Logo Logo
/// 

Terratec Cinergy 600 - Kanäle,Aufnahme und WinDVR



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Tobias Ertl:


Hallo!

Habe mir gestern eine Terratec Cinergy 600 eingebaut,die neuesten
Treiber und Software installiert.
Dazu WinDVR 2 mit aktuellem Update von den Terrratec-Seiten.

Später dann noch parallel dazu die Version 3 zum Testen.

Nun gibt es folgende zwei Probleme:

Wenn ich mit der Cinergy-Software einen TV-Suchlauf starte,werden alle
Sender gefunden,ich kann sie speichern.
Wenn ich danach WinDVR starte,muß ich ja dort auch einen Suchlauf
starten.
Wenn ich danach wieder die Cinergy-Software starte,kann ich bis auf
den zuletzt in WinDVR eingestellten Kanal nix empfangen.In der
Favoritenliste stehen zwar alle Sender drin,umschalten kann ich
auch,nur wird der Sender nicht gewechselt.Es bleibt immer bei dem
einen stehen.
Erst ein erneuter Suchlauf stellt den vorherigen Zustand her.

Aufnahme mit der Cinergy-Software: Über den Scheduler programmiere ich
eine Aufnahme,das Programm startet,aufgenommen wird aber
nichts.Absolut nix.Ich muß erst die Aufnahme-Taste anklickern.Warum
passiert das nicht von selbst?So muß man ja zum Zeitpunkt der Aufnahme
am Rechner sitzen,das ist aber nicht Sinn und Zweck der Sache.

Welcher CodecCodec im Glossar erklärt sollte zur Aufnahme verwendet werden?
Beim Testen wurde entweder ohne jegliche KompressionKompression im Glossar erklärt aufgenommen oder
die Hälfte aller Bilder weggelassen.

Wäre sehr nett,wenn mir jemand helfen könnte.

--
Viele Grüße aus Dresden
Tobias
http://www.cashcrawler.de/open/?id%TErtl




Antwort von Kristian Schmees:

Tobias Ertl wrote:
> Habe mir gestern eine Terratec Cinergy 600 eingebaut,die neuesten
> Treiber und Software installiert.
> Dazu WinDVR 2 mit aktuellem Update von den Terrratec-Seiten.
>
> Später dann noch parallel dazu die Version 3 zum Testen.

Die Kombination "Terratec" und "neueste Treiber" kann an sich schon ein
Griff ins WC sein. Aber das Thema hatten wir neulich schon...

WinDVR soll auch ziemlich buggy sein, bei mir war es eins der ersten
Programme, die ich deinstalliert habe.

Insofern, damit Du auch einen Tipp bekommst: Konzentriere Dich auf die
Terratec TV-Applikation; es reicht, *eine* Bananensoftware zum Laufen zu
bekommen. Damit sie vernünftig läuft, probiere verschiedene
Treiberversionen aus, wenn das geht.
Eben das Thema hatten wir neulich: bei meiner TT Cinergy 400 geht der
alte Treiber von der CD besser als ein neuerer, den ich probiert hatte.
Dir Frage, *wo* man alte TT-Treiber herbekommt, konnte allerdings bis
jetzt nicht beantwortet werden. (;Meine alten waren ja auf der CD.)

> Nun gibt es folgende zwei Probleme:
>
> Wenn ich mit der Cinergy-Software einen TV-Suchlauf starte,werden alle
> Sender gefunden,ich kann sie speichern.
> Wenn ich danach WinDVR starte,muß ich ja dort auch einen Suchlauf
> starten.
> Wenn ich danach wieder die Cinergy-Software starte,kann ich bis auf
> den zuletzt in WinDVR eingestellten Kanal nix empfangen.In der
> Favoritenliste stehen zwar alle Sender drin,umschalten kann ich
> auch,nur wird der Sender nicht gewechselt.Es bleibt immer bei dem
> einen stehen.
> Erst ein erneuter Suchlauf stellt den vorherigen Zustand her.
>
> Aufnahme mit der Cinergy-Software: Über den Scheduler programmiere ich
> eine Aufnahme,das Programm startet,aufgenommen wird aber
> nichts.Absolut nix.Ich muß erst die Aufnahme-Taste anklickern.Warum
> passiert das nicht von selbst?So muß man ja zum Zeitpunkt der Aufnahme
> am Rechner sitzen,das ist aber nicht Sinn und Zweck der Sache.

Ich finde, das ist echt eine Support-Anfrage an Terratec wert :-)))

Nochmal der Tip: benutze nur die Treiber. Für alles andere gibt es
bessere Software, die dazu noch frei ist:
http://groups.google.de -> Suche in dieser Newsgroup
http://www.doom9.org

> Welcher CodecCodec im Glossar erklärt sollte zur Aufnahme verwendet werden?
> Beim Testen wurde entweder ohne jegliche KompressionKompression im Glossar erklärt aufgenommen oder
> die Hälfte aller Bilder weggelassen.

Auf welcher Hardware? Welche Codecs hast Du benutzt?
Beim Googlen wirst Du erstmal über "Picvideo" stolpern ;-)

HTH
Kristian





Antwort von Carsten Schwaab:

Kristian Schmees wrote:

>Eben das Thema hatten wir neulich: bei meiner TT Cinergy 400 geht der
>alte Treiber von der CD besser als ein neuerer, den ich probiert hatte.
>Dir Frage, *wo* man alte TT-Treiber herbekommt, konnte allerdings bis
>jetzt nicht beantwortet werden. (;Meine alten waren ja auf der CD.)

Angeblich gehen die Treiber 1.4 von



nicht nur mit Win98SE/ME, sondern auch mit Win2000/XP.

Falls jemand diese Treiber mal ausprobiert hat, kann er ja mal
berichten, ob sie besser sind als die aktuellen.

Carsten






Antwort von Kristian Schmees:

Hallo Carsten,

Carsten Schwaab wrote:
>[TT Cinergy 400]
> Angeblich gehen die Treiber 1.4 von
>
>
>
> nicht nur mit Win98SE/ME, sondern auch mit Win2000/XP.

wie hast Du den Link gefunden??

Nur zur Info:
Bei mir unter Win2K hat das Gerät (;lt. Gerätemanager) "Cinergy TV
Capture" die Version 1.2.0.5. Ich denke mal, dass damit der WDM-Treiber
gemeint ist. Damit sollte Win2K auf jeden Fall kein Hindernis sein.

Grüße
Kristian





Antwort von Carsten Schwaab:

Kristian Schmees wrote:

>>[TT Cinergy 400]
>> Angeblich gehen die Treiber 1.4 von
>>
>>
>>
>> nicht nur mit Win98SE/ME, sondern auch mit Win2000/XP.
>
>wie hast Du den Link gefunden??

Im Virtual VCR Forum:

http://virtualvcr.sourceforge.net/forum/index.php?act%ST&f4&ty8

Carsten





Antwort von Juergen Koch:

Nach meiner Erfahrung kann man die mit der Terratec Cinergy 600
mitgelieferte TV-Software vergessen.

Auf einem Atlon XP 2000 kann ich nur ohne dropped Frames capturen, wenn ich
PAL-Auflösung und einen CodecCodec im Glossar erklärt mit geringer KompressionKompression im Glossar erklärt (;HUFFYUV) verwendet.
Ansonsten ist die Prozessorauslastung viel zu hoch und das Ergebnis eine
Katastrophe.

Bei meiner Cinergy 600 funktioniert WINDVR 3 selbst in DVD-Auflösung ohne
dropped frames mit ca. 70-80 % Prozessorauslastung. Die KompressionKompression im Glossar erklärt des
Indeo-Codecs ist akzeptabel und man erhält direkt ein mpeg2-File, das dann
auf SVCDSVCD im Glossar erklärt oder DVD gebrannt werden kann. Ein zusätzlicher MPEG-Encoder
erübrigt sich.

Ich habe auch mit Virtualdub und verschiedenen Codecs experimentiert.
Abgesehen von anfänglichen Treiberproblemen kann ich nur in PAL-Auflösung
(;352*288) aufnehmen. Bei höheren Auflösungen bekomme ich nur
Fehlermeldungen, die wahrscheinlich von der Inkompatibilität von Virtualdub
und dem Philips-Chip in der Cinergy 600 herrühren.

Fazit: Ich empfehle WINDVR in Version 2 oder 3. Die Auflösung und FrameFrame im Glossar erklärt Rate
richtet sich danach, was hinterher mit dem Video geschehen soll (;SVCD oder
DVD)

Viel Erfolg
Jürgen

"Tobias Ertl" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo!
>
> Habe mir gestern eine Terratec Cinergy 600 eingebaut,die neuesten
> Treiber und Software installiert.
> Dazu WinDVR 2 mit aktuellem Update von den Terrratec-Seiten.
>
> Später dann noch parallel dazu die Version 3 zum Testen.
>
> Nun gibt es folgende zwei Probleme:
>
> Wenn ich mit der Cinergy-Software einen TV-Suchlauf starte,werden alle
> Sender gefunden,ich kann sie speichern.
> Wenn ich danach WinDVR starte,muß ich ja dort auch einen Suchlauf
> starten.
> Wenn ich danach wieder die Cinergy-Software starte,kann ich bis auf
> den zuletzt in WinDVR eingestellten Kanal nix empfangen.In der
> Favoritenliste stehen zwar alle Sender drin,umschalten kann ich
> auch,nur wird der Sender nicht gewechselt.Es bleibt immer bei dem
> einen stehen.
> Erst ein erneuter Suchlauf stellt den vorherigen Zustand her.
>
> Aufnahme mit der Cinergy-Software: Über den Scheduler programmiere ich
> eine Aufnahme,das Programm startet,aufgenommen wird aber
> nichts.Absolut nix.Ich muß erst die Aufnahme-Taste anklickern.Warum
> passiert das nicht von selbst?So muß man ja zum Zeitpunkt der Aufnahme
> am Rechner sitzen,das ist aber nicht Sinn und Zweck der Sache.
>
> Welcher CodecCodec im Glossar erklärt sollte zur Aufnahme verwendet werden?
> Beim Testen wurde entweder ohne jegliche KompressionKompression im Glossar erklärt aufgenommen oder
> die Hälfte aller Bilder weggelassen.
>
> Wäre sehr nett,wenn mir jemand helfen könnte.
>
> --
> Viele Grüße aus Dresden
> Tobias
> http://www.cashcrawler.de/open/?id%TErtl





Antwort von Tobias Ertl:

On Tue, 4 May 2004 19:20:56 0200, "Juergen Koch"
wrote:

>Nach meiner Erfahrung kann man die mit der Terratec Cinergy 600
>mitgelieferte TV-Software vergessen.
>
>Auf einem Atlon XP 2000 kann ich nur ohne dropped Frames capturen, wenn ich
>PAL-Auflösung und einen CodecCodec im Glossar erklärt mit geringer KompressionKompression im Glossar erklärt (;HUFFYUV) verwendet.
>Ansonsten ist die Prozessorauslastung viel zu hoch und das Ergebnis eine
>Katastrophe.
>
>Bei meiner Cinergy 600 funktioniert WINDVR 3 selbst in DVD-Auflösung ohne
>dropped frames mit ca. 70-80 % Prozessorauslastung. Die KompressionKompression im Glossar erklärt des
>Indeo-Codecs ist akzeptabel und man erhält direkt ein mpeg2-File, das dann
>auf SVCDSVCD im Glossar erklärt oder DVD gebrannt werden kann. Ein zusätzlicher MPEG-Encoder
>erübrigt sich.
>
>Ich habe auch mit Virtualdub und verschiedenen Codecs experimentiert.
>Abgesehen von anfänglichen Treiberproblemen kann ich nur in PAL-Auflösung
>(;352*288) aufnehmen. Bei höheren Auflösungen bekomme ich nur
>Fehlermeldungen, die wahrscheinlich von der Inkompatibilität von Virtualdub
>und dem Philips-Chip in der Cinergy 600 herrühren.
>
>Fazit: Ich empfehle WINDVR in Version 2 oder 3. Die Auflösung und FrameFrame im Glossar erklärt Rate
>richtet sich danach, was hinterher mit dem Video geschehen soll (;SVCD oder
>DVD)

Das Problem,was ich mit beiden Programmen habe ist,daß sie sich
gegenseitig die Fernsehkanäle klauen.

Wie ich schon geschrieben habe:
Wenn ich mit der Cinergy-Software einen TV-Suchlauf starte,werden alle
Sender gefunden,ich kann sie speichern.
Wenn ich danach WinDVR starte,muß ich ja dort auch einen Suchlauf
starten.
Wenn ich danach wieder die Cinergy-Software starte,kann ich bis auf
den zuletzt in WinDVR eingestellten Kanal nix empfangen.In der
Favoritenliste stehen zwar alle Sender drin,umschalten kann ich
auch,nur wird der Sender nicht gewechselt.Es bleibt immer bei dem
einen stehen.
Erst ein erneuter Suchlauf stellt den vorherigen Zustand her.

--
Viele Grüße aus Dresden
Tobias
http://www.cashcrawler.de/open/?id%TErtl





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
heftige Ruckler bei Aufnahme mit Terratec Cinergy 400 TV
Cinergy 600 und WinDVR
Probleme mit Terratec Cinergy 400 und WinDVR
Terratec Cinergy 600 Bildstoerung
WinDVR Kanäle umsortieren
Terratec Cinergy USB-Stick und Benutzerrechte
Kein Capturen mit VirtualDub und Terratec Cinergy 400 TV
Cinergy 600 TV
Terratec Cinergy 400 TV
Terratec Cinergy Software-Probleme
Terratec Cinergy 1200 DVB-C
Software für Terratec Cinergy T
TerraTec Cinergy 200 USB
Teletext mit Cinergy 600
Aufnahmequalität bei Terratec Cinergy T USB XE
Terratec Cinergy 400 - ja oder nein?
Terratec Cinergy 600TV+Radio Problem
Codec Probleme mit Cinergy 600
Erfahrungen mit der TerraTec Cinergy Hybrid T
Stockendes Bild mit Terratec Cinergy Digital DVB-S
Cinergy T2 / Terratec Home Cinema: Video verschwindet nach 1 Minute
Hilfe: mit Terratec Cinergy 400 TV DVD-konform aufnehmen?
DVB-S mit Terratec Cinergy 1200S + AMD 2000 auf MSI KT4
Absturz der Software Terratec Cinergy 1200-DVBT unter Windows2000 als User: "" is not a valid integer value"
Q: Terratec Cinergy Hybrid T USB XS an USB 1.1?
Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen