Logo
/// News

Netflix: Große Filme kommen zuerst exklusiv ins Kino, online kommt später

[10:14 So,1.September 2019 [e]  von ]    

Netflix setzt mehr aufs Kino: neben Martin Scorseses "The Irishman" mit Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci und Harvey Keitel werden neuen weitere Netflix Eigenproduktionen diesen Herbst zuerst für einige Wochen exklusiv im Kino zu sehen sein, bevor sie auch online im Netflix Katalog auftauchen. Die Filme sind Steven Soderbergh´s "The Laundromat", Eddie Murphys Comeback in "Dolemite Is My Name", "The King", "Earthquake Bird", "Marriage Story", "Klaus", "I Lost My Body", "Atlantics" und "The Two Popes". Bisher hatte Netflix nur für einige hochwertige Produktionen wie "Roma" und "The Highwayman" eine Ausnahme gemacht und sie vor dem StreamingStreaming im Glossar erklärt im Kino gezeigt, um sie auch für die Oscars zu qualifizieren. Denn für einen Oscar kommen nur Filme in Frage, die mindestens 7 Tage lang in einem Kino im Großraum Los Angeles gelaufen sind. Ein Schritt, der sich im Falle von "Roma" auszahlte, der drei Oscars gewann.



Seit Frühjahr diesen Jahres ist Netflix Mitglied der Motion Picture Association of America (MPAA), dem Verband der sechs großen amerikanischen Filmproduktionsgesellschaften (Paramount Pictures, Warner Bros. Entertainment, Sony Pictures Entertainment, Walt Disney Motion Pictures Group, Universal Studios und 20th Century Fox), welche unter anderem die Oscars verleiht.

Scorsese
Martin Scorseses The Irishman mit Robert De Niro und Al Pacino


Netflix zielt mit diesem Schritt nicht nur auf prestigeträchtige Oscars, sondern auch auf die Top-Regisseure, die trotz Arbeit für Netflix nicht auf eine Kinoveröffentlichung samt Premiere auf einem der großen Filmfestivals und Oscarchancen verzichten wollen.

Vor "Roma" und Ethan Coen’s "The Ballad of Buster Scruggs" hatte Netflix Filme immer am am gleichen Tag im Kino und online veröffentlicht. Mit der neuen Cinema-first Strategie gewinnen große Filme mehr an Prestige als bisher und erhöhen so ihre Chancen auf den Erfolg bei Filmfestivals - Trophäen, welche Netflix ebenso für (potentielle) Abonnenten wie Filmemacher attraktiver werden läßt. In den USA allerdings weigern sich alle großen Kinoketten bisher "The Irishman" auf der Leinwand zu zeigen, da sie auf der alten Regeln bestehen, die besagt, daß zwischen Kinoauswertung und Online-Release mindestens drei Monate (anstatt der von Netflix angepeilten 4 Wochen) liegen müssen.

Netflix-Logo


Netflix folgt damit der neuen Strategie von Disney, das nach dem Start seines umfassenden Online Angebots Disney Plus in Zukunft nur noch große Produktionen in die Kinos bringen will und alles andere dann dem neuen Streamingkanal vorbehält, um neue Abonnenten dafür zu gewinnen.


  
[8 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
ChillClip    07:39 am 3.9.2019
Die werden sich genauso kannibalisieren, wie einst die Musikindustrie. Streaming hat super funktioniert, solange man alles auf einem Portal findet und Inhalte bei jedem Anbieter...weiterlesen
sjk    11:59 am 2.9.2019
Naja, Netflix muss sich auf möglichst vielen Standbeinen absichern. Das Streaminggeschäft kann morgen wegbrechen, die großen Player betreten nach und nach den Markt mit eigenen...weiterlesen
markusG    22:21 am 1.9.2019
Ich finde nicht, dass das eine das andere ersetzt. Hab mal Scarface auf einer ziemlich runtergelutschten 16mm-Kopie in nem kleinen Programmkino gesehen. Das hatte schon einen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildZwei neue Sony APS-C/S35 E-Mount Objektive SEL1655G und SEL-70350G bildNeue Fieldrecorder Generation: Sound Devices MixPre-3, 6 und 10 II // IBC 2019


verwandte Newsmeldungen:
Film:

Wer bekommt den VFX-Oscar? Die Special Effects der nominierten Filme 9.Februar 2020
CAME-TV: Preisgünstige Matte Box für kleine Kameras 2.Februar 2020
Adobe Premiere Pro bekommt neue Multi-Projekt Workflows per neuem "Productions"-Panel 24.Januar 2020
ARRI ALEXA 65 Showreel 2020 online: State of The Art Momentaufnahme 24.Januar 2020
Making-Of Video: 1917 - der enorme Aufwand für die 119 min. Plansequenz und die Kamera von Roger Deakins 23.Januar 2020
Videogrüße aus Absurdistan: David Lynchs neuer Kurzfilm What Did Jack Do? Jetzt auf Netflix 21.Januar 2020
Videotutorial Clip: Licht setzen - Nachtszenen, Practicals, die Kraft der Silhouette u.a. 6.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Film


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Film:
Cutter für Youtube Projekt gesucht
Video Editor sucht Projekte
GH5 Musikvideo mit Penis
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Mega Time Squad - offizieller Trailer
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
mehr Beiträge zum Thema Film


Archive

2020

Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 20.Februar 2020 - 16:15
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*