Logo
/// News

Neues Asus ZenBook Pro mit 5.5" Touchscreen statt Touchpad - und Nvidia GTX 1050 Ti

[10:38 Mi,6.Juni 2018 [e]  von ]    

Asus hat seinen neuen ZenBook Pro 15 (UX580) Notebook mit einem ganz besonderen Feature ausgestattet: statt einem Touchpad besitzt das Gerät einen Super-IPS 5.5" FullHDFullHD im Glossar erklärt (1920 x 1080) Touchscreen, der wie ein Touchpad arbeitet, aber zusätzlich noch die Funktionalität eines Touchscreens bietet. Es können auf dem ScreenPad verschiedene Apps ausgeführt werden, wie etwa ein Taschenrechner, ein Kalender oder ein Audioplayer. Das ScreenPad kann auch als Erweiterung des Hauptbildschirm -also als zweiter (kleiner) Bildschirm genutzt werden.



Asus hat auch eine eigene API für den neuen Touchscreen für Entwickler bereitgestellt - so könnten je nach Programm auf dem Touchscreen spezielle Kontrollmenüs angezeigt werden und eine intuitive Bedienung ermöglichen. Zum Beispiel konnten so Color Wheels zur FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt von Videomaterial angezeigt werden, mit deren Hilfe auch gleich gegradet werden könnte. Die Idee des Screenpads erinnert an Apples OLED Touch Bar, der in der neuesten Ausgabe des MacBook Pro die Funktionstasten ersetzt - der allerdings bei den User eher durchgefallen ist und nie groß von Softwareherstellern unterstützt wurde.

ASUS-ZenBook-Pro-14-UX480
Asus ZenBook Pro


Auch sonst ist der neue ZenBook Pro gut ausgestattet: als CPU wird in der Maximalausstattung Intels neuer mobiler High-End i9-8750H Sechskernprozessor genutzt, maximal 16 GB DDR4 RAM stehen zur Vrfügung sowie eine Nvidia GTX 1050 Ti Grafikkarte mit 4 GB GDDR5 - als Massenspeicher dient maximal eine 1 TB SSD welche per M.2 angebunden ist.

zenbookpro15-Screenpad
Screenpad Apps


Das Asus auf den Markt der Profis setzt ist auch am Display zu erkennen: so wird (als beste Option) ein UltraHD 4K (3.840 x 2.160) Touchscreen 15.6" mit 100% Adobe RGB und 132% sRGB Farbraum Abdeckung verbaut. Zusätzlich können über die zwei Thunderbolt 3 oder den HDMIHDMI im Glossar erklärt 1.4 Port weitere externe Displays angeschlossen werden - lLaut Asus können so bis zu 3 Monitore mit 4K Auflösung über das ZenBook Pro genutzt werden (über den HDMIHDMI im Glossar erklärt Port allerdings nur mit 30 fps). Der Pro Aspekt des neuen ZenBooks zeigt sich auch darin, daß Asus Farbkalibrierungssoftware integriert hat, um so die Rekalibrierung zu unterstützen.



Die weiteren Schnittstellen umfassen zwei USB 3.1 Gen2 Ports, sowie einen Mikrophon-eingang und einen microSD Slot. Mit Hilfe eines optionalen Asus Pens kann auf dem Display auch per Stift gezeichnet werden - mit einer Erkennung der Druckstärke in 1024 Stufen. Der Preis für das Asus ZenBook Pro soll bei rund 2.300 Dollar liegen - es soll Mitte Juli Juni erscheinen - später im vierten Quartal folgt dann eine 14" Version (UX480).

Link mehr Informationen bei www.asus.com

    
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
Frank Glencairn    13:49 am 6.6.2018
Nice!
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom? bildNoch leichter: Manfrotto Befree Live Carbon Videoreise-Stativ


verwandte Newsmeldungen:
Computer:

iOgrapher Multi Case: Cage fürs professionelle Filmen mit Apple und Android Smartphones 14.Oktober 2018
Adobe Creative Cloud wird Metal-fähig am Mac, verlernt Nvidia Fermi 13.Oktober 2018
Endlich Desktop-Achtkerner von Intel - Core i9-9900K und Core i7-9700K 9.Oktober 2018
Mocha Pro 2019 -- GPU-beschleunigtes Tracking mit neuen Spline Tools 8.Oktober 2018
Apple iPhone XS und XS Max: riesiges 6.5 Zoll Display, virtueller Bokeh und bis zu 1.650 Euro teuer 13.September 2018
Neues Thinkpad X1 Extreme mit 15.6" Display und Intel Hexacore // IFA 2018 4.September 2018
Dell Precision 2-in-1 5530 Convertible Workstation mit Intel Kaby Lake-G und AMD Radeon Pro WX Vega M GL // IFA 2018 2.September 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Computer


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Computer:
Bmpcc4k SSD Halter
Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
iOgrapher Multi Case: Cage fürs professionelle Filmen mit Apple und Android Smartphones
Adobe Creative Cloud wird Metal-fähig am Mac, verlernt Nvidia Fermi
iPad als externer MacBook-Monitor
Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
Endlich Desktop-Achtkerner von Intel - Core i9-9900K und Core i7-9700K
mehr Beiträge zum Thema Computer


Archive

2018

Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 19.Oktober 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*