Logo
/// News

Die DJI Mavic Air 2 in Einzelteile zerlegt: Wie reparierbar ist sie?

[11:52 So,31.Mai 2020 [e]  von ]    

iFixit, normalerweise bekannt für seine schrittweise Demontage von Smartphones, hat sich die neue Mavic Air 2 Drohne von DJI angeschaut und sie Stück für Stück auseinandergenommen. Der Sinn der Aktion war wie immer, zu verstehen aus welchen einzelnen Teilen die Mavic Air 2 besteht und zu sehen wie leicht reparierbar sie (idealerweise durch den fachkundigen Piloten selbst) sie im Falle eines Crashs ist.

ifixit-mavic-ganz




Vor Augen geführt wird dabei die Komplexität einer modernen Drohne: sie beherbergt nicht nur die Komponenten zum Fliegen und zum live Übertragen der Videobilder der Kamera, sondern auch zahlreiche Sensoren samt der leistungsstarken Steuerungselektronik, welche die reinkommenden Sensordaten in Echtzeit verarbeiten muss, um den Flug zu steuern.



Wie bewertet iFixit am Ende die Reparierbarkeit der DJI Mavic Air 2? Sie bekommt 6 von 10 Punkten - ein eher durchwachsenes Ergebnis: so ist die Drohne zwar einerseits modular aufgebaut und so gut auseinenderzunehmen und Elemente wie etwa der Gimbal sind leicht auszutauschen, andererseits aber sind die Verbindungskabel der einzelnen Rotoren fest verlötet - was den Austausch eines Motors oder eines gebrochenen Rotorenauslegerarms (bei einem Crash ein sehr wahrscheinlicher Schaden) schwieriger als nötig gestaltet.

ifixit-mavic
Die DJI Mavic Air 2 in Einzelteile zerlegt


Die rund 850 Euro teure Mavic Air 2 ist DJIs modernste Drohne - sie ist zusammenfaltbar und weist eine maximale Flugzeit von 34 Minuten auf; fliegt bis zu 70 km/h schnell und kann Photos mit 12 Megapixeln aufnehmen und in einem speziellen Modus auch 48 Megapixel Photos schießen. Videos werden mit bis zu 4K/60 fps bzw. 240 fps bei FullHDFullHD im Glossar erklärt Auflösung aufgenommen.

DJI-Mavic-Air-2


Zudem bietet sie neben intelligenten Flugmodi SmartPhoto-Funktionen per automatischer Szenenerkennung sowie einen HyperLight- und einen HDR Photomodus. Hier unser Praxistest der DJI Mavic Air 2.



Link mehr Informationen bei www.youtube.com

  
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
rush    12:17 am 31.5.2020
Spannend anzusehen wie das im Inneren ausschaut und das vieles doch verhältnismäßig gut zu erreichen ist.
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildVerbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz bildAJA Ki Pro Ultra 12G: 12G 4K-UltraHD ProRes Multikanal Recorder und Player


verwandte Newsmeldungen:
Zubehör:

Wise kündigt 1 TB große CFexpress Speicherkarte an 6.Juli 2020
Revoring, variabler Filteradapter: drei Filter für viele Objektive 3.Juli 2020
Update für Skydio 2 Drohne bringt viele Verbesserungen 1.Juli 2020
Fujifilm GFX100 unterstützt externe ProRes RAW Aufnahmen mit Atomos Ninja V 30.Juni 2020
LaCie: 1big Dock SSD Pro und 1big Dock Thunderbolt 3 Speicher plus Dockingstatiion 29.Juni 2020
DJI Phantom 4 Pro V2.0 ist ab sofort auch in Deutschland wieder erhältlich 25.Juni 2020
Sigma fp v2.0 Update: ProRes RAW und Blackmagic RAW, Color Mode Off, Dual Base ISO und mehr 25.Juni 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
SD Karte wieder erstellen
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
mehr Beiträge zum Thema Zubehör


Archive

2020

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 6.Juli 2020 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*