Logo
/// News

Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018

[13:43 Fr,14.September 2018 [e]  von ]    

Jetzt wird es interessant: Blackmagic bringt ein eigenes RAW-Format, welches auf eine neue Verarbeitung der Sensordaten setzen soll. Dafür wurde ein CodecCodec im Glossar erklärt entwickelt, welcher die gleiche Qualität, Bittiefe, Kontrolle und den gleichen Dynamikumfang wie herkömmliche RAW‑Daten bieten soll, jedoch kleinere Datenmengen produziert. Blackmagic sieht das neue Verfahren als "Ersatz sowohl für RAW- als auch Video-Codecs ". Streng gesehen ist es also eben kein klassisches "RAW-Format".

Blackmagic_RAW_menue


Über einen neuen Algorithmus wird ein Teil des Demosaicing-Verfahrens aus der CPU des Computers in die Kamera selbst verlagert. Die teils demosaicten Bilder werden zusammen mit den spezifischen Bildsensoreigenschaften kodiert und in einer Blackmagic RAW Datei gespeichert. So bleibt die komplette Kontrolle über Attribute wie ISO, WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt, Belichtung, Kontrast, Sättigung und mehr erhalten.



Blackmagic RAW verwendet eine neue Blackmagic Design Generation 4 Color Science. Das Encoding der Bilder erfolgt mithilfe eines maßgefertigten, nichtlinearen 12‑Bit-Farbraums, der laut Blackmagic für ein Maximum an Farbdaten und einen möglichst breiten Dynamikumfang ausgelegt ist.

Blackmagic_RAW_codec


Bei BRAW stehen zwei Kodierungsmethoden zur Wahl, eine bei konstanter Qualität, die andere bei konstanter Bitrate. Eine "kamera-native" Qualität für höchste Ansprüche soll Blackmagic RAW Q0 oder 3:1 bieten, Blackmagic RAW Q5 und 5:1 liefern "extrem hochwertige Qualität", während die Kompressionseinstellungen bei 8:1 und 12:1 eher auf schnelle Workflows ausgelegt sind. Die Clips werden übrigens als Dateien gespeichert und nicht als Bildsequenzen.

Der CodecCodec im Glossar erklärt ist hochgradig optimiert für AVX-, AVX2- und SSE4.1-fähige Prozessoren, kann mehrere Prozessorkerne ausnutzen und arbeitet über Mehrkern‑CPUs hinweg. Überdies ist Blackmagic RAW ebenfalls GPU-beschleunigt und funktioniert mit Apple Metal, CUDA und OpenCL.

Eine weitreichende Metadatenunterstützung ist Teil des Konzepts -- die Metadaten werden unmittelbar in die BRAW-Datei geschrieben, darüber hinaus kann man Filialdateien (.sidecar) verwenden, die voll bearbeitbare und visuell lesbare JSON-formatierte Metadaten enthalten.

Über das bereits verfügbare Blackmagic Camera 6.0 Beta Update bietet die URSA Mini Pro eine volle Blackmagic RAW Funktionalität. Ein Blackmagic RAW Player soll das Sichten der Videofiles unkompliziert ermöglichen und natürlich bringt auch das DaVinci Resolve 15.1 Update eine Unterstützung des Formats. Vier Blackmagic RAW Videodateien stehen für erste eigene Tests als Download zur Verfügung.



Wie Blackmagic betont, wird BRAW plattformübergreifend und kostenlos zur Verfügung gestellt. Eine vollständig dokumentierte Entwickler-SDK (für Mac, Windows und Linux) bietet anderen Herstellern die Möglichkeit, ihre Software um die Unterstützung für Blackmagic RAW erweitern unter Verwendung der eingebetteten Sensorprofil-Metadaten und der Blackmagic Design Color Science. Allerdings scheint sich die Offenheit auf die Verarbeitung des Formats in der Postpro zu beschränken; ob Blackmagic tatsächlich auch seinen neuen CodecCodec im Glossar erklärt für andere Kamerahersteller zur Verfügung stellt, ist damit nicht gesagt und bleibt abzuwarten.

UPDATE: Hier unsere erste Einschätung Qualität von Blackmagic RAW im Vergleich zu CinemaDNG.

Blackmagic_RAW_metadaten


BRAW_screenshot



Link mehr Informationen bei www.blackmagicdesign.com

Nefal TV Vocas Manfrotto LaCieAtomos Kyno

Zur Übersicht aller unserer News zur IFA 2018, Photokina 2018 und IBC 2018

    
[151 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
WoWu    05:03 am 25.9.2018
@Cantsin, danke für die Info. JPEG XS lässt mal wieder grüßen. Dann haben sie wohl den Apple-Aufschlag eingespart und die Lizenz gleich an den Urheber gezahlt...weiterlesen
Jott    12:24 am 24.9.2018
Das ist dann aber ein "Küchentischtest" (© wowu)! :-)
mash_gh4    12:22 am 24.9.2018
naja -- mein alter hoch geschätzter logik-professor hat seinen studenten den sinn entsprechender bemühunge immer mit dem sehr einfachen beispielsatz: "wenn es regnet, ist die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSoftes Update: Sony HXR-NX200 mit 4K-Aufnahme // IBC 2018 bildSony VENICE: Firmware 3.0 Update und Extension System // IBC 2018


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Sony A9 Firmware 5.00 bringt Echtzeit Fokustracking und Proxy Recording 25.März 2019
Panasonic-, Nikon-, Canon-, Fuji- und Sony-Metadaten-Import für Resolve 19.März 2019
DJI Ronin-S Firmware Update bringt Fokussteuerung für Sony Alpha 7 III 15.März 2019
RED: Keine Module mehr für das modulare Smartphone Hydrogen? 12.März 2019
Samyang MF 85mm F1.4 und MF 14mm F1.4 für Canon RF angekündigt 10.März 2019
Blackmagic: Neuer DeckLink Quad HDMI Recorder und zwei Updates 10.März 2019
Blackmagic DaVinci Resolve 15.3 Update 7.März 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Codecs:

Blackmagic RAW für die Pocket Cinema Camera 4K ist da -- CinemaDNG fällt weg 5.März 2019
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding 13.Februar 2019
H.265 Encoder x265 3.0 unterstützt ab sofort HDR per Dolby Vision 12.Februar 2019
Neueste Firefox-Version unterstützt quelloffenen AV1 Videocodec, WebP und bringt eigenen Taskmanager 5.Februar 2019
Panasonic EVA1: Preissenkung und neue Firmware mit ua. HEVC (10bit 4Kp60) 31.Januar 2019
Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming 22.Januar 2019
Sonys neuer XEVC Codec basiert auf HEVC und kann 12-Bit 8K RAW? 19.Dezember 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Codecs

Blackmagic:

Blackmagic: Neuer DeckLink Quad HDMI Recorder und zwei Updates 10.März 2019
Blackmagic DaVinci Resolve 15.3 Update 7.März 2019
Blackmagic RAW für die Pocket Cinema Camera 4K ist da -- CinemaDNG fällt weg 5.März 2019
Blackmagic Design: Neue URSA Mini Pro 4.6K G2 mit neuem S35 Sensor, 300 fps und USB-C Recording 5.März 2019
Tech Facts: Blackmagic URSA Mini Pro 4,6K Rolling Shutter und Windowed Modes 4.März 2019
Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras? 18.Februar 2019
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding 13.Februar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnittkarten:
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
Blackmagic DaVinci Resolve 15.2.3 Update bringt mehrere Perfomance Verbesserungen
Vocas stellt C-Cage Kit für Blackmagic Pocket 4K Cinema Kamera vor
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
Blackmagic warnt vor gefälschten DaVinci Resolve Studio Dongles
mehr Beiträge zum Thema Videoschnittkarten

Blackmagic:
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
Blackmagic DaVinci Resolve 15.2.3 Update bringt mehrere Perfomance Verbesserungen
Vocas stellt C-Cage Kit für Blackmagic Pocket 4K Cinema Kamera vor
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
Blackmagic warnt vor gefälschten DaVinci Resolve Studio Dongles
Passende Speichermedien im Paket: Angelbird Match Pack Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
mehr Beiträge zum Thema Blackmagic

Codecs:
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
H.265 Encoder x265 3.0 unterstützt ab sofort HDR per Dolby Vision
Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII
Neueste Firefox-Version unterstützt quelloffenen AV1 Videocodec, WebP und bringt eigenen Taskmanager
Kostenlose Avid Link App: soziales Netzwerk, Jobbörse, Newsportal und Avid Administration in Einem
BRAW Import Plugin für Premiere Pro verfügbar
mehr Beiträge zum Thema Codecs


Archive

2019

März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 25.März 2019 - 19:18
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*