Logo Logo
/// 

Virtualdubmod und XVID1.1.3 -> Probleme beim 2-Pass-Encoding



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Klaus Jurenz:


Hi,

ich habe Probleme mit dem 2-Pass-Encoding mit Virtualdubmod (;unter
WindowsXP) und XVID1.1.3.
Ich bekomme immer zu lesen, das das "Statsfile" nicht gefunden wurde
und deshalb keine Umwandlung stattfand.
Ist dieses Verhalten bekannt? (;Bug in XVID)?
Mich wundert dies, da ich bis vor kurzem noch ohne Probleme meine
Filme mit XVID umwandeln konnte.

--
Klaus Jurenz
(;GPG-Key http://mitglied.lycos.de/kajott/gpg key/pgpkey.asc )

!!!--> gl.exe jetzt mit Windows-GUI (;Win32-Version) <--!!!

(;selbstextrahierendes rar-archiv)




Antwort von Heiko Rost:

Am Sat, 15 Dec 2007 02:58:35 0100 schrieb Klaus Jurenz:

> ich habe Probleme mit dem 2-Pass-Encoding mit Virtualdubmod (;unter
> WindowsXP) und XVID1.1.3.
> Ich bekomme immer zu lesen, das das "Statsfile" nicht gefunden wurde
> und deshalb keine Umwandlung stattfand.
> Ist dieses Verhalten bekannt? (;Bug in XVID)?

Bei der XVid-Konfiguration gibt es in der Zeile "Encoding Type" hinter der
pass-Auswahl einen Knopf "More". Dort kann man u. a. auch das Statsfile
einstellen. Möglicherwiese hast Du dort für den ersten Pass etwas anderes
stehen als für den zweiten. Bei dem Namen solltest Du außerdem den
Laufwerksbuchstaben und kompletten Pfad mit angeben, soweit ich mich
erinnere steht da standardmäßig nur "video.pass" drin.

> Ist dieses Verhalten bekannt? (;Bug in XVID)?
> Mich wundert dies, da ich bis vor kurzem noch ohne Probleme meine
> Filme mit XVID umwandeln konnte.

Mit der Standardeinstellung gab es bei mir Probleme, weil bei XP der
Benutzer standarmäßig im Wurzelverzeichnis keine Dateien anlegen kann.
Außerdem hatte ich schon den Effekt, daß die video.pass wegen dem fehlenden
LW-Buchstaben auf unterschiedlichen Laufwerken angelegt wurde.

Gruß Heiko




Antwort von Klaus Jurenz:

Heiko Rost schrieb:

> Bei der XVid-Konfiguration gibt es in der Zeile "Encoding Type" hinter der
> pass-Auswahl einen Knopf "More". Dort kann man u. a. auch das Statsfile
> einstellen. Möglicherwiese hast Du dort für den ersten Pass etwas anderes
> stehen als für den zweiten. Bei dem Namen solltest Du außerdem den
> Laufwerksbuchstaben und kompletten Pfad mit angeben, soweit ich mich
> erinnere steht da standardmäßig nur "video.pass" drin.

Nee, das ist es nicht. Was ich aber festgestellt habe, ist, das wenn
ich den Deinterlacefilter einsetze und dazu noch eine bestimmte
Croppinggröße benutze, die Encodierung mit dem Hinweis abbricht, das
kein Statsfile gefunden wurde.
Setze ich die Croppingdaten nur um eine Zeile mehr oder weniger,
funktioniert alles Prima!? Seltsam.

--
Klaus Jurenz
(;GPG-Key http://mitglied.lycos.de/kajott/gpg key/pgpkey.asc )

!!!--> gl.exe jetzt mit Windows-GUI (;Win32-Version) <--!!!

(;selbstextrahierendes rar-archiv)






Antwort von Heiko Rost:

Am Sat, 15 Dec 2007 12:45:51 0100 schrieb Klaus Jurenz:

> Nee, das ist es nicht. Was ich aber festgestellt habe, ist, das wenn
> ich den Deinterlacefilter einsetze und dazu noch eine bestimmte
> Croppinggröße benutze, die Encodierung mit dem Hinweis abbricht, das
> kein Statsfile gefunden wurde.
> Setze ich die Croppingdaten nur um eine Zeile mehr oder weniger,
> funktioniert alles Prima!? Seltsam.

Ungerade Werte für Größe oder Breite schafft XVid nicht. Ob das vom
Standard her überhaupt erlaubt ist, habe ich auf die Schnelle nicht
gefunden. Encodermäßig am besten wäre, wenn Du für beides einen durch 16
teilbaren Wert wählst (;mod16-Regel) oder den nächstkleineren durch 2 bzw. 4
teilbaren. Bei mir bekomme ich übrigens schon im Pass 1 eine Fehlermeldung,
wenn ich ungerade Werte einstelle, deshalb wundert mich, daß bei Dir erst
Pass 2 nicht funktioniert.

Gruß Heiko




Antwort von Klaus Jurenz:

Heiko Rost schrieb:

> Ungerade Werte für Größe oder Breite schafft XVid nicht. Ob das vom
> Standard her überhaupt erlaubt ist, habe ich auf die Schnelle nicht
> gefunden. Encodermäßig am besten wäre, wenn Du für beides einen durch 16
> teilbaren Wert wählst (;mod16-Regel) oder den nächstkleineren durch 2 bzw. 4
> teilbaren. Bei mir bekomme ich übrigens schon im Pass 1 eine Fehlermeldung,
> wenn ich ungerade Werte einstelle, deshalb wundert mich, daß bei Dir erst
> Pass 2 nicht funktioniert.

Die Fehler kamen bei mir auch schon im "Pass 1".
Hab mich da falsch ausgedrückt. Sorry!
Aber dann ist mir alles klar mit dem Cropping.
Danke für die Hilfe!

--
Klaus Jurenz
(;GPG-Key http://mitglied.lycos.de/kajott/gpg key/pgpkey.asc )

!!!--> gl.exe jetzt mit Windows-GUI (;Win32-Version) <--!!!

(;selbstextrahierendes rar-archiv)




Antwort von Heiko Nocon:

Klaus Jurenz wrote:

>Nee, das ist es nicht. Was ich aber festgestellt habe, ist, das wenn
>ich den Deinterlacefilter einsetze und dazu noch eine bestimmte
>Croppinggröße benutze, die Encodierung mit dem Hinweis abbricht, das
>kein Statsfile gefunden wurde.
>Setze ich die Croppingdaten nur um eine Zeile mehr oder weniger,
>funktioniert alles Prima!? Seltsam.

Viele Encoder, gerade auch die MPEG-artigen (;auf Grund ihrer
Makroblock-Arbeitsweise), können nur mit Videos vernünftig umgehen,
deren Abmessungen bestimmten Bedingungen genügen. Oft gilt z.B. die
Restriktion, daß die Abmessungen ganzzahlige Vielfache von 8 oder gar 16
sein müssen.

Gut möglich, daß bei dir ein Problem dieser Klasse zuschlägt. Checke das
einfach mal.






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Adobe Media Encoder - 2 pass encoding
Probleme mit VirtualDubMod
Probleme beim Schneiden mit Cuttermaran und TMPGEnc
Encoding per GPU vs. CPU: nVidia Turing-Encoding auf x264-Medium-Preset Niveau?
Probleme beim Render von Sony Vegas 13 und Upload bei Youtube
VirtualDubMod und Audiokompression
VirtualDub, NanDub und VirtualDubMod
VirtualDubMod und Matroska Files
Canopus ADVC 110 und VirtualDubMod
Probleme beim TV-Speichern
Probleme beim DVD-Zusammenstellen
Probleme beim Daten konvertieren
Probleme beim Exportieren in Premiere
Probleme beim Effekt importieren
Probleme beim DVD-Authoring
Probleme beim Abspielen von Filmen!!
Probleme beim encodieren mit mencoder
Zhiyun Crane 2, Probleme beim balancieren
Probleme beim Exportieren der Sequenz
Probleme beim Export von Premiere
Probleme beim Verschieben von Clips
Probleme beim Anschluss an TV-Gerät (Panasonic)
Probleme beim VHS -> DIV-X capturen
Probleme beim Brennen mit Pinnacle 18 Ultimate
Probleme beim Speichern von AVI-Dateien
Probleme beim Sound export Premiere Pro

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine