Logo
/// News

Apple: iPhone Verbot für Film-Bösewichter - Adé Krimisspannung? (Spoiler-Warnung!)

[10:37 Fr,28.Februar 2020 [e]  von ]    

Die Frage "Wer war der Täter?" im nächsten Tatort kann in Zukunft schnell beantwortet werden: es war derjenige, der kein iPhone benutzt hat. Das kann man einer Aussage von Rian Johnson, Regisseur des Murder Mystery-Kriminalfilms "Knives Out – Mord ist Familiensache", der aktuell erfolgreich im Kino läuft, lernen. Johnson erwähnt in einem Interview mit Vanity Fair nämlich eine interessante Tatsache: Apple erlaube zwar die Nutzung seiner iPhones in Filmen, aber nicht durch Schurken.

Apple gestattet es zwar, iPhones in Filmen zu verwenden, aber - und das ist sehr wichtig, wenn man sich einen Krimi anschaut - die bösen Charaktere dürfen vor der Kamera kein iPhone nutzen




Johnson befürchtet allerdings, dass er den Verrat dieses kleinen "Geheimnisses" bei seinem nächsten Krimi-Film schon bereuen und den Zorn vieler Filmemacher auf sich ziehen wird, in deren Filmen Charaktere auftauchen, welche sich erst im Laufe der Handlung als böse herausstellen. Denn Zuschauer könnten - wie anfangs erwähnt - dann allein aufgrund der Tatsache, dass eine Figur kein iPhone benutzt, schlussfolgern, dass es sich bei ihr um einen noch verborgenen Bösewicht handelt, und das wäre das Ende von "whodunit"-Plots à la Agatha Christie.

martin_iphone
Offensichtlich kein Bösewicht - Regisseur Martin Scorsese


Nicht ganz klar wird aus Rian Johnsons Bemerkung, ob der Grundsatz "kein Bösewicht darf ein iPhone benutzten" von Apple auch juristisch durchgesetzt wird oder ob Filmstudios nur auf Apples Wunsch Rücksicht nehmen, um nicht die Gefahr eines Rechtsstreits mit Apple einzugehen oder eine eventuelle Unterstützung durch Apple zu verlieren.

John Bergmayer, ein Spezialist für Fragen des geistigen Eigentums, sieht allerdings keine rechtliche Handhabe seitens Apple für einer diesbezügliche Klage. Die Tatsache, dass ein Bösewicht ein bestimmtes Produkt im Film nutzt, könnte nicht als zu ahndende Verunglimpfung einer Marke interpretiert werden. Ein Hersteller könnte nur Einfluss auf die Nutzung seiner Produkte in einem Film nehmen, wenn er sie selbst zur Verfügung stellt. Er sieht auch keine Notwendigkeit, erst eine Lizenz von einem Hersteller für die Nutzung eines alltäglichen Gegenstandes wie eines Smartphones in einem Film zu erwerben.

Wenn Filmemacher dem Problem des verräterischen (nicht-)iPhones in Zukunft entkommen wollen, sind wohl Drehbücher gefragt, die dieses Wissen in den Plot verwenden, um den Zuschauer noch weiter in die Irre zu führen. Oder noch einfacher: alle Figuren nutzen Android-Handys. Nicht bekannt ist, ob das Schurken-Verbot auch für ob das auch für MacBooks und iMacs gilt.


(ab 2:50)

Link mehr Informationen bei arstechnica.com

  
[10 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
anamorphic    14:15 am 28.2.2020
Das mit der Automarke gibts schon. Nicht bzgl. Bösewicht aber beim Thema Ableben. Mercedes stellt offiziell keine Fahrzeuge ab wenn eine Person darin stirbt oder als...weiterlesen
Jörg    14:13 am 28.2.2020
mussmandenn??
-paleface-    14:05 am 28.2.2020
Auch ist ja die Frage wie definiert man "böse". Hannibal Lector z.B. ist der böse oder gut? Klar ist er erst einmal böse. Aber es gibt NOCH bösere in den Filmen. Und auch der...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildFilmt in 8K: Neues LG V60 ThinQ 5G Smartphone mit Dual Screen vorgestellt bildKostenloser Videoeditor OpenShot in neuer Version 2.5.0 mit En- und Decoding per GPU


verwandte Newsmeldungen:
Film:

Alles scharf: Forscher entwickeln extrem dünne Diffraktionslinse 5.April 2020
Hilf deinem Kino: mit Spenden, Gutscheinen -- und Kinospots daheim 29.März 2020
Aktuell im Kino: Low-Budget Thriller "Kahlschlag" -- eine Art Mecklenburg Noir 11.März 2020
Was macht eine gute Kampfszene aus? 10.März 2020
Stärkere Filme, mehr Besucher -- das Kinojahr 2019 in Zahlen 21.Februar 2020
Wer bekommt den VFX-Oscar? Die Special Effects der nominierten Filme 9.Februar 2020
CAME-TV: Preisgünstige Matte Box für kleine Kameras 2.Februar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Film

Zubehör:

Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII 1.April 2020
Verringert 4K-Crop für Canon R -- neuer 0.71x Metabones Speedbooster Canon EF auf RF 30.März 2020
Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi 27.März 2020
AtomOS 10.3 schenkt Ninja V unter anderem Frame Guides für Social Media 22.März 2020
Zhiyun CRANE 3S -- neuer Gimbal für Kamera-Setups bis 6,5 Kg 20.März 2020
Kommt die DJI Mavic Air 2 im April? 15.März 2020
LG 34WN80C: Extrabreiter UWQHD Monitor mit HDR10 und USB-C 9.März 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör

Apple:

Apple ProRes RAW for Windows 1.0 (Beta) ist da - fast ohne Kommentar 30.März 2020
Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos 28.März 2020
Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi 27.März 2020
Apple: Neues MacBook Air etwas günstiger, mit besserer Tastatur und max. Quad-Core CPU 19.März 2020
Apple stellt neues iPad Pro mit mehr Leistung, LiDAR, Dual-Kamera und P3-Farbraum Support vor 18.März 2020
Apple verlegt seine Worldwide Developer Conference 2020 ins Internet und schließt Stores 16.März 2020
Bare Feats Benchmarks mit neuem Mac Pro 2019 30.Dezember 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Apple


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Computer:
Unterschied Sony PC120 zu TRV30
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Oscar-winning director used MacBook Pro to produce 'Moonlight'
Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
Was ist mit den GPU Preisen bei Amazon los?
Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII
mehr Beiträge zum Thema Computer

Apple:
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Oscar-winning director used MacBook Pro to produce 'Moonlight'
iMac Th3 an Beamer & Verstärker (5.1) verbinden?
The Machine
Neuer LG 4K Monitor LG 32UL99-W / LG32UD99-W
Objektivwechsel. Kamera ausmachen?
Das haben die doch nicht vollständig in GTA 5 gemacht,
mehr Beiträge zum Thema Apple

Zubehör:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
SD Karte wieder erstellen
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
mehr Beiträge zum Thema Zubehör


Archive

2020

April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 6.April 2020 - 15:09
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*