Logo
///  >

News : Die neuen Camcorder Modelle der CES 2012: 4K, 50p, WLAN und Flashspeicher

von Do, 19.Januar 2012


Was hat die CES 2012 uns an interessanten Neuerungen gebracht? Wir wollen hier eine kleine Übersicht über die Camcorder Neuvorstellungen geben. Die beiden größten (Video-)Knaller waren wohl JVCs 4K Kamera und Nikons (kurz vor der CES 2012 erfolgte) Ankündigung der D4, die mit einigen videospezifischen Verbesserungen aufwartet.

JVCs 4K-Cam GY-HMQ10
Eine relativ exotische Lösung für 4K hat JVC gewählt: Um mit 4K Auflösung auf dem 1/2" großen CMOS Sensor aufzunehmen, werden parallel 4 HD Ströme auf 4 Speicherkarten aufgezeichnet (3840×2160 Pixel werden in 24p, 50p oder 60p in H.264 mit variabler Bitrate bis kombiniert max 144 Mbps aufgezeichnet). Diese werden auch extern in Echtzeit über 4 HDMI Ports ausgegeben. Die Cam soll schon ab März erhältlich sein - zum für eine 4K Kamera sensationellen Preis von nur rund 5000$. Zu unserer Newsmeldung.

JVC GY-HMQ10



Kommt 4K?
Es wurden auf der CES 2012 zwar einiges an 4K Geräten vorgestellt, doch fehlen die Inhalte noch ebenso wie ein Standard.

Nikon D4
Nochmal in Kurzform die Features der D4: 16,2 Megapixel Sensor, Aufnahme in h.264 1080p30/24/25 (in 2 Modi: ungecroppt und gecroppt), unkomprimierte HD Ausgabe per HDMI, externer Stereo-Mikro-Eingang, Kopfhörerausgang, rund 6000 Euro ab Mitte Februar. Einzelheiten in unserer Newsmeldung sowie dieser Ergänzung zu den Videofunktionen.

Nikon D4



Die Camcorder Trends

SD-Karten und Flashspeicher only
Ein deutlicher Trend bei den Consumer Camcordern führt zu Flashspeicher als alleinigem Speichermedium - intern wie extern. Da dessen Preise inzwischen soweit gefallen sind, dass Flashspeicher nicht mehr unverhältnismäßig teurer ist als Festplatten, überwiegen dessen Vorteile (klein, nicht stossanfällig) so stark, dass alle großen Hersteller ihre Festplatten zugunsten von mehr oder weniger voluminösen Flashspeicher aufgegeben haben. Analog dazu sind SD/SDHC/SDXC-Karten jetzt das externe Aufnahme-Medium der Wahl: Alle neuen Cams können auf diesen aufzeichnen und sind damit (momentan) um bis zu 128 GB (die größte momentane SDXC-Speichergröße) erweiterbar. Und auch Camcorder mit Standardauflösung stehen vor dem offiziellen Exitus: Panasonic stellte beispielsweise schon keine neuen Modelle vor.

50p
50p (bzw im NTSC-Raum 60p) wird zum verbreiteten Standard in der Camcorder-Mittelklasse und wandert teilweise auch schon in die Einstiegsklasse hinab. Die progressive Aufnahme mit 50 Vollbildern pro Sekunde sorgt für bessere Bewegungsauflösung auf Displays, die ja gegenüber Röhren auch problemlos mit solchen Vollbild-Frequenzen in FullHD umgehen können.

Bessere Bildstabilisierung
Ein weiterer Trend: Neue, verbesserte Bildstabilisierungssysteme (Sony, Panasonic, Canon) für die oftmals freihändig geschossenen Filme. Sonys neue Bildstabilisation dürfte am Aufwand und der Wirkung gemessen wohl die größten Wellen schlagen und wie eine eingebaute Steadycam wirken - wir sind gespannt auf den ersten Test.



WLAN eingebaut
Einige Hersteller (Canon, JVC) haben auch WLAN in ihre Camcorder integriert, um den Upload von Videos ins Netz zu vereinfachen und ohne Verkabelung auszukommen. Ein nicht unverständlicher Marketing-Schritt, um der Konkurrenz von Seiten der Smartphones Paroli zu bieten - die ja meist das einfache Posten von aufgenommenen Clips per Knopfdruck erlauben. Allerdings kommen auch SD-Karten mit standardisierter eingebauter WLAN-Funktionalität auf den Markt, mit deren Hilfe sich auch ältere Camcorder Modelle um Datenaustausch per Funk aufrüsten lassen.

Camcorder Spezialitäten nach Herstellern

Sony
Die Spitzenmodelle wurden mit einer neuen Bildstabilisierung Balanced Optical SteadyShot versehen, die jetzt nicht nur das Objektiv sondern die ganze Optikeinheit umfasst und so das Bild um einiges ruhiger halten soll als ältere Systeme. Der eingebaute Projektor der PJ-Serie ist jetzt lichtstärker (bis zu 20 Lumen) geworden und das neue 3D-Modell TD20 als Nachfolger der TD10) mit doppeltem Objektiv ist kleiner und nimmt Photos mit einer größeren Auflösung (6544 × 3680) auf. Mehr Details in unserer Newsmeldung dazu.

Die technischen Informationen, Preise sowie Verfügbarkeit (soweit bekannt) findet ihr wie immer in unserer Camcorrder Datenbank:
HDR-CX740, Sony HDR-CX730 und Sony HDR-TD20 im Vergleich

Sony 3D HDR TD20VE



Sony HDR-CX260, Sony HDR-CX250, Sony HDR-CX210, Sony HDR-CX200 und Sony HDR-CX190
S ony HDR-PJ260, Sony HDR-PJ200, Sony HDR-PJ740 und Sony HDR-PJ580
Und hier alle neuen Sonys Cams in der Übersicht.


Panasonic
Auch Panasonic setzt auf ein neues Bildstabilisierungssystem (HYBRID O.I.S. +), dass jetzt auch seitliche Kippbewegungen ausgleichen kann. Außerdem kann das neue Bildverarbeitungssystem Crystal Engine Pro II der Topmodelle X900/X00M und X800 Bilder rauschfreier aufnehmen und durch Pixelshift ohne Auflösungsverlust digital bis zu 23x zoomen. Ebenfalls dank Pixelshift können diese Modelle per 3D-Vorsatzlinse jetzt FullHD-3D aufnehmen (statt vorher in halber HD-Auflösung). Diese Modelle sowie die V707 können per neuer 3D-Vorsatzlinse um die Fähigkeit aufgerüstet werden, stereoskopisches 3D aufzunehmen. Zur News.

Die technischen Informationen, Preise sowie Verfügbarkeit (soweit bekannt) findet ihr wie immer in unserer Camcorrder Datenbank:
HDC-X909,Panasonic HDC-X900M und der Panasonic HDC-X800 untereinander und mit dem Vorgängermodell HDC-TM900
Panasonic HC-V10, Panasonic HC-V100, Panasonic HC-V500M, Panasonic HC-V500 und Panasonic HC-V707
Hier alle neuen Panasonicmodelle in der Übersicht.

Canon
Canon bietet in seinen neuen Modellen ebenfalls verbesserte Bildstabilisation, dazu noch besseres Lowlightverhalten durch optimierte 1/3 CMOS PRO Sensoren. Als besondere Neuerung ist noch die Integration von WLAN in zwei Modellen ( M56 und M52 ) zu nennen, die das kabellose Übertragen von Videos im MP4-Format an HDTV- oder Mobilgeräte erlaubt. Zur Newsmeldung.

Canon Legria HF M506, Canon Legria HF M56 und Canon Legria HF M52
Legria HF R306, Canon Legria HF R36 und Canon Legria HF R38

Canon HF M506



Außerdem hat Canon ein neues Modell der Powershot Serie vorgestellt, die PowerShot G1 X, deren Sensor jetzt nahezu APS-C Größe (18,7 x 14,3mm) besitzt und damit 6,3mal größer ist als der des Vorgängermodells G12. Video wird in H.264 (in einem QuickTime Container) mit 1080p24 und 720p30 aufgezeichnet, das Festobjektiv deckt 28 bis 112 mm bei F2.8-5.8 ab. Die Kamera soll ab Februar 2012 für rund 750 Euro erhältlich sein, was natürlich gegenüber einer EOS 600D mit Kit-Optik ein ziemlich stolzer Preis ist. Zur Newsmeldung.

Hier noch einmal alle neuen Sony, Canon, Panasonic Modelle (insgesamt 27) in der Übersicht: Alle auf einer Seite oder 3 pro Seite.

JVC
JVC hat einige seiner Modelle mit lichtstärkeren Optiken (F1.2) sowie WLAN aufgerüstet und erlaubt Live-Monitoring sowie Kontrolle der Kamera per (iPhone/iPad/Android) App. Dazu gesellt sich die Möglichkeit, deren Videos gleich zu verschicken. Außerdem bringt JVC die automatische Haustiererkennung. Zur News.

Samsung
Samsung stellte 2 Consumer-Camcorder der unteren Preisklasse (rund 300 Euro) vor, deren Neuerungen in einer Tagging-Funktion (für den späteren Schnellzugriff auf besonders gelungene Sequenzen), WLAN-Konnektivität und vergrößertem, jetzt 20fachen Zoom liegen. Zur News.

Fuji
Fuji stellte eine ganz interessante Systemkamera mit Wechseloptik vor. Die Fujifilm X-Pro1 ist eine Weiterentwicklung der X100 und besitzt einen APS-C CMOS Sensor mit 16,3 Megapixel. Auch sie nimmt 1080p24 als H.264 in einem QuickTime-Container auf. Sie soll ab März 2012 zu einem Body-Preis für um die 1700 Euro zu haben sein. Zur Newsmeldung.

Fujifilm X-Pro1



Lytro
In einer ganz eigenen Kategorie läuft wohl Lytros Lichtfeldkamera, die durch die völlig neue Möglichkeit besticht, im Nachhinein auf verschiedene Bildteile eines Photos scharf zu stellen und die einen Ausblick auf zukünftige Video-Modelle ahnen lässt, die mit einer ähnlichen Funktionalität ausgestattet sein könnten.


  

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:


News: Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör Mo, 22.Juni 2020
Viele Hersteller bieten zur Zeit Cashback-/Rabatt-Aktionen beim Kauf einer ihrer Kameras an, vielleicht um den Verkauf nach der großen COVID19-bedingten Flaute wieder anzukurbeln. Wir haben für Euch zusammengestellt, was es aktuell an solchen Aktionen gibt - unter anderem von Canon, Fujifilm, Olympus, Sennheiser, und Sony.
News: Apertus Axiom wird super-modular Mo, 7.Oktober 2013
Apertus Axiom? Was soll ich mit dieser Open Source Kamera, wenn ich die Black Magic 4K bald für 4.000 Euro kaufen kann? Die aktuellen Perspektiven der Axiom sehen jedenfalls spannend aus und machen Lust auf mehr...
News: Der heisse Video-DSLR Herbst 2012: Gerüchte Roundup Mi, 5.September 2012
Das Internet brodelt vor Gerüchten zu Neuvorstellungen im Video-DSLR Segment mit IBC und Photokina nur wenige Tage entfernt. Wir haben hier die interessantesten Gerüchte zu Panasonic GH3, Nikon D600, Canon EOS 3D X, Sony VG900 und Sony Alpha 99 mit Link zu den kolportierten und schon viel diskutierten Spezifikationen zusammengefasst. In ein paar Tagen wissen wir alle mehr...
News: Blackmagic Cinema Camera wird ausgeliefert -- Meinungen und Netzinfos So, 2.September 2012
Mit etwas Verspätung hat Blackmagic nun endlich begonnen, eine erste, kleine Charge der Cinema Camera auszuliefern. Da die Produktion anscheinend noch nicht auf Hochtouren läuft, wird es jedoch noch dauern, bis alle Vorbestellungen bedient sein werden. Erste Meinungen, Erfahrungsberichte und Aufnahmen sind dagegen bereits jetzt im Netz verfügbar. Vieles davon wird schon bei uns im Forum diskutiert, für alle anderen fassen wir mal ein bißchen zusammen.
News: Panasonic HDC-SDT750 3D Camcorder Do, 29.Juli 2010
News: Vorserie: Sony NXCAM HXR-NX5E So, 20.Dezember 2009
News: Die CES 2009 Camcorder Highlights Do, 8.Januar 2009
News: slashCAM Sonderaktion zur Photokina Sa, 25.September 2004
News: DVD-Ausschnitt Nr. 2: Die DV-Kamera So, 16.Mai 2004
Test: Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett? Mo, 27.Januar 2020
Test: Die Bildqualität der Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 Mo, 13.Januar 2020


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Camcorder:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
Sony HDR-CX305e: HDMI defekt
Panavision: 11 neue Primo Artiste Primes für 8K DXL Kamera
Canon HG20 arbeitet nicht im Aufnahmemodus
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 3.Juli 2020 - 18:36
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*