Logo Logo
/// News

AJA: Neues PAK Dock Pro und Updates für Mini-Config v2.26.2 und FS-HDR

[19:26 So,6.Juni 2021 [e]  von ]    

AJA hat neue Firmware-Versionen für seinen Echtzeit-HDR/WCG-Konverter und Frame-Synchronizer FS-HDR sowie für Mini-Config, der Software für seine Mini-Converter-Reihe veröffentlicht. Außserdem wurde das neue PAK Dock Pro für die hauseigenen PAK Medien der AJA Ki Pro Quad, Ki Pro Ultra und Ki Pro Ultra Plus Rekorder vorgestellt.

Mini-Config Software 2.26.2


Die neue Version 2.26.2 von AJAs Mini-Config Software verleiht AJA Mini-Convertern (12G-SDI, 4K/UltraHD und andere Modelle) eine Reihe neuer Funktionen. So bekommen die Modelle HA5-12G-Modelle, HA5-4K, HA5-Plus, ROI-DP, ROI-DVI und ROI-HDMI eine EDID-Emulation (Extended Display Identification Data), wodurch die angeschlossene Quelle kontinuierlich das gewünschte Videoformat ausgeben kann.


AJA-Mini-Config
AJA Mini-Converter


Die Modelle HA5-4K sowie alle HA5-12G-Versionen erhalten durch das Update die Pass-Through-Unterstützung und die Kompatibilität mit Dolby Digital Plus JOC (Joint Object Coding).

Die Mini-Converter 12GM, HA5-12G, HA5-4K und HA5-Plus bekommen außerdem eine einfache Bildratenkonvertierung von p60 zu p59.94 und von p59.94 zu p60 und die Modelle 12GM, HA5-12G und Hi5-12G Unterstützung für PsF.


AJA FS-HDR 4.1


Die ab sofort kostenlos erhältliche Version 4.1 der Firmware für AJAs Echtzeit-HDR/WCG-Konverter und Frame-Synchronizer FS-HDR bringt eine erhöhte Frame-Buffer-Tiefe von 6 auf 20 Frames, aktualisierte v1.5 BBC HLG LUTs, neu NBCU LUTs, erweiterte Closed-Captioning-Unterstützung und eine neue Möglichkeit, kritische Zusatzdaten durchzureichen oder zu übersetzen - sogar während einer Konvertierung.

AJA-FS-HDR2
AJA FS-HDR



Die Neuerungen der Firmware 4.1 im Detail



Während der Pandemie hat der erweiterte Einsatz von Augmented Reality und virtuellen Kameras, die zusätzliche Verarbeitungszeit benötigen, bei Live-Produktionen stark zugenommen, was längere Synchronisationszeiten für andere Quellen erfordert. Als Reaktion darauf erhöht das FS-HDR v4.1 Update die Bildpuffertiefe des Geräts, um konfigurierbare Verzögerungen von bis zu 20 Bildern zu unterstützen.

Das FS-HDR v4.1 Update erweitert die Unterstützung für v1.5 BBC HLG LUTs um zwei neue LUTs für Direct-Mapping- und Up-Mapping-Konvertierungen für SDR BT.2020 zu HLG BT.2100 sowie eine verbesserte Farbsättigung bei der Down-Mapping-Konvertierung von HLG BT.2100 zu SDR BT.709 bei Displaylicht.

FS-HDR v4.1 bietet außerdem Unterstützung für neue NBCU LUTs, die von NBCUniversal Media, LLC, in Zusammenarbeit mit Cromorama entwickelt wurden, um einen Workflow für die Single-Master-Produktion von gleichzeitigen HDR- und SDR-Inhalten mit der höchstmöglichen Qualität zu ermöglichen. Die LUTs von NBCU umfassen SDR-, HLG- und PQ-LUTs, die den dynamischen Bereich und das Farbvolumen in HDR maximieren, ohne die Kern-SDR-Sendungen zu beeinträchtigen.

AJA-FS-HDR
AJA FS-HDR


Neu sind auch die Möglichkeiten zum Pass-Through oder zur Übersetzung von Zusatzdaten für eine Vielzahl von Formaten und Konvertierungen. Bei Sendeanwendungen, die die Verwendung von SCTE-104-Markern für die Werbeeinblendung erfordern, leitet FS-HDR nun automatisch SCTE-104-Pakete durch. Der neue TimecodeTimecode im Glossar erklärt Xlator von FS-HDR kann zusätzlichen TimecodeTimecode im Glossar erklärt (LTC, VITC1 oder VITC2) durchreichen oder übersetzen. Zusätzlich erweitert FS-HDR v4.1 die Anzahl der Konvertierungen, die das Pass-Through von Closed Captioning unterstützen.


AJA PAK Dock Pro


AJA hat mit dem PAK Dock Pro ein mit USB-C ausgestattetes Lesegerät für die AJA PAK-Medien des Ki Pro Ultra 12G vorgestellt. Das kompakte Plug-and-Play-Gerät benötigt keine externe Stromversorgung und optimiert die Übertragung von Apple ProRes- und Avid DNx-Dateien von digitalen Videorekordern des Typs AJA Ki Pro Ultra 12G auf Desktop- und Laptop-Computer mit den Betriebssystemen macOS und Windows via USB 3.2 Gen 1.

AJA-PAK-Dock-Pro
AJA PAK Dock Pro


PAK Dock Pro wurde entwickelt, um den Medientransfer in Broadcast-, Produktions-, Post- und ProAV-Umgebungen zu vereinfachen, und ermöglicht es professionellen Anwendern, auf AJA PAK Solid State Drives (SSDs) aufgezeichnete Dateien schnell und einfach auf einen Desktop- oder Laptop-Computer zu übertragen. Benutzer nehmen das PAK-Medienlaufwerk aus dem Ki Pro Ultra 12G heraus, setzen es in das PAK Dock Pro ein und schließen das Medienlesegerät über USB-C an ihren Computer an, um nahezu sofortiges Bearbeiten, Erstellen von Highlights, Archivieren und mehr zu ermöglichen.

AJA-PAK-Dock-Pro-pur
AJA PAK Dock Pro


Das PAK Dock Pro ist mit allen AJA PAK-Laufwerken kompatibel, einschließlich des PAK 2000, PAK 1000, PAK 512 und PAK 256, sowie mit PAK-Laufwerken, die in älteren Ki Pro Ultra- und Ki Pro Quad-Produkten verwendet werden. Das AJA PAK Dock Pro ist ab sofort zum Preis von 195 Dollar erhältlich.

Link mehr Informationen bei www.aja.com

  
[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
acrossthewire    13:50 am 7.6.2021
Was mich interessieren würde: Ist es es mit den FS Konvertern möglich ein einstellbares Framedelay (2-6Frames) auf der Videoseite vorzunehmen? Also nicht das Audio synchron zur...weiterlesen
Valentino    20:40 am 6.6.2021
Dem neuen PAK Dock Pro hätte man in 2021 auch USB 3.2 Gen2 mit 10Gbit/s verpassen können, die 5Gbit/s wirken etwas aus der Zeit gefallen. Auch wenn die AJA Drives wahrscheinlich...weiterlesen
[Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildZack Snyders "Army of The Dead" erschreckt Zuschauer mit toten Pixeln bildAlienware X-series: Neue ultradünne Gaming Laptops


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
14-18. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.Juni 2021 - 07:12
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*