Logo Logo
/// News

Neue Firmware für RØDE Wireless GO II bringt Kamera-Presets, verschachtelte Aufnahmen und mehr

[11:02 Do,22.Dezember 2022 [e]  von ]    

RØDE hat gerade ein weiteres Firmware-Update für sein populäres 3-Kanal Drahtlos-Mikrofonsystem
Wireless GO II veröffentlicht, das gleich mehrere interessante neue Funktionen mitbringt wie Kamera-Voreinstellungen, verschachtelte Aufzeichnungen und mehr.

ROEDE-Wireless-GO-Update




Hier die Neuerungen im Detail:

Kamera-Voreinstellungen


Für User stellt sich oft die Frage, wie der Ausgangspegel eines Mikrofons an den Eingang einer Kamera angepasst werden kann, um rausch- und verzerrungsfreie Aufnahmen zu erhalten. RØDE hat deshalb eine Funktion für Kameravoreinstellungen hinzugefügt, mit der sich die Pegel ganz einfach einstellen lassen.

So wurde in der RØDE Central App jetzt zusätzlich zu den Verstärkungsreglern "Fein" und "Grob" die Option "Kamera" hinzugefügt, welche eine Anzahl unterschiedlicher Kameramodelle anbietet. Bei Auswahl der eigenen Kamera wird der passende Ausgangsverstärkungspegel für das Wireless GO II System automatisch eingestellt. Angeboten wird eine Liste von etwa fünfzig der gängigsten Kameramodelle, die von spiegellosen High-End-Kameras bis hin zu Action-Cams reicht.

Camera-Presets
Kamera-Voreinstellungen


Diese Voreinstellungen können auch auf den Wireless GO II-Empfänger geladen und geändert werden, wenn die Kamera gewechselt wird. Da zusätzlich aber auch noch die Verstärkung und andere Audioeinstellungen an der Kamera richtig eingestellt werden müssen, um den bestmöglichen Ton zu erhalten, gibt es für jedes Kameramodell auch noch eine Anleitung zur Audioeinrichtung, auf welche direkt von der RØDE-Zentrale aus zugegriffen werden kann.

Verschachtelte Aufnahmen


Durch das Update ändert sich auch die Anzeige der OnBoard-Aufnahmen, wenn der Wireless GO II-Sender in der RØDE-Central App angeschaut wird. Durch eine Darstellung verschachtelter Aufnahmen wird die Navigation in längeren Aufnahmen und das Auffinden von Markern jetzt erleichtert, da sie übersichtlicher dargestellt werden.

nested-recordings
Verschachtelte Aufnahmen


Aufnahmen, die länger als 30 Minuten sind, sowie Aufnahmen, die eine Markierung enthalten, erscheinen mit einem Dropdown-Pfeil neben dem Dateititel. wird dieser angeklickt, können einzelne Segmente einer Aufnahme angezeigt werden, um schnell und einfach darauf zugreifen zu können - jeder 30-Minuten-Abschnitt wird automatisch als neues "Kapitel" aufgelistet, und alle gesetzten Marker erscheinen ebenfalls zur schnellen Navigation und Auswahl.

Auswahl exportieren


Mittels der RØDE Desktop Central App kann jetzt nicht mehr nur die gesamte Datei, sondern auch nur eine Auswahl einer Aufnahme exportiert werden. Dazu muss einfach mit der rechten Maustaste auf die Zeitleiste einer Aufnahme geklickt werden und die angezeigten Start- und Endpunkte an die gewünschte Stelle gezogen werden. Bei Bedarf können dann noch vor dem Export der Auswahl die Dateieinstellungen (Format, Abtastrate, Bittiefe und Lautstärke) angepasst werden.

Datei-Import


Eine weitere neue Funktion zur Dateiverwaltung ist die Möglichkeit, aufgenommene Dateien in RØDE Central zu importieren, selbst wenn der Wireless GO II-Sender nicht mit dem Computer verbunden ist. So können alle Dateien auf dem Sender schnell auf einen Computer übertragen werden und später in RØDE Central geladen werden, wo sie dann getrimmt und als WAV- oder MP3-Dateien exportiert werden können.

rode-wireless-go-II-hero
RØDE Wireless GO II



Andere Neuerungen


RØDE hat außerdem verschiedene Systemverbesserungen am Wireless GO II vorgenommen, u. a. wurde die Art und Weise optimiert, in der der Wireless GO II den Batteriestand anzeigt, was zu einer wesentlich genaueren Anzeige führen soll.

Das Firmware Update erfolgt wie immer mittels der RØDE Central App. Hier unser Test der RØDE Wireless GO II Funkstrecke.

Link mehr Informationen bei rode.com

  
[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
exi    16:58 am 15.1.2023
Long story short: Nach hin und her mit RØDE-Support über Weihnachten, hab ich's ganze Set einschicken müssen. Binnen 7 Tagen ein brandneues bekommen - mit alter Software. Das...weiterlesen
StanleyK2    12:54 am 28.12.2022
Ja etwas merkwürdig ist das Verhalten schon. Vor dem Update hatte ich nach mehrwöchigem Nichtgebrauch folgende Anzeigen der 3 Einheiten: 99%, 0%, 0% - WTF? letzlich alle falsch....weiterlesen
Front242    15:53 am 27.12.2022
Scheint ein bekanntes Problem zu sein, zumindest habe ich in anderen Foren ähnliche Einträge gesehen. :-/ Habe gestern FW Update draufgemacht und heute beim Dreh mit 100% Ladung...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildWas waren die meist ausgeliehenen Kameras und Objektive 2022? bildNeu: Blackmagic DaVinci Resolve 18.1.2


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

DoP Caroline Champetier (ua. Holy Motors) bekommt die Berlinale Kamera 2023 31.Januar 2023
Power Junkie v2: Alles in Einem - Ladegerät, Powerbank und Kamera-Akku 31.Januar 2023
Viele hochkarätige Bewerbungen für den slashCAM Nikon Z 9 Lesertest 18.Januar 2023
Laowa Proteus 2X Super35-Anamorphoten angekündigt - 35mm, 45mm, 60mm and 85mm T2 18.Januar 2023
DZO Film komplettiert günstige Vollformat Cine-Zoom Serie Catta Ace mit 18-35mm T2.9 17.Januar 2023
Sony Star Sphere: Nanosatellit mit Alpha-Kamera ermöglicht eigene Fotos und Videos vom Wetall aus 8.Januar 2023
Großes Firmwareupdate 1.7.0 beta für RED Komodo bringt GioScope, Gyro-Metadaten und mehr 28.Dezember 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2023

Februar - Januar

2022
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 7.Februar 2023 - 15:48
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*