Logo
/// News

Berlinale 2014 Streiflicht: Peter Gabriels Back to Front in 4K

[07:45 Do,13.Februar 2014 [e]  von ]    

Nachdem 4K im Wohnzimmer ja immer noch zurecht mit ein Paar Fragezeichen diskutiert wird – hier mal eine Empfehlung in Sachen 4K die unserer Meinung nach ziemlich gut funktioniert. Wir hatten gestern auf der Berlinale Gelegenheit, die Premiere von Peter Gabriels Konzertfilm „Back to Front“ im Cinemaxx am Potsdamer Platz zu sehen. Ein Konzertfilm, der zu großen Teilen mit bis zu 10 Sony F55 Kameras in 4K gedreht wurde, und der Peter Gabriels „Back to Front“-Konzerte vom Oktober 2013 in London wiedergibt.

Dieser Konzertfilm funktioniert auf einer ganzen Reihe von Ebenen: Zum einen steht hier tatsächlich die Musik im Vordergrund, was bei einem multimedial so experimentierfreudigen Künstler wie Peter Gabriel gar nicht mal so einfach sein dürfte, als Schwerpunkt zu setzen.



Mehr Authentizität und weniger Effekt ist ein Motto, dass den Peter Gabriel Klassikern wie SolsburyHill, Digging in the Dirt, Sledgehammer, Mercy Street, Don’t Give Up und Red Rain gut tut, denn sie geben sich hier mit weniger Showeffekten als das zu erkennen, was sie aus musikalischer Kraft heraus geworden sind: Clever konstruierte Klassiker der Musikgeschichte. Zum anderen ermöglicht die 4K-Auflösung (wenn wie hier tatsächlich auch in 4K projiziert) zusammen mit dem gut produzierten Surround Sound tatsächlich jenes „immersive Erlebnis“, dass Peter Gabriel im Gespräch vorab auch ein wichtiges Anliegen war.

4K hilft in diesem Fall eine Nähe zum Geschehen auf der Bühne aufzubauen - tatsächlich näher dran zu sein, als man es als Publikum könnte. Das gilt sowohl für das Musikgeschehen auf der Bühne als auch in den Interviewpassagen dazwischen, in denen einem die Charaktere der Band von Peter Gabriel näher gebracht werden. Und ein kleines Memo für alle Konzertfilm-Puristen: Die Interviews dazwischen zerstören übrigens ausdrücklich nicht den Konzert-Fluss – sie ergänzen ihn vielmehr hervorragend und hätten für unseren Geschmack auch gerne noch länger ausfallen können.

Dass man nicht von der von 4K produzierten „hyperrealen“ Nähe erschlagen wird, verdankt sich dem gut überlegten Zusammenschnitt mit extrem niedrigauflösenden Videomaterial, dass vor NoiseNoise im Glossar erklärt und Pixeln nur so starrt. Verantwortlich für diesen ziemlich ausgewogenen Mix aus High- und Low-End Videomaterial ist kein geringerer als Hamish Hamilton, der als Regiespezialist für Multi-Camera Setups bei Grossevents (Super Bowl, U2, Rammstein, Madonna u.v.a) gilt.

Also eine klare Empfehlung von uns an dieser Stelle: Wer Peter Gabriel schätzt und es nicht auf seine Deutschlandkonzerte in 2014 schafft, sollte seinem Back to Front Film einen Besuch abstatten (unbedingt auf 4K Projektion achten).

In diesem Sinne:

„turn up the signal - wipe out the noise …“

(Peter Gabriel / Signal to NoiseNoise im Glossar erklärt / Up)

Newsfoto: Michele Turriani



Bilder zur Newsmeldung:
PG_4PG_3
PG_2PG_1


    
[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
slimanus    08:28 am 11.3.2014
Hab das Filmchen gestern im iSense in Bochum gesehen. Durchaus ansehnlich und vor allem klangvoll. Hab eigentlich rein gar nix mit Gabriel am Hut, hab mir den Film nur wegen der...weiterlesen
Gerald    15:57 am 13.2.2014
Hallo, der Sony F55 Sensor macht aus 11,6 MP 8,9 effektiv. Ich bin zwar kein Sensorspezialist, aber da sollte sich annähernd 4K heraus rechnen lassen. Es wird nur nicht von 5k...weiterlesen
Valentino    14:46 am 13.2.2014
Weise ganz vorsichtig drauf hin das die F5/F55 nur ein 4k Bayerpattern haben und somit gerade mal 3,2 bis maximal 3,5 auf die Leinwand bringen und man 4k erst im Vorderen drittel...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildMagic Lantern - Pink Frames ade, hallo 1100D bild[UPDATE] MAGIX Video Pro X6 ab sofort verfügbar


verwandte Newsmeldungen:
Halbe Sicht, halber Hassle: Google mit neuem VR180 Format inklusive Kameras 24.Juni 2017
Filmer-Klage erfolgreich: YouTube muß TV-Doku-Mitschnitt löschen 18.Juni 2017
Panavision: 11 neue Primo Artiste Primes für 8K DXL Kamera 6.Juni 2017
Nikon: 16MP Coolpix W300 - 4K Videos und Fotos bis 30m Wassertiefe 31.Mai 2017
Als TV-Logos noch zum anfassen waren... 27.Mai 2017
Focal Reducer verkehrt herum: Laowa Magic Format Converter (MFC) 24.Mai 2017
DJI Smart TV App bringt Drohnenaufnahmen auf den Fernseher 20.Mai 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Formate

Festivals:

Die Kameras und Objektive der Oscar-Nominierungen 2017 8.Februar 2017
Drehbücher der Oscar-Anwärter 2017 zum Download 13.Dezember 2016
Hier die besten Kurzfilm-Trailer für die 2017 Oscar Verleihung 25.November 2016
ARD Dokumentarfilm-Wettbewerb: es locken 250.000 Euro und ein Sendeplatz 4.Juni 2016
Ex Machina: Überraschungs-Oscar für Visual Effects 29.Februar 2016
X-Men Days of the Past für VFX Oscar nominiert: drei Szenen im Breakdown 19.Februar 2015
Berlinale Digital -- über die Datenlogistik eines Filmfestivals 12.Februar 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Festivals


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Festivals:
Oscar-Gewinner Volker Engel spricht über seinen Werdegang
CINESPACE 2017 - NASA Filmwettbewerb mit Remix-Möglichkeit
24h To Take - Videowettbewerb
Go Short Film Festival 2017 trailer - Don"t Blink
Festivalfilme laufen in öffentlichen Bibliotheken Dank neuer Kooperati
MY RØDE REEL 2017 Filmwettbewerb mit 500.000 Dollar an Preisen
3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents)
mehr Beiträge zum Thema Festivals

Formate:
30fps in 24fps konvertieren
Canon C300 - Probleme bei Objektiven mit Bildstabilisator
Halbe Sicht, halber Hassle: Google mit neuem VR180 Format inklusive Kameras
Youtube halbiert VR
Studie: Mehr Umsatz mit Online Video als an Kinokassen in 2021?
Bild ruckelt bei 24p und SS 1/50
Premiere Pro cc für Youtube
mehr Beiträge zum Thema Formate


Archive

2017

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
22. Juni - 1. Juli / München
Filmfest München
23-24. Juni / Zollbrücke/Oderaue
7. OderKurz-Filmspektakel
30. Juni - 2. Juli / Berlin
West-Östliches FilmFestival "Nachbarn bei Freunden" 2017
12-30. Juli / Frankfurt am Main
Kurzfilmfestival Shorts at moonlight
alle Termine und Einreichfristen


update am 24.Juni 2017 - 18:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*