Praxis  Intensity Pro mit Premiere Elements nutzen

Intensity Pro mit Premiere Elements nutzen

Ja, die Möglichkeiten der Blackmagic Intensity Pro sind wahrhaft vielfältig. Da Premiere Elements die selbe Engine wie Premiere Pro nutzt, wollten wir einmal sehen, ob man nicht auch die beliebte Schnittkarte zur Zusammenarbeit bewegen kann. Und das klappte tatsächlich...

// 13:49 Mo, 25. Jan 2010von

Premiere Elements hat bei uns ja nicht gerade Begeisterungsstürme ausgelöst. Die Automatiken wollen erst einmal gezähmt werden und nur unser PEASP-Patch aktiviert eine optimale AVCHD-Vorschau.


Dabei fiel uns noch eine andere Idee ein die ebenfalls für Semi-Profis interessant sein könnte: Man könnte ja versuchen eine Intensity Pro als Vorschau-Karte einzubinden. Und das klappt leichter, als man denkt...




Die Prozedur

Hier die Schritt für Schritt Anleitung:



Als erstes sucht man sich den Installationsordner der Intensity Treiber.


Per Default liegen diese unter:



C:\Program Files\Blackmagic Design\Blackmagic Intensity\



In dem Unterverzeichnis „Premiere Support\4.0“ findet man alles, was man braucht:



 Intensity Pro mit Premiere Elements nutzen : eins


Anschließend öffnet man am besten ein zweites Explorer-Fenster und sucht dort das Installationsverzeichnis von Premiere Elements. Bei uns war dies:



C:\Programme\Premiere Elements 8



Dann kopiert man die Blackmagic-Files




BMDExport.prm


BMDImport.prm


BMDPlayer.prm


BMDRecord.prm



vom Black Magic Ordner in das Unterverzeichnis:



D:\Programme\Premiere Elements 8\Adobe Premiere Elements 8.0\Plug-ins\Common



Anschließend sucht man im Installations-Ordner von Premiere Elements die Editing-Modes. Defaultmäßig findet man dieser unter:



Adobe Premiere Elements 8.0\Plug-ins\de_DE\Editing Modes



Dann kopiert man das File



Blackmagic Editing Mode.xml



dorthin.




Als letztes entzippt man folgendes Files aus dem Black Magic Ordner:



DeckLink Premiere CS4 PC Presets.zip



...und kopiert die Dateien auf das Premiere Root-Verzeichnis, wieder zu finden unter:





C:\Programme\Premiere Elements 8



Windows sollte hier anbieten, die Files zu integrieren, was man natürlich bejahen sollte.




Leserkommentare // Neueste
Alf_300  //  14:34 am 31.1.2010
Schreibfehler hin oder her, - Guter Tip
VideoBiker  //  14:10 am 31.1.2010
Ein Schreibfehler ...Dann kopiert man die Blackmagic-Files ... in das Unterverzeichnis D:\Programme ... oder wirklich ein neues Verzeichnis?
Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash