Logo Logo
/// 

GoPro Quick vs. Pshotoshop Film Länge



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von 12557:


Grüße Euch,

ich habe ein interessantes Problem. Ich arbeite gerade an einem ziemlich komplexen Timelapse. Die Timelapsees habe ich mit eine GoPro 6 aufgenommen. Ich habe für den Rohschnitt der Einfachheit halber Videos mit GoPro Quick erstellt mit 4K 24fps, gerade entwickle ich die Bilder neu für den finalen Schliff mit Adobe RAW und mache dann mit Photoshop wieder Videos daraus mit den selben Settings.

Das komische die Videos unterscheiden sich von der Länge:

GoPro Quick 4K 24fps 4250 Bilder = 02:45 Minuten
Photoshop 4K 24fps 4250 Bilder = 03:22 Minuten

Hat jemand eine Idee was ich falsch mache? Das macht natürlich Probleme denn wenn ich die Videos mit replace footage in Premiere erneuere stimmen die Schnitte nicht mehr.

Ich bin um jeden Tip dankbar!



Antwort von dienstag_01:

Mathematisch korrekt wären 2:57,08 min.



Antwort von 12557:

Hey Dienstag, hahaha ja aber wo könnte das Problem liegen?








Antwort von 12557:

Gibts hier noch irgendwelche Settings die etwas verändern würden? Ich hab jetzt mal zum Test 25FPS eingeben weil ich mir mit nicht mehr so sicher war. Wo kann ich das alles exakt auslesen wie ein Video Konvertiert wurde?

Bildschirmfoto 2022-06-23 um 08.47.13.png Bildschirmfoto 2022-06-23 um 09.14.58.png Was auch noch eine Frage ist ich kann nicht 4000x3000 auswählen so gross sind nämlich die Bilder aus der GoPro. Wenn ich es auswähle meckert er und reduziert auf den zu sehenden Wert 2032 und meine Videos haben links rechts schwarze Balken.

Sorry die vielen Fragen!



Antwort von 12557:

Bildschirmfoto 2022-06-23 um 09.49.04.png Hier sieht man es noch mal genau, original video und meine aus Photoshop. Woher kommt der Zeitunterschied? Fromat hab ich jetzt geschafft.



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 09.49.04.png

Hier sieht man es noch mal genau, original video und meine aus Photoshop. Woher kommt der Zeitunterschied? Fromat hab ich jetzt geschafft.
Immerhin stimmts jetzt schon mal oben ;)



Antwort von 12557:

Das schon aber das mit der Länge ist ein riesen Problem ich Render gerade alle möglichen Varianten und verstehe einfach nicht jetzt hab ich mal exakt das selbe 24,89 gerendert und es ist immer noch länger. Hat keiner eine Idee?



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Das schon aber das mit der Länge ist ein riesen Problem ich Render gerade alle möglichen Varianten und verstehe einfach nicht jetzt hab ich mal exakt das selbe 24,89 gerendert und es ist immer noch länger. Hat keiner eine Idee?
Es sieht so aus, als hätte Photoshop den Stream mit 29,97 fps gerendert.

Tipp/Test: Export aus Photoshop als Sequenz (von Einzelbildern).



Antwort von antonknoblach:

12557 hat geschrieben:
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 09.49.04.png

Hier sieht man es noch mal genau, original video und meine aus Photoshop. Woher kommt der Zeitunterschied? Fromat hab ich jetzt geschafft.
24,98 fps klingt ein bisschen nach variabler Framerate. Ist das der Photoshop-Export? Konvertiere dieses Video mal testweise in ProRes mit 25 fps, ist es dann richtig?



Antwort von 12557:

Ja Photoshop Export und die originale waren mit GP Quick. Was meinst Du mit ProRes ist das ein Programm? ich hab sie mit allen möglichen Rates exportiert sind immer länger als die aus GP Quick. So seltsam.

Beispiel das Video hat 713 Bild Dateien und GP Quick macht draus 0:24 sek Photoshop aber 0:29 sek



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Ja Photoshop Export und die originale waren mit GP Quick. Was meinst Du mit ProRes ist das ein Programm? ich hab sie mit allen möglichen Rates exportiert sind immer länger als die aus GP Quick. So seltsam.

Beispiel das Video hat 713 Bild Dateien und GP Quick macht draus 0:24 sek Photoshop aber 0:29 sek
713 Bilder sind nun mal keine 24 Sekunden. Zumindest nicht 25 fps.



Antwort von 12557:

Kann man ja ausrechnen gell. Das wäre interessant. Gibts da wo ein guten Rechner?

Bildschirmfoto 2022-06-23 um 12.36.16.png Das würde hin kommen aber kann so eine Framerate sein?








Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Kann man ja ausrechnen gell. Das wäre interessant. Gibts da wo ein guten Rechner?
Ja, Taschenrechner. Was glaubst du, was 25 Frames per Second heißt?



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Kann man ja ausrechnen gell. Das wäre interessant. Gibts da wo ein guten Rechner?


Bildschirmfoto 2022-06-23 um 12.36.16.png

Das würde hin kommen aber kann so eine Framerate sein?
Hatte ich schonmal weiter oben geschrieben, dass es eher nach 19,97 fps aussieht.

Liest du eigentlich die Beiträge?



Antwort von 12557:

Ich komm aber auf 29,708333333333333 fps



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Ich komm aber auf 29,708333333333333 fps
Wie auch immer, Fakt ist, dass 24sec-Clip eine Framerate von ~30fps hat, der 28sec-Clip eine von 25fps.

Entweder macht die Gopro Software etwas komplett falsch oder der Clip wird nur falsch interpretiert.

Das erste Tool für Angaben von Mediendateien ist MediaInfo, in der Baumansicht wird auch die Videoframerate aufgeführt pus Länge etc. aufgeführt.



Antwort von 12557:

Also habs mal mit der krummen Zahl gemacht und jetzt stimmt es exak! Aber kann man so ne krumme FPS nehmen oder leidet dann irgendwas die Quali Flackern oder so?

DAs Tool lade ich mir mal runter!



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Also habs mal mit der krummen Zahl gemacht und jetzt stimmt es exak! Aber kann man so ne krumme FPS nehmen oder leidet dann irgendwas die Quali Flackern oder so?

DAs Tool lade ich mir mal runter!
Keine Ahnung, wie dein Workflow aussieht, aber prinzipiell kann man nicht "irgendwelche" Framerates verwenden, die einem mal gerde so einfallen. Im Zweifel werden die mit sichtbaren Verlusten in Standardframerates konvertiert.



Antwort von 12557:

12557 hat geschrieben:

Es sieht so aus, als hätte Photoshop den Stream mit 29,97 fps gerendert.
Tipp/Test: Export aus Photoshop als Sequenz (von Einzelbildern).
Ich schaue gerade wie das geht. Verstehe es nicht ganz. Was würde das bringen? Also die GP QUICK Datei in Bildern Rendern um zu zählen?
dienstag_01 hat geschrieben:

24,98 fps klingt ein bisschen nach variabler Framerate. Ist das der Photoshop-Export? Konvertiere dieses Video mal testweise in ProRes mit 25 fps, ist es dann richtig?
Sorry das ich noch mal frage was ist ProRes? Ein Programm?


Danke Euch!



Antwort von 12557:

So das sagt MediaInfo scheint als wurde da eine variable fps verwendet sehe ich das richtig? Wenn ja wie kann ich das selbe in Photoshop machen?

Allgemein
Vollständiger Name : /Volumes/Macintosh HD - Daten/NEUBAU_GROEBENZELL_TIMELAPSE_TL_BEARBEITUNG/2018-04-18/2018-04-18-C2-TL-1.mp4
Format : MPEG-4
Codec-ID : M4V (M4V /M4A /mp42/isom)
Dateigröße : 44,3 MiB
Dauer : 23s 784 ms
Modus der Gesamtbitrate : variabel
Gesamte Bitrate : 15,6 Mb/s
Kodierungs-Datum : UTC 2018-04-28 08:10:35
Tagging-Datum : UTC 2018-04-28 08:11:58
Kodierendes Programm : GoPro

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L5.1
Format-Einstellungen : CABAC / 2 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames : 2 frames
Format settings, GOP : M=2, N=25
Codec-ID : avc1
Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
Dauer : 23s 784 ms
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 15,6 Mb/s
maximale Bitrate : 768 kb/s
Breite : 3 072 Pixel
Höhe : 2 304 Pixel
Bildseitenverhältnis : 4:3
Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
Bildwiederholungsrate : 24,975 (25000/1001) FPS
Color space : YUV
Chroma subsampling : 4:2:0
Bit depth : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.088
Stream-Größe : 44,3 MiB (100%)
Titel : Core Media Video
Kodierungs-Datum : UTC 2018-04-28 08:10:35
Tagging-Datum : UTC 2018-04-28 08:11:58
Codec configuration box : avcC


Und generell sorry für die vielen Posts ich bin total verzweifelt weil ich das Ding fertig bekommen muss.



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
So das sagt MediaInfo scheint als wurde da eine variable fps verwendet sehe ich das richtig? Wenn ja wie kann ich das selbe in Photoshop machen?

Allgemein
Vollständiger Name : /Volumes/Macintosh HD - Daten/NEUBAU_GROEBENZELL_TIMELAPSE_TL_BEARBEITUNG/2018-04-18/2018-04-18-C2-TL-1.mp4
Format : MPEG-4
Codec-ID : M4V (M4V /M4A /mp42/isom)
Dateigröße : 44,3 MiB
Dauer : 23s 784 ms
Modus der Gesamtbitrate : variabel
Gesamte Bitrate : 15,6 Mb/s
Kodierungs-Datum : UTC 2018-04-28 08:10:35
Tagging-Datum : UTC 2018-04-28 08:11:58
Kodierendes Programm : GoPro

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L5.1
Format-Einstellungen : CABAC / 2 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames : 2 frames
Format settings, GOP : M=2, N=25
Codec-ID : avc1
Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
Dauer : 23s 784 ms
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 15,6 Mb/s
maximale Bitrate : 768 kb/s
Breite : 3 072 Pixel
Höhe : 2 304 Pixel
Bildseitenverhältnis : 4:3
Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
Bildwiederholungsrate : 24,975 (25000/1001) FPS
Color space : YUV
Chroma subsampling : 4:2:0
Bit depth : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.088
Stream-Größe : 44,3 MiB (100%)
Titel : Core Media Video
Kodierungs-Datum : UTC 2018-04-28 08:10:35
Tagging-Datum : UTC 2018-04-28 08:11:58
Codec configuration box : avcC


Und generell sorry für die vielen Posts ich bin total verzweifelt weil ich das Ding fertig bekommen muss.
Wenn das auch die 712 Bilder betrifft, dann passt die Framerate ja hier auch nicht zur Länge.








Antwort von 12557:

Kurze Frage wo sehe ich die FPS in den Daten von MediaInfo? Also ich kann nur sagen der Ordner wo das Video entstanden ist hat exakt 713 Einzelbilder ausser Gopro Quickt hat irgendwas anderes gemacht. Dazu kenn ich mich nicht genug aus.
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 15.57.31.png Dumme Frage soll ich die beiden Videos hier mal als download link rein stellen damit ihr mal selber drauf schauen könnt?



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Kurze Frage wo sehe ich die FPS in den Daten von MediaInfo? Also ich kann nur sagen der Ordner wo das Video entstanden ist hat exakt 713 Einzelbilder ausser Gopro Quickt hat irgendwas anderes gemacht. Dazu kenn ich mich nicht genug aus.

Bildschirmfoto 2022-06-23 um 15.57.31.png

Dumme Frage soll ich die beiden Videos hier mal als download link rein stellen damit ihr mal selber drauf schauen könnt?
Bildwiederholungsrate unter Video.

Ja, stell doch mal rein.



Antwort von 12557:

Ah stimmt, ja krass wenn die FPS nicht zur Datei Menge passt muss Gopro Quick irgendwelche Bilder weg lassen um auf die 00:24:784 zu kommen gell. Ich lad gerade mal alles hoch. Bin sehr dankbar wenn jemand mal drüber schaut!

Ich hab nun mal mit Photoshop das Video erstellt mit 29,970 da kommt dies raus und das passt fast! Nur ein paar ms mehr! 23s 784 ms statt 23s 790 ms

Allgemein
Vollständiger Name : /Users/mrmacpro/Desktop/TL LÄNGEN TEST/2018-04-18-C2-TL-1-29,97-normal.mp4
Format : MPEG-4
Format-Profil : Base Media / Version 2
Codec-ID : mp42 (mp42/mp41)
Dateigröße : 161 MiB
Dauer : 23s 790 ms
Modus der Gesamtbitrate : variabel
Gesamte Bitrate : 56,8 Mb/s
Kodierungs-Datum : UTC 2022-06-23 14:24:13
Tagging-Datum : UTC 2022-06-23 14:29:01
TIM : 00:00:00:00
TSC : 30000
TSZ : 1001

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L5.1
Format-Einstellungen : CABAC / 2 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames : 2 frames
Format settings, GOP : M=2, N=60
Codec-ID : avc1
Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
Dauer : 23s 790 ms
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 56,1 Mb/s
maximale Bitrate : 768 kb/s
Breite : 3 072 Pixel
Höhe : 2 304 Pixel
Bildseitenverhältnis : 4:3
Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
Bildwiederholungsrate : 29,970 (30000/1001) FPS
Color space : YUV
Chroma subsampling : 4:2:0
Bit depth : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.264
Stream-Größe : 160 MiB (100%)
Sprache : Englisch
Kodierungs-Datum : UTC 2022-06-23 14:24:14
Tagging-Datum : UTC 2022-06-23 14:24:14
Color range : Limited
Color primaries : BT.709
Transfer characteristics : BT.709
Matrix coefficients : BT.709
Codec configuration box : avcC

Audio
ID : 2
Format : AAC LC
Format/Info : Advanced Audio Codec Low Complexity
Codec-ID : mp4a-40-2
Dauer : 23s 790 ms
Source duration : 23s 787 ms
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 253 kb/s
Kanäle : 2 Kanäle
Channel layout : L R
Samplingrate : 48,0 kHz
Bildwiederholungsrate : 46,875 FPS (1024 SPF)
Compression mode : Lossy
Stream-Größe : 736 KiB (0%)
Source stream size : 736 KiB (0%)
Sprache : Englisch
Kodierungs-Datum : UTC 2022-06-23 14:24:25
Tagging-Datum : UTC 2022-06-23 14:24:25



Antwort von 12557:

Anbei die Daten:

https://www.dropbox.com/s/q8z418y7niaz6 ... M.zip?dl=0

Danke Euch!



Antwort von 12557:

Ich hab nun noch mal ein längeres Video konvertiert und mit MediaInfo verglichen. Die Go Pro Datei scheint falsche Angeben zu machen die FPS sind angeblich 23,976 ich hab das Video nun mit 29,970 gemacht und am ende haben beide Videos ganz einfach 2min 42sek. Ist der Fehler vielleicht nun gelöst? Mich interessiert ja nur die Zeit weil ich die Videos ja dann prima replacen kann. Ich glaub ich freu mich mal!

Anbei 2 Screenshots aus MediaInfo:

Bildschirmfoto 2022-06-23 um 17.49.44.png Bildschirmfoto 2022-06-23 um 17.50.28.png
Passt doch oder?



Antwort von dienstag_01:

Ich habe die Files mal in Resolve geladen, neben unterschiedlicher Framerate und unterschiedlicher Dauer sind es auch unterschiedlich viele Bilder in den Clips.



Antwort von Bluboy:

Ich glaub die GoPro zeichnet mit variabler Datenrate auf, die mußt Du als Erstes in eine konstante umwandeln



Antwort von 12557:

dienstag_01 hat geschrieben:
Ich habe die Files mal in Resolve geladen, neben unterschiedlicher Framerate und unterschiedlicher Dauer sind es auch unterschiedlich viele Bilder in den Clips.
Es ist einmal das originale und einmal das was ich mit PS gemacht hab. In den Ordner liegen aber definitiv die gleiche Menge Bilder. Wie kommst Du drauf?
Außerdem scheint es jetzt zu stimmen wenn ich immer 29,xx nehme. Schau oben. Ich mach gerade den nächsten Test.



Antwort von 12557:

Bluboy hat geschrieben:
Ich glaub die GoPro zeichnet mit variabler Datenrate auf, die mußt Du als Erstes in eine konstante umwandeln
wenn dem so ist kann ich das nicht mehr machen. Stimmt das das sie variabel ist @Dienstag? Nein oder. In MediaInfo steht das nicht.








Antwort von dienstag_01:

Variable Datenrate hat nichts mit dem Problem zu tun.

Wenn die 713 Bilder, die in dem Time Laps 1 Ordner liegen, deine Referenz ist, dann würde ich mal testen, die als Einzelbilssequenz zu expoertieren (aus Photoshop, wenn ich ich das richtig verstehe). Sollten wieder 713 Bilder rauskommen ;)



Antwort von 12557:

Kannst Du mir sagen wie das geht?

Naja es geht darum. In Premiere is alles geschnitten mir den GP Videos. Jetzt will ich alle ersetzen durch die durch Photoshop Raw gezogenen Bilder die ich wieder zu Videos mache. Wenn die neuen Videos paar Sekunden länger sind stimmen meine Schnitte in Premiere nicht mehr. Ist das zu verstehen?



Antwort von Bluboy:

Mit Bitrateviewer angesehen sind das aber keine 713 Frames ;-(

https://www.videohelp.com/software/Bitrate-Viewer-2



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Kannst Du mir sagen wie das geht?

Naja es geht darum. In Premiere is alles geschnitten mir den GP Videos. Jetzt will ich alle ersetzen durch die durch Photoshop Raw gezogenen Bilder die ich wieder zu Videos mache. Wenn die neuen Videos paar Sekunden länger sind stimmen meine Schnitte in Premiere nicht mehr. Ist das zu verstehen?
Ist denn eins von den beiden Videos, die du hochgeladen hast eins aus Premiere? Also eins der schon geschnittenen/verwendeten?



Antwort von 12557:

Nein nein nein ich habs nicht gut erklärt. Das eine Video das mit wenig Farbe ist aus GP Quick und wird in Premiere im Schnitt verwendet. Es ist nicht aus Premiere raus sondern ist das Quellvideo. Das mit -ready hinten dran ist das was ich nun aus korrigieren bilder erstellt habe. Das siehst du an den Farben der Schärfe und Entzerrung des Objektivs. Das soll dann das GP Quickvideo ersetzten. Da die Schnitte übernommen werden sollen sonst muss ich ja neu schneiden muss die Zeit also die Länge exakt passen. Ich hoffe jetzt war es verständlich.



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Nein nein nein ich habs nicht gut erklärt. Das eine Video das mit wenig Farbe ist aus GP Quick und wird in Premiere im Schnitt verwendet. Es ist nicht aus Premiere raus sondern ist das Quellvideo. Das mit -ready hinten dran ist das was ich nun aus korrigieren bilder erstellt habe. Das siehst du an den Farben der Schärfe und Entzerrung des Objektivs. Das soll dann das GP Quickvideo ersetzten. Da die Schnitte übernommen werden sollen sonst muss ich ja neu schneiden muss die Zeit also die Länge exakt passen. Ich hoffe jetzt war es verständlich.
Ein Video mit -ready hinten gibt es hier nicht.



Antwort von 12557:

dienstag_01 hat geschrieben:
Ein Video mit -ready hinten gibt es hier nicht.


Sorry das obere (mit PS erstellt) is das Video was das untere (GoPro) ersetzen soll, dachte es heisst ready. Aber hast Du mein Vorgehen verstanden?
Bildschirmfoto 2022-06-23 um 22.36.38.png



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:
Ein Video mit -ready hinten gibt es hier nicht.
Sorry das obere (mit PS erstellt) is das Video was das untere (GoPro) ersetzen soll, dachte es heisst ready. Aber hast Du mein Vorgehen verstanden?
Ja, ich denke, ich verstehs.

Woher die Fehler kommen, ist mir nicht klar.

Wenn man nicht alles neu basteln will, kann man:
_die Videos in Photoshop bearbeiten und dann in Premiere importieren und anpassen.
_die schon im Rohschnitt verwendeten Gopro Videos so wie sie sind direkt in Premiere bearbeiten.
_die Einzelbilder in Premiere importieren und dort anpassen und bearbeiten. Einzelbildbearbeitung könnte allerdings etwas ressourcenhungrig werden.



Antwort von 12557:

Guten Morgen,

also die GP Videos haben nicht genug Qualität um sie in PR zu bearbeiten. Was ich mache sind die RAW Fotos zu entwickeln da kann man brutal Qualität raus holen. Die GP Videos erstellt die GP Softwar aus JPGs da ist die Quali nicht gut.

- Kann man in PR Einzelbilder zu VIDS machen?
- Du hast immer von einer Bildsequenz geredet wie kann ich die Exportieren? In PS öffnen Bildsequenz klicken dann hab ich sie alle drinnen normal geh ich dann auf video rendern. Wie geht das die so zu exportieren?


hat jemand andere noch eine zündende Idee? Das Problem muss doch irgendwo seine Ursache haben die man lösen kann?








Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Guten Morgen,

also die GP Videos haben nicht genug Qualität um sie in PR zu bearbeiten. Was ich mache sind die RAW Fotos zu entwickeln da kann man brutal Qualität raus holen. Die GP Videos erstellt die GP Softwar aus JPGs da ist die Quali nicht gut.

- Kann man in PR Einzelbilder zu VIDS machen?
- Du hast immer von einer Bildsequenz geredet wie kann ich die Exportieren? In PS öffnen Bildsequenz klicken dann hab ich sie alle drinnen normal geh ich dann auf video rendern. Wie geht das die so zu exportieren?


hat jemand andere noch eine zündende Idee? Das Problem muss doch irgendwo seine Ursache haben die man lösen kann?
So wie es aussieht kann man den Fehler reproduzieren: die Bilder mit einer Framerate von 29,97fps in PS importieren und mit 25fps exportieren.
Dann hat man die exakt gleiche Bildfolge wie in dem Goprovideo und kann es ersetzen.
(Ich bin jetz mal davon ausgegangen, dass dein Rohschnitt in Premiere 25p ist.)



Antwort von 12557:

Ah ist das so ich probiere es mal aus!


Du meinst in der PR Datei in der ich schneide? Glaube mein Setup ist 23,976 ist das ok so? Kann ich jetzt eigentlich nimmer ändern. Bisher passen alle Ersetzungen wenn ich sie mit 29,xxx exportiere es fehlen wenn überhaupt ein paar Millisekunden.



Antwort von dienstag_01:

12557 hat geschrieben:
Ah ist das so ich probiere es mal aus!


Du meinst in der PR Datei in der ich schneide? Glaube mein Setup ist 23,976 ist das ok so? Kann ich jetzt eigentlich nimmer ändern. Bisher passen alle Ersetzungen wenn ich sie mit 29,xxx exportiere es fehlen wenn überhaupt ein paar Millisekunden.
Ich würde empfehlen, die Exportrate in Photoshop so zu wählen, dass es mit den Projekteinstellungen in Premiere (Rohschnitt) zusammenpasst.
Sonst ha man wahrscheinlich gleich die nächsten Probleme.
(Oder besser: ich habe mich an deiner Gopro-Datei orientiert. Wenn man die eins zu eins ersetzen kann, dann sollte es auch in Premiere klappen.)



Antwort von 12557:

Ich kenn mich da leider nicht so aus die Schnittdatei kann ich nicht ändern, dazu ist es zu spät es ist fast alles final. Picture Lock ist schon passiert ich musste nur noch die Dateien tauschen. Das hat nun auch geklappt. Ich hab nun immer 29,xxx in PS benutzt und dann haben die Dateien bis auf auf wenige Millisekunden gepasst und ich konnte Sie tauschen. Ich hoffe die Qualität leidet nun nicht an was würde ich es sehen? Auflösung oder Ruckeln? Somit vielen vielen Dank für Deine Hilfe!! Ich bin nun fertig!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Quick Time Movie
GoPro Labs: Neue Funktionen und Scripting für die GoPro Hero 8 Black
Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
Manfrotto Move: Neues Quick-Release System
Quick-Release Optionen für kleinen Field Monitor?
Codec statt Quick Time und Real Player
GoPro HERO 6 (vs HERO 5) - wie gut ist die GoPro HERO6 black in der (Action)Praxis?
KI stellt Objekte automatisch frei - Subject Select / Quick Mask für Photoshop
Gopro Hero 6 + Gopro Studio.
Länge Videofilme
Länge eines VGS Kabels
Unterschiedliche Länge Audio-/Videostream
Maximale Länge von HDMI Kabel
Wie rendert man in original Länge?
Mehrere Fotos in der Länge verändern
Keyframe. Animation dynamisch zur Länge.
angezeigte Länge geschnittener MPEG2-Files
MPEG Datei - falsche Länge wird angezeigt. Reparieren?
evt. OT: Software zum Schnitt auf SVCD-Länge
Sony PXW-Z90 maximale Shotgun Mic länge?
Player erkennen Länge von MPEG-2-Fernsehaufnahmen falsch
Frage an die Pros - maximale Länge Firewirekabel bei DV-Video?
Zählt bei einem Kabel der Stecker mit zur Länge?
Massenweise 50fps Clips mit selber Länge und Qualität in 25fps exportieren
Trent + Alan: Neue Einbeinstative mit 2m Länge oder 60Kg Kapazität von 3 legged Thing
Videotutorial: Pro & Contra Film(hoch)schule: Wie eine Karriere im Film starten?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom