Logo
/// News

Filmrestaurierung, Chance und Herausforderung

[10:51 So,12.März 2017 [e]  von ]    

Zum Wochenende ein interessanter Blick auf das Thema Filmrestaurierung. Während digitale Filmdateien einfach unlesbar oder sich -- mangels passender Hard- oder Software -- nicht mehr öffnen lassen werden, sind analoge Zelluloid-Kopien bekanntlich eher für die Ewigkeit gemacht. Allerdings nur theoretisch, denn in der Praxis werden die Kopien oft unter so ungünstigen Bedingungen gelagert, daß sich die darauf gebannten Bilder und Töne nur noch in sehr schlechter Qualität wiedergeben lassen, wenn überhaupt.

Der hier verlinkte Clip gibt ein paar Einblicke in den Prozess und auch die Krux der Filmrestaurierung am Beispiel ua. von Lawrence of Arabia und The Red Shoes. Einerseits kommt es darauf an, möglichst viele verschiedene Quellen zu sammeln, um daraus jeweils die am besten erhaltenen Szenen neu zu kombinieren, andererseits muß das Trägermaterial selbst gesäubert und repariert werden. Mittlerweile kommen natürlich auch allerlei digitale Optimierungen zum Einsatz.



Und nicht zuletzt stellt sich die Frage, welcher Zustand eines Films eigentlich der gewünschte, ursprüngliche ist -- so haben etwa Fans die Originalfassung des alten Star Wars Films von 1977 unter Mühen wieder hergestellt. Diese war kaum mehr verfügbar, nachdem George Lucas, immerhin der Regisseur des Films, stetig neue CGI-Elemente hinzugefügt hat, sodaß die zum Kauf angebotene Special Edition auf Bluray eine völlig andere Welt zeigt als die erste Fassung damals...



filmrestaurierung



    
[13 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    21:36 am 13.3.2017
Ich denke, ich verstehe, was du meinst. Wir hatten wohl etwas aneinander vorbeigeredet - ich hatte digital-analog rein technisch auf die Unverfälschtheit der Kopie betrachtet...weiterlesen
mash_gh4    20:55 am 13.3.2017
naja -- in wahrheit ist das eine ziemlich komplizierte geschichte. im gegensatz zu anderen hier, die ganz leichtfertig behaupten: "da Kunst keine Wissenschaft ist", glaube ich...weiterlesen
iasi    12:03 am 13.3.2017
"Kunst" - das ist doch ehe ein Inhaltlich gestalterischer Aspekt. Hat man digital aufgezeichnet, dann bekommt man eine identische Kopie, wenn man auf ein neues Medium überspielt -...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildWird Hybrid Log Gamma die Lösung im HDR-Wirrwarr? bildGoogle: automatische Objekterkennung in Videos per Deep Learning


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2017

November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
SAINT PETERSBURG IN FILM
Specialsschraeg
23-26. November / Hannover
up-and-coming
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.November 2017 - 18:24
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*