Logo
/// News

Achtung: die Youtube Sound Bibliothek schützt nicht vor Copyright-Beanstandungen

[15:04 Di,19.November 2019 [e]  von ]    

Die Tracks der Youtube Sound Bibliothek dürfen kostenlos in Videos verwendet werden und sollen ohne Copyright-Bedenken universell einsetzbar sein -- so möchte es Google den Videoproduzenten auf seiner Plattform einfach machen, ihre Clips ohne Angst vor eventuellen Rechteverstößen musikalisch zu untermalen.

Dennoch zeigt ein aktueller Fall, dass es anscheinend durchaus auch bei Stücken der Youtube Audio Library zu unerwarteten Lizenzforderungen kommen kann -- mit weitreichenden Konsequenzen. Von dem Problem betroffen ist nämlich unter anderem ein großer Youtube-Kanal mit über einer viertel Million Abonnenten und einer Vielzahl von Videoclips. Für das Intro zahlreicher Videos soll seit Jahren ua. einen Song mit einer abgabenfreien Lizenz (‘Royalty-Free’) aus der Youtube Audio Library benutzt worden sein.



Kürzlich erhielt der Betreiber Matt Lowne eine Email-Flut von YouTube mit Copyright-Beanstandungen (Copyright Notices), die behaupten, nahezu jedes seiner Videos enthalte musikalische Elemente, deren Inhalt entweder in Lizenz oder im Besitz von SonyATV, PeerMusic, Warner Chappell, Audiam and LatinAutor seien.

Matts_youtube_channel_copyright_notices
YouTuber-Alptraum: Copyright-Beanstandungen en masse im Posteingang


Moniert wird jedes Mal der gleiche Song, Dreams von Joakim Karud, der laut Lowne in der Audio-Mediathek von Youtube angeboten wurde, aber dort mittlerweile nicht mehr verfügbar ist. Vermutlich wurde das Lied irgendwann wieder entfernt, weil darin ein Sample von Kenny Burrell verwendet werden soll. Man kann sich von der Ähnlichkeit des sehr kurzen Gitarrenriffs selber ein Bild auf Whosampled machen.

Matt Lowne sieht sich nun vor die übliche Option gestellt, entweder gegen jeden der über hundert Lizenz-Hinweise einzeln Einspruch zu erheben (kann dabei aber nicht mehr auf die Audio-Bibliothek verweisen und läuft letztlich Gefahr, seinen Kanal gesperrt zu bekommen), oder er muss den größten Teil seiner Monetarisierung aller seiner Youtube Clips an die "Rechteinhaber" abtreten, was das Ende seines YouTube-Kanals bedeuten könnte. Er hat sich für eine dritte (sehr mühselige) Option entschieden, ein Austausch sämtlicher Audiospuren im Backkatalog an Videos, obwohl dadurch die gesammelten Views auf die Videos voraussichtlich wieder auf Null gestellt werden. Sieht so aus, als hätte Matt Lowne zwar alles richtig gemacht, aber trotzdem verloren.


YouTubes Audio Library


Denn wo kam nochmal die verwendete Musik her? Genau: laut Matt Lowne von YouTube selbst -- "Any YouTube creator now has access to more than 150 royalty-free instrumental tracks you can use for free, forever, for any creative purpose (not just YouTube videos)" las man in der Ankündigung zum Start der Audio-Bibliothek. Und trotzdem wälzt YouTube hier offensichtlich jede Verantwortung auf seine User ab -- der Song wurde wie es scheint irgendwann entfernt, aber Mitglieder, die ihn verwendeten, nicht darüber informiert. Gibt es Probleme, steht YouTube ihnen in keinster Weise zu Seite, etwa indem etwaige Monetarisierungen doppelt ausgezahlt werden (das wäre aus unserer Sicht ja immerhin eine Möglichkeit). Es gibt bekanntlich nicht einmal eine Anlaufstelle bei Youtube, an die man sich wenden kann. Keine Telefonnummer, kein Fax, keine Mail, kein Forum. Der einzige angebotene Kommunikationsweg, um mit Youtube bei Problemen in Kontakt zu treten lautet, ihnen auf Twitter eine Nachricht zu senden.

youtube


Videofilmer sollten also wissen: es besteht leider auch bei Musikstücken aus der Youtube Sound Bibliothek anscheinend keine Gewissheit, dass sie frei von Copyright-behafteten (Kleinst-)Samples sind. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr -- und bei Beanstandungen greift das übliche Prozedere mit dem angedrohtem Risiko von Copyright-"Strikes" und Kanalsperren, obwohl die Musik von YouTube selbst angeboten wird (bzw. wurde).

(Nachtrag: Wir haben bei der Google Pressestelle angefragt, ob das Musikstück tatsächlich Teil des offiziellen Angebots war und werden die Meldung ggf. aktualisieren)

Vielen Dank an Handiro für den Hinweis in unserem Forum

Hier Matt Lowne zum Thema (ab 1:50):




Link mehr Informationen bei twitter.com

  
[35 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
handiro    10:19 am 22.11.2019
Schon wieder Gemafrei? Na dann viel Spass. viewtopic.php?f=38&t=147339&p=1017486#p1017486
muellerbild    09:11 am 22.11.2019
Genau! Und wie wäre es damit, sich eine Lizenz zu kaufen (z.B. bei Musicfox.de mit ihrem riesigen, gut sortierten Angebot). Das ist für mich der Königsweg. Und die Musiker,...weiterlesen
dienstag_01    13:43 am 20.11.2019
Rechtlich gesehen gibt es da keine zwei Meinungen.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bild3D-Ken Burns Effekte mit PyTorch selber ausprobieren bildNeues Rode VideoMic NTG: Kompaktes Hybrid-Mikro für DSLMs, Smartphones, Tonangel, USB uvm.


verwandte Newsmeldungen:
Sound:

Neu: Zoom PodTrack Podcasting Recorder P4 und ZDM-1 Podcast Mic Pack 14.August 2020
Neu: Magix Vegas Pro 18 ua. mit Sound Forge Pro Integration -- Cloud-Tools für Teams folgen 4.August 2020
MY RØDE REEL 2020 Kurzfilmwettbewerb: 1 Million Dollar Bargeld zu gewinnen! 30.Juli 2020
Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen 3.Juli 2020
Juni-Update: Adobe Premiere Pro CC integriert Musik-Bibliotheken für einfache Lizensierung 16.Juni 2020
Blackmagic ATEM Update 8.2.2 bringt einstellbares Audio Delay 12.Juni 2020
Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool Audio Design Desk für Sound-Effekte mit kostenloser Version 22.Mai 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Sound

Filmportale:

YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt 12.August 2020
YouTube unterbricht jetzt auch kürzere Videos für Werbeeinblendungen 18.Juli 2020
Ein Punkt macht Youtube werbefrei... 16.Juni 2020
YouTube führt zur besseren Navigation Kapitel in Videos ein 2.Juni 2020
We Are One: Globales Online Filmfestival auf YouTube 30.April 2020
YouTube testet neue Navigation in Videos per Kapitel 14.April 2020
Vimeo Create: Schnell Clips für Social Media produzieren 27.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Filmportale

DJI Mavic Air 2 Firmware Update bringt unter anderem digitalen Zoom und 4K Hyperlapse 15.August 2020
Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor 13.August 2020
Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an 13.August 2020
YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt 12.August 2020
AOC U32U1: 31.5" 4K Monitor im Porsche Design mit 98% DCI-P3 9.August 2020
Pilotfly Matrix: Kleines Bi-Color RGB LED Panel mit Steuerung per App 3.August 2020
SmallHD kündigt vier neue mobile 4K HDR Produktionsmonitore an 3.August 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Streaming Portale:
Cutter für Youtube Projekt gesucht
mehr Beiträge zum Thema Streaming Portale

Formate:
Sony HDR-CX305e: HDMI defekt
Panavision: 11 neue Primo Artiste Primes für 8K DXL Kamera
Cutter für Youtube Projekt gesucht
mehr Beiträge zum Thema Formate

Filmportale:
Cutter für Youtube Projekt gesucht
mehr Beiträge zum Thema Filmportale


Archive

2020

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
15. Juli - 31. Dezember /
Shorts at Moonlight online
21. Juli - 7. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
alle Termine und Einreichfristen


update am 15.August 2020 - 12:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*