Logo
/// News

Anwender-Konzeptstudie Color Grading: Virtueller Prototyp für Adobe Lumetri CC

[14:00 Mo,5.November 2018 [e]  von ]    

Im Jahre 2015 hat Adobe die Aktualisierung seines zugekauften Color Grading Systems Speedgrade eingestellt und mit der Integration in Premiere und After Effects begonnen. So findet sich die Technologie dort nun in den sogenannten Lumetri-Panels wieder.

Tatsächlich helfen diese Cuttern, Regisseuren und Redakteuren mit sehr einfachen Mitteln die Farben eines Projektes gezielt zu kontrollieren und zu verändern. Jedoch gehen die Möglichkeiten der Lumetri-Panels für echtes Color Grading nicht weit genug, bzw. ist deren Handhabung einem klassischen Grading Workflow in den Augen vielen Anwender unterlegen.



Der neue Workflow versucht dabei eher die bewährten Light Room-Tools in Premiere nachzuahmen, damit auch Anwender, die keine professionellen Coloristen sind mit wenigen Reglern und LUTs schnell zu ansehnlichen Ergebnissen kommen können. Videos sind jedoch nicht Fotos und eine FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt ist meist nur der erste Schritt in einem professionellen Grading Worklflow.

Bilal Alsurri kommt in seinem Medium-Beitrag somit zu der Auffassung, dass das Konzept der Integration gescheitert ist und viele Anwender mit echtem Grading-Bedarf zu Blackmagics DaVinci Resolve treibt.

Als treuer Premiere Fan hat er darum eine virtuellen Prototypen entwickelt, der veranschaulichen soll, wie sich ein professionelles Grading-System in das Creative Cloud Universum einordnen könnte. Die Lumetri CC getaufte App beschreibt er sehr detailliert mit vielen Screenshots und dürfte damit tatsächlich bei vielen Anwendern auf offene Ohren stoßen.

LumetriCC



Definitiv ein diskussionswürdiges, nett zu lesendes Konzept, das Adobe aufgrund des verteilten Programm-Ansatzes der Creative Cloud im Kontrast zu Resolve durchaus gut stehen könnte...

Link mehr Informationen bei medium.com

  
[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
dienstag_01    15:39 am 5.11.2018
Premiere hat in diesem Bereich komplett abgegessen (habe selber vor einigen Versionen mal das unterschiedliche Verhalten zweier Lumetri-Tools im Bereich Highlights dokumentiert -...weiterlesen
Axel    14:32 am 5.11.2018
Wenn ich das richtig verstehe ist der Unterschied vom Dynamic Link mit Adobe Lumetri CC zum XML-Roundtrip mit Resolve bloß der, dass man bei ersterem die Clips in Premiere rendern...weiterlesen
Jörg    14:13 am 5.11.2018
Interessanter Vorschlag, der link zur request page ist vorbildlich, allerdings: bei der Vorlaufzeit, die Adobe bei requests hat, wird die Realisierung des Vorschlags hier niemand...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildA2 und V30 spezifiziert: Lexar High-Performance 633x microSDXC Karte bildFreie LUT-Tankstelle - Fresh LUTs


verwandte Newsmeldungen:
Adobe Premiere Pro:

Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
Adobe Premiere Rush 1.5 erschienen mit neuer Audiofunktion 11.Februar 2020
Indie-Filmschnitt: Adobe zunehmend beliebt bei Sundance-Produktionen 5.Februar 2020
Adobe Premiere Pro bekommt neue Multi-Projekt Workflows per neuem "Productions"-Panel 24.Januar 2020
CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline 7.Dezember 2019
Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects 2.Dezember 2019
ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI 10.November 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Adobe Premiere Pro

Videoschnitt:

Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten 17.Februar 2020
Adobe Premiere Rush 1.5 erschienen mit neuer Audiofunktion 11.Februar 2020
Audio Design Desk: Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte 2.Februar 2020
Magix stellt neue Live Streaming Lösung Vegas STREAM vor 31.Januar 2020
Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7 26.Januar 2020
Adobe Premiere Pro bekommt neue Multi-Projekt Workflows per neuem "Productions"-Panel 24.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt

Adobe Premiere Pro:
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
Problem mit Orbitalen in After Effects CS6
Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
Premiere Pro CC 2019, Quell- Programmmonitor
BRAW Import Plugin für Premiere Pro verfügbar
mehr Beiträge zum Thema Adobe Premiere Pro


Archive

2020

Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.Februar 2020 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*