Logo Logo
/// 

YouTube sperrt und entfernt Kanäle von RT DE



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von 7River:


Was soll man dazu sagen?

Für jemand der da immer mal vorbei geschaut hat, besonders bei Live-Schaltungen vor Ort, ist das unerfreulich. Gerade wenn man YouTube auf dem Smart-TV konsumiert. Tja, das war‘s dann wohl...

Als Grund wird der Vorwurf von Missinformation/Fake news genannt. Mir stellt sich nur die Frage: Ist der Vorwurf berechtigt? Wenn ich jetzt genau darüber nachdenke, ist mir nichts besonderes beim Schauen von RT DE (YouTube) aufgefallen, was ich als fragwürdig oder gar manipulierend empfunden hätte. Vielleicht bin ich auch zu ungebildet. Es gab mal einen Bericht, wo auf Missgeschicke des US-Präsidenten Biden hingewiesen wurde. Namen verwechselt. Dinge vergessen. Aber jetzt anders rum gesehen... Putin steht ja auch ständig im Fokus der westlichen Medien. Da wird auch mit Argusaugen hingesehen.

Mir stellt sich auch die Frage, ob YouTube von sich aus den Kanal gesperrt hat oder (womöglich) auf Antrag der deutschen Regierung?



Antwort von Gabriel_Natas:

Da es direkt nach der Wahl war, nehme ich an, dass es um Fake-News zu Wahlfälschungen und ähnliches ging. Youtube hat an alle Content-Creator nämlich zwei Tage vor der Wahl ne Mail rausgeschickt und gesagt: Wer unbewiesene Behauptungen zu Wahlfälschungen in Deutschland ausstrahlt, wird gesperrt.

Und Russia Today würde sowas garantiert machen.



Antwort von 7River:

Würde und machen ist doch ein Unterschied?








Antwort von Gabriel_Natas:

Anscheinend haben sie es gemacht, deshalb die Sperre.



Antwort von science:

Einfach mal Tante Google anschmeißen. RT hat schon seit Gründung immer wieder Falschinformationen verbreitet und Desinformationskampagnen gestartet. Und das ist genau das Gleiche, was Du schon am 12.08 geschrieben hast. Wenn Du noch nicht einmal Deine Meinung schreiben kannst, sondern sie hinter Pseudofragen verbirgst, dann ist der Thread hier einfach ziemlich Sinnlos.
viewtopic.php?p=1104959
Vielleicht einfach die schlechten Versuche noch mehr Verschwurbelung hier zu verbreiten sein lassen? Oder sei doch wenigsten so ehrlich und sag, dass dir Fakten und Argumente am Arsch vorbei gehen...

Hier sogar noch mal ein Link aus 2020:
https://ec.europa.eu/germany/news/20200 ... navirus_de
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 81152.html
https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 92596.html
https://www.bpb.de/apuz/248506/informat ... gswahljahr



Antwort von 7River:

Warum die Schärfe im Ton? Ich war gerade auf dem Rückweg und habe das im Radio gehört. Ich lass‘ mich gerne eines Besseren belehren. Aber das ich absichtlich hier rumschwurble, das stimmt nicht. Wenn Du Dich angegriffen fühlst, dann tut mir das leid. Dann kann ein Moderator den Thread auch löschen.



Antwort von cantsin:

7River hat geschrieben:
Mir stellt sich auch die Frage, ob YouTube von sich aus den Kanal gesperrt hat oder (womöglich) auf Antrag der deutschen Regierung?
Wie soll letzteres gehen?



Antwort von science:

7River hat geschrieben:
Warum die Schärfe im Ton? Ich war gerade auf dem Rückweg und habe das im Radio gehört. Ich lass‘ mich gerne eines Besseren belehren. Aber das ich absichtlich hier rumschwurble, das stimmt nicht. Wenn Du Dich angegriffen fühlst, dann tut mir das leid. Dann kann ein Moderator den Thread auch löschen.
Weil Du genau das Gleiche schon vor zwei Monaten gefragt hast und Dir da genug Informationen zur Verfügung gestellt worden sind. Und jetzt schreibst Du wieder:
Als Grund wird der Vorwurf von Missinformation/Fake news genannt. Mir stellt sich nur die Frage: Ist der Vorwurf berechtigt? Wenn ich jetzt genau darüber nachdenke, ist mir nichts besonderes beim Schauen von RT DE (YouTube) aufgefallen, was ich als fragwürdig oder gar manipulierend empfunden hätte...
Da anscheinend keiner der Links vom letzten Thread Dich dazu bewegt hat, irgendetwas zu hinterfragen, warum machst Du einen neuen Thread auf, in der Du wieder eine "Pseudofrage" stellst, anstatt so ehrlich zu sein und zu schreiben, dass Du angepisst bist, weil Deiner Meinung nach hier Zensur betrieben wird.
Sei doch wenigsten ehrlich und stehe zu Deiner Meinung. Und das Du diese nicht ändern willst...



Antwort von Frank Glencairn:

Gabriel_Natas hat geschrieben:
Da es direkt nach der Wahl war, nehme ich an, dass es um Fake-News zu Wahlfälschungen und ähnliches ging. Youtube hat an alle Content-Creator nämlich zwei Tage vor der Wahl ne Mail rausgeschickt und gesagt: Wer unbewiesene Behauptungen zu Wahlfälschungen in Deutschland ausstrahlt, wird gesperrt.
Conformation Bias oder Verschwörungstheorie?

Is ja nicht soooo schwer herauszufinden.
Als Grund führte YouTube einen Verstoß gegen Richtlinien an: Unlängst sei RT DE darauf aufmerksam gemacht worden, dass das Staatsmedium gegen die Richtlinie zur Missinformation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstoßen habe. In einem gewissen Zeitraum hätte RT DE dann keine Videos mehr auf seinem YouTube-Kanal hochladen dürfen. Nach YouTube-Angaben wurde dann der zweite Kanal genutzt. Das US-Unternehmen sprach von einem Umgehungsversuch. Deshalb sei nun die Sperrung am frühen Dienstagabend erfolgt.




Antwort von Gabriel_Natas:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Gabriel_Natas hat geschrieben:
Da es direkt nach der Wahl war, nehme ich an, dass es um Fake-News zu Wahlfälschungen und ähnliches ging. Youtube hat an alle Content-Creator nämlich zwei Tage vor der Wahl ne Mail rausgeschickt und gesagt: Wer unbewiesene Behauptungen zu Wahlfälschungen in Deutschland ausstrahlt, wird gesperrt.
Conformation Bias oder Verschwörungstheorie?

Is ja nicht soooo schwer herauszufinden.
Als Grund führte YouTube einen Verstoß gegen Richtlinien an: Unlängst sei RT DE darauf aufmerksam gemacht worden, dass das Staatsmedium gegen die Richtlinie zur Missinformation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstoßen habe. In einem gewissen Zeitraum hätte RT DE dann keine Videos mehr auf seinem YouTube-Kanal hochladen dürfen. Nach YouTube-Angaben wurde dann der zweite Kanal genutzt. Das US-Unternehmen sprach von einem Umgehungsversuch. Deshalb sei nun die Sperrung am frühen Dienstagabend erfolgt.
Ich hab nur eine mögliche Vermutung geäußert, weil ich eben die Mail von Youtube 2 Tage vor der Wahl erhalten habe und jetzt die News rumgeht, das RT gesperrt ist.
Das es sich nicht um Fakenews zur Wahl, sondern um Fakenews zu Corona handelt ist jetzt mal geschenkt.
Wir wissen doch eigentlich alle, dass Russia Today ein Propaganda Sender ist, mit dem Ziel westliche Staaten mit Desinformation zu destabilisieren.
Der ist halt auf einer Stufe mit Fox News oder der Bildzeitung, nur halt im Interesse Putins.



Antwort von 7River:

cantsin hat geschrieben:
7River hat geschrieben:
Mir stellt sich auch die Frage, ob YouTube von sich aus den Kanal gesperrt hat oder (womöglich) auf Antrag der deutschen Regierung?
Wie soll letzteres gehen?
Weiß ich ja nicht. Wer entscheidet das? Es würde doch ein Unterschied machen, wer etwas beantragt. Ein kleiner Mann oder eine große Institutionen.
science hat geschrieben:
...weil Deiner Meinung nach hier Zensur betrieben wird.
Sei doch wenigsten ehrlich und stehe zu Deiner Meinung. Und das Du diese nicht ändern willst...
Ich empfand das als Zensur. Stimmt. Mir sind diese Dinge, die Du verlinkt hast, nicht aufgefallen. Sicher kann sich da was ändern. Warum nicht?



Antwort von cantsin:

7River hat geschrieben:
cantsin hat geschrieben:


Wie soll letzteres gehen?
Weiß ich ja nicht. Wer entscheidet das? Es würde doch ein Unterschied machen, wer etwas beantragt. Ein kleiner Mann oder eine große Institutionen.
Vielleicht solltest Du Dich mal über die Handlungsmöglichkeiten der Bundesregierung sowie deren Grenzen in der Bundesrepublik Deutschland informieren - und zwar lieber nicht aus RT...








Antwort von 7River:

cantsin hat geschrieben:
Vielleicht solltest Du Dich mal über die Handlungsmöglichkeiten der Bundesregierung sowie deren Grenzen in der Bundesrepublik Deutschland informieren - und zwar lieber nicht aus RT...
Ja, da hast Du gar nicht mal so unrecht. Das war voreilig von mir.

Aber was ist mit den anderen Löschungen im Zusammenhang von Covid?



Antwort von Frank Glencairn:

Wurde nicht den Russen kürzlich vorgeworfen, sie würden ständig Druck auf Google/YT und andere ausüben?
Warum sollen andere Regierungen das nicht auch können?

Unabhängig davon kann ich mir nicht vorstellen, daß ausgerechnet unsere Regierung bei Google irgendwas zu melden hat, die löschen auf eigene Faust.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich habe schon so oft auf diesen Sender und dessen Fragwürdigkeit hingewiesen, das dann ausgerechnet noch so Gerechtigkeitsfanatiker und Migrationssympathisanten wie zb. roki auf die Idee kommen deren Inhalt zu konsumieren, fand ich ja schon immer suspekt, aber das ich jetzt hier anscheinend sogar auch noch traurige Stimmen vernehme, ist schon befremdlich.



Antwort von Frank Glencairn:

Falls es jemanden interessiert:

Grund der Uploadsperre des RT YT-Kanals war im übrigen die Präsentation/Vortrag eines gewissen Steve Kirsch während einem öffentlichen U.S. Food and Drug Administration committee Meeting, die er einige Tage auch vorher bereits auf Twitter gepostet hatte.
Das Meeting wurde vom FDA Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee gehalten um die dritten Booster Impfungen zu diskutieren.

Steve Kirsch made the claim in a presentation he gave during the public comment period of a U.S. Food and Drug Administration committee meeting on Sept. 17; he had tweeted out a slide show of his presentation three days earlier.

The meeting was held by FDA’s Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee to discuss Pfizer’s application to give booster shots of its COVID-19 vaccine. Pfizer’s COVID-19 vaccine is the only one approved in the U.S. The Moderna and Johnson & Johnson vaccines continue to be used under an emergency use authorization.

In non-binding votes, the committee recommended that the FDA not approve the booster for all adults, but approve it for people 65 and older and those at risk of serious disease.

The claim about Pfizer
Kirsch made many allegations in his presentation about the dangers of COVID-19 vaccines. Regarding the Pfizer vaccine, he claimed that a six-month study showed the Pfizer vaccine "killed five people" for each COVID-19 death it prevented. At the hearing, he said the statistic was not statistically significant but was still troubling.
Das Pointer Institut (Politifact) behauptet in einem eigenen "FactCheck" die Angaben seien falsch.
https://www.gatesfoundation.org/about/c ... opp1138320



Antwort von science:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Falls es jemanden interessiert:

Grund der Uploadsperre des RT YT-Kanals war im übrigen die Präsentation/Vortrag eines gewissen Steve Kirsch während einem öffentlichen U.S. Food and Drug Administration committee Meeting, die er einige Tage auch vorher bereits auf Twitter gepostet hatte.
Das Meeting wurde vom FDA Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee gehalten um die dritten Booster Impfungen zu diskutieren.

Steve Kirsch made the claim in a presentation he gave during the public comment period of a U.S. Food and Drug Administration committee meeting on Sept. 17; he had tweeted out a slide show of his presentation three days earlier.

The meeting was held by FDA’s Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee to discuss Pfizer’s application to give booster shots of its COVID-19 vaccine. Pfizer’s COVID-19 vaccine is the only one approved in the U.S. The Moderna and Johnson & Johnson vaccines continue to be used under an emergency use authorization.

In non-binding votes, the committee recommended that the FDA not approve the booster for all ***, but approve it for people 65 and older and those at risk of serious disease.

The claim about Pfizer
Kirsch made many allegations in his presentation about the dangers of COVID-19 vaccines. Regarding the Pfizer vaccine, he claimed that a six-month study showed the Pfizer vaccine "killed five people" for each COVID-19 death it prevented. At the hearing, he said the statistic was not statistically significant but was still troubling.
Das Pointer Institut (Politifact) behauptet in einem eigenen "FactCheck" die Angaben seien falsch.
https://www.gatesfoundation.org/about/c ... opp1138320
Nicht wirklich Frank, der Grund war, dass RT DE trotz Strike versucht hat Inhalte über einen Zweitkanal hochzuladen.



Antwort von Frank Glencairn:

Und was hab ich geschrieben?

"Grund der Uploadsperre des RT YT-Kanals war..."



Am besten legst du dich wieder hin.



Antwort von roki100:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Ich habe schon so oft auf diesen Sender und dessen Fragwürdigkeit hingewiesen, das dann ausgerechnet noch so Gerechtigkeitsfanatiker und Migrationssympathisanten wie zb. roki auf die Idee kommen deren Inhalt zu konsumieren, fand ich ja schon immer suspekt, aber das ich jetzt hier anscheinend sogar auch noch traurige Stimmen vernehme, ist schon befremdlich.
Da musst Du dich dann fragen, ob Du dich vll. nicht täuschst. Ich persönlich für mich weiß, dass nicht alles was irgendwer über RT etwas behauptet, auch stimmen muss (vieles davon ist zerrissen kommentiert und verdreht). Und ich weiß auch, dass in der EU, vor allem in DE, gegen Russen alles mögliche angewendet wird, um sie "schlecht" zu reden (weil vll. Papa USA das so möchte), von Putin bis RT, alles böse und alles Hacker die gegen EU und USA kooperieren, in Wirklichkeit aber ist eher andersrum der Fall. Gerade ich, der keiner Partei angehört und auch keine Nation oder Religion, Hautfarbe & Co. im Vordergrund stellt, bin mir da ganz sicher, dass ein gewisser Antirussische-Charakter unübersehbar ist... nicht nur, alle andere sind böse, die da nicht mitmachen. Putin ist Böse, Erdogan ist böse usw. usf. Selbst haben die aber mehr Dreck am stecken als sonst wer.

Keiner von denen ist ein Engel. Doch bevor die auf andere mit dem Finger zeigen, sollen die in eigenem Lande (verseucht von braunen Mist) Probleme lösen.



Antwort von iasi:

7River hat geschrieben:
Was soll man dazu sagen?

Für jemand der da immer mal vorbei geschaut hat, besonders bei Live-Schaltungen vor Ort, ist das unerfreulich. Gerade wenn man YouTube auf dem Smart-TV konsumiert. Tja, das war‘s dann wohl...

Als Grund wird der Vorwurf von Missinformation/Fake news genannt. Mir stellt sich nur die Frage: Ist der Vorwurf berechtigt? Wenn ich jetzt genau darüber nachdenke, ist mir nichts besonderes beim Schauen von RT DE (YouTube) aufgefallen, was ich als fragwürdig oder gar manipulierend empfunden hätte. Vielleicht bin ich auch zu ungebildet. Es gab mal einen Bericht, wo auf Missgeschicke des US-Präsidenten Biden hingewiesen wurde. Namen verwechselt. Dinge vergessen. Aber jetzt anders rum gesehen... Putin steht ja auch ständig im Fokus der westlichen Medien. Da wird auch mit Argusaugen hingesehen.

Mir stellt sich auch die Frage, ob YouTube von sich aus den Kanal gesperrt hat oder (womöglich) auf Antrag der deutschen Regierung?
Das sind eben gute Leute, die ihre Propaganda schön unterschwellig zu verkaufen verstehen.
Jedenfalls braucht es keinen Propagandasender eines wenig demokratischen Regimes in Deutschland.



Antwort von klusterdegenerierung:

roki100 hat geschrieben:
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Ich habe schon so oft auf diesen Sender und dessen Fragwürdigkeit hingewiesen, das dann ausgerechnet noch so Gerechtigkeitsfanatiker und Migrationssympathisanten wie zb. roki auf die Idee kommen deren Inhalt zu konsumieren, fand ich ja schon immer suspekt, aber das ich jetzt hier anscheinend sogar auch noch traurige Stimmen vernehme, ist schon befremdlich.
Da musst Du dich dann fragen, ob Du dich vll. nicht täuschst. Ich persönlich für mich weiß, dass nicht alles was irgendwer über RT etwas behauptet, auch stimmen muss (vieles davon ist zerrissen kommentiert und verdreht). Und ich weiß auch, dass in der EU, vor allem in DE, gegen Russen alles mögliche angewendet wird, um sie "schlecht" zu reden (weil vll. Papa USA das so möchte), von Putin bis RT, alles böse und alles Hacker die gegen EU und USA kooperieren, in Wirklichkeit aber ist eher andersrum der Fall. Gerade ich, der keiner Partei angehört und auch keine Nation oder Religion, Hautfarbe & Co. im Vordergrund stellt, bin mir da ganz sicher, dass ein gewisser Antirussische-Charakter unübersehbar ist... nicht nur, alle andere sind böse, die da nicht mitmachen. Putin ist Böse, Erdogan ist böse usw. usf. Selbst haben die aber mehr Dreck am stecken als sonst wer.

Keiner von denen ist ein Engel. Doch bevor die auf andere mit dem Finger zeigen, sollen die in eigenem Lande (verseucht von braunen Mist) Probleme lösen.
Ich glaube Du bringst da etwas durcheinander.
Rechtsgeprägter Populismus oder der Versuch uns schleichend und unbemerkt von hinten zu indoktrinieren, ist kein speziell russisches Phänomen, scheint aber hier zumindest ein Versuch zu sein, dem einige nicht widerstehen können bzw einschätzen können.








Antwort von iasi:

roki100 hat geschrieben:
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Ich habe schon so oft auf diesen Sender und dessen Fragwürdigkeit hingewiesen, das dann ausgerechnet noch so Gerechtigkeitsfanatiker und Migrationssympathisanten wie zb. roki auf die Idee kommen deren Inhalt zu konsumieren, fand ich ja schon immer suspekt, aber das ich jetzt hier anscheinend sogar auch noch traurige Stimmen vernehme, ist schon befremdlich.
Da musst Du dich dann fragen, ob Du dich vll. nicht täuschst. Ich persönlich für mich weiß, dass nicht alles was irgendwer über RT etwas behauptet, auch stimmen muss (vieles davon ist zerrissen kommentiert und verdreht). Und ich weiß auch, dass in der EU, vor allem in DE, gegen Russen alles mögliche angewendet wird, um sie "schlecht" zu reden (weil vll. Papa USA das so möchte), von Putin bis RT, alles böse und alles Hacker die gegen EU und USA kooperieren, in Wirklichkeit aber ist eher andersrum der Fall. Gerade ich, der keiner Partei angehört und auch keine Nation oder Religion, Hautfarbe & Co. im Vordergrund stellt, bin mir da ganz sicher, dass ein gewisser Antirussische-Charakter unübersehbar ist... nicht nur, alle andere sind böse, die da nicht mitmachen. Putin ist Böse, Erdogan ist böse usw. usf. Selbst haben die aber mehr Dreck am stecken als sonst wer.

Keiner von denen ist ein Engel. Doch bevor die auf andere mit dem Finger zeigen, sollen die in eigenem Lande (verseucht von braunen Mist) Probleme lösen.
Es braucht keinen Papa USA, um festzustellen, dass Putin und Erdogan den Rechtsstaat in ihren Ländern untergraben und beschädigen.
Und Länder mit funktionierendem Rechtsstaat und Demokratie müssen sogar auf solche Regime zeigen.
Nach diesem "jeder hat Dreck am Stecken"-Argument dürfte man ja ansonsten auch nichts mehr gegen die Taliban oder gar den Islamischen Staat sagen.

Wer politische Gegner ins Gefängnis wirft oder sogar zu ermorden versucht, dem darf man keine Stimme geben - daher war es richtig RT DE zu löschen.



Antwort von dienstag_01:

Youtube sperrt RT Deutschland, fast zeitgleich eröffnet BILD hierzulande einen Fernsehsender.

Äh ...

kopfkratzkopfkratz

Vielleicht ist ja Youtube doch das bessere Deutschland.
(Kennt jemand die Einreiseformalitäten?)



Antwort von roki100:

iasi hat geschrieben:
Es braucht keinen Papa USA, um festzustellen, dass Putin und Erdogan den Rechtsstaat in ihren Ländern untergraben und beschädigen.
Stimmt! Solche Menschen wie Snowden sollte man unbedingt aus Russland befreien und z.B. in Rechtssaat Deutschland Asyl gewähren.
Und Erdogan ist nur solange gut, solange er als eine Art EU DDR Mauer dasteht, um hilfsbedürftige Menschen aufzuhalten, die zufällig aus den Ländern abhauen, die zuvor von Papa USA, deutsche Waffen...und französische Mächte usw. usf. ins Chaos gestürzt wurden.



Antwort von klusterdegenerierung:

Sorry, aber was hat das alles mit der Schliessung eines fragwürdigen YT Kanals zu tun?



Antwort von science:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Und was hab ich geschrieben?

"Grund der Uploadsperre des RT YT-Kanals war..."



Am besten legst du dich wieder hin.
Und auch diese Information kommt aus Franks Desinformationsquellen. Selbst RT Today schreibt folgendes: Die beanstandeten Beiträge sollen medizinische Fehlinformationen in Bezug auf COVID-19 enthalten haben. Obwohl die Beiträge teilweise mehrere Monate alt waren, hat YouTube diese erst kurz vor der Bundestagswahl beanstandet. Medienkompetenz und Franks ideologischer Feldzug passen halt nicht zu einander. Vielleicht einfach weniger Meinung haben, wenn es die Faktenlage nicht hergibt. Dann verbreitet man nicht so viele Falschinformationen. Aber ich vergaß, Dein Ziel ist ja nicht die Erkenntnis, sondern das verbreiten Deiner Verschwörungsmythen...



Antwort von Frank Glencairn:

science hat geschrieben:

Und auch diese Information kommt aus Franks Desinformationsquellen.
Nur einen Tag vor der Verwarnung veröffentlichte RT einen Podcast, in dessen Überschrift ein angeblicher Experte folgendermaßen zitiert wurde: »Pfizer-Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet.« Die Aussage des Mannes, der sich selbst als Tech-Unternehmer bezeichnet, war da jedoch bereits durch unabhängige Faktenchecker widerlegt worden. c
https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpol ... 3ce9500ebe
https://www.politifact.com/factchecks/2 ... es-deaths/

Politifact und Spiegel sind jetzt also "meine Desinformationsquellen"?

Das beste ist aber, daß du RT jetzt plötzlich als vertrauenswürdige Quelle betrachtest und zitierst,
nachdem du dich kurz vorher darüber ausgelassen hast, daß die nur Desinformation verbreiten.

...und dann noch einen über "Medienkompetenz" drauflegen.

Kannste dir nicht ausdenken.



Antwort von science:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
science hat geschrieben:

Und auch diese Information kommt aus Franks Desinformationsquellen.
Nur einen Tag vor der Verwarnung veröffentlichte RT einen Podcast, in dessen Überschrift ein angeblicher Experte folgendermaßen zitiert wurde: »Pfizer-Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet.« Die Aussage des Mannes, der sich selbst als Tech-Unternehmer bezeichnet, war da jedoch bereits durch unabhängige Faktenchecker widerlegt worden. c
https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpol ... 3ce9500ebe
https://www.politifact.com/factchecks/2 ... es-deaths/

Politifact und Spiegel sind jetzt also eine "meiner Desinformationsquellen"?

...und dann noch einen über "Medienkompetenz" drauflegen.

Kannste dir nicht ausdenken.
Wenn man noch nicht einmal Semantik beherrscht, sollte man vielleicht nicht antworten. Laut Deiner Aussage erhielt RT Today den Strike wegen: Grund der Uploadsperre des RT YT-Kanals war im übrigen die Präsentation/Vortrag eines gewissen Steve Kirsch während einem öffentlichen U.S. Food and Drug Administration committee Meeting, die er einige Tage auch vorher bereits auf Twitter gepostet hatte.
Das Meeting wurde vom FDA Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee gehalten um die dritten Booster Impfungen zu diskutieren. Das ist eine desinformierende, falsche Behauptung. Denn den Strike gab es nicht wegen EINES Videos, wie Du es in Deinem Narrativ versuchst darzustellen, sondern wegen vieler Videos, die schon längere Zeit auf RT DE drauf waren, wie man in dem Text von der RT DE Seite lesen kann. Und btw. es ist auch nicht besonders Medienkompetent, einen Link, der ins Nichts führt, zu posten.
https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpol ... ce9500ebec
Und hier kommt ein mangelndes Verständnis von Korrelation und Kausalität zum Vorschein. Im Spiegelartikel wird mit KEINEM Wort erwähnt, dass das Video, von dem Du schriebst, zum Strike geführt hat. Nur, das es einen Tag vorher hochgeladen worden ist. Quasi die Vorwürfe, die Du zuvor an Gabriel Natas rausgehauen hast, treffen jetzt bei Dir zu. Mit dem großen Unterschied: Gabriel hat geschrieben, dass er es glaubt. Du schreibst, dass es so ist. Ein klassischer Glencairn. Und auch im Spiegel wird geschrieben, dass es Videos waren.



Antwort von Frank Glencairn:

science hat geschrieben:

Das ist eine desinformierende, falsche Behauptung. Denn den Strike gab es nicht wegen EINES Videos, wie Du es in Deinem Narrativ versuchst darzustellen, sondern wegen vieler Videos
Vier Clips wurden beanstandet, um genau zu sein. Aber offensichtlich hat nur das letzte, das kurz vor dem Strike hochgeladen wurde die ganze Aktion getriggert.


science hat geschrieben:
Und btw. es ist auch nicht besonders Medienkompetent, einen Link, der ins Nichts führt, zu posten.

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpol ... ce9500ebec
LOL



Antwort von ahuba:

Sehe gerade das sie auch den RT Kanal "der fehlende Part" gelöscht haben. Da wurde richtig herumgeschwurbelt..... finde ich Klasse was Youtube da macht.








Antwort von Jott:

YouTube löscht aufgrund neuer Richtlinien alle Kanäle, die gezielt Falschinformationen zu Impfungen (allgemein, nicht nur COVID) verbreiten. Das gilt weltweit. Zu den "Opfern" gehören neben RT auch der Querdenker-Liebling Kennedy und andere Größen der Szene.

Macht die Welt ein bisschen freundlicher, finde ich, auch wenn es manche sicher anders sehen. Die finden ihre "Informationen" jetzt halt auf anderen Portalen.



Antwort von Jott:

Und um das Zensur-Geschrei einzuordnen: die Webseiten der professionellen Impfgegner sind doch gar nicht betroffen - nur möchte das Privatunternehmen YouTube halt nicht als kostenloses Vehikel zum Verbreiten der Falschmeldungen in Form von Videoclips herhalten. Verstehe ich durchaus. Warum sollten sie das auch tun?

Medien wie RT können doch ihre Videoclips über andere Portale einbinden, die kein Problem mit den Inhalten haben. Oder selbst hosten.



Antwort von science:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
science hat geschrieben:

Das ist eine desinformierende, falsche Behauptung. Denn den Strike gab es nicht wegen EINES Videos, wie Du es in Deinem Narrativ versuchst darzustellen, sondern wegen vieler Videos
Vier Clips wurden beanstandet, um genau zu sein. Aber offensichtlich hat nur das letzte, das kurz vor dem Strike hochgeladen wurde die ganze Aktion getriggert.


science hat geschrieben:
Und btw. es ist auch nicht besonders Medienkompetent, einen Link, der ins Nichts führt, zu posten.

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpol ... ce9500ebec
LOL
Lustig ist, das Frank Glencairn es besser weiß als RT DE... - Kann man sich nicht ausdenken. Es steht auch irgendwo, dass das Video, von dem Du sprichst unter den geflaggten Videos ist. Sorry Frank, wird nicht besser. Vielleicht solltest Du echt mal einen Kurs Einführung in wissenschaftliche Forschungsmethoden und Statistik I besuchen, damit Du den Unterschied zwischen Kausalität und Korrelation verstehst. Im Spiegelartikel steht drin als Information A: der Stike wurde aufgrund von 4 Videos vergeben.
Und Information B: das Video, von dem Du sprichst, sei einen Tag vor dem Strike hochgeladen worden.
Nicht etwa, dass es unter den vier Videos ist, sondern lediglich, es wurde einen Tag vor dem Strike hochgeladen.
Franks spinnt Verschwörungsmythen daraus: Youtube verpasst RT DE den Strike NUR wegen des Videos XY, von dem er noch nicht einmal weiß, ob es zu den vier Videos gehört.



Antwort von Frank Glencairn:

science hat geschrieben:

Lustig ist, das Frank Glencairn es besser weiß als RT DE... -
Ich finde es großartig, daß du jetzt RT endlich als vertrauenswürdige Quelle für deine Informationen betrachtest.

Come to the dark side :P



Antwort von science:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
science hat geschrieben:

Lustig ist, das Frank Glencairn es besser weiß als RT DE... -
Ich finde es großartig, daß du jetzt RT endlich als vertrauenswürdige Quelle für deine Informationen betrachtest.

Come to the dark side :P
Nö, tu ich nicht. Ansonsten hätte ich ja die Quelle verlinkt. Aber da Du sie ja gut findest, dachte ich mir, komme ich Dir entgegen. Aber wenn selbst RT DE, die sich immer gerne als Opfer darstellen nicht mit Deinem Narrativ um die Ecke kommen, dann solltest Du Dir auch Gedanken machen. Dir verbiegst hier die Fakten des Spiegelartikels, den Du entweder nicht gelesen hast oder, was wahrscheinlicher ist, den Du bewusst falsch zitierst und Behauptungen aufstellst, die nicht im ihn enthalten sind.
Vielleicht solltest Du einfach bei dem bleiben, was Du gut beherrscht wie Kameraführung und Lichtsetzung. Logik und Semantik gehört jedenfalls offensichtlich nicht dazu. Wäre vielleicht an der Zeit, dass Du zum ersten Mal in diesem Forum einen Fehler eingestehst und schreibst, dass Du Dich vertan hast, weil Du den Artikel nur quergelesen hast? Aber das wäre doch wahrscheinlich zu viel verlangt.



Antwort von Darth Schneider:

Warum ist das ein Fehler wenn man einfach eine andere Meinung hat wie andere ?
YouTube ist keine soziale gemeinnützige Organisation, die irgendwie fair sein muss, sondern eigentlich eine riesige Privat Firma.
Die dürfen so mit auf schlussendlich ihrem YouTube Kanälen was auch immer sperren was der Chef sperren will.
Gruss Boris



Antwort von markusG:

Jott hat geschrieben:
Die finden ihre "Informationen" jetzt halt auf anderen Portalen.
Auch wenn es ein wenig Offtopic wird: die da wären? Ich bin aus anderen Gründen neugierig, was es denn so abseits vom Google-Monopol a.k.a. YouTube gibt. Kenne jetzt nur Vimeo als größere Alternative. Dailymotion fand ich immer etwas buggy. Aber vielleicht kennt hier noch jemand gute Alternativen zu YouTube? (ja mir ist bewusst dass das ne sehr schwammige Frage ist :P)



Antwort von klusterdegenerierung:





Antwort von Jott:

markusG hat geschrieben:
Jott hat geschrieben:
Die finden ihre "Informationen" jetzt halt auf anderen Portalen.
Auch wenn es ein wenig Offtopic wird: die da wären? Ich bin aus anderen Gründen neugierig, was es denn so abseits vom Google-Monopol a.k.a. YouTube gibt. Kenne jetzt nur Vimeo als größere Alternative. Dailymotion fand ich immer etwas buggy. Aber vielleicht kennt hier noch jemand gute Alternativen zu YouTube? (ja mir ist bewusst dass das ne sehr schwammige Frage ist :P)
Für das Thema hier müssen es Portale sein, die nicht "zensieren" bzw. denen Inhalte egal sind. Bitchute oder Odysee zum Beispiel sind bei den Impfbekämpfern beliebt, dort dürfen sie weiter machen. Ernsthafte Alternativen zu YouTube sind das natürlich nicht, aber man kann dort immerhin unbehelligt schwurbeln.








Antwort von Frank Glencairn:

Suspendierung bislang nicht konkret begründet. Telepolis dokumentiert Argumentation der Videoplattform und Sperrnachrichten. ZDF führt fragwürdige Beispiele an

Die Sperrung zweier deutschsprachiger Youtube-Kanäle des russischen Auslandssenders RT DE sorgt nachhaltig für Furore. Nachdem der US-Konzern die Channels mit zuletzt über einer halben Million Followern in der vergangenen Woche offline genommen hatte, war in Deutschland viel von "Desinformation" durch RT die Rede, in Russland hingegen viel von "Zensur" durch Youtube.

Mit wenigen Tagen Abstand nun lässt sich feststellen: In der polarisierten Debatte um medialen Einfluss zwischen Nato-Staaten einerseits und Russland andererseits wurden Grundsätze journalistischer Arbeit ebenso rasch über Bord geworfen wie notwendige Kritik am Vorgehen aller beteiligten Akteure sowie das Gespür für Verhältnismäßigkeit und mögliche Folgeprobleme.

Telepolis hat den Fall nachrecherchiert und ist umgehend auf Lücken in der Berichterstattung gestoßen. Das betrifft nicht nur Vorgehen und Begründung von Google, dem US-Mutterkonzern von Youtube, sondern auch die Reaktionen deutschsprachiger Leitmedien auf die Sperrung der Video-Kanäle.
https://www.heise.de/tp/features/Das-si ... 07265.html



Antwort von science:

Desinformationsfrank mit neuen Erkenntnissen. Aber wurde der Youtubekanal nicht wegen eines komplett anderen Videos gesperrt? Das hast Du uns doch vor ein paar Tagen selbst mitgeteilt. Kannst Du Dich nicht mal entscheiden? Mit dem Frank seinem Wissen wird das nie langweilig.



Antwort von roki100:

Er bezieht sich doch auf die aktuelle Information...oder was ist daran jetzt falsch? Nichts. Das einzige falsche an der Debatte ist, dass einige Menschen hier scheinbar kein Problem damit haben, wenn die großen von oben bestimmten, dass die klein Köpfe mit einseitige Information vollgemüllt werden dürfen - um das besser zu können, müssen andere Meinungen und Informationen für sie quasi gesperrt werden (RT&Co.).

Plötzlich zählt auch Politik machen, gar nicht mehr zu Meinungsfreiheit - Ein wichtiger Bestandteil unserer Demokratie. Und die selben, die im Hintergrund undemokratische Entscheidungen treffen, plappern im Vordergrund ständig etwas von unsere Freiheitliche demokratische Grundordnung...



Antwort von Jott:

Wo ist die Grenze? Ist es okay, zu verbreiten, dass die Impfungen zum Tode führen? Der Bevölkerung mit Falschmeldungen Angst zu machen? RT und seine Ableger haben sich dieser Desinformation liebevoll angenommen. Ist das okay? Ist das wirklich Meinungsfreiheit? YouTube sieht das wohl anders. Ist ihr gutes Recht, den Missbrauch ihrer Plattform zu unterbinden. Da müssen sie niemanden fragen.

Und nein, es sind nicht irgendwelche Staaten, die hier "zensieren" - YouTube ist ein privates Angebot, wo man kostenlos Videos hochladen kann, oder man kann's bleiben lassen. Verdient wird mit Werbung.

Die Falschinformationen von den RTs dieser Welt muss man jetzt halt auf anderen Kanälen gucken, wenn man drauf abfährt. Und ehrlich, die Klientel kennt diese Kanäle. Da gibt's keine Unterbrechung im Informationsfluss! Und für alle, die lesen können, gibt's ja auch noch die RT-Website. Unabgeschaltet, von wem auch?



Antwort von roki100:

Jott hat geschrieben:
Wo ist die Grenze? Ist es okay, zu verbreiten, dass die Impfungen zum Tode führen? Der Bevölkerung mit Falschmeldungen Angst zu machen? RT und seine Ableger haben sich dieser Desinformation liebevoll angenommen. Ist das okay? Ist das wirklich Meinungsfreiheit?
Wenn es darum geht, wo die Grenze ist, dann frag dich mal lieber, wieso das nicht für die AfD gilt? Stattdessen sitzen die gemeinsam in Parlamente und tun im Vordergrund so, als wären sie Feinde, ist das aber tatsächlich so? Die Antwort von verschiedene Politiker ist nämlich, dass die AfD das darf, schließlich ist das alles Meinungsfreiheit und ein wichtiger Bestandteil unserer Demokratie... doch wenn es um Russen geht, dann ist das nicht so?

Und ja, es gibt eben gründe kritisch zu sein, auch was die Impfung betrifft... Wer meint, da ist alles rechtens verlaufen, sorry, dass ist eben nicht alles gerecht verlaufen und tut es immer noch nicht. Es gibt gründe kritisch zu sein. Davor sich zu verbergen, macht es nicht besser, ganz im Gegenteil, man wird umso misstrauischer ( da könnte etwas wahres dran sein usw. usf.). Warum nicht mit Wörter? Statt mit Verbote und Sperrungen? Wer dann recht hat, entscheidet selbst der Zuhörer/Leser bzw. der kleine für dumm verkaufte demokratische Mensch.
Und nein, es sind nicht irgendwelche Staaten, die hier "zensieren" - YouTube ist ein privates Angebot, wo man kostenlos Videos hochladen kann, oder man kann's bleiben lassen. Verdient wird mit Werbung.
Da wäre ich mir nicht so ganz sicher.



Antwort von Jott:

roki100 hat geschrieben:
Da wäre ich mir nicht so ganz sicher.
Das ist okay. Meinungsfreiheit.



Antwort von Bluboy:

Alle impfen wie die Irren, aber

Die Russen melden Höchststände bei Todefällen
Die Amerikaner sind nicht viel Besser dran
Rumänien das selbe
...
Deutschland ist nur mit 7-10.000 infektionen und steigenden Todeszahlen dabei und träumt vom Ende der Pandemie in Frühjahr 2022

Kein Wunder dass es Grübler gibt.
wer allerdings drüber spricht ist ein übler Hetzer



Antwort von roki100:

Jott hat geschrieben:
roki100 hat geschrieben:
Da wäre ich mir nicht so ganz sicher.
Das ist okay. Meinungsfreiheit.
.LOL okay.

Ich halte den Putin für ein sehr klugen Mann. Wäre er ein dummer, der sich schnell ärgern lässt und schnell irgendwelche katastrophale Entscheidungen trifft, wie damalige US Präsidenten und manch unsere EU Politiker (wie z.B. die, die eins die Bombardierung Serbiens angeordnet haben), hätten wir jetzt schon längst ein Weltkrieg.

Die frage ist, wie lange hält Putin das noch so aus?



Antwort von roki100:

Bluboy hat geschrieben:
Alle impfen wie die Irren, aber

Die Russen melden Höchststände bei Todefällen
Die Amerikaner sind nicht viel Besser dran
Rumänien das selbe
...
Deutschland ist nur mit 7-10.000 infektionen und steigenden Todeszahlen dabei und träumt vom Ende der Pandemie in Frühjahr 2022

Kein Wunder dass es Grübler gibt.
wer allerdings drüber spricht ist ein übler Hetzer
Momentan werden einige Krank (auch Geimpfte), mit den selben Symptome wie Corona, Test zeigt aber keine Corona. Medikamente wirken nicht wirklich (außer gegen Fiber)... man ist ca. 2 Wochen durchgehend Krank (Husten, starke Brust/Hals/Kopf -schmerzen, Fieber schwankt ständig hin und er...). Und auch Kinder davon betroffen. Alle Tests zeigen aber keine Corona.

Entweder ist das eine etwas andere, komische Grippe.. Oder eine andere Corona Variante. :(








Antwort von Bluboy:

roki100 hat geschrieben:
Bluboy hat geschrieben:
Alle impfen wie die Irren, aber

Die Russen melden Höchststände bei Todefällen
Die Amerikaner sind nicht viel Besser dran
Rumänien das selbe
...
Deutschland ist nur mit 7-10.000 infektionen und steigenden Todeszahlen dabei und träumt vom Ende der Pandemie in Frühjahr 2022

Kein Wunder dass es Grübler gibt.
wer allerdings drüber spricht ist ein übler Hetzer
Momentan werden einige Krank (auch Geimpfte), mit den selben Symptome wie Corona, Test zeigt aber keine Corona. Medikamente wirken nicht wirklich (außer gegen Fiber)... man ist ca. 2 Wochen durchgehend Krank (Husten, starke Brust/Hals/Kopf -schmerzen, Fieber schwankt ständig hin und er...). Und auch Kinder davon betroffen. Alle Tests zeigen aber keine Corona.

Entweder ist das eine etwas andere, komische Grippe.. Oder eine andere Corona Variante. :(

Corona im Tarnmodus ?



Antwort von dienstag_01:

Bluboy hat geschrieben:
roki100 hat geschrieben:


Momentan werden einige Krank (auch Geimpfte), mit den selben Symptome wie Corona, Test zeigt aber keine Corona. Medikamente wirken nicht wirklich (außer gegen Fiber)... man ist ca. 2 Wochen durchgehend Krank (Husten, starke Brust/Hals/Kopf -schmerzen, Fieber schwankt ständig hin und er...). Und auch Kinder davon betroffen. Alle Tests zeigen aber keine Corona.

Entweder ist das eine etwas andere, komische Grippe.. Oder eine andere Corona Variante. :(

Corona im Tarnmodus ?
Naja, da ist es natürlich nicht gut, dass es RT DE nicht mehr gibt. Die könnten die passenden Erklärungen liefern.



Antwort von roki100:

dienstag_01 hat geschrieben:
Bluboy hat geschrieben:



Corona im Tarnmodus ?
Naja, da ist es natürlich nicht gut, dass es RT DE nicht mehr gibt. Die könnten die passenden Erklärungen liefern.
Immer hin, besser irgendwelche Erklärungen, als still im stille die Menschen damit zu impfen, womit Corona danach nicht mehr nachweisbar ist... ? Ich hoffe dass das nicht so ist, aber wenn ich an die aktuelle Welle voller kranken Menschen denke, bei denen aber keine Corona nachweisbar ist, dann weiß ich nicht mehr was und wem ich mehr glauben schenken soll.
Einfach alles über sich ergehen lassen, sich alles mögliche Spritzen zu lassen...dann wird die Welt sicherlich glücklicher.



Antwort von dienstag_01:

roki100 hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:

Naja, da ist es natürlich nicht gut, dass es RT DE nicht mehr gibt. Die könnten die passenden Erklärungen liefern.
Immer hin, besser irgendwelche Erklärungen, als still im stille die Menschen damit zu impfen, womit Corona danach nicht mehr nachweisbar ist... ? Ich hoffe dass das nicht so ist, aber wenn ich an die aktuelle Welle voller kranken Menschen denke, bei denen aber keine Corona nachweisbar ist, dann weiß ich nicht mehr was und wem ich mehr glauben schenken soll.
Einfach alles über sich ergehen lassen, sich alles mögliche Spritzen zu lassen...dann wird die Welt sicherlich glücklicher.
Kein Corona nachweisbar, die Glücklichen. Bei mir ist der Tod nicht nachweisbar, Ende September und so, du weißt - fragt mich jemand, was das mit mir macht.



Antwort von roki100:

dienstag_01 hat geschrieben:
Kein Corona nachweisbar, die Glücklichen.
Glücklich sind die nicht, sondern wirklich sehr krank, mit den selben Corona Symptome.... wie willst Du ihnen das nun erklären? Schließlich haben die sich impfen lassen... Wie gesagt, sollte das stimmen, was vermutet wird, wird sich die Botschaft sehr schnell verbreiten. Das wäre dann ein paar mehr Kritiker, die sich als geimpfte dann den Impfgegner anschließen....
Bei mir ist der Tod nicht nachweisbar, Ende September und so, du weißt - fragt mich jemand, was das mit mir macht.
verstehe ich nicht, aber egal...



Antwort von dienstag_01:

roki100 hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:
Kein Corona nachweisbar, die Glücklichen.
Glücklich sind die nicht, sondern wirklich sehr krank, mit den selben Corona Symptome.... wie willst Du ihnen das nun erklären? Schließlich haben die sich impfen lassen... Wie gesagt, sollte das stimmen, was vermutet wird, wird sich die Botschaft sehr schnell verbreiten. Das wäre dann ein paar mehr Kritiker, die sich als geimpfte dann den Impfgegner anschließen....
Bei mir ist der Tod nicht nachweisbar, Ende September und so, du weißt - fragt mich jemand, was das mit mir macht.
verstehe ich nicht, aber egal...
Ja, und wenn sich die Botschaft als falsch herausstellt, wird das auch nichts ändern, denn dann kommt jemand mit der nächste Hiobsbotschaft um die Ecke.
Von daher, stell dich auf das Schlimmste ein.



Antwort von roki100:

dienstag_01 hat geschrieben:
roki100 hat geschrieben:


Glücklich sind die nicht, sondern wirklich sehr krank, mit den selben Corona Symptome.... wie willst Du ihnen das nun erklären? Schließlich haben die sich impfen lassen... Wie gesagt, sollte das stimmen, was vermutet wird, wird sich die Botschaft sehr schnell verbreiten. Das wäre dann ein paar mehr Kritiker, die sich als geimpfte dann den Impfgegner anschließen....


verstehe ich nicht, aber egal...
Ja, und wenn sich die Botschaft als falsch herausstellt, wird das auch nichts ändern, denn dann kommt jemand mit der nächste Hiobsbotschaft um die Ecke.
Von daher, stell dich auf das Schlimmste ein.
.LOL

Hoffen wir doch endlich auf mehr Frieden, Gerechtigkeit...ist doch besser, statt ständige Panik.



Antwort von dienstag_01:

roki100 hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:

Ja, und wenn sich die Botschaft als falsch herausstellt, wird das auch nichts ändern, denn dann kommt jemand mit der nächste Hiobsbotschaft um die Ecke.
Von daher, stell dich auf das Schlimmste ein.
.LOL

Hoffen wir doch endlich auf mehr Frieden, Gerechtigkeit...ist doch besser, statt ständige Panik.
Ja, Panik kannst du doch einfach mal weglassen.



Antwort von roki100:

das Menschen voller Panik sind (nun auch einige Geimpfte dabei), liegt doch nicht an mir. Ich habe nur das wiedergegeben, was ich so in letzter Zeit mitbekommen habe, von Menschen die wieder Telegram lesen&schreiben, geschweige denn, AfD Befürworter...








Antwort von dienstag_01:

roki100 hat geschrieben:
das Menschen voller Panik sind (nun auch einige Geimpfte dabei), liegt doch nicht an mir. Ich habe nur das wiedergegeben, was ich so in letzter Zeit mitbekommen habe, von Menschen die wieder Telegram lesen&schreiben, geschweige denn, AfD Befürworter...
Du gibst nur wieder, was irgendwie paniktauglich ist. Von daher, es liegt natürlich an dir.



Antwort von roki100:

dienstag_01 hat geschrieben:
roki100 hat geschrieben:
das Menschen voller Panik sind (nun auch einige Geimpfte dabei), liegt doch nicht an mir. Ich habe nur das wiedergegeben, was ich so in letzter Zeit mitbekommen habe, von Menschen die wieder Telegram lesen&schreiben, geschweige denn, AfD Befürworter...
Du gibst nur wieder, was irgendwie paniktauglich ist. Von daher, es liegt natürlich an dir.
nein, ich diskutiere nur darüber. Das Du das panisch empfindest, liegt natürlich an dir.



Antwort von dienstag_01:

roki100 hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:

Du gibst nur wieder, was irgendwie paniktauglich ist. Von daher, es liegt natürlich an dir.
nein, ich diskutiere nur darüber.
Du verbreitest Meldungen im Panikmodus.
Wenn, dann, ohhhh.



Antwort von roki100:

Nein, ich habe nur das erzählt, was ich mitbekommen habe.... denn, über irgendwelche neue Corona-Variante, gab es letzter Zeit nichts neues von RKI&Co... Doch die Menschen werden Krank und haben Corona Symptome, ohne das Corona bei ihnen nachgewiesen wird.

Es kann sich auch um eine sehr komische Grippe handeln, die zufällig so einen umhaut, wie Corona (inkl. kein Geschmacksinn, Atembeschwerden usw.).



Antwort von dienstag_01:

roki100 hat geschrieben:
Nein, ich habe nur das erzählt, was ich mitbekommen habe.... denn, über irgendwelche neue Corona-Variante, gab es letzter Zeit nichts neues von RKI&Co... Doch die Menschen werden Krank und haben Corona Symptome, ohne das Corona bei ihnen nachgewiesen wird.

Es kann sich auch um eine sehr komische Grippe handeln, die zufällig so einen umhaut, wie Corona (inkl. kein Geschmacksinn, Atembeschwerden usw.).
Frag doch erstmal dort nach, wo du das her hast. Wenn die Botschaft stimmt, wird sie sich schnell verbreiten. Hast du geschrieben. Du verbreitest sie. Stimmt sie?
Oder doch einfach nur Panikmache.



Antwort von Jalue:

Hoch problematisch an der Sache ist, dass YT de facto ein Monopol hat. Da ist es schlichtweg verlogen, sich auf die Argumentation zu stützen, YT hätte eben ein privates "Hausrecht" und es gäbe ja genügend (welche bitte?) Alternativen.

Wer auf den großen Social-Plattformen gesperrt wird, verliert maximal an Reichweite, von daher ist die Zensur durch irgendwelche Menschen, die nach unklaren Kriterien entscheiden, auch maximal undemokratisch. Gleichsam so, als würde man dem Amazon-Callcenter die Jurisdiktion in Sachen Verbraucherrecht oder Arbeitnehmerrechte überlassen.



Antwort von roki100:

dienstag_01 hat geschrieben:
Frag doch erstmal dort nach, wo du das her hast. Wenn die Botschaft stimmt, wird sie sich schnell verbreiten. Hast du geschrieben. Du verbreitest sie. Stimmt sie?
Oder doch einfach nur Panikmache.
Keine Panik. Sie stimmt leider und hoffentlich nur Grippe...



Antwort von Jott:

Ich versteh‘s nicht so richtig. Die Betroffenen der YouTube-Löschungen verlieren ja nur die Möglichkeit, speziell über YouTube ihr Desinformations-Zeug zu verbreiten. Wenn YouTube das nicht will, ist das doch verständlich. Was hat das mit Demokratie zu tun? Wer sollte denn über YouTube-Inhalte abstimmen? Das Volk?

Die "Gelöschten" sind doch sowieso unverändert präsent. Auf ihren Websites, dort findet man die RT-Inhalte, wenn man lesen kann, und Videos können sie problemlos anders unter‘s Volk bringen. Zu Bitchute und so was können sie doch verlinken. Und natürlich gibt’s Telegram. Der Klassiker, wo sich die Zielgruppe sowieso ballt. Und viele andere "Ecken".

Die Reichweite müssen sich die Desinformierer halt gegebenenfalls anders besorgen als via YouTube. Das kriegen sie hin, keine Sorge. Man wird weiterhin erfahren, was man erfahren will.

Wenn ihr das anders seht, also "Recht auf YouTube für alle", bitte. Lässt mich nur verwundert zurück.



Antwort von Bluboy:

:-)))

Zuckerberg ist da nicht so "undemokratisch"

https://de.rt.com/aktuell/








Antwort von 7River:

roki100 hat geschrieben:
Es kann sich auch um eine sehr komische Grippe handeln, die zufällig so einen umhaut, wie Corona (inkl. kein Geschmacksinn, Atembeschwerden usw.).
Das ist das Super-Corona-Virus, das um sich greift...



Antwort von Darth Schneider:

@roki
Das ist ganz klar eine Grippe.
Kann durchaus ziemlich ansteckend auch tödlich sein, oder man kann zwei Wochen lang wirklich flach liegen und daran leiden….
Es gibt doch zig bekannte Arten von Grippen, und wahrscheinlich noch viel, viel mehr heute noch unbekannte…

@7River
Die Super Corona Variante kommt nur wenn sich genügend Leute nicht jetzt bald, impfen lassen, angesteckt werden, oder/und wenn wir alle schon geimpften Leute zu früh zu fahrlässig werden und jetzt wieder anfangen jeden netten Menschen gleich zu umarmen und zu küssen..;)))
Das ist überhaupt keine Ironie, solche globalen, sehr ansteckenden Viren funktionieren so.
Gruss Boris



Antwort von Bluboy:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@roki
Das ist ganz klar eine Grippe.
Kann durchaus ziemlich ansteckend auch tödlich sein, oder man kann zwei Wochen lang wirklich flach liegen und daran leiden….
Es gibt doch zig bekannte Arten von Grippen, und wahrscheinlich noch viel, viel mehr heute noch unbekannte…

Die Super Corona Variante kommt nur wenn sich genügend Leute nicht impfen lassen, oder/und wenn wir alle schon geimpften Leute zu schnell zu fahrlässig werden und wieder anfangen jeden netten Menschen gleich zu umarmen und zu küssen..;)))
Das ist keine Ironie.
Gruss Boris
Es gibt auch Berichte drüber, dass sich bei Geimpften und Genesenen eine Art Phantom Symptome einstellen können.



Antwort von Darth Schneider:

Im Internet gibt es unzählige Berichte über nix sagende, weil weitgehend unbekannte lokale Ereignisse, oder viele unbewiesenen Tatsachen, was Corona und auch was andere potentielle Verschwörungstheorien Themen betrifft.
Ich lese und schaue das alles gar nicht mehr.
So gut wie alles nur Angstmacherei und Bullshit !
(Und wenn nur zur reinen Unterhaltung..;)

Lassen wir doch besser die wirklich echten Profis in Ruhe ihren Job machen….
Die werden uns dann zu gegebener Zeit schon rechtzeitig informieren.

Hey Stefan, wie gehts und steht’s ?
Gruss Boris



Antwort von Pianist:

Jott hat geschrieben:
Wenn ihr das anders seht, also "Recht auf YouTube für alle", bitte. Lässt mich nur verwundert zurück.
Meiner Meinung nach tragen gerade so große Plattformen wie Youtube auch eine entsprechend hohe Verantwortung, was die Inhalte betrifft, die mit ihrer Hilfe verbreitet werden. So wie eine seriöse Redaktion eben nicht jeden Spinner zu Worte kommen lässt, auch wenn das den Spinnern nicht passt, so halte ich es für eine durchaus positive Entwicklung, wenn Youtube eben die Leute nicht jeden Scheiß hochladen lässt, sondern regelnd eingreift, wenn die Spinnerei zu groß wird. Und das war bei RT offenbar der Fall. Es bleiben ja noch genug kleine Spinnereien übrig, aber dass man die größten Dreckschleudern abschaltet, dagegen habe ich nichts einzuwenden. Für mich als West-Berliner ist es eh selbstverständlich, den russischen Staatsorganen mit größtem Misstrauen zu begegnen.

Matthias



Antwort von roki100:

Pianist hat geschrieben:
Es bleiben ja noch genug kleine Spinnereien übrig
Genau das ist es was ich kritisiere. Die da übrig gebliebenen, sind schlimmer als Corona, dürfen Hass und alles gegen "unschuldige" verbreiten, mobbing, Rassismus uvm.
RT ist höchstwahrscheinlich auf Anweisung der Regierung gesperrt. Kurz danach hat Putin komischerer weiße auch "Deutschland" angesprochen.

Und diese politische Einmischungen, die sich ständig gegen Russland richten, zeigen eben, dass sie das selber sind, was sie Russen unterstellen.
Wie die meisten Menschen hierzulande, möchte ich eben kein Krieg mit Russland und auch nicht auf irgendwelche Befehle der USA tanzen.



Antwort von Darth Schneider:

RT sendet doch politisch irgendwie voll motiviert, die werden doch womöglich auch insgeheim von der fremden Politik sehr wahrscheinlich auch fürstlich bezahlt.
Ganz einfach, darum hat YouTube/die andere Regierung, blöderweise den Kanal gesperrt.;)
Es herrscht ein kalter, moderner ( nicht nur) YouTube Krieg…
Merkt ihr es nicht ?
Gruss Boris



Antwort von Jott:

Im Zuge der Löscherei von Desinformations-Videos finde ich höchst verwunderlich, dass die Videos des unsäglichen "Coronaausschusses" von "Kanzlerkandidat" Füllmich immer noch auf YouTube zu sehen sind - quasi die Desinformations-Essenz schlechthin. Kaum irgendwo werden so geballt Falschbehauptungen durch Schwurbler aus aller Welt über Coronathemen rausgehauen (Impfung ist Massenmord etc.). Dagegen ist RT in diesem Themenbereich schon fast harmlos.

Das ist für mich ein Rätsel.



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
RT sendet politisch voll motiviert, die werden doch womöglich auch insgeheim von der fremden Politik sehr wahrscheinlich bezahlt.
Also ähnlich wie hierzulande. Wenn Corona der Grund wäre, und Desinformation bzw. Impfgegner Informationen der Grund war, dann passt die RT Einstellung nicht mit Putin, weil der Putin kein Impfgegner ist... So weit ich mich erinnere, hat er seine Tochter überredet sich impfen zu lassen (was sie auch getan hat). So wie es aussieht, hat er selber Probleme mit Impfgegner in seinem Lande..








Antwort von Darth Schneider:

@Jott
Nicht am falschen Ort, zur falschen Zeit politisch motiviert…
So gibt bestimmt keine Probleme…

@roki
Wenn es nur so einfach wäre…
Man sollte grundsätzlich absolut alles was über Putin und Biden und Co. geschrieben und gesendet wird in allen Medien nicht all zu ernst nehmen…
Amerika hat ihre Armee überall auf dem Planeten stationiert, die Russen wollen eigentlich auch nix anderes, die kleine "Pleite" Insel England denkt immer noch aller Ernstes sie seien eine Weltmacht…Unglaublich !!!
Die oberste Österreichische Politik besteht scheinbar fast nur aus korrupten Schleimern.
Das ist doch Alles nur noch eine sehr, sehr schlechte Show.
Und ihr kommt mir jetzt noch mit Corona ?
Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@roki
Wenn es nur so einfach wäre…
Man sollte grundsätzlich absolut alles was über Putin und Biden und Co. geschrieben und gesendet wird in allen Medien nicht all zu ernst nehmen…
Das ist doch nur eine sehr schlechte Show.
Gruss Boris
So sehe ich das auch, der größte show spielt aber tatsächlich hier und in USA. So dienten z.B. Falschinformationen immer wieder, um angezettelten Krieg zu begründen. Ich kann immer wieder auf die Doku "Es begann mit einer Lüge" hinweisen. Aber auch auf die Rede von damaligen Iranischen Präsidenten (wo nur ein Teil davon in unsere Medien gezeigt wurde und so verdreht dann kommentiert, um die feindliche Einstellung gegenüber Iran zu begründen und irgendwann tauchte das ganze Video auf YouTube, da hat man dann festgestellt wie verlogen manch deutsche Medien sind und das da sehr wohl die Regierung beteiligt war. Leider hat sich aber die Verdrehung in Menschen Köpfe eingepflanzt bzw. es hat sich da keiner entschuldigt und wieder gerade gebogen) und auch auf Gaddafis Rede vor alle Regierende der Welt... seine Rede war mächtig und voller verrat - kurz danach wurde sein Land umso mehr destabilisiert und er wurde ermordet - nicht von Russen.
Teil seiner Rede sprach auch das an, was Du in der Doku "Es begann mit einer Lüge" sehen kannst. Warum sitzen die Politiker nicht im Haag? Ist der Haag etwa nur für die da, die da nicht mitmachen wollen, oder um nur ein paar "fremde"(kein NATO Mitglieder) zur Rechenschaft zu ziehen, die zuvor aber für den Schaden unterstützt wurden? Fragen über Fragen...doch DAS (!) ist genug als Antwort, um die feindliche Einstellung gegen Russland, zu kritisieren. Ich will da kein Krieg... pack die Politiker in einem Sack und da sollen sich gegenseitig die köpfe einschlagen.



Antwort von Darth Schneider:

PS:
Und wir Schweizer sind auch nicht besser.
Wir hocken hier in Saus und Braus fröhlich auf unserer "No EU" Insel, mit all dem sich magischerweise von selber vermehrendem Geld der ganzen grossen Bösewichte der letzten 100 Jahre…
Boooom !
Wir sind aber selbstverständlich neutral und gastfreundlich, also mit anderen Worten, wir übernehmen überhaupt keine Verantwortung.
Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
PS:
Und wir Schweizer sind auch nicht besser.
Wir hocken hier in Saus und Braus fröhlich auf unserer "No EU" Insel, mit all dem sich magischerweise von selber vermehrendem Geld der ganzen grossen Bösewichte der letzten 100 Jahre…
Boooom !
Wir sind aber selbstverständlich neutral und gastfreundlich, also mit anderen Worten, wir übernehmen überhaupt keine Verantwortung.
Gruss Boris
die sind nicht ohne Grund für sich selbst.



Antwort von Darth Schneider:

Das wird nicht so bleiben.
Die weltweite Wirtschaft funktioniert heute gaaaanz anders.
Wir Schweizer, Österreich und die Deutschen, eigentlich ganz Europa hat die Entwicklungen, mehr oder weniger voll verschlafen…
Die Schweizer Banken sind auch nicht mehr so beliebt.
Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Die Schweizer Banken sind auch nicht mehr die einzigen.
die sind scheinbar die einzigen da für korrupten der EU....



Antwort von Darth Schneider:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wegelin_%26_Co.
Meine Stiefschwester hatte bei der sehr edlen kleinen Bank in Zürich ein paar Jahre lang gearbeitet.

Die hatten immer sehr schöne und hochwertige Werbegeschenke.
Ich habe immer noch das grosse, hübsche hellblaue Wegelin Badetuch….;)

Sie würde zum Glück noch rechtzeitig angerufen vor der Razzia.
Es ging immerhin um 74 Millionen Dollar…
Sie schaffte es tatsächlich noch zu flüchten und zum Glück, nur die Schuldigen wurden dann verhaftet…
Gruss Boris



Antwort von dienstag_01:

roki100 hat geschrieben:
"Darth Schneider" hat geschrieben:
@roki
Wenn es nur so einfach wäre…
Man sollte grundsätzlich absolut alles was über Putin und Biden und Co. geschrieben und gesendet wird in allen Medien nicht all zu ernst nehmen…
Das ist doch nur eine sehr schlechte Show.
Gruss Boris
So sehe ich das auch, der größte show spielt aber tatsächlich hier und in USA. So dienten z.B. Falschinformationen immer wieder, um angezettelten Krieg zu begründen. Ich kann immer wieder auf die Doku "Es begann mit einer Lüge" hinweisen. Aber auch auf die Rede von damaligen Iranischen Präsidenten (wo nur ein Teil davon in unsere Medien gezeigt wurde und so verdreht dann kommentiert, um die feindliche Einstellung gegenüber Iran zu begründen und irgendwann tauchte das ganze Video auf YouTube, da hat man dann festgestellt wie verlogen manch deutsche Medien sind und das da sehr wohl die Regierung beteiligt war. Leider hat sich aber die Verdrehung in Menschen Köpfe eingepflanzt bzw. es hat sich da keiner entschuldigt und wieder gerade gebogen) und auch auf Gaddafis Rede vor alle Regierende der Welt... seine Rede war mächtig und voller verrat - kurz danach wurde sein Land umso mehr destabilisiert und er wurde ermordet - nicht von Russen.
Teil seiner Rede sprach auch das an, was Du in der Doku "Es begann mit einer Lüge" sehen kannst. Warum sitzen die Politiker nicht im Haag? Ist der Haag etwa nur für die da, die da nicht mitmachen wollen, oder um nur ein paar "fremde"(kein NATO Mitglieder) zur Rechenschaft zu ziehen, die zuvor aber für den Schaden unterstützt wurden? Fragen über Fragen...doch DAS (!) ist genug als Antwort, um die feindliche Einstellung gegen Russland, zu kritisieren. Ich will da kein Krieg... pack die Politiker in einem Sack und da sollen sich gegenseitig die köpfe einschlagen.
Dein Misstrauen und deine Beweggründe sind absolut nachvollziehbar.
Allerdings solltest du dich mal fragen, ob die Vermengung mit Corona und das Schüren von Panik die richtige Antwort sind.
Oder eher das Problem vergrößern.



Antwort von roki100:

dienstag_01 hat geschrieben:
Allerdings solltest du dich mal fragen, ob die Vermengung mit Corona und das Schüren von Panik die richtige Antwort sind.
Oder eher das Problem vergrößern.
Es ist eben nicht richtig, dass ich Corona Panik unterstütze. Das Problem ist ohne Corona größer. Ja das liest sich als Panik, aber was ist es sonst, wenn eine Mächtige Land wie Russland ständig provoziert wird...? Da nicht panisch zu reagieren, ist das selbe wie "mir doch egal"- DAS (!) sollte uns eben nicht egal sein, schließlich haben wir Menschen, die wir lieben und gerne beschützen möchten.

Leider werden die Menschen hierzulande mit vielen Dinge beschäftigt, so viel, dass sie gar nicht realisieren können, was in letzter Zeit so alles passiert ist und was passieren kann. Die sind mit eigenem Tagesablauf einfach viel zu beschäftigt (ich auch - überstünden ohne Ende) und wie der Rest, unschuldig für die angezündete Feuer, die von gewählten Politiker immer größer und größer entfachtet wird. Allein das die Politiker fast alles dürfen, ohne für den entstandenen Schaden haften zu müssen, sei es um Steuergelder die vom Fenster geschmissen werden (Mario deckt auf), oder um sich zu bereichern (Corona Masken usw.)... ist eigentlich etwas wo jeder aufstehen und all die Korrupten und Verbrecher verjagen müsste... Aber nein, stattdessen solche Fälle, wie "Maßen wurde versetzt"(und wird dafür auch noch umso besser bezahlt).








Antwort von nachtaktiv:

russland betreibt seit etlichen jahren übelste desinformation und destabilisierung in den westlichen ländern. das ist mittlerweile seit jahrzehnten bekannt und common sense:

https://www.youtube.com/watch?v=tR_6dibpDfo

hier noch ne aktuelle doku, wo ebenfalls einiges interessantes zu erfahren ist.

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoo ... tor=CS5-53

u.a. auch interessant, wie die russen versuchen, sich bei youtubern einzukaufen.

RT deutsch war schon seit den ersten sendungen 2014 volle kanne desinformation. wer das nicht schon in den ersten wochen damals gesehen hat, hat offenbar keinen blassen schimmer vom thema medienkompetenz. was umso schlimmer ist, wenn man selbst filmer ist. die eine oder andere ahnungslose aussage hier im thread empfinde ich als erschreckend.

p.s.: putin ist ex-KGB. den rest sollten sich menschen mit funktionsfähigem großhirn selbst zusammenreimen können.



Antwort von Bluboy:

Ganz anders AFN die haben 30 Jahre lang Wahrheiten in den Ostblock gesendet ;-)



Antwort von nachtaktiv:

Bluboy hat geschrieben:
Ganz anders AFN die haben 30 Jahre lang Wahrheiten in den Ostblock gesendet ;-)
ist alles im ersten video bereits erzählt, daß die USA keine unschuldslämmer sind - die russen aber "a class of its own" in dem gebiet sind.

wüsste man aber, wenn man nicht schon nach 19 minuten antworten würde, wenn das erste video schon 47 minuten hat.... +sfz+

/edit: davon ab geht es hier nicht um AFN - whataboutism ist in einer diskussion selten hilfreich.



Antwort von Bluboy:

Es geht nie um die eigenen Schweinereien, sondern immer nur um die Nachahmer
Urheberechtsverletzungen werden eben konsequent verfolgt



Antwort von Frank Glencairn:

nachtaktiv hat geschrieben:
whataboutism ist in einer diskussion selten hilfreich.
...für jemanden, der Angst davor hat, daß die eigene Empörung über etwas in ein Verhältnis gesetzt wird,
und dann gar nicht mehr so bedeutsam aussieht.



Antwort von nachtaktiv:

ihr seid also der meinung, wir sollten die russen hier fröhlich weiter machen lassen wie die axt im walde?

/edit: es ist übrigens auch nicht hilfreich, wenn der eine vom thema weggeht und was von AFN faselt, und der andere vom thema weggeht und dafür auf meine person.



Antwort von Frank Glencairn:

nachtaktiv hat geschrieben:
ihr seid also der meinung, wir sollten die russen hier fröhlich weiter machen lassen wie die axt im walde?
Ich bin vor allem der Meinung die Kirche im Dorf zu lassen.

Quasi alle Medien aller Länder machen das, warum sollten ausgerechnet die Russen da ne Ausnahme oder was besonderes sein.
Wenn du Angst davor hast, daß du von RT in deinen Wahlentscheidungen beeinflusst wirst, dann klick halt nicht drauf,
und schau stattdessen nur Sachen an, die dich in deiner Meinung bestärken.



Antwort von nachtaktiv:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:

Ich bin vor allem der Meinung die Kirche im Dorf zu lassen.
ja klar. ist ja alles halb so wild. die hetzgruppen auf facebook. die tausenden von sockenpuppen, die zwischen 8 und 16 uhr in den kommentarspalten der medien ihr unwesen treiben. die panikmache und impfschwurbelei, die die menschen so lange in aufruhr versetzt, daß sie als horde beinahe den reichstag stürmt.

sag mal, hast du die letzten 6-7 jahre seit der annektion der krim unter einem stein gelebt, oder was?

ich bin ja auch dafür, die kirche im dorf zu lassen. aber wenn die kirche abbrennt?
"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Quasi alle Medien aller Länder machen das, warum sollten ausgerechnet die Russen da ne Ausnahme oder was besonderes sein.
wenn du RT deutsch auf eine stufe mit seriösen medien stellen willst, hast du offenbar nicht begriffen, was das für ein laden ist.

und "aber die anderen!!!!111" ist auch kein argument, wenn bei uns die hütte brennt.
"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Wenn du Angst davor hast, daß du von RT in deinen Wahlentscheidungen beeinflusst wirst, dann klick halt nicht drauf,
und schau stattdessen nur Sachen an, die dich in deiner Meinung bestärken.
noch mal. es geht hier nicht um meine person oder "meinungen". es geht hier um RT deutsch und die sperrung auf youtube.

also. sind die russen sehr gut in sachen desinformation, spaltung und aufruhr schüren? ohne zweifel. siehe die videos. gerade das times video ist SEHR interessant.

ausgehend von diesen, seit jahrzehnten bekannten tatsachen: sollte man sie einfach so weitermachen lassen?

guckt euch einfach mal diese zwei videos an. und dann hätte ich noch nen radio podcast, der auch sehr interessant ist.

https://www.br.de/mediathek/podcast/der ... hacker/853

conclusio: wir werden permanent angegriffen. wir sind in der EU nun mal das fetteste land und somit in der geopolitik ein legitimes angriffsziel. wenn man das verstanden hat, weiß man auch, daß man sich irgendwann auch mal verteidigen sollte. facebook hat tausende von schwurbelkonten gesperrt. gut so. twitter und facebook haben trump, youtube hat RT deutsch und ken jebsen raus geschmissen. gut so.

OH, zum guten ken gibts übrigens auch noch nen podcast. auch den kann ich wärmstens empfehlen.

https://www.ardaudiothek.de/sendung/cui ... n/89991466

irgendwann reichts auch mal mit dem ständigen unruhe stiften. "wehrhafte demokratie" heißt auch, daß man nach einer gewissen zeit die typen, die deine kneipe kaputt schlagen, einfach raus schmeißt. die russen treiben ihre spielchen jetzt seit mindestens 5-7 jahren. jetz is auch mal gut.

war der rausschmiß von RT deutsch bei youtube also okay? na aber sicher. und man kann deren treiben einfach nicht mehr mit gelassenem gelaber von meinungsfreiheit und co. relativieren oder verharmlosen.



Antwort von Frank Glencairn:

nachtaktiv hat geschrieben:

guckt euch einfach mal diese zwei videos an. und dann hätte ich noch nen radio podcast, der auch sehr interessant ist.

https://www.br.de/mediathek/podcast/der ... hacker/853
LOL - schon wieder vergessen:
Merkels Handy steht seit 2002 auf US-Abhörliste
Die NSA späht das Handy von Angela Merkel offenbar bereits seit mehr als zehn Jahren aus. Das geht aus einer geheimen Datei des US-Geheimdienstes hervor, die dem SPIEGEL vorliegt. Von ihrer Berliner Botschaft spionieren die USA anscheinend das gesamte Regierungsviertel aus.
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 30193.html

Nach deiner Logik müßten FB/Twitter/YT und Co jetzt sofort Joe Biden und sämtliche USA Propaganda Lautsprecher sperren.
Und jetzt? Du scheinst hier zwei ganz gewaltig verschiedene Maßstäbe anzulegen. Warum?



Antwort von Bluboy:

Gottseidank gibt es Internet rund um den Erdball, da kann man sich auch mal Waren aus den BRICS Staaten kommen lassen, allesamt mehr oder weniger Undemokraten



Antwort von nachtaktiv:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
nachtaktiv hat geschrieben:

guckt euch einfach mal diese zwei videos an. und dann hätte ich noch nen radio podcast, der auch sehr interessant ist.

https://www.br.de/mediathek/podcast/der ... hacker/853
LOL - schon wieder vergessen:
Merkels Handy steht seit 2002 auf US-Abhörliste
Die NSA späht das Handy von Angela Merkel offenbar bereits seit mehr als zehn Jahren aus. Das geht aus einer geheimen Datei des US-Geheimdienstes hervor, die dem SPIEGEL vorliegt. Von ihrer Berliner Botschaft spionieren die USA anscheinend das gesamte Regierungsviertel aus.
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 30193.html

Nach deiner Logik müßten FB/Twitter/YT und Co jetzt sofort Joe Biden und sämtliche USA Propaganda Lautsprecher sperren.
Und jetzt? Du scheinst hier zwei ganz gewaltig verschiedene Maßstäbe anzulegen. Warum?
du vergleichst hier äpfel und birnen. der unterschied zwischen den USA und den russen ist, die USA wollen ihr imperium erhalten und die russen wollen es schwächen und am besten zerstören. du kannst jetzt einfach mal selber darüber nachdenken, welche hackingaktivitäten und co. für uns als vasallenstaat der USA schlimmer sind.

kleiner denkanstoß: merkels handy inhalte sind nicht in der art auf wikileaks aufgetaucht, wurden nicht skandalisiert und haben auch nicht den wahlkampf beeinflußt wie seinerseits die clinton emails im US wahlkampf 2016.

ich lege hier nicht "gewaltig verschiedene maßstäbe an", sondern es gibt eben gewaltige unterschiede.

oder, um es mit deinen worten zu sagen: LOL
Bluboy hat geschrieben:
Gottseidank gibt es Internet rund um den Erdball, da kann man sich auch mal Waren aus den BRICS Staaten kommen lassen, allesamt mehr oder weniger Undemokraten
das hat jetzt was genau mit RT deutsch und der sperrung bei youtube zu tun? ach ja. nichts, stimmt ja.



Antwort von Frank Glencairn:

nachtaktiv hat geschrieben:
.. die USA wollen ihr imperium erhalten und die russen wollen es schwächen und am besten zerstören. du kannst jetzt einfach mal selber darüber nachdenken, welche hackingaktivitäten und co. für uns als vasallenstaat der USA schlimmer sind.
Bist du jetzt unter die Verschwörungstheoretiker gegangen?



Antwort von dienstag_01:

kleiner denkanstoß: merkels handy inhalte sind nicht in der art auf wikileaks aufgetaucht, wurden nicht skandalisiert und haben auch nicht den wahlkampf beeinflußt wie seinerseits die clinton emails im US wahlkampf 2016.

ich lege hier nicht "gewaltig verschiedene maßstäbe an", sondern es gibt eben gewaltige unterschiede. Du gehst einfach davon aus, dass man mit den Inhalten von Merkels Handy genauso Wahlkampf hätte betreiben können, wie mit Clntons emails.



Antwort von roki100:

nachtaktiv hat geschrieben:
du vergleichst hier äpfel und birnen. der unterschied zwischen den USA und den russen ist, die USA wollen ihr imperium erhalten und die russen wollen es schwächen und am besten zerstören.
Und mit der selbe Behauptung wurden immer Kriege gegen andere angezettelt (siehe z.B. letztens Irak) und es wird immer noch damit versucht (siehe Iran)....und das selbe wird auch gegen Russland behauptetet. Wer letztendlich dann wirklich zerstört hat, weißt eigentlich jeder. Neben der ganze Zerstörung wurden Terroristen gezüchtet (siehe IS, die nicht aus dem nichts kamen)....all das und der ausgelöste Chaos ist jedem bekannt. Die Amerika selbst ist doch durch Chaos, mörderische Taten, Versklavung usw. entstanden.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
YouTube: weniger Geld für kleine Kanäle
Unbeliebtestes YouTube-Video des Jahres kommt von YouTube selbst
Kostenlose und frei benutzbare Musik von Youtube?
Video von YouTube heruntergeladen und auf Facebook gepostet
Die Verschmelzung von Werbung und Realität auf Youtube etc
Probleme beim Render von Sony Vegas 13 und Upload bei Youtube
Kabelfernsehen und PayTV-Kanäle "kombinieren"
Terratec Cinergy 600 - Kanäle,Aufnahme und WinDVR
AutoGK entfernt plötzlich nicht vorhandene Logos
ProDAD Erazr entfernt bewegte Objekte aus Videos
BRAW-Update für Pocket 4K fertig - CinemaDNG entfernt
Deichbullen - von YouTube zu Netflix
Wie entfernt man ein Watermark Logo vom Video?
"Out of Shadows" Doku - Von YouTube verbannt
Youtube-Kanal von mir gehackt???
Export von Videos für YouTube via Compressor
Kamera zur Aufnahme von Informationsvideos (Onlinekurse, Youtube, ...)
Von YouTube zu Lucasfilm: DeepFaker landet Hollywood-Job
Welcher Camcorder für YouTube Reviews von Taschenlampen
Tascam DR-40: 4 Kanäle aufnehmen
WinDVR Kanäle umsortieren
YouTube Shorts macht TikTok Konkurrenz - Aber Achtung YouTube Creators!
iMac Audio Kanäle zuordnen
DVB-S Usb Box - mehrere Kanäle?
API für Hauppauge WinTV Kanäle
SkyStar 2 PCI---Kanäle wechseln langsam

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom