Infoseite // Schwiegervater schafft mich, Videobearbeitung mit P3



Frage von E. Mager:


Heiko Mittelstaedt schrieb:
> Hallo,
>
> ich muß mich hier mal ausheulen und vielleicht den einen oder anderen
> guten Rat abfassen. Mein Schwiegervater schafft mich. Ich habe ihm zu
> Weihnachten einen PC geschenkt, damit sein alter 133er P1 mit Win95,
> der für alles viel zu langsam war, mal abgelöste werden konnte.
>
> Nutzung des PC: Windows XP WISO Buchhaltung, Internet, Bilder von
> Digiacam holen und brennen, einfachste Windows-Spiele wie Mahjong.
>
> Ich habe ihm einen P3 von Compaq mit 933MHz, 256MB RAM und einer 20GB
> Platte besorgt. Grafik und Sound alles onBoard. Kam knapp über 100 EUR
> und top für die ihm gestellten Aufgaben.
>
> Ein halbes Jahr lief alles Bestens, aber jetzt kam der Mensch auf die
> Idee, sich eine digitale Videokamera anzuschaffen. Jetzt war natürlich
> sein Wunsch, die Filme auf DVD zu bekommen. Ich sagte ihm gleich, daß
> Videobearbeitung eine sehr anspruchsvolle Aufgabe für einen Computer
> sei und der Rechner dafür, wenn das überhaupt bei der Geschwindigkeit
> laufen soll, einige Erweiterungen braucht: 120GB Festplatte, 512MB
> RAM, DVD-Brenner, Firewire-Karte.
>
> Daraufhin hat er sich für 130 EUR irgendsoeinen DVD-Recorder als
> Standalone Gerät fürs Wohnzimmer gekauft. Ich dachte schon, damit sei
> der Fall abgeschlossen, aber ich täuschte mich.
>
> Er rief mich an und sagte, daß er da ganz billige Geräte für den PC in
> ebay gefunden hat, mit denen er Videoschnitt machen kann und gab mit 4
> Artikelnummern. Dahinter verbargen sich Firewire Karten mit
> Schnittsoftware für um die 10 EUR. Idealerweise alle mit Anforderungen
> zwischen 800-1000 MHz. Klar, daß er da natürlich denken mußte, daß ihm
> das reicht. Er hat jetzt also vor, den Film von Videokamera auf den PC
> zu holen, nachzubearbeiten und dann per Firewire auf den DVD Rekorder
> zu schieben. Der hat wohl einen entsprechenden Eingang.
>
> Ich hab ihm dann erstmal erklärt, daß er dann aber immer noch eine
> größere Festplatte und mehr RAM benötigt. Jetzt meint er allen
> Ernstes, daß er für das Geld doch gleich einen neuen besseren Rechner
> bekommt,
> der die Vorraussetzungen erfüllt. Bei ebay hätte er schon danach
> gesucht. Jetzt will er wissen, was er beachten muß, wenn er sich einen
> neuen Rechner ersteigert. Der weiß aber maximal was mit der
> Taktfrequenz anzufangen, bei der Kapazität und was RAM ist hört es
> schon auf. MB und
> GB werden durcheinandergehauen, daß es nur so kracht. Er bildet sich
> wirklich ein, daß er einen Videobearbeitungs-PC bei ebay für um die
> 100 EUR kriegt. Hilfe! Ich kann ihn auch nicht abhalten. Mein Frau
> meckert, wenn ich deswegen unfreundlich werde.
>
> Vielleicht hilft es ja, wenn ich ihm die Eckdaten eines solchen PC
> sage und er dann mal die Preise sieht. Was würdet ihr als
> Minimalanforderung für einen Videoschnitt-PC ansehen? Was würdet ihr
> schätzen, was der kostet.
>
> Mal ganz davon abgesehen glaube ich nicht, daß er jemals ein Video am
> PC zusammenbekommt. Der kann ja noch nichtmal eine CD brennen. In ebay
> rumsuchen kann er, beim Login scheitert es dann, aber dafür findet er
> dann meistens jemanden, der ihm das erledigt. Onlinebanking kriegt er
> aber hin.
>
> Was würdet ihr in so einer Situation tun? Meine Frau sagt, ich muß ihm
> helfen, er tut auch immer so viel für uns (;was auch stimmt).

hab Deine Anfrage mal in die NG *de.comp.tv video* gefuppt. Dort wirst
Du sicherlich mehr als kompetente Antworten bekommen. Viel Erfolg.

--
Gruß Edwin

Was schön ist, wird nicht durch Liebe definiert,
sondern Liebe definiert die Schönheit!



Space


Antwort von Ralf Fontana:

E. Mager schrieb:

>> [vorhanden] P3 von Compaq mit 933MHz, 256MB RAM und einer 20GB
>> Platte [...] Grafik und Sound alles onBoard.
>> [...]
>> Was würdet ihr als
>> Minimalanforderung für einen Videoschnitt-PC ansehen? Was würdet ihr
>> schätzen, was der kostet.

Ich habe mit einem Athlon600 und 128 MB angefangen - ging auch.

Ein P3 mit 1 GHz und 256 MB RAM dürfte ausreichend sein, eine zweite HD mit
40 oder 80 GB ist aber wohl ratsam. Mit 512 MB komfortabel. Mehr Power
führt nur zu kürzeren Reaktionszeiten, bei Leuten die in das Alter kommen
in der die Aufmerksamkeitsspanne mit der eines dreijährigen vergleichbar
ist darfs dann auch ein PIV oder Athlon64 mit Rating 3000 oder mehr sein.

>> Mal ganz davon abgesehen glaube ich nicht, daß er jemals ein Video am
>> PC zusammenbekommt. Der kann ja noch nichtmal eine CD brennen. In ebay
>> rumsuchen kann er, beim Login scheitert es dann, aber dafür findet er
>> dann meistens jemanden, der ihm das erledigt. Onlinebanking kriegt er
>> aber hin.

Es gibt Programme mit stark eingeschränkten Freiheitsgraden. Mir ist aus
dieser Kategorie nur "PowerDirektor" bekannt. Den gibts auch als
Testversion.


Space


Antwort von Bjoern Seegebarth:

[...]
>>Mal ganz davon abgesehen glaube ich nicht, daß er jemals ein Video am
>>PC zusammenbekommt. Der kann ja noch nichtmal eine CD brennen. In ebay
>>rumsuchen kann er, beim Login scheitert es dann, aber dafür findet er
>>dann meistens jemanden, der ihm das erledigt. Onlinebanking kriegt er
>>aber hin.
>>
[...]

Hi!

Die Sorgen kenne ich. Erst muss man jede Mausbewegung mit einer
Engelsgeduld erklären, dann kommt die Neugier und es geht richtig los...

Vielleicht sollte er sich einen Mac mini mit 1 GiB RAM und Superdrive
besorgen. Da ist ausser dem (;FireWire-Kabel und DVD-Rohlingen) alles
dabei, um einfach DVDs zu machen.

Für Leute, die überhaupt keine Ahnung haben, gibt es sogar einen "Magic
Movie"-Knopf im Schnittprogramm, der das Band des Camcorders liest,
anhand der Szenen Kapitel einfügt und das ganze komplett mit Menü auf
DVD brennt. :-)

Grüße
Björn


Space


Antwort von Stefan Schaper:

Moin!

>> Ich habe ihm einen P3 von Compaq mit 933MHz, 256MB RAM und einer 20GB
>> Platte besorgt. Grafik und Sound alles onBoard. Kam knapp über 100 EUR
>> und top für die ihm gestellten Aufgaben.
>>
>> Ein halbes Jahr lief alles Bestens, aber jetzt kam der Mensch auf die
>> Idee, sich eine digitale Videokamera anzuschaffen. Jetzt war natürlich
>> sein Wunsch, die Filme auf DVD zu bekommen. Ich sagte ihm gleich, daß
>> Videobearbeitung eine sehr anspruchsvolle Aufgabe für einen Computer
>> sei und der Rechner dafür, wenn das überhaupt bei der Geschwindigkeit
>> laufen soll, einige Erweiterungen braucht: 120GB Festplatte, 512MB
>> RAM, DVD-Brenner, Firewire-Karte.
Wir arbeiten bei uns im Jugendzentrum mit einem P3-450, mit 512 MB und 48
GB Platte, dazu eine Standard FireWire und Videostudio 5, dein Rechner
sollte also für Hobbyfilme locker ausreichen. Ich habe selbst mit einem
P1-200 und 128 MB angefangen, das ging mit Premiere 4.2 auch ganz flott.
Man darf halt nicht zuviel verlangen und nicht die neuste
Videoschnittsoftware benutzen. Mit Tipp, knall da noch ein wenig Speicher
rein (;kost ja bei der Kiste nix mehr (;256mb = 25 Euro) und 'ne alte
Platte, besorg dir bei Ebay eine alte Premiere oder Media-Studio Variante
und schon geht das ohne Probleme. Ob es dann immer gleich eine DVD sein
muß oder ob nicht auch eine S-VCD reicht, mußt Du dann selbst entscheiden.
>> Daraufhin hat er sich für 130 EUR irgendsoeinen DVD-Recorder als
>> Standalone Gerät fürs Wohnzimmer gekauft. Ich dachte schon, damit sei
>> der Fall abgeschlossen, aber ich täuschte mich.
:-)
>>
>> Er rief mich an und sagte, daß er da ganz billige Geräte für den PC in
>> ebay gefunden hat, mit denen er Videoschnitt machen kann und gab mit 4
>> Artikelnummern. Dahinter verbargen sich Firewire Karten mit
>> Schnittsoftware für um die 10 EUR. Idealerweise alle mit Anforderungen
>> zwischen 800-1000 MHz. Klar, daß er da natürlich denken mußte, daß ihm
>> das reicht. Er hat jetzt also vor, den Film von Videokamera auf den PC
>> zu holen, nachzubearbeiten und dann per Firewire auf den DVD Rekorder
>> zu schieben. Der hat wohl einen entsprechenden Eingang.
>>
>> Ich hab ihm dann erstmal erklärt, daß er dann aber immer noch eine
>> größere Festplatte und mehr RAM benötigt. Jetzt meint er allen
>> Ernstes, daß er für das Geld doch gleich einen neuen besseren Rechner
>> bekommt, der die Vorraussetzungen erfüllt. Bei ebay hätte er schon
>> danach

Hat er nicht unbedingt unrecht, du bekommest Rechner (;Leasing Rückläufer)
ja teilweise schon für 100 Euro und die sind deutlich besser, als die
Kiste, die ihr jetzt nutzt,

>> Vielleicht hilft es ja, wenn ich ihm die Eckdaten eines solchen PC
>> sage und er dann mal die Preise sieht. Was würdet ihr als
>> Minimalanforderung für einen Videoschnitt-PC ansehen? Was würdet ihr
>> schätzen, was der kostet.
Der vorhandene Rechner reicht und wer das nicht glaubt, der hat dann vor
4-5 Jahren wohl noch keine Videoschnitt gemacht. :-) Ich mach das jetzt
seit `96 und das ging damals auch.

>> Mal ganz davon abgesehen glaube ich nicht, daß er jemals ein Video am
>> PC zusammenbekommt. Der kann ja noch nichtmal eine CD brennen. In ebay
>> rumsuchen kann er, beim Login scheitert es dann, aber dafür findet er
>> dann meistens jemanden, der ihm das erledigt. Onlinebanking kriegt er
>> aber hin.
Schenkt ihm doch zum Geburtstag einen Kurs bei der Volkshochschule, da
lernt er was, es macht ihm vielleicht Spaß und Du bist die Fragerei los =
alle sind glücklich. (;Bis zu dem Tag, wo die langweile Diashow der
Urlaubsbilder, einem ebenso langweiligem Urlaubsvideo weicht, aber das ist
nun mal Karma.)
>>
>> Was würdet ihr in so einer Situation tun? Meine Frau sagt, ich muß ihm
>> helfen, er tut auch immer so viel für uns (;was auch stimmt).
Wie gesagt, schenkt ihm einen Kurs oder sowas, wird meines Wissens in
jeder halbweg größeren Stadt angeboten.

Ciao
Stefan

--
----
-Stefan Schaper (;Dipl.-Soz.Päd-/Arb.)
--www.DV-Medien.de x Multimedia Design
---www.MedienKids.de x Kids ans Netz
----www.KJZ-Schiene.de x AWO Kinder- u. Jugendzentrum


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


160 Mio.$ für "Red Notice", 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
Neues Ärzte-Musikvideo schafft durchgehende Konsistenz mittels KI-Stil
Ich möchte mich mit dem Thema PC als Videorekorder auseinandersetzen
Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig
Woher weiß ich ob ein Teleobjektiv genug Lichtstark für mich ist?
Das wäre kein Job für mich!
Welche Neat Video Lizenz ist für mich sinnvoll?
Suche das für mich perfekte Authoring Programm
Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
Premier ePro auf iMac 2020 bringt mich zum Ausrasten
Kann das jemand für mich testen?
Kaufberatung Aufnahme von Onlinekursen (Camcorder/Systemkamera/ZV-1?) Habe mich VERRANNT!
Youtube: Würde mich die GH6 glücklicher machen? Habe nun die XT3
Neuer Kurzfilm: ER HÖRE MICH
biete mich als Sprecher an.
Kabel- u. Steckgewirr macht mich fertig




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash