Infoseite // Windows: MPEG-Wiedergabe, Audio-Lautstärke nimmt ab

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von Jochen Goerdts:


Hi!

Ich habe folgendes Problem:

Wenn ich eine MPEG1/2-Datei mit meinem Win2K-Rechner abspiele, wird der Ton
nach einiger Zeit immer leiser. Dies ist bei allen Playern der Fall,
momentan benutze ich den modifizierten Media Player 6.4 "Media Player
Classic" [0]. Als "Filter" für die Audio-Quelle (;"Filter" scheint hier ein
unglücklich gewählter Begriff für "momentan vom Player verwendetes Codec"),
wird mir "MPEG-1 Audio Decoder" angegeben.

Wenn ich nun playerintern wieder ein paar Sekunden nach vorne oder hinten
skippe, ist der Ton wieder auf gewünschter Lautstärke, doch wird er dann
nach und nach wieder leise. Mit der Windows-Lautstärkeregelung hat es nichts
zutun.

Wer kann helfen?

TIA!

Jochen



Space


Antwort von Jochen Goerdts:

"Jochen Goerdts" schrieb:

> momentan benutze ich den modifizierten Media Player 6.4 "Media Player
> Classic" [0].

Referenz nachgereicht:

[0] http://sourceforge.net/projects/guliverkli/

SRY.

Jochen



Space


Antwort von Kristian Schmees:

Jochen Goerdts schrieb:

> Wenn ich nun playerintern wieder ein paar Sekunden nach vorne oder hinten
> skippe, ist der Ton wieder auf gewünschter Lautstärke, doch wird er dann
> nach und nach wieder leise. Mit der Windows-Lautstärkeregelung hat es nichts
> zutun.

Was tut er denn, wenn Du etwas anderes abspielst, z.B. Audio CD?


Space


Antwort von Günter Hackel:

On 08.11.2005 23:15, Jochen Goerdts wrote:

> Hi!
>
> Ich habe folgendes Problem:
>
> Wenn ich eine MPEG1/2-Datei mit meinem Win2K-Rechner abspiele, wird der Ton
> nach einiger Zeit immer leiser. Dies ist bei allen Playern der Fall,
> momentan benutze ich den modifizierten Media Player 6.4 "Media Player
> Classic" [0]. Als "Filter" für die Audio-Quelle (;"Filter" scheint hier ein
> unglücklich gewählter Begriff für "momentan vom Player verwendetes Codec"),
> wird mir "MPEG-1 Audio Decoder" angegeben.
>
> Wenn ich nun playerintern wieder ein paar Sekunden nach vorne oder hinten
> skippe, ist der Ton wieder auf gewünschter Lautstärke, doch wird er dann
> nach und nach wieder leise. Mit der Windows-Lautstärkeregelung hat es nichts
> zutun.

Hallo
das hört sich sehr nach einem Hardware-Defekt an. Probiere mal eine
andere Soundkarte aus.
gh


Space


Antwort von Martina Burger:

>
> Wenn ich nun playerintern wieder ein paar Sekunden nach vorne oder hinten
> skippe, ist der Ton wieder auf gewünschter Lautstärke, doch wird er dann
> nach und nach wieder leise. Mit der Windows-Lautstärkeregelung hat es nichts

Diesen Effekt habe ich auch. Bei allen Video-Formaten mit Mediaplayer
oder MedaiPlayerClassic....


Space


Antwort von Ralf Koenig:

Günter Hackel wrote:
> On 08.11.2005 23:15, Jochen Goerdts wrote:
>
>> Hi!
>>
>> Ich habe folgendes Problem:
>>
>> Wenn ich eine MPEG1/2-Datei mit meinem Win2K-Rechner abspiele, wird
>> der Ton
>> nach einiger Zeit immer leiser. Dies ist bei allen Playern der Fall,
>> momentan benutze ich den modifizierten Media Player 6.4 "Media Player
>> Classic" [0]. Als "Filter" für die Audio-Quelle (;"Filter" scheint hier
>> ein
>> unglücklich gewählter Begriff für "momentan vom Player verwendetes
>> Codec"),
>> wird mir "MPEG-1 Audio Decoder" angegeben.
>>
>> Wenn ich nun playerintern wieder ein paar Sekunden nach vorne oder hinten
>> skippe, ist der Ton wieder auf gewünschter Lautstärke, doch wird er dann
>> nach und nach wieder leise. Mit der Windows-Lautstärkeregelung hat es
>> nichts
>> zutun.
>
> Hallo
> das hört sich sehr nach einem Hardware-Defekt an. Probiere mal eine
> andere Soundkarte aus.

Sehe ich nicht so. Warum lässt sich die Hardware sonst beeindrucken,
wenn man vor- oder rückspult? Booten mit einem anderen Betriebssystem
(;z.B. einer Knoppix-CD) und Soundtest dort dürfte das recht schnell klären.

Wenn es wirklich bei allen Medienplayern auftritt, würde ich eher
Treiber oder Codecs verdächtigen.

Ralf


Space


Antwort von Günter Hackel:

On 10.11.2005 14:44, Ralf Koenig wrote:

>
>> Hallo
>> das hört sich sehr nach einem Hardware-Defekt an. Probiere mal eine
>> andere Soundkarte aus.
>
> Sehe ich nicht so. Warum lässt sich die Hardware sonst beeindrucken,
> wenn man vor- oder rückspult? Booten mit einem anderen Betriebssystem
> (;z.B. einer Knoppix-CD) und Soundtest dort dürfte das recht schnell klären.

is ja auch nur ein Verdacht. Beim Vor/Rückspulen wird der
Ausgangsverstärker ja nicht aktiviert. Erst wenn er Leistung bringen
muss, würden sich bestimmte Fehler bemerkbar machen (;Kurzschluß eines
Kondensators, eine schwingende Baugruppe o.ä) aus der Ferne schwer zu sagen.
gh


Space


Antwort von Thomas Beyer:

Ralf Koenig schrieb...

> Wenn es wirklich bei allen Medienplayern auftritt, würde ich eher
> Treiber oder Codecs verdächtigen.

Zeig mir einen *Codec*, der für die Wiedergabe in einem Player
verantwortlich ist. Die Dinger sind per Definition Directshowfilter,
Untermenge *Dekoder*.

MfG,
Thomas


Space


Antwort von Michael Spohn:

Jochen Goerdts schrieb:
> Wenn ich eine MPEG1/2-Datei mit meinem Win2K-Rechner abspiele, wird der Ton
> nach einiger Zeit immer leiser. Dies ist bei allen Playern der Fall,
> momentan benutze ich den modifizierten Media Player 6.4 "Media Player
> Classic" [0]. [...]

>
> Wenn ich nun playerintern wieder ein paar Sekunden nach vorne oder hinten
> skippe, ist der Ton wieder auf gewünschter Lautstärke, doch wird er dann
> nach und nach wieder leise. Mit der Windows-Lautstärkeregelung hat es nichts
> zutun.
>
> Wer kann helfen?

Ich kann Dir sagen, daß das auf meinem Windows 98SE ganz genauso ist. Es
hängt also schonmal nicht vom Betriebssystem ab ...

Allerdings benutze ich für Video *nur* den Media Player Classic, über
andere kann ich also gar nichts sagen.

Audio-mäßig mit WinAmp ist alles 100%ig ok.

--
Tschüß
Michael


Space



Space


Antwort von Reinhard Schuepferling:

Jochen Goerdts wrote:

> Wenn ich eine MPEG1/2-Datei mit meinem Win2K-Rechner abspiele, wird
> der Ton nach einiger Zeit immer leiser.

Hatte das Problem bei Videos mit AC3-Ton und schien mit einem
Audiofilter (;AC3Filter 0.70b) zusammenzuhängen. Nach Deinstallation war
das Problem verschwunden.

Grüße, Reinhard


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Windows: MPEG-Wiedergabe, Audio-Lautst+AOQ-rke nimmt ab
Audio-Level in MPEG*-Streams
bbMPEG, Could not get audio data
Audio Bitrate in MPEG ändern
Windows MCE Lautstärke zu niedrig
dvd-lab nimmt mpeg nicht an
Mpeg 2 zu Mpeg 2 oder Mpeg 4?
A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
Davinci Automatische Lautstärke
Lautstärke in der Timeline verändern
Kann heftige Lautstärke aktuellen DV-Cams schaden?
WinFast PVR: Kann Lautstärke nicht regulieren
Mit Zweitmaus Lautstärke steuern?
Lautstärke DVD Files
Lautstärke bei mpg-Dateien
Canon 8K Cinema EOS nimmt Gestalt an -- unter anderem bei Apples Mac Pro Vorstellung
Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
Neue Nikon Z7 II nimmt mit Atomos Ninja 4Kp30 ProRes RAW auf - gegen Aufpreis
Nimmt "Canon HV20" 12bit Video auf?
TikTok nimmt YouTube ins Visier - verspricht mehr Views für horizontale Videos




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash