Logo Logo
/// 

andere Schwarzwerte nach encoding



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von tillsen:


Ich hoffe sehr hier kann mir jemand weiterhelfen:

Ich habe einen Film mit Media Encoder aus Premiere exportiert.
Alles aktuelle Software auf Mac Monterey.
Nur sind die Schwarzwerte im konvertierten mp4 h264 viel
dunkler als diese in Premiere und auch in der ME-Vorschau waren...!

Die Waveform-Anzeige bleibt dabei immer gleich. Das Bild ist NICHT zu dunkel!
Siehe Bilder im Anhang.

Wenn ich das Farbanzeige-Management in den PremiereVoreinstellungen
aktiviere, dann wird das Schwarz in Premiere gleichdunkel wie
das ausgespielte mp4...

Ich danke vielmals!!!



Antwort von srone:

tillsen hat geschrieben:
Wenn ich das Farbanzeige-Management in den PremiereVoreinstellungen
aktiviere, dann wird das Schwarz in Premiere gleichdunkel wie
das ausgespielte mp4...
vielleicht solltest du das vor dem graden aktivieren...;-)

lg

srone



Antwort von hexeric:

ja adobe ist notorisch schlecht bei levels/gamma und encodieren
das farbmanagement bringt nur was beim preview.
das einfachste ist, dein display auf sRGB zu stellen, das preset gibt es
adobe hat wie avid apple's colorsync seit 2012 nicht verstanden
mit handbrake oder quicktime/fcp/compressor wird's richtig gemacht, auch resolve








Antwort von tillsen:

srone hat geschrieben:

vielleicht solltest du das vor dem graden aktivieren...;-)

lg

srone
Ich grade in DaVinci mithilfe des Scopes und bin sicher, dass es nicht so
schwarz sein sollte wie es dann aus Premiere rausgeht...:-)



Antwort von srone:

tillsen hat geschrieben:
srone hat geschrieben:

vielleicht solltest du das vor dem graden aktivieren...;-)

lg

srone
Ich grade in DaVinci mithilfe des Scopes und bin sicher, dass es nicht so
schwarz sein sollte wie es dann aus Premiere rausgeht...:-)
und wie geht es aus resolve raus? welches farbmanagement in resolve? wie in premiere rein? warum der umweg zurück nach premiere nach dem graden?

lg

srone



Antwort von tillsen:

srone hat geschrieben:

und wie geht es aus resolve raus? welches farbmanagement in resolve? wie in premiere rein? warum der umweg zurück nach premiere nach dem graden?

lg

srone

Wegen dem Tonmix und den Grafiken, das mach ich alles in Premiere
von wo aus dann exportiert wird.
Gute Frage wegen dem FM in Resolve, da hab ich mich nicht drum gekümmert
da ja danach und davor in Premiere alles gleich gut ausschaut...



Antwort von Frank Glencairn:

tillsen hat geschrieben:

Wegen dem Tonmix und den Grafiken, das mach ich alles in Premiere
von wo aus dann exportiert wird.
Warum? Das erscheint mir extrem umständlich.



Antwort von srone:

tillsen hat geschrieben:
srone hat geschrieben:

und wie geht es aus resolve raus? welches farbmanagement in resolve? wie in premiere rein? warum der umweg zurück nach premiere nach dem graden?

lg

srone

Wegen dem Tonmix und den Grafiken, das mach ich alles in Premiere
von wo aus dann exportiert wird.
Gute Frage wegen dem FM in Resolve, da hab ich mich nicht drum gekümmert
da ja danach und davor in Premiere alles gleich gut ausschaut...
das ist wohl keine antwort auf meine fragen, da will ichs schon genauer wissen, wenn ich dir helfen soll...;-)

und bezüglich gleich ausschaun, was ist denn deine referenz?

wir müssen das schon ein wenig konkreter angehen, sonst drehen wir uns im kreis...;-)

lg

srone



Antwort von Bluboy:

Premiere macht das eigentlich ganz gut
ich vermute es liegt wieder mal am Player 16-245 vs 0-255

was zeigt MediaInfo ?



Antwort von tillsen:

Ich danke euch sehr für eure Hilfe!

Mein Workaround hat sich etabliert und der passt mir:
- Schneiden und Tonmix in Premiere (Ohne aktiviertes FM)
- Bildbearbeitung in Resolve via xml
- Audiomastering in Audition via omf
- Grafiken in AE
- Alles zusammenführen in Premiere und Export via MediaEncoder

Ich arbeite seit Jahren so und hatte auch nie Probleme damit
bis ich jetzt eben bemerkt habe, dass das mp4 viel zu dunkel ist.

Hab die mp4 Datei jetzt noch auf div. Playern und Plattformen angeschaut:
- Mac Vorschau viel zu dunkel
- Mac QT Player viel zu dunkel
- Mac VLC Player perfekt!
- Win VLC Player perfekt!
- Win Media Player perfekt!

Fazit: Mit dem Workaround stimmt alles (Bestätigen tun das ja auch die Paraden)

Ich bin jetzt eine Woche weg, vielen Dank für eure Bemühungen!

Das sagt Mediainfo:

Format : MPEG-4
Format-Profil : Base Media / Version 2
Codec-ID : mp42 (mp42/mp41)
Dateigröße : 256 MiB
Dauer : 2 min 30s
Modus der Gesamtbitrate : variabel
Gesamte Bitrate : 14,3 Mb/s
Kodierungs-Datum : UTC 2022-02-24 13:50:35
Tagging-Datum : UTC 2022-02-24 13:51:23
TIM : 00:00:00:00
TSC : 25
TSZ : 1

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L4.1
Format-Einstellungen : CABAC / 2 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames : 2 frames
Format settings, GOP : M=1, N=24
Codec-ID : avc1
Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
Dauer : 2 min 30s
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 14,1 Mb/s
maximale Bitrate : 768 kb/s
Breite : 1 920 Pixel
Höhe : 1 080 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
Color space : YUV
Chroma subsampling : 4:2:0
Bit depth : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.272
Stream-Größe : 252 MiB (98%)
Sprache : Englisch
Kodierungs-Datum : UTC 2022-02-24 13:50:35
Tagging-Datum : UTC 2022-02-24 13:50:35
Color range : Limited
Color primaries : BT.709
Transfer characteristics : BT.709
Matrix coefficients : BT.709
Codec configuration box : avcC



Antwort von Bluboy:

Wenn das Video im Win Mediaplayer OK ist dann paßt das auch für den TV



Antwort von tillsen:

Danke, dann bin ich beruhigt...!-)









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Encoding per GPU vs. CPU: nVidia Turing-Encoding auf x264-Medium-Preset Niveau?
Brennerfragen bitte NUR nach de.comp.hardware.laufwerke.brenner (was: Video auf CD brennen = andere "Datei")
VP9 multithreaded encoding
Live Encoding für Mac OS X
Lohnt sich AMD64 fü r Videobearbeitung (MPEG-Encoding)
F: Langsamste Geschwindigkeit für Hardware-MPEG-Encoding
Kein Hardware Encoding Video Pro X12
Kein Smart Encoding mit NeroVison Express
SAT-Karte mit Hardware oder Software-Encoding
Virtualdubmod und XVID1.1.3 -> Probleme beim 2-Pass-Encoding
Lohnt sich AMD64 für Videobearbeitung (MPEG-Encoding)
Netflix spart 30% Daten durch Encoding-Optimierungen und VP9 Codec
YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
Teradek Prism Flex: H.264/H.265-Encoding/Decoding und Streaming in 4K HDR
Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
Eine etwas andere "Liebeserklärung"
Andere Frage zu NTSC Videocapture
Andere Formate auf Mini-DV?
Bluescreen, greenscreen, oder andere filterfunktionen ???
Video auf CD brennen = andere "Datei"
Kaufentscheidung: G81 oder andere DSLM?
FX6 an andere Sony Modelle angleichen
Eine andere Person am Telefon verfolgen?
Pinnacle PCTV Deluxe und andere TV-Tunerkisten
Andere Software für Pinnacle MediaCenter 300i

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom