Logo
/// News

Atomos startet erfolgreich an der Börse und gibt Aufschluß über Pläne - Lizenzstreit mit RED droht

[11:36 Sa,5.Januar 2019 [e]  von ]    

Seit kurzem ist der australischer Hersteller von Videomonitor- und Recordinglösungen Atomos an der dortigen Börse ASX gelistet, nachdem am 28.12.2018 der Börsengang von 4,2 Millionen Dollar abgeschlossen wurde, der den Wert des Unternehmens auf 43,8 Millionen (US-)Dollar bewertet. Seitdem hat sich der Kurs von Atomos nach einem Anstieg um 125% auf ein Niveau von rund 80% Plus gegenüber dem Anfangspreis eingependelt.

Atomos hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 25,1 Millionen US-Dollar erwirtschaftete und prognostiziert für 2019 eine Umsatzsteigerung um 19% auf 29,7 Millionen Dollar. In dem zum Börsengang veröffentlichten Prospekt, den Atomos letzten Monat bei der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) eingereicht hat, beschreibt Atomos seine Zukunftspläne näher.


Atomos-p


So soll der momentane Zielmarkt von Pro-Video Produzenten durch neue Produkte ebenso in Richtung High-End (Broadcast, TV und Kino) wie auch in Richtung Prosumer und Social-Media-Produzenten mit eher geringen Budgets erweitert werden. Dafür soll das Produktportofolio, welches momentan 7 Geräte umfaßt, in den nächsten ein bis zwei Jahren um neue Modelle auf Basis der AtomIC-Plattform und des für die Ninja V entwickelten AtomOS-Betriebssystems auf 14 Modelle verdoppelt werden.

Atomos will aus den Einnahmen aus dem Börsengang das weitere weltweites Wachstum sowie die Entwicklung neuer Produkte finanzieren. Man darf also gespannt sein, was Atomos alles an neuen Produkten anbieten wird - im Bereich High-End werden neben dem 19" 4K Recorder/Monitor SUMO wohl weitere Recorder mit großen Displays folgen. Atomos wird wohl auch weitere Module entwickeln, welche den neuen AtomX-Erweiterungsport nutzen.

atomos
Atomos veröffentlichte dieses Diagramm, das auf eine geplante Expansion in neue Märkte hinweist


Droht ein Patentstreit mit RED?
Der Prospekt enthüllte aber auch, daß Atomos ein Gerichtsprozeß seitens RED droht. Red behauptet, daß einige Atomos-Produkte vier RED Patente im Zusammenhang mit der Aufnahme und Wiedergabe durch zwei der fünf von Atomos eingesetzten Videocodecs verletzen. Atomos widerspricht diesen Vorwürfen und befindet sich diesbezüglich noch im Gespräch mit RED. Sollte es nicht zu einer einvernehmlichen Lösung kommen, könnte RED vor Gericht Klage einreichen, um seine Ansprüche durchzusetzen und es droht Atomos ein zeit- und geldaufwendiger Prozeß.

Link mehr Informationen bei www.atomos.com

  
[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Valentino    09:21 am 6.1.2019
Wenn für dich hochwertige/rauscharme und intuitiv pegelbare XLR-Eingänge inklusive 48V-Phantom wichtig sind, solltest du dir mal den Pix 5H von VideoDevices mit XLR-Adapter...weiterlesen
Kamerafreund    08:39 am 6.1.2019
Bin mal gespannt, wann sie den XLR-Adapter für den Ninja V endlich rausbringen, scheint sich alles etwas zu verzögern. Mal davon abgesehen: Wenn sie die Lüftergeräusche der...weiterlesen
Valentino    06:16 am 6.1.2019
Das hört sich doch sehr stark wieder nach der Nummer "Ihr verwendet die Technologie die hinter unserem RED-RAW Codec steckt und deswegen verklagen wir euch". Hatten wir das nicht...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildPanasonic S1 und S1R im Anflug: Mehr als 4K 60P? bildSamsung CRG9: ultrabreiter Curved 49" 5K HDR Monitor


verwandte Newsmeldungen:
Red:

RED reagiert: 20% Preissenkungen auf RED MINI Mags 17.Juli 2019
Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags 5.Juli 2019
Red Giant bringt üppige VFX Suite für Adobe After Effects 18.Juni 2019
REDCINE-X PRO jetzt mit massiver Beschleunigung per CUDA ermöglicht 8K Editing in Echtzeit 26.April 2019
Large Format Cine-Kameras: RED Monstro 8K VV und ARRI Alexa LF 4.5K im Bildvergleich 9.April 2019
RED Patent deutet auf interne DCT-RAW Aufzeichnung beim Hydrogen Smartphone 16.März 2019
RED: Keine Module mehr für das modulare Smartphone Hydrogen? 12.März 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Red

Zubehör:

Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt 19.Juli 2019
ARRI: Kostenlose Lichtsteuerungs App Stellar 1.5 bringt u.a. Echtzeit Kollaboration 19.Juli 2019
Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten 18.Juli 2019
DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor 17.Juli 2019
Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups 16.Juli 2019
DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras? 15.Juli 2019
Classic Art Primes: Sigma plant neue Cine-Objektivreihe mit Vintage-Look 15.Juli 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Suche Erfahrung mit RodeLink Filmkit
Akkufrage INR und IMR
mehr Beiträge zum Thema Zubehör

Red:
RED Production Module neu oder Tradek XLR2
Red Giant Universe 3.0 Update mit fünf neuen Plugins für die Typo-Erstellung
Panavision Millenium DXL erhält Wireless Audio, neues DXL-M Modul (RED) u.a.
RED DSMC2 Touch 7.0" Ultra-Brite LCD: 2.200 nits hell für Tageslichtaufnahmen
RED und ATOMOS legen Patentstreit mit Lizenzvereinbarung bei
Red Scarlet-W Black shading
Neuer 27" UltraHD Acer Predator XB3 sowie Nitro XV Monitore mit 90% DCI-P3 Abdeckung
mehr Beiträge zum Thema Red


Archive

2019

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 21.Juli 2019 - 15:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*