Logo Logo
/// 

Vollmodulare S35 Craft Camera will den Markt aufmischen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


4K mit 120fps und Global ShutterShutter im Glossar erklärt, ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt Einschub und das alles bei variabler Ausstattung und zu Preisen zw...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Vollmodulare S35 Craft Camera will den Markt aufmischen




Antwort von Jott:

Der Mann hat eine Corporate Video-Firma (betweenpixels.tv) und keinen erkennbaren Reichtum zum Beispiel durch den Verkauf einer Sonnenbrillenfirma. Von daher denke ich, das ist entweder Traumtänzerei, oder es steht irgend ein begeisterter Investor à la Jannard dahinter. Who knows ...



Antwort von rush:

Schöne Idee und nette Renderings... ob da mehr hinter steckt?! Wie werden es sehen, oder auch nicht :-)








Antwort von Rick SSon:

Ich hasse die Kamera jetzt schon, weil die so ein aufdringliches Geheimnismarketing machen, ständig postet jemand nen Link von den Dingern. Ich hab mir dann auch mal die specs durchgesehen, da kriegste beim durchscrollen erstmal gefühlte 10x den preorder Button vorgesetzt.

Ganz unten steht auch irgendwas das vermuten lässt das die erst angekündigten 100 frames in 4k nur im Burst verfügbar sind (genau wie in HD) Wäre auch komisch, wenn die mit ihrer Craftcamera vollkommen easy Hitzeproblematiken in so kleinen Kästchen gelöst kriegen, während alle anderen Hersteller damit zu kämpfen haben ;-)

Die Sensorauswahl klingt außerdem auch sehr nach BMPCC und Cinema Kamera 4K/Ursa 4K.



Antwort von nachtaktiv:

glauben tät ichs erst, wenn ich so ein ding in der hand hielte.



Antwort von Valentino:

Das Thema Vollmodular ist so weit eigentlich auch durch, der Kunde hat gerade wegen Red und Co. keine Lust mehr zu basteln, sondern will eine drehfertige Kamera.

Wenn bei der Craft nicht Samsung oder sonst was für ein Riese dahinter steht, sind die schon zur IBC wieder Geschichte.



Antwort von rush:

Das Thema Vollmodular ist so weit eigentlich auch durch, der Kunde hat gerade wegen Red und Co. keine Lust mehr zu basteln, sondern will eine drehfertige Kamera. Wer ist denn der "Kunde"?

Wenn der Preis stimmt und eine gewisse Modularität den eigenen Wünschen quasi maßgeschneidert werden kann, erreicht man womöglich neue Käuferschichten...
RED war für meine Begriffe nie wirklich modular... und preislich zudem weit "drüber" ;)

Ich jedenfalls habe bisher noch immer keine für mich "passende" und bezahlbare Kamera gefunden von denen die bisher am Markt sind... irgendwo ist immer der Wurm drin. Mal gibt es kein RAW, mal ist die Bedienung eher so lala oder buggy, mal fehlt ein ND-Rädchen, mal die XLRXLR im Glossar erklärt Imputs, mal ist der Sensor zu klein und weiß der Geier.

Modular kann natürlich in der Summe auch "Teurer" bedeuten - es kann aber auch eine spannende Möglichkeit sein Leuten Lust auf Kameras zu machen die eben nur bestimmte Features wollen.
Wie oft erleben wir hier im Forum das gewünschte Funktionen völlig auseinanderdriften bei verschiedensten Leuten. Die Eierlegende gab es bisher noch nicht und wird wohl auch noch ein paar Tage auf sich warten lassen. Modulare Kameras, sofern erschwinglich, könnten dies ggfs. ändern oder zumindest interessant machen.



Antwort von nachtaktiv:

Ich jedenfalls habe bisher noch immer keine für mich "passende" und bezahlbare Kamera gefunden von denen die bisher am Markt sind... irgendwo ist immer der Wurm drin. Mal gibt es kein RAW, mal ist die Bedienung eher so lala oder buggy, mal fehlt ein ND-Rädchen, mal die XLRXLR im Glossar erklärt Imputs, mal ist der Sensor zu klein und weiß der Geier.
...

Wie oft erleben wir hier im Forum das gewünschte Funktionen völlig auseinanderdriften bei verschiedensten Leuten. Die Eierlegende gab es bisher noch nicht und wird wohl auch noch ein paar Tage auf sich warten lassen. Modulare Kameras, sofern erschwinglich, könnten dies ggfs. ändern oder zumindest interessant machen. da bin ich auch leidgeplagt und hab deswegen 5 kameras im regal... wäre cool, wenn man sich seine eigene wollmilchsau zusammen stecken könnte. wenn das wirklich möglich wäre, könnten sich alle bisherigen hersteller warm anziehen.



Antwort von ZacFilma:

So seh ich's auch... Naja, die Kinefinity Terra kommt für mich schon recht nah ran, könnte sowas auch für Demos und Dokumentarisches Vorstellen. 1TB SSD rein, Prores, V-Mount, gut iss' :-)



Antwort von iasi:

Also wenn das wirklich was wird, bin ich ein Kunde.

So etwas will ich.

Tolles Konzept.

Schon mit dem Kamera-Element und einem Akku kann man via HDMI/SDI einen 4k-Rekorder-Monitor füttern.
Dazu noch der nette ND-Einschub.

Global-Shutter nicht zu vergessen.

Ausbauen lässt sich die Cam dann auch noch üppig.

Bleibt nur die Frage, ob der EF-Mount aktiv ist.



Antwort von Skeptiker:

Also wenn das wirklich was wird, bin ich ein Kunde.
... Tja, Papier ist geduldig und die sensationshungrigen Filmer sind es nicht.
Wäre nicht der erste Start - Flug (?) und Absturz.

Aber warum eigentlich so pessimistisch? Daumen drücken!

Und eines ist jetzt schon klar: OHNE diese Kamera wird kein zukünftiges Filmprojekt mehr den Hauch einer Chance haben ...



Antwort von srone:

Also wenn das wirklich was wird, bin ich ein Kunde. shipping august ;-)))

lg

srone








Antwort von iasi:

Also wenn das wirklich was wird, bin ich ein Kunde. shipping august ;-)))

lg

srone Dezember - die ersten ...

Ich nehm das Teil dann auch in einem Jahr, wenn"s dann zu haben ist.



Antwort von leonhard dy kabrio:

Ich find die super!
Mal sehen was wir im Dezember in Händen halten und was wir sehen...spannend.
Aufmischen, des ist dieses speckige Neuquatsch.



Antwort von mash_gh4:

auf mich wirkt es so, als würde diese kamera ohnehin nur all das, was im apertus-projekt entwickelt od. zumindest angekündigt wurde, mit einem hübscheren äußeren verbinden. wenn es tatsächlich klappt, kann ich das nur begrüßen.



Antwort von iasi:

na ja - es wurden schon Gerüchte gestreut, dass der Red-Gründer hinter Craft stehen würde.

Aber sieht man sich die Adressen der Inc. und die Informationen über die Firma an, sollte das Geld für die Anzahlung doch besser in der Tasche stecken bleiben:
http://www.bizapedia.com/ga/CRAFT-DIGIT ... S-INC.html

Es wäre toll, wenn die Craft-Cam wirklich realisiert würde, jedoch wirkt das bisher nicht sonderlich seriös.



Antwort von ZacFilma:

lso ehrlich gesagt glaube ich das genze eher nicht... Etwas unseriös, finde ich...



Antwort von Darth Schneider:

Hübsche 3D Ilustrationen und/ oder wirklich schön designte, aber noch nicht richtig funktionierende Prototypen.
Tönt wirklich toll aber wie teuer und was für Bilder kommen da heraus ?
Ist ja schön wenn man es für 500 reservieren kann aber wenn dann alles was man braucht 10 000 wird ? Dann lieber eine Ursa Mini.
5000 € wäre super, für ein Gesamtpaket in Hd, mit externer Linse. Dann würde ich sie sicher sofort kaufen wollen, die einzelnen für mich nötigen Kameramodule, wenn sie dann Alle zusammen passen und schön funktionieren.
Abwarten.



Antwort von CameraRick:

Abwarten. News nicht gelesen? :)



Antwort von Jalue:

Klingt ja ganz nett, aber das Modulare an und für sich ist doch noch kein Gamechanger. Dass der Kauf aller Komponenten für alle benötigten Einsatzzwecke den Anwender günstiger kommt, als z.B. der Erwerb von zwei oder drei verschiedenen Kameras, halte ich keineswegs für ausgemacht. Unter Umständen hat er auch nur zusätzliche Schrauberei und damit verbundenen Fehlerquellen an der Backe, mit denen er sich sonst nicht herumschlagen müsste.

Wirklich interessant wäre ein modulares Kamerakonzept dann, wenn es mit einer langfristigen Upgrade-Garantie des Herstellers verbunden wäre. "Wir gewährleisten, dass Sie ihre bewährte Kamera nicht mehr zu Schleuderpreisen verramschen müssen, weil sie technisch veraltet ist. Regelmäßig werden wir neue Module anbieten, die ihr System auf den neuesten Stand bringen."

Aber das wird wohl ein schöner Traum bleiben und ein kleines Startup könnte sowas schon mal gar nicht leisten.



Antwort von ZacFilm:

die Kamera wird es vorerst nicht geben:
http://forum.slashcam.de/aus-der-traum- ... 708#887779









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Intel steigt in den Drohnen-Markt ein
DVDs für den amerikanischen Markt erstellen
Geht Sigma in den Markt der Cine-Optiken?
Panasonic Camcorder - wann kommen die auf den Markt?
Kommen neue Kameramodelle immer schneller auf den Markt?
Zeiss bringt eine neue Vollformatkamera ohne Wechseloptik auf den Markt - ZX1
Sony bringt die weltweit ersten "Intelligent Vision Sensors" mit KI-Verarbeitung auf den Markt
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
Intel 6-Kern CPUs für den Mainstream-Markt angekündigt - Coffee L
Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
Logitech Craft Tastatur für Photoshop
Dogfish SuperEIGHT -- Super-8 Filme mit Craft Beer entwickeln
Aus der Traum: Modulare Craft Kamera kommt nicht
100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
Logitech Craft: Kabellose Tastatur mit Drehregler u.a. für Adobe Premiere Pro CC
CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
KI ersetzt den Himmel in Videos und macht den Tag zur Nacht
Auch Canon ist mittelbar von den Erdbebenschäden betroffen
Romance TV Verleiht den BLAUE BLUME Award für den schönsten romantischen Kurzfilm
Funkmikro-Markt in Bewegung: Bezahlbarer 2-Kanal-Empfänger von Sony
Aus für Nokia OZO 360-Kamera -- VR-Markt zündet nicht
Wie schlagen sich die neuen spiegellosen Vollformat-Kameras am deutschen Markt?
Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut
Small-Talk: Wollen die Japaner VDSLR/EVIL-Markt nicht so ernst aufbauen?
Erste 4K Global Shutter Kameras mit Sony Sensoren bald auf dem Markt?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom