Logo Logo
/// 

Meinung : Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)

von Fr, 9.Februar 2024 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Als Workstation denkbar?
 Workstation on Demand mieten statt kaufen - in der Cloud



Als Workstation denkbar?



Gerüchten zufolge kostet aktuell ein AMD MI300A Beschleuniger im Einkauf für ein Rechenzentrum ca. 20.000 Euro. Könnte man diesen "einfach" als Workstation verpacken, wäre dies für Hochleistungs- Anwender ein verlockendes Angebot. Vergleicht man dies mit den Preisen für Workstations, die beispielsweise SGI vor 30 Jahren veranschlagte, so könnte man sogar von einem Workstation Schnäppchen sprechen.

Eine SGI ONYX Workstation kostete 1994 zwischen 100.000 und 500.000 Dollar



Auf einem solchen System sollten die meisten Effekte typischer Video-Applikationen immer in voller Qualität einfach in Echtzeit laufen können. Und auch für die sicher kommenden, generativen KI-Echtzeit-Anwendungen wäre man mit so einem System unterm Schreibtisch ebenfalls nicht schlecht gerüstet.

Kurz gesagt, die Technologie wäre eigentlich schon da, es müsste nur ein Hersteller einen Markt für solche Workstations sehen. Doch natürlich haben gar nicht mehr so viele potentielle Käufer die Auftragslage, um eine 25.000 Euro Workstation (mit allem Drum und Dran) zu refinanzieren.



Workstation on Demand mieten statt kaufen - in der Cloud



Doch genau hier kommt nun die Cloud ins Spiel: Schon heute lässt sich beispielsweise eine Nvidia H100 (die aktuell für ein Rechenzentrum mindestens 30.000 Euro kostet) schon für 3 Euro pro Stunde "mieten" - also in der Cloud in einer virtuellen Umgebung beliebig nutzen. Sollten die zukünftig zugebauten GPU-Instanzen nicht noch überlaufener sein als heute schon, dann darf man PI-mal-Daumen rechnen, dass man in naher Zukunft eine MI300A Instanz (bzw. eine vergleichbare Leistung) wahrscheinlich sehr bald für 2 Dollar/Stunde finden wird.

Wer beim Schnitt nur gelegentlich Echtzeiteffekte benötigt, könnte sich diese Leitung On-Demand in der Cloud einfach hinzubuchen. In der Praxis ist dies allerdings noch mit einigem Know-How verbunden, weshalb dieser Weg heute nur sehr IT-affinen Anwendern offensteht. Man muss allerdings kein Hellseher sein, um zu ahnen, dass hier die meisten Hersteller ein entsprechendes Geschäft wittern.

Alles GPU oder was? / Der Stand der GPU-Technik / Was kann eine KI-Server GPU?
Keine technischen Hürden


4 Seiten:
Einleitung / Investment-Motor Künstliche Intelligenz
Alles GPU oder was? / Der Stand der GPU-Technik / Was kann eine KI-Server GPU?
Als Workstation denkbar? / Workstation on Demand mieten statt kaufen - in der Cloud
Keine technischen Hürden
  

Jalue  //  22:56 am 27.2.2024
Selbst wenn dem so wäre, wären wir (Ü40/50) die wahren Digital Natives, weil wir als erste mit dem Kram konfrontiert wurden, was de facto hieß: Den unausgereiften Krempel...weiterlesen
TheBubble  //  22:23 am 27.2.2024
Szenario 3: Du lädst Dein Rohmaterial in die Cloud. Eine zweite Person sichtet alle Clips und trifft eine Auswahl. Die ausgewählten Clips werden von einem oder mehreren...weiterlesen
wolfgang  //  16:17 am 25.2.2024
Stimmt. Aber nicht jeder will das kommerziell sehen.

Weitere Artikel:


Meinung: Neue Prozessoren auf der CES 2024 - Verschlafene Chancen im PC-Sektor Fr, 19.Januar 2024
Der PC-Branche geht es zwar wieder etwas besser und die zuletzt übervollen Lager sind deutlich abgeschwollen. Dennoch vermissten wir zur diesjährigen CES etwas frischen Wind im Bereich der PC-Prozessoren...
Meinung: ARRI und RED Medien unter Windows nicht mehr lesbar - Microsoft UDF Probleme Di, 19.Juli 2022
Wer aktuell Medien von ARRI-Kameras mit einem Windows-System einlesen will, staunt nicht schlecht. Denn seit fast 9 Monaten ist das nicht mehr möglich...
Meinung: Neuer Apple Mac Pro 2019 - genau so oder so gar nicht? So, 26.Mai 2019
Vor einigen Tagen machte ein Foto auf Imgur die Runde, das angeblich die Spezifikationen des schon sehnlich erwarteten Mac Pro zeigen soll. Dabei war sich die Netzgemeinde fast unisono einig, dass es sich hierbei um einen Fake handelt. Doch es könnte auch anders sein...
Meinung: Grafikkarten: Starker Preisverfall und neue Modelle (GTX 1170 und GTX 1180) erst nach dem Sommer Do, 28.Juni 2018
Wer eine Grafikkarte für den Videoschnitt gesucht hat, fand in den letzten Monaten nur stark überteuerte Modelle. Doch jetzt dürfen sich die Käufer endlich auf sonnige GPU-Zeiten einstellen...
Meinung: AMD RX Vega - Zu teuer für den Videoschnitt? So, 20.August 2017
Meinung: Apples Gewinnstruktur und die Zukunft von OS X-Hardware Mi, 1.August 2012
Meinung: Alle bereit für Multicore? Fr, 15.September 2006
Meinung: Software-Patente in der EU doch noch verhindert Do, 7.Juli 2005
Test: Apple M3 und M3 Max - Performance Betrachtungen unter DaVinci Resolve Mi, 29.November 2023
Test: MacBook Pro 16“ M3 Max im Performance Test mit ARRI, Sony, RED uvm - mobile Referenz für RAW? Do, 23.November 2023
Test: Lenovo Yoga Pro 9i 16IRP8 - DaVinci Resolve Performance mit mobiler RTX 4070 Di, 31.Oktober 2023


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 20.Februar 2024 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*