Logo Logo
/// News

James Cameron dreht Avatar 2 mit 48fps HFR

[14:58 Mo,8.Dezember 2014 [e]  von ]    

Anders als bisher geplant, hat James Cameron sich entschlossen, die Fortsetzung des enorm erfolgreichen Fantasyfilms Avatar statt mit 60 fps mit einer FramerateFramerate im Glossar erklärt von 48 fps (und in 4K) zu drehen. Er folgt damit dem Vorbild von Peter Jackson, der als erster 48 fps HFR (High FrameFrame im Glossar erklärt Rate) in seiner Hobbit-Trilogie verwendete, um im Kino realistischere Bilder zeigen zu können und entscheidet sich damit gegen eine weitere kleine Technikrevolution im Kino.



Cameron begründet seinen Sinneswandel (er persönlich hatte sich früher klar für die Verwendung von 60 fps ausgesprochen, um einen besseren 3D Effekt im Kino zu erreichen) damit, daß 48 fps das ausgereiftere System darstellt. (Ein weiterer Vorteil von 60 fps wäre die native Darstellbarkeit im Heimkino gewesen, wo 60 fps Standard sind).

Allerdings stieß bisher die Verwendung von höheren Bildwiederholungsrate (48 statt der im Kino üblichen 24 fps) bei vielen Zuschauern auf Befremdung: die so gefilmten und projizierten Bildern sehen oft mehr nach Fernsehserie als klassischem (und gewohntem) Filmlook aus. Verfechter der HFR-Technik argumentieren, dass der Wahrnehmungsapparat sich erst an die neuen Bilder gewöhnen müsse, damit deren Vorteile - wie etwa die bessere Bewegungsauflösung und größere bildschärfe - ganz zum Tragen kämen.

Avatar
James Camerons Avatar


Link mehr Informationen bei www.empireonline.com

  
[44 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
carstenkurz    12:50 am 10.12.2014
Frag die Schauspieler, den Regisseur, die Kameraleute, und den Rest der Crew, ob sie die 266 Drehtage vor dem Computer verbracht haben oder vor der Kamera. -...weiterlesen
20k    12:44 am 10.12.2014
Kann man bei solchen Filmen, wo das meiste eh am Rechner gerendert wird, wirklich vom "drehen" reden? :D Bei Avatar 3 wird man sich vermutlich die Schauspieler-Gagen einsparen und...weiterlesen
ennui    12:38 am 10.12.2014
Ein guter Film bringt das eigene Hirn in Schwung und lässt es arbeiten (zb. Suspense). So wie es das ein gutes Buch noch mehr tut, da funktioniert die "Immersion" dann nämlich...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeue (wetterfeste) JVC-Camcorder GZ-RX500, GZ-R300, GZ-F100 bildTipps fürs richtige Zubehör zum Filmen mit der DJI Phantom 2 und GoPro Actioncam


verwandte Newsmeldungen:
LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor 8.Mai 2021
Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265) 7.Mai 2021
Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro 6.Mai 2021
Colourlab Ai 1.2: Neues Kameraprofil-Tool und neue Formate 30.April 2021
Astro Design Bosma G1 8K Micro Four Thirds Kamera für spezielle Anwendungen 29.April 2021
Neue Firmware für Panasonic CX350, CX10 und CX4000GJ Kameras bringt u.a. AVC-Proxys und 4K-Streaming 27.April 2021
Wie komprimiert YouTube seine Videos? Per selbstentwickeltem Argos Transcoding-Chip 23.April 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen


update am 9.Mai 2021 - 13:12
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*