Logo
/// News

Netflix: Demnächst spezielle Schnittfassungen für Smartphone und Co.?

[16:38 Do,16.März 2017 [e]  von ]    

Erinnert sich noch jemand an die ersten Internetvideos? Kaum größer als Briefmarken waren sie und ziemlich krude komprimiert. Bei jeder Bewegung der Kamera kam der CodecCodec im Glossar erklärt an seine Grenzen und das Bild wurde blockig und unscharf. Schnell war klar, daß man anders drehen mußte, wenn ein Clip im Internet funktionieren sollte, nämlich eher statisch und mit näheren Einstellungen, damit sich bei der geringen Bildgröße noch etwas erkennen ließ. Alles Schnee von gestern, denn mittlerweile bekommt man über das Internet ziemlich perfektes HD und sogar mehr geliefert.



Allerdings sind ja auch unsere Smartphones online und zeigen Videos -- auf einem relativ kleinen Bildschirm. Erst recht, wenn es hochkant gehalten wird. Vor Journalisten deutete Netflix nun an, aufgrund der stetig zunehmenden Videoaufrufe von unterwegs -- vor allem in Asien -- künftig bei seinen Produktionen mit speziellen Schnittfassungen für Mobilgeräte experimentieren zu wollen. Näheres dazu wurde nicht ausgeführt, aber natürlich geht es ua. wieder um die Einstellungsgrößen. Welche übrigens auch immer schon beim Drehen fürs Fernsehen ein Thema waren, verglichen mit reinen Kinoproduktionen mit großen Leinwänden als Zielformat.

netflix


Link mehr Informationen bei www.theverge.com

    
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jalue   01:49   17.03.
Ich kann das schon nachvollziehen, die Zahl der mobilen Nutzer steigt immer mehr. Was betriebswirtschaftlich Sinn machen mag, ist gestalterisch freili...weiterlesen
canti   20:10   16.03.
Nicht jeder hat einen Fernseher, geschweige denn überhaupt Lust, umständlich das Handy mit dem TV zu verbinden. Es wird schließlich auch viel beim Müs...weiterlesen
Valentino   18:56   16.03.
Das fast jedes Smartphone per Airplay oder Mirrrolink oder gar MHL auch Video und Filme auf fast jeden Monitor/TV-Gerät beamen kann ist dennen aber sc...weiterlesen
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildEU: Kommt das Recht zum Remix per Fair-Use? bildAdobe Editing Contest zum 25-jährigen von Premiere mit 25.000 Dollar Preisgeld


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2017

März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 29.März 2017 - 15:24
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*