Logo Logo
/// 

VHS digitalisieren mit Panasonic Production Mixer WJ-MX12 ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von jendi48:


Liebe Gemeinde,

es geht um das Digitalisieren von VHS. Ich habe einen TBC-Enhancer von Electronic-Design. Nun könnte ich preisgünstig ein Videomischpult Panasonic Production Mixer WJ-MX12 kaufen. Würde mir das etwas bringen und ist das Gerät vielleicht besser als der TBC-Enhancer von Electronic-Design? Man findet hierzu nicht viel im Internet. Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät? Der Nachteil beim TBC-Enhancer ist wohl, dass man nicht entrauschen kann. Aber das kann man sicher mit Neat Video besser machen.

Bin für jeden Hinweis dankbar.

LG von Pawel



Antwort von MLJ:

Hallo Pawel,
mit dem Panasonic dürfte nichts schief gehen und ich selbst bevorzuge auch ein Mischpult da man dadurch gleich sauber Ein-/Ausblenden kann, den Ton anpassen sowie vernünftig anpassen kann, was eine spätere Bearbeitung im NLE zu 99% erspart, kalibrierter Monitor und TV vorausgesetzt ;) Was den TBC Enhancer angeht, so gibt es du gute und weniger gute, da hilft nur ausprobieren.

Cheers, Mickey.



Antwort von jendi48:

Hallo Mickey,

Danke für die Antwort.

der TBC-Enhancer, den ich kürzlich gekauft habe, ist der hier:

http://www.google.de/imgres?sa=X&biw=19 ... 0,s:0,i:83

Inzwischen habe ich aber mitbekommen, dass der der auch eine Entrauschfunktion hat. Ausprobiert habe ich das Teil noch nicht. Aber mit dem Entrauschungstool "Neat Video" wird er wohl in der Hinsicht nicht mithalten können. Ich habe mir die Demoversion runtergeladen und war von dem Ergebnis schwer beeindruckt. Das Programm hat allerdings auch seinen Preis.

Bei dem PANASONIC-Mischpult weiß ich eben nicht, ob es einen Vollbild-TBC hat. Und mehrere Geräte hintereinander zu schalten (TBC-Enhancer - Mischpult - USB 700-Box) macht auch keinen Sinn.

Zum Encodieren in mpeg2 habe ich mir günstig den Canopus Procoder 2 zugelegt. Das Ergebnis ist beeindruckend und meines Erachtens besser als bei TMPGEnc. Allerdings bin hier noch dabei, nach den besten Einstellungen zu suchen. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Kennst Du Dich mit dem Procoder 2 aus?

LG von Pawel





Antwort von MLJ:

Hallo Pawel,
normalerweise brauchst du nur das Panasonic an deine Box zu hängen und Rate dir dringend auch einen TV an das Mischpult zur Kontrolle dranzuhängen, denn nur so kannst du wirklich das Bild beurteilen. Ein zusätzlicher TBC ist dann normalerweise nicht nötig, es sei denn, du hast Ultra-Schlechte Aufnahmen die von einem Ultra-Schlechtem Rekorder kommen.

Wie ich schon geschrieben habe, ich bevorzuge das Mischpult und erspart mir jede Menge Arbeit in der Post, da die nötigen Korrekturen gegen Null gehen. Ein sauberes Bild muss weder entrauscht oder ein Grading durchlaufen, das ist mit einem TBC allein nicht zu machen ;)

Weiterhin mein Rat: Lade dir das Manual runter und suche im Netz mal nach Erfahrungsberichten im Zusammenhang mit dem Panasonic und TBC, dann weißt du woran du bist und was dich erwartet :)

Cheers, Mickey



Antwort von Syndikat:

Mit dem TBC machst du nichts falsch! Der MX12 ist dann eingeltich völlig übrerflüssig. Der TBC ist speziell für die Bildoptimierung gebaut. Vom Entrauschen würde ich da aber die Finger lassen, das ist lediglich ein WeichzeichnerWeichzeichner im Glossar erklärt, was auf Kosten der Schärfe geht.
Ich würde an deiner stelle dein Augenmerk auf einen guten Digitizer legen. Hier würde ich nciht sparen, vor allem wenn du das Bild noch bearbeiten willst eine möglichst gute und geringe Kompression. Entrauschen würde ich mit NEAT oder dem Denoiser von Red Giant.



Antwort von Frank B.:

Der TBC-Enhancer hat eine Funktion, die beim digitalisieren von analogem Material Gold wert ist, eine Verschiebung der Farbphase gegenüber dem Lumasignal. Damit kann der Farbverschiebungsfehler der Analogaufnahmen zumindest ein wenig korrigiert werden. Ich würde das Signal über den Enhancer digitalisieren und vorher das Colorshift ausgleichen und evtl. etwas entsättigen, wenn es zu sehr in den Farben rauscht.



Antwort von Syndikat:

Das kann ich nur unterschreiben. Falls es sich um Hi8Hi8 im Glossar erklärt / video8 Material handelt ist übrigens der EV-S 9000E Recorder das Nonplusultra. Ein besseres Bild bekommst du nirgends. Ach ja brauchst das Rework von Sony, das die gelegentlichen grünen Streifen am Bildrand ganz oben beseitigt.
Im Edit Modus verschwindet der Farbversatz weigehend, der TBC ist super und selbst Dropouts werden verringert.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Panasonic MC5 digitalisieren
Problem bei Digitalisieren m.Panasonic NVGS-38
Ist mein Setup für VHS digitalisieren in Ordnung?
VHS digitalisieren mit easyCAP
VHS digitalisieren
16mm, Super 8, VHS digitalisieren - Wo?
Digitalisieren von S-VHS
A/D Wandler zum digitalisieren von VHS Kassetten (Stand 2013), welcher?
vhs und svhs digitalisieren
VHS Digitalisieren
brauchbaren Wandler für VHS-C digitalisieren
VHS digitalisieren
VHS mit JVC GR-230e digitalisieren
VHS Bänder mit 500-usb digitalisieren
VHS Animationsfilm mit Virtualdub und Codec digitalisieren
VHS und Hi-8 Bänder digitalisieren mit Pinnacle Studio DV oder Canopus/Gras
Hilfe: VHS Digitalisieren mit Aja Kona LHe oder Canopus ADVC300 auf einem M
FCPX VHS digitalisieren am Mac
Sony Digital8 Camcorder + S-VHS digitalisieren
Digitalisieren von VHS, Video 8 und Hi8
NTSC VHS Kassette digitalisieren (trotz PAL60 flimmern)
S-VHS digitalisieren über Umweg DV-Kamera oder per USB-HD TV Stick?
Panasonic NV-GS180 Video digitalisieren, Streifen im Bild
Bedienungsanleitungen Panasonic VHS Rekorder gesucht
Hat VHS (Panasonic NV-M7) noch Daseinsberechtigung?
Sound Devices MixPre-10T: Neuer 12 Track Audio-Rekorder/-Mixer mit 10 Inputs

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
23-26. November / Hannover
up-and-coming
28. Januar 2018/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar 2018/ Berlin
Berlinale
17-22. Februar 2018/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen


update am 22.November 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*