Logo
/// News

QuickTime Sicherheitslücke: Adobe kündigt nativen ProRes/DNxHD Support an

[11:55 Do,26.Mai 2016 [e]  von ]    

bildDas ungelöste Problem der QuickTime Sicherheitslücke in Windows stellt für alle auf QuickTime angewiesene (Schnitt-)Programme weiterhin ein großes Problem dar. Adobe hat deshalb jetzt als Reaktion angekündigt, in Kürze einige der wichtigsten QuickTime-Formate nativ zu unterstützen. So werden Creative Cloud Programme wie Premiere und After Effects demnächst voll von Apple lizenzierten und zertifizierten nativen ProResProRes im Glossar erklärt (Lese-)Support erhalten.



ProRes ist allerdings nur einer der bisher nur über QuickTime nutzbaren relevanten Codecs (und die bei einer sicherheitsbedingten Deinstallation von QuickTime nicht mehr zugänglich wären), deswegen arbeitet Adobe auch an einer nativen Unterstützung von DNxHDDNxHD im Glossar erklärt und DNxHR - zusätzlich zur jetzt schon vorhandenen Möglichkeit, DNxHDDNxHD im Glossar erklärt und DNxHR .mov- und .mxf-Dateien zu importieren und und .mxf nativ zu exportieren. Zusätzlich soll auch das Lesen von AAC Audio sowie PNG Compressed Frames und das Lesen und Schreiben von Animation Frames unterstützt werden.

Damit wird Adobe dann die beliebtesten QuickTime-Codecs nativ unterstützten - problematisch allerdings bleiben ältere Formate, die wohl nur noch per externem TranscodingTranscoding im Glossar erklärt in adobe Applikationen zugänglich sein werden.

UPDATEAvid hat ebenfalls angekündigt, nativen Support für die betroffenen Codecs im Laufe diesen Jahres anzubieten, und zwar für DNxHR und DNxHDDNxHD im Glossar erklärt, ProResProRes im Glossar erklärt, H.264, TIFF, JPEG, MP3, AAC sowie unkomprimierte Audioformate (PCM, ADPCM, ...) - weitere Formate sollen folgen. (Danke an Marius für den Hinweis)

Link mehr Informationen bei blogs.adobe.com

    
[52 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
merlinmage   19:06   30.05.
Cool, danke für die Infos!
R S K   17:30   30.05.
Hach, welch Ironie. :-D Adobe muss sich mit Sicherheitslücken von Apple rumschlagen. Herrlich. Ich glaube das dürfte der Inbegriff von „ausgleichende ...weiterlesen
WoWu   20:14   27.05.
Wenn Du Dich danach besser fühlst, wird das sicher jeden hier freuen.
merlinmage   19:55   27.05.
Vokabularreiten, ich bekomm das kotzen.
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildXiaomi läutet Drohnen Preiskampf ein - Mi Drone bildEU: Mehr TV-Werbung und europäische Film Quote für Netflix?


verwandte Newsmeldungen:
Adobe Premiere Pro:

Adobe Editing Contest zum 25-jährigen von Premiere mit 25.000 Dollar Preisgeld 17.März 2017
Filmstro: Soundtracks direkt in Premiere Pro CC interaktiv produzieren 13.Februar 2017
Schonende Echtzeit-Bildverzerrung - Atomic Stretch für Premiere und AFX 2.Februar 2017
Adobe: Bildbearbeitung bald auch über Sprachkommandos? 14.Januar 2017
Nvidia Titan X vs. Titan X in Resolve und Premiere 19.November 2016
Adobe zeigt CloverVR, Premiere Pro Add-on für Schnitt im VR-Raum 7.November 2016
Adobe Project VoCo: Sprachmanipulation mit dem Texteditor 6.November 2016
alle Newsmeldungen zum Thema Adobe Premiere Pro

Player:

LaCie Bolt3 vs AKiTiO Thunder3 vs MacBook Pro internal Flash 28.Februar 2017
Erster 4K UltraHD Blu-ray Player mit Dolby Vision HDR: Oppo UDP-203 22.Dezember 2016
Betabrand Flash Bag: Kameratasche und Reflektor in einem 11.Oktober 2016
EDIUS 8.22.623 mit nativem Windows Support für QuickTime Formate 17.August 2016
Samsung: erste Universal Flash Speicherkarten - die Ablösung für microSD? 9.Juli 2016
Adobe äußert sich zu Quicktime-Unterstützung unter Windows 18.April 2016
AJA Ki Pro Ultra: 4K/UltraHD Rekorder und Player mit 4K@60fps 20.November 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Player

Codecs:

Fraunhofer Institut zeigt HEVC/VR DASH Streaming per Videokacheln // CES 2017 6.Januar 2017
Open Source AV1 vs H.264 vs H.265: ist der Videocodec der Zukunft lizenzfrei? 21.Dezember 2016
DaVinci Resolve 12.5.4 Update bringt Rec. 2100, MXF ProRes, Grass Valley Codec Support 16.Dezember 2016
VideoStitch Studio 2.2: 360°-VR Video Editing mit H.265 und ProRes 26.November 2016
Nero 2017 mit HEVC/H.265 und Verschlüsselung 13.Oktober 2016
Magix Vegas Pro 14 vorgestellt mit ua. ProRes und HEVC Support // Photokina 2016 20.September 2016
Pinnacle Studio 20 mit HEVC (H.265) und 360° Support 19.August 2016
alle Newsmeldungen zum Thema Codecs


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Streaming:
YouTube TV -- Google kündigt TV Live Streaming an (US only)
Kamera für Streaming
Für 360° Live Streaming: Ricoh R Development Kit
Livestream beim schneiden - Avid Output?
Sony Fdr-Ax53 Liveview ohne Ustream am Desktop?
Camcorder/Systemkamera für "Livestream" (Capture Card)
Gesucht: Mini-PC für Livestreaming
mehr Beiträge zum Thema Streaming

Quicktime:
Video nach Export mit QUICKTIME Player asynchron bei VLC synchron
Quicktime Components Premiere Pro Windows
Edius 8.22 veröffentlicht (LUT Import, Quicktime free, etc)
AVID QuickTime RLE (Animation) Import Problem
Avid kündigt native Untersützung von QuickTime-Codecs an
Adobe regelt QuickTime
Alternative zu Quicktime
mehr Beiträge zum Thema Quicktime

Codecs:
Avid Media Composer 5.x oder älter gesucht
Computer für Premiere Pro und Davinci Resolve (max. 1700 Euro)
David Wnendt"s Borowski Tatort!
DaVinci Resolve Micro Panel Review auf ProVideo Coalition
Route in Landkarte einzeichnen und in Imovie abspielen
Blackmagic DaVinci Resolve - Mini und Micro Panel sowie Linux Version
Merkwürdiges Seitenverhältnisproblem - MPEG2 vs. MPEG4
mehr Beiträge zum Thema Codecs


Archive

2017

März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
The Man Who Was Godzilla


update am 24.März 2017 - 15:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*