Logo Logo
/// 

Wer nimmt für mich was auf?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Gerhard Torges:


Moin!

Eine Freundin möchte mit einem Film aus dem TV ihrem Gatten eine Freude
machen.

Der Film (;"Das Weihnachts-Ekel") wird am kommenden Dienstag (;19.12.) um
10:30 in der ARD gezeigt. Leider haben die beiden keinen
funktionierenden Videorekorder. Ich könnte es zwar über www.save.tv
aufnehmen, habe aber keinen DVD-sondern nur einen CD-Brenner.

Kurz und gut:
Wenn mir jemand das Ding aufnehmen und als normale Video-DVD zukommen
lassen könnte, wären vermutlich 2 Leute auf dieser Erde etwas
glücklicher als vorher. :-)

Gerhard




Antwort von Andreas:

Gerhard Torges schrieb:
> Moin!
>
> Eine Freundin möchte mit einem Film aus dem TV ihrem Gatten eine Freude
> machen.
>
> Der Film (;"Das Weihnachts-Ekel") wird am kommenden Dienstag (;19.12.) um
> 10:30 in der ARD gezeigt. Leider haben die beiden keinen
> funktionierenden Videorekorder. Ich könnte es zwar über www.save.tv
> aufnehmen, habe aber keinen DVD-sondern nur einen CD-Brenner.
>
> Kurz und gut:
> Wenn mir jemand das Ding aufnehmen und als normale Video-DVD zukommen
> lassen könnte, wären vermutlich 2 Leute auf dieser Erde etwas
> glücklicher als vorher. :-)
>
>
> Gerhard

Hallo Gerhard,

ich kenne zwar save.tv nicht, aber die Datei lässt sich bestimmt mittels
TMPGenc ins VCD-Format bringen und sogar "beschneiden". Dann kannst Du
den Film auf ein, zwei CDs unterbringen.

Gruß,

Andreas




Antwort von Johann - Bernhard Obermeier:

Andreas schrieb:
> Gerhard Torges schrieb:
>> Moin!
>>
>> Eine Freundin möchte mit einem Film aus dem TV ihrem Gatten eine Fre=
ude
>> machen.
>>
>> Der Film (;"Das Weihnachts-Ekel") wird am kommenden Dienstag (;19.12.) u=
m
>> 10:30 in der ARD gezeigt. Leider haben die beiden keinen
>> funktionierenden Videorekorder. Ich könnte es zwar über www.save.t=
v
>> aufnehmen, habe aber keinen DVD-sondern nur einen CD-Brenner.
>>
>> Kurz und gut:
>> Wenn mir jemand das Ding aufnehmen und als normale Video-DVD zukommen
>> lassen könnte, wären vermutlich 2 Leute auf dieser Erde etwas
>> glücklicher als vorher. :-)
>>
>>
>> Gerhard
>
> Hallo Gerhard,
>
> ich kenne zwar save.tv nicht, aber die Datei lässt sich bestimmt mitt=
els
> TMPGenc ins VCD-Format bringen und sogar "beschneiden". Dann kannst Du
> den Film auf ein, zwei CDs unterbringen.
>
> Gruß,
>
> Andreas
-------------------------------------------------------------------------=
-----------------------------------

Hallo,

warum den als "VCD" und nicht gleich als MVCD auf einen Datenträger?
Dann entfällt der lästige Wechsel der Disk mitten im Film!

Also ich könnte ggf. so etwas. weiterhin Interesse vorausgesetzt,
bewerkstelligen!

Gruß
Bernhard









Antwort von Gerhard Torges:

Andreas wrote:

> ich kenne zwar save.tv nicht, aber die Datei lässt sich bestimmt mittels
> TMPGenc ins VCD-Format bringen und sogar "beschneiden". Dann kannst Du
> den Film auf ein, zwei CDs unterbringen.

Das Hauptproblem ist, daß die Empfänger nur einen "normalen" DVD-Spieler
besitzen, der mit DivXDivX im Glossar erklärt, (;S)VCD & Co. nichts anfangen kann.

Gerhard




Antwort von Gerhard Torges:

Johann - Bernhard Obermeier wrote:

> warum den als "VCD" und nicht gleich als MVCD auf einen Datenträger?
> Dann entfällt der lästige Wechsel der Disk mitten im Film!
>
> Also ich könnte ggf. so etwas. weiterhin Interesse vorausgesetzt,
> bewerkstelligen!

Wie gesagt -- es müßte schon DVD-Video sein.
Auf Empfängerseite ist nichts vorhanden, was DivXDivX im Glossar erklärt oder die diversen
VCD-Derivate abspielen könnte.

Interesse ist weiterhin vorhanden.

Gerhard




Antwort von Johann - Bernhard Obermeier:

Gerhard Torges schrieb:
> Johann - Bernhard Obermeier wrote:
>
>> warum den als "VCD" und nicht gleich als MVCD auf einen Datenträger

>> Dann entfällt der lästige Wechsel der Disk mitten im Film!
>>
>> Also ich könnte ggf. so etwas. weiterhin Interesse vorausgesetzt,
>> bewerkstelligen!
>
> Wie gesagt -- es müßte schon DVD-Video sein.
> Auf Empfängerseite ist nichts vorhanden, was DivXDivX im Glossar erklärt oder die diversen
> VCD-Derivate abspielen könnte. (;???)
>
> Interesse ist weiterhin vorhanden.
>
>
> Gerhard
-------------------------------------------------------------------------=
------------------------

Hallo,

Player die kein "VCD/MVCD" abspielen können, gibt es eigentlich nicht, =
weil
VCD schon Standard (;vorwiegend in Südostasien) ist. Von daher ist es sc=
hwer
vorstellbar, daß der Player VCDVCD im Glossar erklärt nicht abspielen kann. Es wäre aber au=
ch
kein
Problem für mich, den Film als DVD zu fertigen. Ich werde ihn daher ein=
mal
vorsorglich, d. h. auf Verdacht, morgen aufnehmen, das ich ihn dann ggf.
weiterbearbeiten kann.

Wegen evtl weiterer Vorgehensweise (;Unkostenerstattung, Versand usw.) bit=
te
ggf. Nachricht direkt an meine obige e-Mail - Adresse.

Gruß

Bernhard




Antwort von Johann - Bernhard Obermeier:

Andreas schrieb:
> Gerhard Torges schrieb:
>> Moin!
>>
>> Eine Freundin möchte mit einem Film aus dem TV ihrem Gatten eine Fre=
ude
>> machen.
>>
>> Der Film (;"Das Weihnachts-Ekel") wird am kommenden Dienstag (;19.12.) u=
m
>> 10:30 in der ARD gezeigt. Leider haben die beiden keinen
>> funktionierenden Videorekorder. Ich könnte es zwar über www.save.t=
v
>> aufnehmen, habe aber keinen DVD-sondern nur einen CD-Brenner.
>>
>> Kurz und gut:
>> Wenn mir jemand das Ding aufnehmen und als normale Video-DVD zukommen
>> lassen könnte, wären vermutlich 2 Leute auf dieser Erde etwas
>> glücklicher als vorher. :-)
>>
>>
>> Gerhard
>
> Hallo Gerhard,
>
> ich kenne zwar save.tv nicht, aber die Datei lässt sich bestimmt mitt=
els
> TMPGenc ins VCD-Format bringen und sogar "beschneiden". Dann kannst Du
> den Film auf ein, zwei CDs unterbringen.
>
> Gruß,
>
> Andreas
-------------------------------------------------------------------------=
----------------------------------------

Die Filme von "save.tv" wurden bislang ganz überwiegend als "WMV -
Dateien" erstellt
und mußten daher nach dem Download immer erst konvertiert werden, wenn =

man sie als
VCD/MVCD oder DVD weiterbearbeiten wollte. Dies war u. a. ein Grund für=

mich, mein Probeabo
bei "save.tv" wieder aufzukündigen. Wenn ich die gewünschten Filme nu=
n
direkt über DVB-T-Karte
aufnehme, kann ich immerhin einen Arbeitsschritt einsparen.

Bernhard




Antwort von Detlef Wirsing:

Johann - Bernhard Obermeier schrieb:

[...]
> Player die kein "VCD/MVCD" abspielen können, gibt es eigentlich nicht, weil
> VCDVCD im Glossar erklärt schon Standard (;vorwiegend in Südostasien) ist. Von daher ist es schwer
> vorstellbar, daß der Player VCDVCD im Glossar erklärt nicht abspielen kann.
[...]

Ich verstehe nicht, warum Poster immer wieder belehrt werden, obwohl
sie deutlich geschrieben haben, was sie brauchen. Wer DVD-Video
anfragt, will kein MVCD. Wer was für Windows sucht, will kein Linux
installieren. Wer einen PC hat, will nicht auf Apple umsteigen. Ist
das so schwer zu akzeptieren?

Mit freundlichen Grüßen
Detlef




Antwort von Johann - Bernhard Obermeier:

Detlef Wirsing schrieb:
> Johann - Bernhard Obermeier schrieb:
>
> [...]
>> Player die kein "VCD/MVCD" abspielen können, gibt es eigentlich nich=
t, weil
>> VCDVCD im Glossar erklärt schon Standard (;vorwiegend in Südostasien) ist. Von daher ist es=
schwer
>> vorstellbar, daß der Player VCDVCD im Glossar erklärt nicht abspielen kann.
> [...]
>
> Ich verstehe nicht, warum Poster immer wieder belehrt werden, obwohl
> sie deutlich geschrieben haben, was sie brauchen. Wer DVD-Video
> anfragt, will kein MVCD. Wer was für Windows sucht, will kein Linux
> installieren. Wer einen PC hat, will nicht auf Apple umsteigen. Ist
> das so schwer zu akzeptieren?
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Detlef
-------------------------------------------------------------------------=
--------------------------

Da ich nicht wissen kann, ob es sich bei dem Poster um einen "Newbie"
auf diesem
Gebiet handelt, ist mein Einwand durchaus berechtigt. Im Übrigen ist
eine derartige
Einmischung in das Posting ganz schön unverfroren, denn wenn du ihn zu =

Ende gelesen
hättest (;?), hättest du ja gleich gesehen, daß ich dem Poster berei=
ts
meine Hilfe auch in
der Form angeboten habe, ihm alternativ eine DVD zu erstellen.

Auf Wirsing (;=leicht indigniert und verärgert)

Bernhard




Antwort von Detlef Wirsing:

Johann - Bernhard Obermeier schrieb:

> Da ich nicht wissen kann, ob es sich bei dem Poster um einen "Newbie"
> auf diesem
> Gebiet handelt, ist mein Einwand durchaus berechtigt. Im Übrigen ist
> eine derartige
> Einmischung in das Posting ganz schön unverfroren, denn wenn du ihn zu
> Ende gelesen
> hättest (;?), hättest du ja gleich gesehen, daß ich dem Poster bereits
> meine Hilfe auch in
> der Form angeboten habe, ihm alternativ eine DVD zu erstellen.

Ich hatte vor dem Abschicken alle Postings vollständig gelesen. Und
Newsgruppen sind dazu da, daß man sich einmischt, sonst bestünden sie
aus Monologen. Der passende Weg für einen Meinungsaustausch ohne
Einmischung ist E-Mail. Den habe ich gewählt, obwohl ich vermute, daß
die Adresse des OP nicht replyfähig ist.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef




Antwort von Peter Bruells:

Detlef Wirsing writes:

> Ich hatte vor dem Abschicken alle Postings vollständig gelesen. Und
> Newsgruppen sind dazu da, daß man sich einmischt, sonst bestünden
> sie aus Monologen. Der passende Weg für einen Meinungsaustausch ohne
> Einmischung ist E-Mail. Den habe ich gewählt, obwohl ich vermute,
> daß die Adresse des OP nicht replyfähig ist.

Ist sie nicht - danke für den Hinweis, habe die niucht zustellbare
Mail gerade im Postfach gefunden. Was bei einer solchen Frage
natürlich sehr "geschickt" ist. Kann also den Aufnahmetimer löchen...





Antwort von Norbert Müller:

Gerhard Torges schrieb:
> Moin!
>
> Eine Freundin möchte mit einem Film aus dem TV ihrem Gatten eine
> Freude machen.
>
> Der Film (;"Das Weihnachts-Ekel") wird am kommenden Dienstag (;19.12.)
> um 10:30 in der ARD gezeigt. Leider haben die beiden keinen
> funktionierenden Videorekorder. Ich könnte es zwar über www.save.tv
> aufnehmen, habe aber keinen DVD-sondern nur einen CD-Brenner.
>
> Kurz und gut:
> Wenn mir jemand das Ding aufnehmen und als normale Video-DVD zukommen
> lassen könnte, wären vermutlich 2 Leute auf dieser Erde etwas
> glücklicher als vorher. :-)

Hallo!

Habe vorige Woche den Film vom ORF aufgenommen und könnte ihn auf DVD R
brennen. Bei Bedarf bitte eMail an mich. norm973gmx -- bitte zwischen der
Zahl und gmx das bekannte Internet Zeichen einsetzen und dann nach gmx für
Österreich .at

Gruß, Norbert










Antwort von Andreas:

Detlef Wirsing schrieb:
> Johann - Bernhard Obermeier schrieb:
>
> [...]
>> Player die kein "VCD/MVCD" abspielen können, gibt es eigentlich nicht, weil
>> VCDVCD im Glossar erklärt schon Standard (;vorwiegend in Südostasien) ist. Von daher ist es schwer
>> vorstellbar, daß der Player VCDVCD im Glossar erklärt nicht abspielen kann.
> [...]
>
> Ich verstehe nicht, warum Poster immer wieder belehrt werden, obwohl
> sie deutlich geschrieben haben, was sie brauchen. Wer DVD-Video
> anfragt, will kein MVCD. Wer was für Windows sucht, will kein Linux
> installieren. Wer einen PC hat, will nicht auf Apple umsteigen. Ist
> das so schwer zu akzeptieren?
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Detlef

Hallo Detlef,

warum so eine schlechtgelaunte Tonart? Sind wir hier nicht in einer
Newsgroup, wo man auch Alternativen anbieten kann?

Es ging nicht um Belehrung oder Verdrehung irgendwelcher ideologischer
Vorstellungen, sondern um das Aufzeigen eines Lösungsweges. Bevor er gar
nichts bekommt, kann er seine Lösung möglicherweise genauso gut in einem
anderen FormatFormat im Glossar erklärt "basteln". Kreativität, Vielseitigkeit und ein
vernünftiger Umgang untereinander!

Viele Grüße,

Andreas




Antwort von Andreas:

Gerhard Torges schrieb:
> Andreas wrote:
>
>> ich kenne zwar save.tv nicht, aber die Datei lässt sich bestimmt mittels
>> TMPGenc ins VCD-Format bringen und sogar "beschneiden". Dann kannst Du
>> den Film auf ein, zwei CDs unterbringen.
>
> Das Hauptproblem ist, daß die Empfänger nur einen "normalen" DVD-Spieler
> besitzen, der mit DivXDivX im Glossar erklärt, (;S)VCD & Co. nichts anfangen kann.
>
>
> Gerhard

Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da selbst DVDs
eigentlich SVCDs sind :-)

Gruß,

Andreas




Antwort von Johann - Bernhard Obermeier:

Andreas schrieb:
> Gerhard Torges schrieb:
>> Andreas wrote:
>>
>>> ich kenne zwar save.tv nicht, aber die Datei lässt sich bestimmt mi=
ttels
>>> TMPGenc ins VCD-Format bringen und sogar "beschneiden". Dann kannst D=
u
>>> den Film auf ein, zwei CDs unterbringen.
>> Das Hauptproblem ist, daß die Empfänger nur einen "normalen" DVD-S=
pieler
>> besitzen, der mit DivXDivX im Glossar erklärt, (;S)VCD & Co. nichts anfangen kann.
>>
>>
>> Gerhard
>
> Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da selbst DVDs=

> eigentlich SVCDs sind :-)
>
> Gruß,
>
> Andreas
-------------------------------------------------------------------------=
------------------------------------

N' abend auch,

vielen dank nochmals für die ergänzenden Hinweise. Denn so war es auc=
h
von mir gemeint
als ich schrieb, daß es eigentlich k e i n e DVD - Player gibt, die
nicht VCDVCD im Glossar erklärt abspielen können!

Schönen Abend noch

Bernhard





Antwort von Hartmut Gastens:

Andreas schrieb:

> Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da selbst DVDs
> eigentlich SVCDs sind :-)

bei SVCDs kenne ich Gegenbeispiele. Ältere DVD-Player, die gebrannte
VCDs abspielen aber SVCDs nicht.

greetinx
Hartmut




Antwort von Gerhard Torges:

Peter Bruells wrote:

> > Ich hatte vor dem Abschicken alle Postings vollständig gelesen. Und
> > Newsgruppen sind dazu da, daß man sich einmischt, sonst bestünden
> > sie aus Monologen. Der passende Weg für einen Meinungsaustausch ohne
> > Einmischung ist E-Mail. Den habe ich gewählt, obwohl ich vermute,
> > daß die Adresse des OP nicht replyfähig ist.
>
> Ist sie nicht - danke für den Hinweis, habe die niucht zustellbare
> Mail gerade im Postfach gefunden. Was bei einer solchen Frage
> natürlich sehr "geschickt" ist. Kann also den Aufnahmetimer löchen...

Die From:-Adresse ist in der Tat nicht replyfähig.
Dafür ist ja Reply-To: gesetzt.

Gerhard




Antwort von Gerhard Torges:

Hallo Norbert und andere!

Norbert Müller wrote:

> Gerhard Torges schrieb:
>
> > Wenn mir jemand das Ding aufnehmen und als normale Video-DVD zukommen
> > lassen könnte, wären vermutlich 2 Leute auf dieser Erde etwas
> > glücklicher als vorher. :-)
>
> Habe vorige Woche den Film vom ORF aufgenommen und könnte ihn auf DVD R
> brennen. Bei Bedarf bitte eMail an mich. norm973gmx -- bitte zwischen der
> Zahl und gmx das bekannte Internet Zeichen einsetzen und dann nach gmx für
> Österreich .at

Leider kam ich erst recht spät heute abend dazu, meine Mails zu lesen --
vielen Dank für die vielen Hilfsangebote (;von Thomas Heier,
Johann-Bernhard Obermeier, Detlef Wirsing, Beate Goebel und Norbert
Müller).

Einigen habe ich bereits persönlich geantwortet, und ich hoffe, daß
höchstens einer dieser lieben Leute bereits einen DVD-Rohling für mich
"verschwendet" hat.

Wer mich per Mail angeschrieben hat, hat heute jedenfalls eine Antwort
bekommen, und ich werde morgen vormittag mal sehen, wem ich mit der
Zusendung der DVD am wenigsten zur Last falle.

Liebe Grüße und vielen Dank an alle Helfer!

Gerhard




Antwort von Gerhard Torges:

Martin Kolberg wrote:

> "Gerhard Torges" schrieb im Newsbeitrag
>
> > Wenn mir jemand das Ding aufnehmen und als normale Video-DVD zukommen
> > lassen könnte, wären vermutlich 2 Leute auf dieser Erde etwas
> > glücklicher als vorher. :-)
>
> Dein Anliegen ist zu verstehen, aber für solche Sachen sollte man lieber
> im Bekanntenkreis fragen, da man sich möglicherweise strafbar macht,
> wenn man Dir einen TV- Mitschnitt zusendet.
>
> Begründung:

[...]

> Es gibt Vereine, die derartige Anfragen als Köder plazieren, um hilfsbe-
> reite Mitmenschen für ihren Dienst abstrafen zu wollen.

Schlimm genug.
Aber das Problem hat sich mittlerweile erledigt.

Gerhard




Antwort von Peter Bruells:

"Martin Kolberg" writes:

> Dein Anliegen ist zu verstehen, aber für solche Sachen sollte man lieber
> im Bekanntenkreis fragen, da man sich möglicherweise strafbar macht,
> wenn man Dir einen TV- Mitschnitt zusendet.

> Begründung:

> Zum Privatgebrauch darf ich aufnehmen, aber wenn ich Dir die DVD
> zusenden würde, und Du mir dann auch noch ein finanzielles Dankeschön
> zukommen ließest, handelt es sich plötzlich um einen Handel mit einer Film-
> kopie. Dieser Handel ist nicht zulässig.

> Es gibt Vereine, die derartige Anfragen als Köder plazieren, um
> hilfsbeeite Mitmenschen für ihren Dienst abstrafen zu wollen.

Aus dem Grund hatte ich auch nur nach einer Adresse gefragt. (;Hatte
nur den Reply-To Eintrag leider nicht gesehen.)

Wenn eine DVD anonym per Post ankommt, würde jemand da nicht viel
machen können. Und ganz ehrlich: Die 2 Euro kann man ja wohl
entbehren. :-)




Antwort von Andreas:

Hartmut Gastens schrieb:
> Andreas schrieb:
>
>> Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da selbst DVDs
>> eigentlich SVCDs sind :-)
>
> bei SVCDs kenne ich Gegenbeispiele. Ältere DVD-Player, die gebrannte
> VCDs abspielen aber SVCDs nicht.
>
> greetinx
> Hartmut

Das sind dann aber SVDCs, die nicht die Normen einhalten.

Gruß,

Andreas









Antwort von Jörg Tewes:

Hi!

Andreas schrub...

> Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da selbst
> DVDs eigentlich SVCDs sind :-)

Genauso wie Motorräder eigentlich Autos sind? (;S)VCD und DVD haben nur
das AUsgangsmaterial (;MPEG-Stream) gemeinsam, ansonsten sind es
vollkomemn unterschiedliche FOrmate.

Und Tschüss Jörg

--
"You feel like you're being symbolically cas...t in a bad light."
(;Ivanova (;to Londo re: Londo doll), "There All The Honor Lies")




Antwort von Detlef Wirsing:

Jörg Tewes schrieb:

> Andreas schrub...
>
> > Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da selbst
> > DVDs eigentlich SVCDs sind :-)
>
> Genauso wie Motorräder eigentlich Autos sind? (;S)VCD und DVD haben nur
> das AUsgangsmaterial (;MPEG-Stream) gemeinsam, ansonsten sind es
> vollkomemn unterschiedliche FOrmate.

Wie fast alles im Leben ist auch das nicht vollkommen. Premiere sendet
z.B. immer noch teilweise in 480x576, also SVCD. Das kann man auch auf
DVD brennen, und viele Player spielen es auch ohne zu mucken ab. Aber
normgerecht ist es nicht.

Trotzdem würde ich dieses FormatFormat im Glossar erklärt nicht als "vollkommen
unterschiedlich" bezeichnen.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef




Antwort von Andreas:

Jörg Tewes schrieb:
> Hi!
>
> Andreas schrub...
>
>> Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da selbst
>> DVDs eigentlich SVCDs sind :-)
>
> Genauso wie Motorräder eigentlich Autos sind? (;S)VCD und DVD haben nur
> das AUsgangsmaterial (;MPEG-Stream) gemeinsam, ansonsten sind es
> vollkomemn unterschiedliche FOrmate.
>
>
> Und Tschüss Jörg
>

Wie Du schon selbst schreibst: "Eigentlich". Glücklicherweise gibt es
Normen, die das regeln. Deshalb ist beispielsweise eine MVCD auch
"eigentlich" eine SVCDSVCD im Glossar erklärt, aber auch nur "eigentlich". Eine normgerechte
SVCD wird also definitiv in jedem DVD-Player laufen.

Aber danke für Deine hilfreiche Aufklärung :-)

Gruß,

Andreas




Antwort von Jörg Tewes:

Hi!

Detlef Wirsing schrub...

> Jörg Tewes schrieb:

>> Andreas schrub...

>>> Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da
>>> selbst DVDs eigentlich SVCDs sind :-)

>> Genauso wie Motorräder eigentlich Autos sind? (;S)VCD und DVD haben
>> nur das AUsgangsmaterial (;MPEG-Stream) gemeinsam, ansonsten sind
>> es vollkomemn unterschiedliche FOrmate.

> Wie fast alles im Leben ist auch das nicht vollkommen. Premiere
> sendet z.B. immer noch teilweise in 480x576, also SVCD. Das kann
> man auch auf DVD brennen, und viele Player spielen es auch ohne zu
> mucken ab. Aber normgerecht ist es nicht.

Man kann auf DVD auch nen MPEGMPEG im Glossar erklärt Stream brennen, und du wirst immer noch
viele Player finden die das abspielen.

> Trotzdem würde ich dieses FormatFormat im Glossar erklärt nicht als "vollkommen
> unterschiedlich" bezeichnen.

Dann haben wir gänzlich andere Definitionen von Gemeinsamkeiten. Ein
DVD-Player ist normalerweise strunzdoof. Das heißt, eine DVD, muß
nicht nur eine bestimmte Struktur haben, sondern die Dateien dieser
Struktur nüßen auch an der richtigen Stelle der DVD liegen. Liegen sie
woanders findet sie der normale DVD-Player nicht, und gibt ne
Fehlermeldung aus. Nun ist schon die Strukut vom DVD-Format und vom
SVCD FormatFormat im Glossar erklärt so unterschiedlich, das der Player schon ein gehöriges Maß
an Intelligenz braucht um diese erstmal unterscheiden zu können, und
dann auch noch das richtige daraus zu folgern. Also z.B. wenn er ne
DVD erkennt die VIDEO TS zu finden und die Befehle daruas auszuführen,
da kann er mir zu wenig Intelligenz mit der SVCDSVCD im Glossar erklärt Struktur überhaupt
nix anfangen.

Und Tschüss Jörg

--
"You feel like you're being symbolically cas...t in a bad light."
(;Ivanova (;to Londo re: Londo doll), "There All The Honor Lies")




Antwort von Jörg Tewes:

Hi!

Andreas schrub...

> Jörg Tewes schrieb:

>>> Nur kurz zur Info: (;S)VCD kann zu 100% jeder DVD-Player, da
>>> selbst DVDs eigentlich SVCDs sind :-)

>> Genauso wie Motorräder eigentlich Autos sind? (;S)VCD und DVD haben
>> nur das AUsgangsmaterial (;MPEG-Stream) gemeinsam, ansonsten sind
>> es vollkomemn unterschiedliche FOrmate.

> Wie Du schon selbst schreibst: "Eigentlich". Glücklicherweise gibt
> es Normen, die das regeln. Deshalb ist beispielsweise eine MVCD
> auch "eigentlich" eine SVCDSVCD im Glossar erklärt, aber auch nur "eigentlich". Eine
> normgerechte SVCDSVCD im Glossar erklärt wird also definitiv in jedem DVD-Player laufen.

Definitiv nicht. Du solltest dir diese Normen mal durchlesen, dann
würdest du sehen das es vollkommen unterschiedliche Formate sind. Auf
einem normalen DVD-Player wird eher eine VCDVCD im Glossar erklärt anstatt einer SVCD
laufen. Weil das FormatFormat im Glossar erklärt des MPEGMPEG im Glossar erklärt streams der VCDVCD im Glossar erklärt 352x288 in der DVD-
Norm enthalten ist, das FormatFormat im Glossar erklärt des SVCDSVCD im Glossar erklärt MPEGMPEG im Glossar erklärt Streams 480x576 aber
nicht.

Und Tschüss Jörg

--
"They are not ready. They would not understand."
"Am I ready?"
"No. You do not even understand yourself."
(;Kosh and Sheridan, "Hunter, Prey")




Antwort von Detlef Wirsing:

Jörg Tewes schrieb:

> Ein DVD-Player ist normalerweise strunzdoof. Das heißt, eine DVD, muß
> nicht nur eine bestimmte Struktur haben, sondern die Dateien dieser
> Struktur nüßen auch an der richtigen Stelle der DVD liegen. Liegen sie
> woanders findet sie der normale DVD-Player nicht, und gibt ne
> Fehlermeldung aus. Nun ist schon die Strukut vom DVD-Format und vom
> SVCDSVCD im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt so unterschiedlich, das der Player schon ein gehöriges Maß
> an Intelligenz braucht um diese erstmal unterscheiden zu können, und
> dann auch noch das richtige daraus zu folgern. Also z.B. wenn er ne
> DVD erkennt die VIDEO TS zu finden und die Befehle daruas auszuführen,
> da kann er mir zu wenig Intelligenz mit der SVCDSVCD im Glossar erklärt Struktur überhaupt
> nix anfangen.

Ich brenne auch keine SVCDSVCD im Glossar erklärt, sondern erstelle aus dem SVCD-Format
480x576 eine DVD-Video, die dann zwar wie gesagt nicht normgerecht
ist, von den meisten Playern aber abgespielt wird. Das SVCD-Format ist
grundsätzlich anders als das DVD-Video-Format, da gebe ich Dir recht.
Aber die Unvereinbarkeit der Auflösung 480x576 mit DVD-Video ist eine
eher theoretische Angelegenheit - glücklicherweise.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef




Antwort von Günter Thaler:

Johann - Bernhard Obermeier schrieb:

> Player die kein "VCD/MVCD" abspielen können, gibt es eigentlich nicht,

Mein Skymaster 2400 kann nur Video-DVD und MP3-CDs und Audio-CDs
abspielen, sonst nichts. Es gibt noch Jahre lang solche Player.

lg Günter




Antwort von Carsten Faltin:

The whisper of Günter Thaler resounds through the universe:

>Mein Skymaster 2400 kann nur Video-DVD und MP3-CDs und Audio-CDs
>abspielen, sonst nichts.

Eine VCDVCD im Glossar erklärt enthält ein MPEG1 Video, und auch eine DVD darf als Video
MPEG1 benutzen, von daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die VCD
trotzdem abgespielt wird, sehr groß.

by Carsten
--
It may be the warriors who get the glory, but it's the
engineers who build societies.
B'Elanna Torres in Voyager S7E10 "Flesh and Blood Part II"




Antwort von Jörg Tewes:

Hi!

Detlef Wirsing schrub...

> Aber die Unvereinbarkeit der Auflösung 480x576 mit DVD-Video
> ist eine eher theoretische Angelegenheit - glücklicherweise.

Dann redest du wohl hauptsächlich von Chinakrachern aus dem
Supermarkt. Bei anderen Geräten ist das teilweise durchaus noch ein
Hindernis. SPeziell wenn diese Auflösung im richtigen FormatFormat im Glossar erklärt 4:3/16:9
dargestellt werden soll.

Und Tschüss Jörg

--
"Lousy way to die, huh?"
"Last I checked there weren't too many good ways."
(;Garibaldi and Sheridan, "The Long Dark")









Antwort von Detlef Wirsing:

Jörg Tewes schrieb:

> Detlef Wirsing schrub...
>
>
> > Aber die Unvereinbarkeit der Auflösung 480x576 mit DVD-Video
> > ist eine eher theoretische Angelegenheit - glücklicherweise.
>
> Dann redest du wohl hauptsächlich von Chinakrachern aus dem
> Supermarkt. Bei anderen Geräten ist das teilweise durchaus noch ein
> Hindernis. SPeziell wenn diese Auflösung im richtigen FormatFormat im Glossar erklärt 4:3/16:9
> dargestellt werden soll.

Nein. Ich habe hier einen Sony DVP-NS430 stehen, der damit genauso
wenig Probleme hat, wie die Geräte im Bekanntenkreis, die naturgemäß
breit gestreut sind.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef











Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sony VX 1000 nimmt keinen Ton auf.
Nimmt der Ninja 2 höhere Auflösungen trotzdem auf?
Sony Nex FS100 nimmt lange Filme mit Unterbrechungen auf
Präsentiert in DolbyDigital, oder wie nimmt man AC-3 auf (Terratec Home Cinema)?
Neue Nikon Z7 II nimmt mit Atomos Ninja 4Kp30 ProRes RAW auf - gegen Aufpreis
auf diesen film freue ich mich ganz besonders
Premier ePro auf iMac 2020 bringt mich zum Ausrasten
Nimmt Google selber Fotos für einen Firmeneintrag?
Video drehen für den Chef / Neuland für mich
Habt ihr Laptop-Tipps (für After Effects und Videoschnitt) für mich?
Wer kann Fleck auf Nase in Interview wegretouchieren?
Nun ist Slashcam für mich gestorben
Kann das jemand für mich testen?
Robert De Niro ist für mich tot
Das wäre kein Job für mich!
Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..
Suche das für mich perfekte Authoring Programm
DVD-Upscaling auf preisw. Full HD-TVs: Wer kanns am besten?
Brauche Hilfe, suche den richtigen Camcorder für mich
PLAY MEMORIES HOME VON SONY -für mich very kryptisch-
Welche Neat Video Lizenz ist für mich sinnvoll?
Woher weiß ich ob ein Teleobjektiv genug Lichtstark für mich ist?
Wer ist für Kinofilm Trailer zuständig?
Wer kennt analoge Sat PCI Karte für WinXP
Wer muss die Lizenz für Musik im Film bezahlen?
wer hält das neue box office mojo auch für bescheiden

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom