Logo
/// News

3D-Schauspieler - Der Stand der Dinge

[08:54 Fr,17.Juli 2015 [e]  von ]    

bildSchöner Einblick zum Stand aktueller 3D-Scanning Techniken und welche Auswirkungen das ganze für Schauspieler haben wird. Ein großes Thema ist ja bekanntlicherweise das Uncanny Valley. Hierunter versteht man, dass es eine seltsame Grenze in Qualität der der Computeranimation gibt, ab der man einen digitalen Charakter nicht mehr “besser” findet sondern vielmehr unheimlich. Ist die Darstellung schon nahe an der Realität, aber subtile Kleinigkeiten stimmen eben nicht, so sorgt dies beim Betrachter eher für Unbehagen.

Der Name Uncanny Valley kommt daher, dass sich dieses Unbehagen mit steigender Qualität der Simulation wie ein Tal (Valley) öffnet, wenn der Charakter zu menschenähnlich wird. Erklärtes Ziel bei der Simulation von menschlichen 3D-Schauspielern ist daher die Überwindung dieses Tals an dessen Ende die nahezu perfekte Simulation menschlicher Gesten steht, die beim Zuschauer kein befremdliches Gefühl mehr hinterlässt. Im verlinkten Video kann man sich selber ein schönes Bild davon machen, wie nahe man diesem Ziel bereits gekommen ist.



Wobei auch nach wie vor nicht sicher ist, ob dieses Ziel tatsächlich schon zum greifen nah ist. Denn selbst Digital Ira -aktuell DER 3D-Vorzeige-Charakter- wirkt trotz beeindruckender Mimik immer noch wie ein psychotischer Serienmörder. Irgendwas stimmt einfach nicht, was nur bedeutet, dass man immer noch tief im Uncanny Valley steckt. Nur an welcher Stelle des Tals man ist und wie weit es bis zum Ausgang ist, weiß keiner. Vielleicht finden sich die letzten Details für eine "akzeptable Sympatie" sogar nie…

Link mehr Informationen bei thecreatorsproject.vice.com

    
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildKessler Pocket Dolly Slider in neuer Version 3 bild6 neue ProHD Monitore von JVC


verwandte Newsmeldungen:
3D:

DJI Project Vertex: Flugaufnahmeplanung per 3-D Scan des Drehorts 18.Oktober 2017
Avatar 2 soll der erste 3D-Kinofilm ohne Brille werden 18.Juli 2017
3D-Film: Zuhause Flop - im Kino Top 12.Juli 2017
Christopher Nolan "Dunkirk": 70mm IMAX im GoPro Style 10.Juli 2017
Kleine 3D-Kamera erfolgreich auf Kickstarter finanziert 21.Mai 2017
HP Sprout Pro: 3D Objekte einscannen und bearbeiten // CES 2017 9.Januar 2017
Oculus Touch Controller: Im VR-Raum zeichnen und 3D-Objekte modellieren 9.Dezember 2016
alle Newsmeldungen zum Thema 3D


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
3D:
r3d Files mehrere 4GB Teile importieren
FFA Studie 2017: 3D - beliebt wie nie
3D Animationen: Was kostet sowas?
Wie mache ich einen 3D-Schatten, ohne dass die Schattenebene sichtbar ist?
Avatar 2 soll der erster 3D-Kinofilm ohne Brille werden
3D-Film: Zuhause Flop - im Kino Top
Christopher Nolan "Dunkirk": 70mm IMAX im GoPro Style
mehr Beiträge zum Thema 3D


Archive

2017

Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
EYES
Specialsschraeg
17-22. Oktober / Braunschweig
Internationales Filmfest Braunschweig
20-21. Oktober / Hamm
5. Hammer Kurzfilmnächte
21-22. Oktober / Konstanz
Konstanzer KURZ.FILM.SPIELE
6. November / Cottbus
15. FilmSchau Cottbus
alle Termine und Einreichfristen


update am 18.Oktober 2017 - 11:52
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*