Nvidia kündigt DIE 4K-Resolve GPU an - GTX Titan Z

// 17:01 Di, 25. Mär 2014von

Mit der GTX Titan Z hat Nvidia auf seiner hauseigenen GPU Technology Conference eine Dual-Grafikkarte vorgestellt, die sich aktuell wie kaum eine zweite zum Aufbau eines potenten DaVinci Resolve Systems eigenen dürfte. Auf der Platine sitzen zwei GK110-Grafikchips mit allen freigeschalteten 2.880 Shader-Einheiten pro GPU, die dabei von 2 x 6 GB RAM unterstützt werden. Schon mit zwei solchen Karten lässt sich damit auch auf handelsüblichen Mainboards der Windows-Vollausbau von Resolve (also 4 GPUs) erreichen.


[UPDATE]


Die von NVidia genannten Zahlen sehen nicht mehr so spektakulär aus:


Die GTX Titan Z soll nur bei ca. 8 TFLOPS Single-Precison Rechenleistung liegen. (Statt ca. 10 TFlops bei 2 normalen Titans im Verbund). Außerdem soll sie stolze 3000 Dollar kosten (statt ca. 2.000 Dollar für 2 Titans).



Weitere Details sowie die Verfügbarkeit sind allerdings noch nicht bekannt.


Leserkommentare // Neueste
Gore  //  18:47 am 26.3.2014
Aaah okay. Danke für die Info! :)
Jörg  //  18:16 am 26.3.2014
stimmt für AE nur bedingt If you have multiple GPUs installed, the GPU-accelerated ray-traced 3D renderer will use the CUDA cores on all of them, as long as they are of the...weiterlesen
Gore  //  18:05 am 26.3.2014
Falls dann noch jemand mit Adobe-Programmen arbeiten wird, wird es eine Enttäuschung geben, weil Premiere Pro und After Effects z.B. nichts mit einer Dual-GPU anfangen können...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash