Logo
/// News

VR-Headsets bekommen höhere Auflösung -- HP Reverb und Oculus Rift S

[15:57 Do,21.März 2019 [e]  von ]    

Für wirklich überzeugend immersiv erscheinende VR-Videos fehlt es bislang an Display-Auflösung in den dezidierten Headsets -- vor allem das kürzlich in den USA neu angekündigte Modell HP Reverb soll hier Abhilfe schaffen: es bietet mit 2160 x 2160 pro Auge eine deutlich höhere Auflösung als die meisten anderen Headsets. Verbaut sind zwei 2.89” LCD Displays mit RGB-stripe Subpixel-Rendering, das Sichtfeld umfaßt 114°. MOtion Tracking ist integriert (ohne nähere Angaben). 6 Degrees of freedom werden unerstützt.

HP_reverb_VR
HP Reverb Virtual Reality Headset




Mitgeliefert werden zwei Bluetooth Motion Controller, die sich automatisch mit dem Headset verbinden. Unterstützt werden ua. Windows Mixed Reality and Steam VR. Das HP Reverb Virtual Reality Headset wird ab Ende April in zwei Versionen verfügbar sein – eine Pro Edition kostet 649 Dollar, die Consumer Edition 599 Dollar (einziger Unterschied scheint hier das fehlende 0,6m Verbindungskabel zu sein).

Beinahe zeitgleich wurde auch das Oculus Rift S Headset vorgestellt, welches wie es scheint zusammen mit Lenovo neu entworfen wurde. Gegenüber dem alten Rift steigt auch hier die Auflösung etwas, auf 1280 x 1440 PixelPixel im Glossar erklärt pro Auge; immer noch weniger als beim Oculus Quest mit seinen 1440 × 1600. Anstelle von OLED werden nun (wie beim Reverb) LC-Displays verbaut. Die Bildfrequenz sinkt von 90 auf 80Hz. Das Sichtfeld soll unwesentlich größer als zuvor sein. Beim Positionstracking kommen keine externen Sensoren mehr zum Einsatz, sondern das Insight Tracking mit integrierten Kameras (fünf an der Zahl; 6 DoF Support). Dank der On-board Kameras ist es nunmehr auch möglich, einen Blick auf die echte Außenwelt zu werfen (Passthrough+). Das Oculus Rift S soll 400 Dollar kosten und im Frühling auf den Markt kommen.

oculus_rift_s
Oculus Rift S Headset



  
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank Glencairn    11:21 am 22.3.2019
Scheiß auf VR, ich hätte gerne ein Kino zum aufsetzen.
gekkonier    10:56 am 22.3.2019
Hab bei einem Freund die Occulus Rift getestet. Es war schon sehr nett, aber ich warte noch einige Jahre, wenn das Blickfeld und die Auflösung auch stimmen. Wobei mich das...weiterlesen
Frank Glencairn    17:20 am 21.3.2019
So langsam kann man wenigstens normale Filme damit ansehen. Da hab ich eigentlich immer drauf gewartet, wäre ideal für lange Flüge.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildKompakte, leise und leistungsstarke (Gaming-)Workstation: Corsair One i160 bildAcer EI491CR 49": ultrabreiter Monitor mit 90% DCI-P3 und 144Hz


verwandte Newsmeldungen:
Grundlagen:

Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF 9.Juli 2020
8K und Dual Pixel AF in Samsungs neuem ISOCELL GN1 Smartphone-Kamerasensor 25.Mai 2020
Mehr Infos zur Canon EOS R5 -- Dual Pixel CMOS AF auch im 8K-Modus 13.März 2020
Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ... 13.November 2019
Mehr Auflösung für 360°: Kandao QooCam 8K Kamera angekündigt 9.November 2019
Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung 20.Oktober 2019
Interessantes Konzept für HDR-Sensor aus Deutschland - Self-Reset Pixel Cells 16.Oktober 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Grundlagen


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2020

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 12.Juli 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*