Logo
/// News

Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt

[10:40 Mo,14.Oktober 2019 [e]  von ]    

Seit 2015 bietet das Kollaborations-Tool Frame.io spezielle Vernetzungs-Möglichkeiten für Filmproduktionen, innerhalb des (Editing-)Teams sowie auch für Kundenabnahmen und ähnliches. Doch dies soll nur der Anfang sein -- wie das Unternehmen nun ankündigt, gibt es große Pläne um in Zukunft komplette, Cloud-basierte Workflows anzubieten. Das Ziel ist es, sowohl ein deutlich schnelleres, als auch einfacheres Arbeiten zu ermöglichen, und zwar nicht nur in der Postproduktion. Der gesamte Prozess von der Kameraaufnahme bis zum Schneideraum soll laut Frame.io neu definiert werden, etwa indem die aufgenommene Footage direkt in der Cloud und somit beispielsweise beim Editor landet. Außerdem sollen viele Arbeitsschritte mit Machine Learning automatisiert werden, um Zeit und Aufwand zu sparen.



Dafür muss natürlich auch eine andere Infrastruktur zur Verfügung stehen -- doch mit 5G in den Startlöchern sieht Michael Cioni, der nun von Panavision zu Frame.io wechselt, mächtige Möglichkeiten auf uns zukommen, um selbst große Datenmengen zuverlässig und schnell übertragen zu können. Bei Panavision war er ua. verantwortlich für das Millennium DXL 8K Large-Format Kamerasystem, außerdem gründete er in 2009 das auf Postproduktion und Dailies spezialisierte Unternehmen Light Iron. Als Global SVP of Innovation soll er bei Frame.io dazu beitragen, die neuen Workflows Realität werden zu lassen -- wir sind gespannt.

frameIO


Link mehr Informationen bei blog.frame.io

  
[52 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
mash_gh4    10:56 am 28.10.2019
so einfach ist die sache nicht! -- siehe z.b.: https://internethealthreport.org/2019/d ... e/?lang=de interesant ist auch diese aktuellere liste, an der man ganz gut ablesen...weiterlesen
TomStg    08:13 am 28.10.2019
In den 24 Ländern im Rang vor uns gab es entweder keine Frequenz-Versteigerungen oder zu äußerst niedrigen Preisen. In Deutschland dagegen mussten die Netzbetreiber schon bei...weiterlesen
Frank Glencairn    07:24 am 28.10.2019
Told you so... Platz 25 - wir sind ein Entwicklungsland.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildVersteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes bildMocha Pro 2020 verfügbar mit OCIO, Mega Plates und neuem Area Brush Tool


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve 21.Februar 2020
Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System 19.Februar 2020
Neue Cine-Objektive in der Samyang XEEN CF Reihe - 16mm T2,6 und 35mm T1,5 18.Februar 2020
Samsung zeigt riesiges 583" 8K Micro-LED Display 18.Februar 2020
Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
Canon C500 MKII und Sony FX9 sind ab sofort 4K Netflix Approved 16.Februar 2020
Canon EOS 850D vorgestellt -- weitere DSLR mit 4K für Einsteiger 15.Februar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Videoschnitt:

Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten 17.Februar 2020
Adobe Premiere Rush 1.5 erschienen mit neuer Audiofunktion 11.Februar 2020
Audio Design Desk: Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte 2.Februar 2020
Magix stellt neue Live Streaming Lösung Vegas STREAM vor 31.Januar 2020
Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7 26.Januar 2020
Adobe Premiere Pro bekommt neue Multi-Projekt Workflows per neuem "Productions"-Panel 24.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt

Camcorder:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
Sony HDR-CX305e: HDMI defekt
Panavision: 11 neue Primo Artiste Primes für 8K DXL Kamera
Canon HG20 arbeitet nicht im Aufnahmemodus
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Archive

2020

Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.Februar 2020 - 17:51
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*