Logo Logo
/// 

art vs film "7 moments of oblivion" trailer



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Frage von srone:


hier der link zum trailer unseres aktuellen films:

7 moments of oblivion

https://www.youtube.com/watch?v=nf7x9_iJEBU&t=9s

lg

srone



Antwort von 7River:

Welches Genre hat der Film? Wie ist die Lauflänge?



Antwort von srone:

mit art vs film bewegn wir uns zwischen kunst und kurzfilm, daher ist die frage nach dem genre schwierig zu beantworten, aber drama tifft es wohl am besten. die lauflänge des ganzen films ist ca 30min.

lg

srone








Antwort von Jörg:

solche Momente bewegen mich jeden Tag...;-((
manchmal mehr als 7.
Das ticket gönne ich mir.



Antwort von Frank Glencairn:

Stummfilm, oder ist das nur im Trailer so?



Antwort von Darth Schneider:

Irgendwie cool, so schön anders, aber ich weiss überhaupt nicht worum der Film dann handeln soll…
Aber vielleicht ist das ja auch nicht das Goal…
Also Art vs. Film sehr ich im Trailer nicht wirklich.
Gruss Boris



Antwort von Jörg:

aber ich weiss überhaupt nicht worum der Film dann handeln soll…
anschauen?
Stummfilm, oder ist das nur im Trailer so?
hier ist audio vorhanden.



Antwort von Darth Schneider:

Werde ich. ;)
Ich dachte der kommt erst.
Gruss Boris



Antwort von Frank Glencairn:

Jörg hat geschrieben:


hier ist audio vorhanden.
Ich meinte keine Dialoge



Antwort von srone:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Stummfilm, oder ist das nur im Trailer so?
dialoge gibt es keine, wir hatten das mal versucht und uns, da wir keine schauspieler sind, dagegen entschieden.

lg

srone



Antwort von joerg-emil:

Puh mein Lieber,

da hast du mich ziemlich ratlos hinterlassen. Zuerst habe ich gedacht, hier geht es um eine demente Frau die mit Ritualen (durchnummerierte Kleidung) an die gemeinsame Vergangenheit mit ihrem Freund/Mann erinnert werden soll. Die milchigen Bilder für die Vergangenheit und die realen für das was gerade passiert. Aber das passt dann irgendwann nicht mehr. Auch die Musik wird zwischenzeitlich sehr bedrohlich, als ob gerade etwas Schlimmes passiert, was es aber gar nicht tut. Was haben die Szenen zu bedeuten, Grab/Religion, Joggen, Kaffeetrinken mit Keksspiel, Badeinsel, Moped und ein schlüpfriges Diner? Zum Schluss noch das Treffen mit der "Freundin", wessen auch immer. Ich muss sagen, da bin ich nicht mitgekommen, sorry.

Von den Aufnahmen her super, ein bisschen zu dominant finde ich die Drohnenflüge, da wäre für meine Begriffe weniger mehr. Die Darsteller würden vom Aussehen her in jeden Tatort passen, sehr charaktervoll, schade, dass sie nicht gesprochen haben, es wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

Dennoch danke für die für mich merkwürdige halbe Stunde! Da steckt viel Herzblut drin, und das hat sich auch übertragen.

Gruß joerg-emil



Antwort von srone:

joerg-emil hat geschrieben:
Puh mein Lieber,

da hast du mich ziemlich ratlos hinterlassen. Zuerst habe ich gedacht, hier geht es um eine demente Frau die mit Ritualen (durchnummerierte Kleidung) an die gemeinsame Vergangenheit mit ihrem Freund/Mann erinnert werden soll. Die milchigen Bilder für die Vergangenheit und die realen für das was gerade passiert. Aber das passt dann irgendwann nicht mehr. Auch die Musik wird zwischenzeitlich sehr bedrohlich, als ob gerade etwas Schlimmes passiert, was es aber gar nicht tut. Was haben die Szenen zu bedeuten, Grab/Religion, Joggen, Kaffeetrinken mit Keksspiel, Badeinsel, Moped und ein schlüpfriges Diner? Zum Schluss noch das Treffen mit der "Freundin", wessen auch immer. Ich muss sagen, da bin ich nicht mitgekommen, sorry.

Von den Aufnahmen her super, ein bisschen zu dominant finde ich die Drohnenflüge, da wäre für meine Begriffe weniger mehr. Die Darsteller würden vom Aussehen her in jeden Tatort passen, sehr charaktervoll, schade, dass sie nicht gesprochen haben, es wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

Dennoch danke für die für mich merkwürdige halbe Stunde! Da steckt viel Herzblut drin, und das hat sich auch übertragen.

Gruß joerg-emil
danke, wir sind nur 2 und eben auch die darsteller...;-)))

lg

srone








Antwort von srone:

hier nun eine neue kurze auftragsarbeit fürs kommunale kino freiburg:

https://www.youtube.com/watch?v=tsJNVozJZfo

viel spass...:-)

lg

srone



Antwort von 7River:

Wo ist der ganze Film "7 moments of oblivion" denn zu sehen. Wo hat der User joerg emil ihn gesehen?!



Antwort von srone:

https://www.visualcontainer.tv/aiovg_vi ... 2942-2021/

lg

srone



Antwort von 7River:

Schade, dass er nicht auf YouTube gibt. Kostenlos. Nimm mir das bitte nicht übel. Aber danke für Deine Antwort und den Hinweis!



Antwort von srone:

@7river
da nehm ich dir gar nichts übel...;-)

ich sehe mit youtube ein künstlerisches rechte problem, deswegen unsere entscheidung nur die trailer auf youtube und dann hatten wir das glück mit der online galerie visualcontainer.tv ein payperview angebot zu bekommen, warum das nach all den unbezahlten stunden ungenutzt lassen?

unser content besitzt, jedenfalls für uns, einen wert und da ist youtube, in unserem sinne, definitiv die falsche adresse.

lg

srone




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Das Jahr 2022 auf 16mm Film. Serene Moments on a Bolex Camera and Kodak Film
art vs film
Volumes - Art film by Maxim Zhestkov
Tutorial-Clip: ARRI Signature Primes von Art Adams erklärt: Hauttöne, Film vs digitaler Look, Bokeh, Flares ...
Trailer vor bestehenden Film setzen
Steven Soderberghs "High Flying Bird" (sein nächster iPhone Film) - Trailer
Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
Frage zur S5 + Sigma ART
Blaue Blume Award "ART"
Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet
Sigma Art 18-35 oder Canon EF 16-35 L II USM ?
2.00 Firmware update Sigma 50-100mm 1.8 Art
Suche Testvideo Art 50-100 + 2x Konverter
Kostenloser Crashkurs Bildgestaltung: A New Way to Think About Beauty in Art
Making Waves: The Art Of Cinematic Sound
Making Waves: The Art of Cinematic Sound
Canon IVY REC -- eine Art Actioncam
Gibt es eine Art CDEX für DVDs?
Neue Firmware für Sigma Art & MC-11
ARTE - Making Waves: The Art of Cinematic Sound
Wie heißt diese Art von "Stativen"?
Webwatch: Videonachbearbeitung auf die etwas andere Art
Sigma Art 18-35 mit Nikon Anschluss an Panasonic Gh5
100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
ARRI ALEXA 65 Showreel 2020 online: State of The Art Momentaufnahme
Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom