Logo Logo
/// 

dvd-lab nimmt mpeg nicht an



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Chris Schultz:


Hallo,
habe einen Fil mit einem Digitalsat-Receiver (;Medion 4101) aufgenommen, mit
mpeg2schnitt 06l geschnitten und will den nun mit DVD-lab1.4beta2 invob's
umwandeln und brennen.
Zwei weitere zuvor aufgenommene Filme liessen sich damit auch (;nach
Umwandeln der Tonstreams von 44 auf 48 khz) problemlos brennen, allerdings
mussten die auch nicht geschnitten werden. Dieser Film hier hat nun aber
augenscheinlich gleich das richtige Tonformat und konnte mit mpeg2schnitt
auch anstandslos geschnitten werden und liess sich auch ohne zu murren in
dvd-lab importieren. Erst das Compilieren mit DVDlab macht Schwierigkeiten
(;Abbruch mit schwerem Fehler). Anbei habe ich mal die File.Info von
mpeg2schnitt beigefügt.
Habt Ihr einen Tipp für mich?
Danke
Chris

Sequenzheader:
Bildbreite: 720
Bildhöhe: 576
Seitenverhältnis: 3/4
Framerate: 25 Bilder/sek.
Bitrate: 7 MBit/sek.
VBV-Puffer: 182 KByte
Profil/Level: Main/Main
Farbformat: 4:2:0
Low Delay: Nein
------------------------------------
Bildheader:
Bildtyp: I-Bild
DC Prezision: 8
Bild Struktur: Bild
oberstes Bild zuerst: Ja
------------------------------------
Audioinformationen:
Mpeg 1, LayerLayer im Glossar erklärt 2
Bitrate: 192 KBit/sek.
Samplerate: 48000 Hz
Kanal Modus: Stereo





Antwort von Alan Tiedemann:

Chris Schultz schrieb:
> habe einen Fil mit einem Digitalsat-Receiver (;Medion 4101) aufgenommen, mit
> mpeg2schnitt 06l geschnitten und will den nun mit DVD-lab1.4beta2 invob's
> umwandeln und brennen.
> Zwei weitere zuvor aufgenommene Filme liessen sich damit auch (;nach
> Umwandeln der Tonstreams von 44 auf 48 khz) problemlos brennen, allerdings
> mussten die auch nicht geschnitten werden. Dieser Film hier hat nun aber
> augenscheinlich gleich das richtige Tonformat und konnte mit mpeg2schnitt
> auch anstandslos geschnitten werden und liess sich auch ohne zu murren in
> dvd-lab importieren. Erst das Compilieren mit DVDlab macht Schwierigkeiten
> (;Abbruch mit schwerem Fehler).

Altbekannter Bug von DVD-lab. Nutze stattdessen den alternativen Muxer -
der allerdings in der Pro-Variante nicht dabei ist, nur in der
Standard-Version.

Der hat übrigens auch mit krummen Auflösungen (;"528x576") und
merkwürdigen Tonformaten (;44,1 kHz) gar kein Problem. Dafür kann er nur
eine Tonspur und je DVD nur ein Bildformat (;16:9 oder 4:3, nicht beides,
wobei das Menü anders sein darf).

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Chris Schultz:


"Alan Tiedemann" schrieb im Newsbeitrag
Re: dvd-lab nimmt mpeg nicht an###
> Altbekannter Bug von DVD-lab. Nutze stattdessen den alternativen Muxer -
> der allerdings in der Pro-Variante nicht dabei ist, nur in der
> Standard-Version.
> Der hat übrigens auch mit krummen Auflösungen (;"528x576") und
> merkwürdigen Tonformaten (;44,1 kHz) gar kein Problem. Dafür kann er nur
> eine Tonspur und je DVD nur ein Bildformat (;16:9 oder 4:3, nicht beides,
> wobei das Menü anders sein darf).

Hallo und Danke fürs erste.
Meinst Du die Alternative Engine (;"relaxed compliancy") ?
Die ging auch nicht.
Ich habe aber grade den Ton mit dem DVDlab-eigenen Transcoder neu encoded
(;von 192 kbit in 192kbit...:-(;...) und siehe da : esging. Anscheinend hatte
also der Audiostream eine Macke (;ob die jetzt schon vom Sat kam oder
mpeg2schnitt die reingemacht hat, weiss ich nicht)

Aber trotzdem danke!
Grüße
Chris







Antwort von Alan Tiedemann:

Chris Schultz schrieb:
> "Alan Tiedemann" schrieb im Newsbeitrag
>> Altbekannter Bug von DVD-lab. Nutze stattdessen den alternativen Muxer -
>> der allerdings in der Pro-Variante nicht dabei ist, nur in der
>> Standard-Version.
>
> Hallo und Danke fürs erste.
> Meinst Du die Alternative Engine (;"relaxed compliancy") ?
> Die ging auch nicht.

Achso... Hm. Da wären mir dann jetzt die Ideen ausgegangen ;-)

> Ich habe aber grade den Ton mit dem DVDlab-eigenen Transcoder neu encoded
> (;von 192 kbit in 192kbit...:-(;...) und siehe da : esging. Anscheinend hatte
> also der Audiostream eine Macke (;ob die jetzt schon vom Sat kam oder
> mpeg2schnitt die reingemacht hat, weiss ich nicht)

Sehr merkwürdig. Freut mich aber, daß Du das Problem lösen konntest! Ich
muß mal gucken, ob das bei meinen gelegentlichen Problemen mit der
"normalen" Muxer-Engine auch hilft, daran hatte ich noch nie gedacht!

> Aber trotzdem danke!

"Da nicht für" :-) Vielleicht hast Du mir ja sogar geholfen - ich werde
das demnächst mal testen ;-)

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
TMPeg DVD Source Creator
DVD nach MPEG
mpeg 1 auf DVD?
dvd-lab nimmt mpeg nicht an
dvd aus mpeg ohne transcodieren
Studio9:DVD aus MPEGs erstellen?
DVD in MPEG
VideoDVD aus MPEG mit K3B
MPEG-Datei zu groß für eine DVD
dvd nach mpeg
Apple QMaster Quickcluster MPEG Export für DVD
Mpeg 2 auf DVD Brennen
dvd-lab: Surround-Verstärker erkennt nicht/erhält keine Audio-MPEG-Daten. Wieso?
Premiere CS 6 nimmt meine Mpeg 2 Dateien nicht MAC
Nicht-DVD-konforme MPEGs mit DVD-lab zusammengesetzt: Bild da, aber kein Ton! Hilfe!
Windows: MPEG-Wiedergabe, Audio-Lautstärke nimmt ab
Windows: MPEG-Wiedergabe, Audio-Lautst+AOQ-rke nimmt ab
Video mpeg 1 audio layer 2 läuft auf dvd player nicht
DVD-Lab: DVD mit errors in structure
Pinnacle Studio 11 Ultimate nimmt nicht auf
Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
Frage zu DVD-Lab
dvd-lab: SceneSelectionMenu
Alternative zu DVD-lab
DVD-Lab Geschwindigkeit
"next track" mit DVD-Lab

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom