Infoseite // Video8 auf DVD mit welcher Software



Frage von Arne Pitsch:


Hallo

ich bin nach einiger Suche recht verunsichert mit welcher Software ich
meine Video8-Bänder digitalisiere, anschl. bearbeite und dann auf DVD
brenne?
Mein Camcoder ist analog und in meinem PC ist eine TV-Karte, d.h. ich
müßte mit der geeigneten Software die Videos digitalisieren können!
Nimmt man Studio9(;von ULEAD) oder Filme auf CD&DVD von Magix oder dann
gibt es noch von Pinnacle eines?
Ich sehe gerade auf meinem Rechner ist Pinnacel Media, kann ich da auch
aufnehmen?

--

Gruß Arne


Space


Antwort von Volker Schauff:

Arne Pitsch schrieb:

> Mein Camcoder ist analog und in meinem PC ist eine TV-Karte, d.h. ich
> müßte mit der geeigneten Software die Videos digitalisieren können!

Da dürfte so ziemlich vieles geeignet sein, und es gibt auch gute
Freeware-Tools sowohl zum Aufnehmen als auch zum restaurieren, wie das
allseits beliebte Virtualdub.

> Nimmt man Studio9(;von ULEAD) oder Filme auf CD&DVD von Magix oder dann
> gibt es noch von Pinnacle eines?

Mal ganz davon abgesehen, daß Studio 9 von Pinnacle ist und Ulead
deutlich ausgereiftere Software noch mit kleineren, weniger
verblendenden Versionsnummern (;das kleine VideoStudio ist bei Version 8,
das mächtigere Media Studio Pro ist bei Version 7, aber zumindest bei
letzterem sind das dann auch verdiente Versionsnummern und nicht wie bei
Pinnacle erst bei 7 zu zählen anfangen oder sowas).

Nimm die Software die dir am besten liegt und die am seltensten
abstürzt. Hier lohnt sich auch probieren, alle Hersteller bieten Trials
an. Magix wenn dann Video Deluxe und nicht Filme auf CD&DVD, Video
Deluxe ist ansich für seinen Preis sehr mächtig und stabil (;außer auf
bestimmten Rechnern auf denen es ums Verrecken nicht laufen will), die
übelste Angewohnheit ist aber, unwiderruflich System-DLLs zu ersetzen,
das Programm wirst du nie wieder rückstandslos kos.

Pinnacle Studio unbedingt länger testen, im Vergleich zu Version 8 (;das
einzige erfüllte Produktmerkmal war das mit den Bluescreens, allerdings
nicht so wie man sich das beim Lesen der Packung vorgestellt hat die á
la Hollywood sondern die á la Microsoft) ist Version 9 inzwischen sehr
stabil, kommt aber immer noch nicht ohne Workarounds aus, mag manche
Rechner garnicht und will dann absolut nicht laufen und hat eine so
mieserable Speicherverwaltung, daß es bei längeren Filmen schnell in die
Knie geht.

Media Studio Pro von Ulead ist aus den Kleinpreis-Programmen das wohl
ausgereifteste (;ich schätze mal inzwischen über 10 Jahre
"Markterfahrung"), stammt aus dem Profi-Lager und wurde erst kürzlich
weil es dann doch nicht mehr so ganz in der Liga von Premiere, Vegas und
Edius mitspielen konnte massiv im Preis gesenkt. Vom Schneiden her ein
Top-Programm, wohl das stabilste Tiefpreis-Programm, aber das
Aufnahme-Modul ist ein schlechter Witz.

> Ich sehe gerade auf meinem Rechner ist Pinnacel Media, kann ich da auch
> aufnehmen?

Wie wär's mit ausprobieren? Allerdings hab ich von Media Center in
Erinnerung, daß es nur per Antenne aufnehmen kann und nicht per
Composite oder S-Video In aufnehmen. Die Ergebnisse waren außerdem MPEG
was zum Weiterbearbeiten Mist ist.

Ich würd eher Virtual Dub, Virtual VCR oder ähnliche Freeware in
Kombination mit dem Panasonic DV-Codec empfehlen.

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative


Space


Antwort von Arne Pitsch:

In article , thunderbird.elite@t-
online.de says...
> Arne Pitsch schrieb:
>
> > Mein Camcoder ist analog und in meinem PC ist eine TV-Karte, d.h. ich
> > müßte mit der geeigneten Software die Videos digitalisieren können!
>
> Da dürfte so ziemlich vieles geeignet sein, und es gibt auch gute
> Freeware-Tools sowohl zum Aufnehmen als auch zum restaurieren, wie das
> allseits beliebte Virtualdub.
>
> > Nimmt man Studio9(;von ULEAD) oder Filme auf CD&DVD von Magix oder dann
> > gibt es noch von Pinnacle eines?
>
> Mal ganz davon abgesehen, daß Studio 9 von Pinnacle ist und Ulead
> deutlich ausgereiftere Software noch mit kleineren, weniger
> verblendenden Versionsnummern (;das kleine VideoStudio ist bei Version 8,
> das mächtigere Media Studio Pro ist bei Version 7, aber zumindest bei
> letzterem sind das dann auch verdiente Versionsnummern und nicht wie bei
> Pinnacle erst bei 7 zu zählen anfangen oder sowas).
>
> Nimm die Software die dir am besten liegt und die am seltensten
> abstürzt. Hier lohnt sich auch probieren, alle Hersteller bieten Trials
> an. Magix wenn dann Video Deluxe und nicht Filme auf CD&DVD, Video
> Deluxe ist ansich für seinen Preis sehr mächtig und stabil (;außer auf
> bestimmten Rechnern auf denen es ums Verrecken nicht laufen will), die
> übelste Angewohnheit ist aber, unwiderruflich System-DLLs zu ersetzen,
> das Programm wirst du nie wieder rückstandslos kos.
>
> Pinnacle Studio unbedingt länger testen, im Vergleich zu Version 8 (;das
> einzige erfüllte Produktmerkmal war das mit den Bluescreens, allerdings
> nicht so wie man sich das beim Lesen der Packung vorgestellt hat die á
> la Hollywood sondern die á la Microsoft) ist Version 9 inzwischen sehr
> stabil, kommt aber immer noch nicht ohne Workarounds aus, mag manche
> Rechner garnicht und will dann absolut nicht laufen und hat eine so
> mieserable Speicherverwaltung, daß es bei längeren Filmen schnell in die
> Knie geht.
>
> Media Studio Pro von Ulead ist aus den Kleinpreis-Programmen das wohl
> ausgereifteste (;ich schätze mal inzwischen über 10 Jahre
> "Markterfahrung"), stammt aus dem Profi-Lager und wurde erst kürzlich
> weil es dann doch nicht mehr so ganz in der Liga von Premiere, Vegas und
> Edius mitspielen konnte massiv im Preis gesenkt. Vom Schneiden her ein
> Top-Programm, wohl das stabilste Tiefpreis-Programm, aber das
> Aufnahme-Modul ist ein schlechter Witz.
>
> > Ich sehe gerade auf meinem Rechner ist Pinnacel Media, kann ich da auch
> > aufnehmen?
>
> Wie wär's mit ausprobieren? Allerdings hab ich von Media Center in
> Erinnerung, daß es nur per Antenne aufnehmen kann und nicht per
> Composite oder S-Video In aufnehmen. Die Ergebnisse waren außerdem MPEG

Also wenn ich das richtig verstehe brauche ich Tools zur Digitalisierung
und Tools zur Bearbeitung/brennen auf DVD.
Welches Format(;Mpeg etc.) steht denn nach der Digitalisierung zur
Verfügung und kann das dann problemlos auf DVD gebrannt werden?

--

Gruß Arne


Space


Antwort von Arne Pitsch:

In article , thunderbird.elite@t-
online.de says...
> Arne Pitsch schrieb:
>
> > Mein Camcoder ist analog und in meinem PC ist eine TV-Karte, d.h. ich
> > müßte mit der geeigneten Software die Videos digitalisieren können!
>
> Da dürfte so ziemlich vieles geeignet sein, und es gibt auch gute
> Freeware-Tools sowohl zum Aufnehmen als auch zum restaurieren, wie das
> allseits beliebte Virtualdub.
>
> > Nimmt man Studio9(;von ULEAD) oder Filme auf CD&DVD von Magix oder dann
> > gibt es noch von Pinnacle eines?
>
> Mal ganz davon abgesehen, daß Studio 9 von Pinnacle ist und Ulead
> deutlich ausgereiftere Software noch mit kleineren, weniger
> verblendenden Versionsnummern (;das kleine VideoStudio ist bei Version 8,
> das mächtigere Media Studio Pro ist bei Version 7, aber zumindest bei
> letzterem sind das dann auch verdiente Versionsnummern und nicht wie bei
> Pinnacle erst bei 7 zu zählen anfangen oder sowas).
>
> Nimm die Software die dir am besten liegt und die am seltensten
> abstürzt. Hier lohnt sich auch probieren, alle Hersteller bieten Trials
> an. Magix wenn dann Video Deluxe und nicht Filme auf CD&DVD, Video
> Deluxe ist ansich für seinen Preis sehr mächtig und stabil (;außer auf
> bestimmten Rechnern auf denen es ums Verrecken nicht laufen will), die
> übelste Angewohnheit ist aber, unwiderruflich System-DLLs zu ersetzen,
> das Programm wirst du nie wieder rückstandslos kos.
>
> Pinnacle Studio unbedingt länger testen, im Vergleich zu Version 8 (;das
> einzige erfüllte Produktmerkmal war das mit den Bluescreens, allerdings
> nicht so wie man sich das beim Lesen der Packung vorgestellt hat die á
> la Hollywood sondern die á la Microsoft) ist Version 9 inzwischen sehr
> stabil, kommt aber immer noch nicht ohne Workarounds aus, mag manche
> Rechner garnicht und will dann absolut nicht laufen und hat eine so
> mieserable Speicherverwaltung, daß es bei längeren Filmen schnell in die
> Knie geht.
>
> Media Studio Pro von Ulead ist aus den Kleinpreis-Programmen das wohl
> ausgereifteste (;ich schätze mal inzwischen über 10 Jahre
> "Markterfahrung"), stammt aus dem Profi-Lager und wurde erst kürzlich
> weil es dann doch nicht mehr so ganz in der Liga von Premiere, Vegas und
> Edius mitspielen konnte massiv im Preis gesenkt. Vom Schneiden her ein
> Top-Programm, wohl das stabilste Tiefpreis-Programm, aber das
> Aufnahme-Modul ist ein schlechter Witz.
>
> > Ich sehe gerade auf meinem Rechner ist Pinnacel Media, kann ich da auch
> > aufnehmen?
>
> Wie wär's mit ausprobieren? Allerdings hab ich von Media Center in
> Erinnerung, daß es nur per Antenne aufnehmen kann und nicht per
> Composite oder S-Video In aufnehmen. Die Ergebnisse waren außerdem MPEG

Worin besteht bei MAGIX der Unterschied zwischen MAGIX Video deLuxe
2005
und
MAGIX Filme auf CD & DVD 4.0



--

Gruß Arne


Space


Antwort von Lutz Bojasch:

Arne Pitsch wrote:

snip

Bitte wiederhole nicht immer den gesamten Text des Vorposters.
Beschränke Textzitate auf das allernotwendigste.
Danke, Lutz

--
-------------------- http://www.cyborgs.de --------------------
Keine Ausreden suchen, SPENDEN!
Hilfe für die Flutopfer z.B. http://www.spenden.zdf.de
Aktionsbündnis Katastrophenhilfe : 0137 - 36 36 36 (;18Cent/min)


Space


Antwort von Volker Borkhart:

Hallo Arne,

> ich bin nach einiger Suche recht verunsichert mit welcher Software ich
> meine Video8-Bänder digitalisiere, anschl. bearbeite und dann auf DVD
> brenne?

gute Qualität mit der TV-Karte ist m.E. nur gewährleistet, wenn sie
Composite oder S-VHS-Eingang besitzt.

Ich selbst nehme mit der Haupaugge PVR USB2 (;Composite-Eingang) auf. Video
wird gleich hardwareseitig als mpg2 komprimiert.

Anschliessend bearbeite und brenne ich mit Magix Viedeo de Luxe 2004/2005
(;kann meines Wissens auch in der Plus-Version über TV-Karte aufnehmen).

Funktioniert gut - Qualität ist gut.

Gruß
Volker



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Bild jittert nach DVD Authoring // DVD Styler
Mit welcher Software wurde das gemacht?
Abspielen von Video8 Kassetten mit Hi8 Camcorder möglich ?
Alte Video8-Kindheitsaufnahmen mit Topaz Video Enhance restaurieren?
Video8 digitalisieren mit Sony TR805E
Sony DCR-TRV 130E normale Video8 Kassette nutzen
Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
Video8/Hi8 digitalisieren und miniDV einspielen – meine Bilanz
Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
Abspielgeräte für Mini-DV, video8, VHS?
Digitalisierung Video8 - Vergleich zweier verschiedener Capture-Wege & Formate
MiniDV nach Überspielung auf DVD mit sehr schmalem Störstreifen links
VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
Slim-DVD-Hüllen gehen immer wieder auf...
4K Material auf DVD
Kostenlose Filme auf VHS oder DVD für Alle? FreeBlockbuster.org
Absehbares Ende von Filmen auf DVD und Blu-ray?
Auf welcher Webseite finde ich am besten Crew Mitglieder?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash