Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // TikTok nimmt YouTube ins Visier - verspricht mehr Views für horizontale Videos



Newsmeldung von slashCAM:



Kurze Hochkant-Clips sind zwar das Markenzeichen von TikTok, seit geraumer Zeit lassen sich jedoch auch längere Videos auf der Plattform veröffentlichen - zunächst waren...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
TikTok nimmt YouTube ins Visier - verspricht mehr Views für horizontale Videos


Space


Antwort von Frank Glencairn:

Told you so.... ;-)

Insta hat das IGTV Format ja auch sterben lassen, und wer erinnert sich noch an dieses alberne vertical Startup Quibi in das all die doofen Hollywood Promis - allen voran Katzenberg, der es besser hätte wissen müssen - zig Millionen ihres Stupid Money gepumpt und verloren haben?

Und jetzt ist halt auch TikTik dran.

Space


Antwort von dienstag_01:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Told you so.... ;-)

Insta hat das IGTV Format ja auch sterben lassen, und wer erinnert sich noch an dieses alberne vertical Startup Quibi in das all die doofen Hollywood Promis - allen voran Katzenberg, der es besser hätte wissen müssen - zig Millionen ihres Stupid Money gepumpt und verloren haben?

Und jetzt ist halt auch TikTik dran.
Letzten Satz überlesen, was. Ist aber normal, es bleibt nur das im Kopf hängen, was ins eigene Weltbild pass ;)

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Gelesen schon, nur der Glaube daran fehlt.

Space


Antwort von berlin123:

Ob Hoch oder Quer ist mmn nebensächlich, da beide Formate bleiben werden. Für einen 15-jähirigen TikToker, deren Content "Ich" ist, ist das Hochformat einfach besser geeignet, da man "Ich" größer in den Frame bekommt als beim Querformat.

Interessant ist aber auch, ob dieser Move von Tiktok den Monopolisten Youtube dazu veranlasst, irgendwas anders zu machen um seine Stellung zu verteidigen. Nicht dass ich mir die Chinesische KP als Eigentümer des größten Videonetzwerks wünsche, aber Google als alleiniger Monopolist ist auch nicht optimal.

Space


Antwort von DSLR:

Mit 12 (1998) dachte ich schon warum gibts keine alternative zum TV. Da hatte ich noch nichtmal internet soweit ich weiß. Als youtube dann raus kam hab ich da echt viel zeit verbracht. Anfangs ohne Werbung und Geld konnte man auch noch nicht verdienen. Da war das eher so ein spaß ding für die creator. Diese Zeit ist aber schon lange vorbei...leider

Mit dem Geld kam dann aber natürlich auch die professionalität und die auswahl erhöhte sich in kurzer Zeit enorm. Ein deutsches unternehmen hatte ja auch mal ein größere Video plattform von pro7 war das glaub. Den Namen kennt bestimmt noch der ein oder andere.

Space


Antwort von DSLR:

DSLR hat geschrieben:
Ein deutsches unternehmen hatte ja auch mal ein größere Video plattform von pro7 war das glaub. Den Namen kennt bestimmt noch der ein oder andere.


Space


Antwort von DSLR:

DSLR hat geschrieben:
Mit 12 (1998) dachte ich schon warum gibts keine alternative zum TV. Da hatte ich noch nichtmal internet soweit ich weiß. Als youtube dann raus kam hab ich da echt viel zeit verbracht. Anfangs ohne Werbung und Geld konnte man auch noch nicht verdienen. Da war das eher so ein spaß ding für die creator. Diese Zeit ist aber schon lange vorbei...leider

Mit dem Geld kam dann aber natürlich auch die professionalität und die auswahl erhöhte sich in kurzer Zeit enorm. Ein deutsches unternehmen hatte ja auch mal ein größere Video plattform von pro7 war das glaub. Den Namen kennt bestimmt noch der ein oder andere. Stimmt myvideo wars glaub...


Space


Antwort von patfish:

berlin123 hat geschrieben:
Ob Hoch oder Quer ist mmn nebensächlich, da beide Formate bleiben werden. Für einen 15-jähirigen TikToker, deren Content "Ich" ist, ist das Hochformat einfach besser geeignet, da man "Ich" größer in den Frame bekommt als beim Querformat.

Interessant ist aber auch, ob dieser Move von Tiktok den Monopolisten Youtube dazu veranlasst, irgendwas anders zu machen um seine Stellung zu verteidigen. Nicht dass ich mir die Chinesische KP als Eigentümer des größten Videonetzwerks wünsche, aber Google als alleiniger Monopolist ist auch nicht optimal.
Da wäre ich etwas vorsichtig. Natürlich wird es Quer- und Hochformat immer geben (gab es in der Malerei und Fotografie schon immer!), aber, das aktuelle Ausmaß an Hochformat ist natürlich 1:1 an das Smartphone gebunden. Gibt es das nicht mehr - und diese Zeit wird kommen! Wird auch dieses Format merklich zurückgehen. Die nächste Generation wird höchstwahrscheinlich AR Smartglases zu Kommunikation/Arbeit/Entertainment usw. nutzen und daher wird sich das Querformat (wegen unseres Sichtfelds) im Film in Zukunft wieder durchsetzen.

Space



Space


Antwort von Frank Glencairn:

patfish hat geschrieben:

Die nächste Generation wird höchstwahrscheinlich AR Smartglases zu Kommunikation/Arbeit/Entertainment usw. nutzen und daher wird sich das Querformat (wegen unseres Sichtfelds) im Film in Zukunft wieder durchsetzen.
Film war noch nie vertical , und jeder Versuch das irgendwie zu erzwingen (siehe z.B. Quibi und IGTV) ist grandios gescheitert, weil es halt einfach physikalisch keinerlei Sinn macht.

Vertical ist - wie Berlin schon sagte - ein reines "ich" Format, und dafür funktioniert es ja auch.

Insta neigt allerdings leider dazu das zunichte zu machen, indem die untere (und rechte) Hälfte des Bildes mit so vielen Overlay zugekleistert wird, daß man eigentlich nur die Linke obere Hälfte irgendwie sinnvoll nutzen kann.

Smartglasses sehe ich nicht kommen - zu viele Zielkonflikte, wie ich das damals auch schon bei dem Versuch von Google vorhergesagt (und recht behalten) hatte - sehr zum Verdruss derer, die vorher wieder mal auf das ewige "This Is The Future (TM)" Mantra reingefallen sind ;-)

Space


Antwort von Frank Glencairn:

berlin123 hat geschrieben:
.. aber Google als alleiniger Monopolist ist auch nicht optimal.

"Monopolist"?
Es gibt doch jede Menge anderer Video Plattformen die du nutzen kannst.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Smartglasses kommen ganz bestimmt in Mode und die werden dann die horizontalen Videos mit samt den Smartphones grösstenteils verschwinden lassen.
Die Frage ist nicht ob, sondern wann…

Wir Alten gehen immer von uns selber aus, vergessen aber das die jungen Leute ganz anders ticken und die Zielkonflikte ganz wo anders sehen als wir.

Und warum noch länger das Smartphone in der Hand halten wenn man beide Hände frei haben kann und das Smartphone bequem auf den Ohren vor den Augen sitzt, mit denen man das Tool noch bedienen kann…?
Gruss Boris

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Für Mode zb. macht Vertikal voll Sinn und ist in fasst jedem Klamottenladen zu sehen.
Da sieht man ein komplettes Outfit auf einen Schlag, ich finde es in dem Berreich sogar viel besser und die Hochkantmonitore haben auch was, ich finds chick. :-)

Space


Antwort von Frank Glencairn:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Für Mode zb. macht Vertikal voll Sinn und ist in fasst jedem Klamottenladen zu sehen.
Ich denke das fällt auch unter das oben genannte "ich" Format.

Side note: Weil du das als Beispiel gebracht hast, wurde mir eben bewußt, daß es gut 40Jahre her ist, daß ich zum letzten mal in einem Klamottenladen war :D

Space


Antwort von Darth Schneider:

@Kluster
Für Faishon überhaupt noch was zu filmen, das war mal.
Wozu auch ?..;))





Aber wie auch immer mir gefällt auch für Mode Vertikal Video nicht wirklich…
Gruss Boris

Space


Antwort von Alex:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
...wurde mir eben bewußt, daß es gut 40Jahre her ist, daß ich zum letzten mal in einem Klamottenladen war :D
Ach komm Frank, probier doch mal was Neues...

Space


Antwort von Darth Schneider:

Frank mag glaube ich eher den Kilt Look…;)

Gruss Boris

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Side note: Weil du das als Beispiel gebracht hast, wurde mir eben bewußt, daß es gut 40Jahre her ist, daß ich zum letzten mal in einem Klamottenladen war :D
Hmmm, it smells not like teen spirit. ;-)

Space



Space


Antwort von berlin123:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
"Monopolist"?
Es gibt doch jede Menge anderer Video Plattformen die du nutzen kannst.
Plattform Monopolist durch den Netzwerkeffekt - Da wo die meisten Anbieter sind sind die meisten Nutzer - und umgekehrt. Der Abstand zu anderen Video-Plattformen ist hierzulande meinem Eindruck nach enorm. Facebook Video und Twitter Video ist Youtube auch nicht gefährlich geworden. Keine andere Plattform für Videos hat so viele User und entsprechend so eine Macht darüber was Menschen zum Anschauen vorgeschlagen wird.

Space


Antwort von DSLR:

---

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


YouTube: einige wenige Videos bekommen die überwiegenden Views
YouTube Shorts macht TikTok Konkurrenz - Aber Achtung YouTube Creators!
Videos jetzt bis zu 3 Minuten lang: Wird TikTok zur YouTube Konkurrenz?
Vertikal, horizontal, egal - TikTok will neues YouTube werden
Horizontale Streifen nach Szenenwechsel (Digitalisierung mit VMC-1)
BMPCC4K: 1 million views on just one thread! (eoshd)
Großes Update für DJI Mini 2 bringt Zoom für Photos, mehr Frameraten für 2.7K Videos und mehr
SC update verspricht pull focus bei a6xxx Serie!
Intel: Neue Kamera verspricht präzise Tiefeninformationen dank Lidar
DJI Air 3: Kommendes Drohnenmodell verspricht großes Kamera-Upgrade
CM3leon - neue generative Bild-KI verspricht präzisere Gestaltungsmöglichkeiten
TikTok prescht vor: KI generiert Bilder nach Beschreibung
Qualitätssprung bei KI-Video-Konsistenz? MagicVideo-V2 mit TikTok-Nähe
Bytedance/TikTok zeigen aktuellen KI-Clipgenerator mit Bewegungskontrolle
Nach Grass Valley-Verkauf: mehr Software, mehr Cloud, mehr Abo -- Edius soll käuflich bleiben
Canon 8K Cinema EOS nimmt Gestalt an -- unter anderem bei Apples Mac Pro Vorstellung




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash