujifilm XT?
mehr Beiträge zum Thema Panasonic GH5

Video-DSLR:
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR


Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 25.Februar 2020 - 14:51
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*