Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // DJI Mic 2 vorgestellt - drahtloses Mikrofonsystem mit neuen Funktionen



Newsmeldung von slashCAM:



DJI präsentiert das neue Mic 2, welches unter anderem für Vlogs und Interviews konzipiert ist. Das überarbeitete 2-Kanal Mikrofonsystem kommt in einem veränderten Design ...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Mic 2 vorgestellt - drahtloses Mikrofonsystem mit neuen Funktionen


Space


Antwort von Clemens Schiesko:

Hm, find ich jetzt nicht son großen Sprung nach vorne. Optisch nun auch wieder auffälliger und im Gesamten größer als der Vorgänger.
Mich würde aber vor allem die Latenz interessieren. Beim DJ Mic liegt sie bei 15ms. Zum Vergleich hat das Rode Wireless Pro eine Latenz von nahezu null. Das mag im Standartgebrauch nicht groß auffallen, aber spätestens wenn man in Kette arbeitet addiert sich das Ganze. Bei Moderationen arbeite ich immer mit einem Tonmann zusammen. Der Moderator bekommt eine Funkkeule (Sennheiser AVX-835 mit 19ms Latenz) in die Hand, welche zum Mischer sendet. Dieser wiederum sendet per Funk an meine Kamera. Beim Wireless Pro bleibe ich also bei etwa 20ms. Mit dem DJ wäre ich schon bei ca. 35ms. Auch ein Grund (neben dem verriegelbaren Klinkeanschluss und TC) weshalb bei mir eher die Wireless Pro zum Einsatz kommen und das DJI Mic zuhause bleibt.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Noise isolation ist schon mal für den Poppo.



Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Synchen klappt ja auch gut. ;-))

Space


Antwort von DeeZiD:

Kommt noch dazu, dass das DJI Mic eher mau klingt und immer wieder mal kurze Aussetzer hat...

Space


Antwort von rob:

***nach Off-Topic von Admin verschoben***

Space


Antwort von atomic:

In diesem Video
DJI Mic 2 Review! But...
heißt es, es gäbe ein Problem.
Ergo "To overtly say the obvious: I do NOT recommend buying the DJI Mic 2 YET."
Link zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=8T87o5zVr9k

Ich traue mich kaum es zu sagen, aber ich habe noch nicht verstanden wo das Problem ist.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

atomic hat geschrieben:
In diesem Video
DJI Mic 2 Review! But...
heißt es, es gäbe ein Problem.
Ergo "To overtly say the obvious: I do NOT recommend buying the DJI Mic 2 YET."
Link zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=8T87o5zVr9k

Ich traue mich kaum es zu sagen, aber ich habe noch nicht verstanden wo das Problem ist.
Er hat ja wie zu hören ist einen schlechten Ton bzw Verzerrung gehabt und DJI prüft das und fixt es mit einem update.
Ansonsten gibt es wie bei allen Mics das ewig gleiche Problem der authentischen Wiedergabe des Original und so klingen manche eben dünner, heller oder bassiger.

Die DJI scheinbar etwas dünner als die Rodes, aber nicht immer ist das Bassige das beste, aber eben umgekehrt genauso und so ist die Mitte wohl das erstebenswerteste. :-)

Space


Antwort von pillepalle:

atomic hat geschrieben:
Ich traue mich kaum es zu sagen, aber ich habe noch nicht verstanden wo das Problem ist.
Er hatte die Noise Reduction ausgeschaltet, es klang aber prozessiert, wie mit Noise-Reduction eingeschaltet.

VG

Space



Space


Antwort von Frank Glencairn:





Space


Antwort von TomStg:

pillepalle hat geschrieben:
atomic hat geschrieben:
Ich traue mich kaum es zu sagen, aber ich habe noch nicht verstanden wo das Problem ist.
Er hatte die Noise Reduction ausgeschaltet, es klang aber prozessiert, wie mit Noise-Reduction eingeschaltet.
Kann ich bestätigen. Ist bei meinem Mic2 auch so.
Einfache Handhabung, gute Dämpfung auch bei kräftigem Wind, etwas weniger auffällige Streichholz-Kästchen, aber es klingt schlecht: Manchmal wie verzerrt, manchmal rauschig auf kurzer Entfernung und ohne Noise Reduction.

Für einfachste Aufgaben -zB Selfie für Instagram - zu gebrauchen, für anspruchsvolle Aufgaben unbrauchbar.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Das man eine LED an so einem pronaunced Gerät auch umgekehrt, also wenn das Gerät aktiv ist, ist die LED aus, nutzen kann kommt scheinbar niemand!

Space


Antwort von Darth Schneider:


Gruss Boris

Space


Antwort von cantsin:

Curtis Judd hat wie immer den gründlichsten Test:

https://www.youtube.com/watch?v=vj9LGlLfbkw

Out-of-the-box klingt das DJI Mic 2 deutlich schlechter als das Rode Wireless Pro, aber das ist wohl eine Frage der Nachbearbeitung.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Ist halt praktisch wenn man den Sound gar nicht erst gross bearbeiten muss….
Aber es gibt wiederum solche die sagen die Reichweite draussen beim DJI seie besser.
Muss man halt abwägen was einem wichtiger ist.

Wobei mich das nicht traktiert, weil ich nie mit der Kamera 100 weit weg bin..
Und drinnen auch mit der Kamera in einem ganz anderen Raum (um zu testen) hatte ich nie nur einen Aussetzer mit dem Rode.
Auch nicht bei einer Party in einer grossen Halle mit zig Leuten…
Auch nicht mit dem Sender an einem Boompole, mit mit dem Rücken zur Kamera/Empfänger, oder mit anderen Leuten zwischen Sender und Empfänger.

Bereue den Kauf vom Rode bisher gar nicht…
Gruss Boris

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


DJI Mic: Drahtloses 2-Kanal Clip-on Mikrofonsystem mit zwei Sendern
DJI Mic: kompaktes 2-Kanal Drahtlos-Mikrofonsystem mit zwei Sendern
DJI Mic: Kompaktes Drahtlos-Mikrofonsystem jetzt auch in billigerer Solo-Version
Drahtloses Mikrofonsystem RØDE Wireless GO in weiß und mit neuem Zubehör
Hollyland Lark C1: Preiswertes drahtloses Zweikanal-Mikrofonsystem speziell für Smartphones
DJI Transmission - drahtloses Videosystem für Monitoring und Kamera-/Gimbalsteuerung vorgestellt
Insta360 ONE X2 -- wasserfeste 360° Kamera mit neuen Funktionen vorgestellt
DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
DJI Mic kombinieren mit Tascam DR-40X an Canon R6 M II
DJI MIC: wireless audio
Firmware-Update für DJI Mic bringt Verbesserungen
Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
Adobe Premiere Elements 2020 mit neuen Funktionen -- Vorgeschmack auch auf die Creative Cloud?
Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
ARRI: Lichtsteuerungs-App Stellar 2.3 mit neuen Funktionen
Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update
Audio Design Desk 1.9: Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte jetzt mit neuen Funktionen und Lite Version
Insta360 X3 - 360°-ActionCam mit neuen Bildsensoren und KI-Funktionen




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash