Logo Logo
/// 

Wie rendert man in original Länge?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Hat einer von Euch Erfahrung darin, wie man bereits getrimmtes Matrerial einer TimelineTimeline im Glossar erklärt als individuelle clips in der original länge rendert und nicht in der getrimmten Version?

Ich habe jetzt so lange Google durchforstet, bis Google abgestürtzt ist, hat sich wohl aufgehangen! ;-)
Ich kann irgendwie nix finden, aber vielleicht gehe ich es ja auch falsch an?

Ich könnte natürlich jetzt jeden Clip auf der TimelineTimeline im Glossar erklärt in die original Länge ziehen, aber bei 80 Stück ist das schon nervig!

Ich habe irgendwo gelesen das man angeblich einstellen kann das man die "source length" rendernrendern im Glossar erklärt kann, aber ich finde nix!

Ich mein ich hätte auch schon mal geshen das es einen shortcut dafür gibt, um alle getrimmten clips auf ihre original Länge zu expandieren, aber auch dazu finde ich nix!

Es muß doch eine einfachere Lösung geben als alle Clips von Hand in original Länge zu ziehen. oder?
Danke!! :-)



Antwort von TomStg:

Die Originaldateien in deren Quellverzeichnis per Media Encoder im Batchverfahren rendern?



Antwort von klusterdegenerierung:


Die Originaldateien in deren Quellverzeichnis per Media Encoder im Batchverfahren rendern?

Da hast Du mich wohl falsch verstanden oder nicht richtig gelesen und media encoder gibt es in Resolve nicht.





Antwort von kundesbanzler:

Über File->Media Management kannst du alle Clips einer TimelineTimeline im Glossar erklärt in ihrer Source-Länge transcodieren. Die Funktion ist aber eher klobig, brichst du den Vorgang z.B. muss man ihn komplett mit allen Clips neu beginnen.



Antwort von Axel:

Du willst also, dass der gesamte Quellclip farbkorrigiert ausgerendert wird. Warum eigentlich? Bin nur neugierig, teste gerne andere Workflows.



Antwort von klusterdegenerierung:


Du willst also, dass der gesamte Quellclip farbkorrigiert ausgerendert wird. Warum eigentlich? Bin nur neugierig, teste gerne andere Workflows.

Moinsen Axel,
ich habe den gesamten Film (mehrere Drehtage) damals 2013 mit der 5DMKII ohne ML und Lut gedreht, dementsprechend recht gesättigt und kontrastreich, bzw samt highlight überhang.

Das ganze habe ich dann in der damaligen Pr Version noch ohne lumetri panel mit meinen noch überschaubaren PR Kenntnissen realisiert und nun sind die Jahre ins Land gegegangen und ich muß festellen das ich 8Bit Material trotz gutem Lumetripanel in Resolve mehr entlocken kann, warum ist ja vielleicht garnicht wichtig.

Jetzt klappt der roundtrip so garnicht und ich habe mich dazu entschloßen alle clips des schon vorhandenen Roundtrips in Resolve zu bearbeiten.
Ist ja keine Große Sache, aber man will ja am Ende nicht nur die geschnippselten clips der timeline als neue Quelle in PR einfügen, sondern 1:1 die original Längen, denn dann kann man sie im alten Projekt einfach zu den neuen versionen umleiten und brauchen nichts neu schneiden bzw transformieren und ich brauche Lumetri nicht mal mehr anfassen.

Jetzt wollte ich aber aus Kostengründen nicht jeden clip einzeln wieder auf die original Länge ziehen und da dachte ich gäbe es einen kniff, den ich aber leider nicht gefunden habe, was ich seltsam finde, denn das wäre bei einem riesen Projekt eine Sache für mehrere Praktikanten. ;-)

Ich habe es dann nun doch einzeln gemacht, weil ich keine Antwort gefunden habe und alleine das hat mich eine knappe Stunde gekostet.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon-Aufladegerät blinkt bei Nicht-Original-Akku: Wo/wie reparieren (lassen) ?
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
Wie kommt man zu TS Dateien?
Wie nennt man diese Kamerahalterung?
Wie wird man "freier" Cutter
Wie nennt man diesen Videoeffekt?
wie macht man dieses Effekt/Look?
Wie nennt man diese Aufnahmetechnik
Wie strukturiert man einen Dokumentarfilm?
Showreel, wie geht man das an?
Wie man einen Dokumentarfilm organisiert
Wie macht man diese Kamerafahrt
Wie macht man diesen Effekt?
Wie macht man denn sowas?
Wie testet man Objektive am besten?
Wie macht man diesen Effekt?
Wie bezeichnet man das MPEG AudioFormat
Post: Photoshop - wie machst man das?
Wie bringt man Adobe Premiere 6.5 dazu.....
Kundenkommunikation: Wie soll man hier reagieren?
Wie erstellt man die modernen Bauchbinden?
Wie kann man diese Aufnahmen machen
Wie nennt man diese Art zu filmen?
Wie man DCPs mit OpenDCP selbst erstellt
Star Wars -- wie man Kinorekorde schlägt
...wie bitteschön, nimmt man hier an Umfragen teil?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom