Logo Logo
/// 

Super 8 auf DVD



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Gebhard von Busse:


Hi Markus,

> From: "Markus"
> Subject: Re: Super 8 auf DVD
> Sorry der erste Satz sollte heisen: Ich möchte mehrere alte Super 8 auf DVD
> kopieren lassen.

Ich habe einen Testauftrag an videorettung.de in Berlin vergeben. Das
Ergebnis war nicht besser als das Original :-) und da das Original von
1944 stammte, war es schon schlecht. Auf dem Digi-Film waren auch einige
Flusen, wobei ich nicht geprüft habe, ob das Flusen waren, die der
Originalfilm schon hatte oder ob sie physikalisch vorhanden waren. Ein MA
der Fa. schrieb auf meine mail, dass man sich bemühe, Staub und Flusen zu
beseitigen.
Aufgrund des Tests und des in meinen Augen akzeptablen Ergebnisses habe
ich nun weitere Filme zum Überspielen in mpeg2 versandt.

MfG
GvB





Antwort von Markus:

Hallo!

Ich möchte mehrere alte auf DVD kopieren lassen.

Hab mich im Internet schlau gemacht. Da es verschiedene Möglichkeiten gibt
und auch verschiedene Anbieter im Netz gibt meine Frage:

Wer hat damit schon Erfahrungen gemacht. Mir ist eine gute Bildqualität sehr
wichtig!!!! Welcher Anbieter ist zu Empfehlen?

Gruß Markus





Antwort von Markus:

Sorry der erste Satz sollte heisen: Ich möchte mehrere alte Super 8 auf DVD
kopieren lassen.

Gruß Markus

"Markus" <

>
> Ich möchte mehrere alte auf DVD kopieren lassen.
>
> Hab mich im Internet schlau gemacht. Da es verschiedene Möglichkeiten gibt
> und auch verschiedene Anbieter im Netz gibt meine Frage:
>
> Wer hat damit schon Erfahrungen gemacht. Mir ist eine gute Bildqualität
sehr
> wichtig!!!! Welcher Anbieter ist zu Empfehlen?
>
> Gruß Markus
>
>







Antwort von Markus:


"Patrick Buedi" schrieb im Newsbeitrag
Re: Super 8 auf DVD###
> On Thu, 30 Nov 2006 12:08:56 0100, Markus
> wrote:
>
> Hallo Markus,
>
> > Wer hat damit schon Erfahrungen gemacht. Mir ist eine gute Bildqualität
sehr
> > wichtig!!!! Welcher Anbieter ist zu Empfehlen?
> Wir haben nach ebenfalls ausgiebiger Recherche 2 grosse Rollen dort hin
> geschickt: http://www.digital-video-factory.de/super8.htm
>
> Die Homepage ist wirklich grauenhaft. Aber was die aus meinen teilweise
> schon fast 30 Jahre alten Aufnahmen gemacht haben ist wirklich genial.
> Ausserdem war es hier problemlos moeglich eine externe Festplatte
> mitzuschicken und das digitalisierte Material direkt als DV Datei zu
> bekommen. Das war mir sehr wichtig, da es sich so am besten
> weiterverarbeiten laesst. Mit MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt auf DVD waere ich so nicht
> gluecklich geworden.
>
> Lass dich von der Homepage nicht "beeindrucken", denn das Ergebnis ist
> wirklich Spitze. Wobei ich sagen muss dass ich nicht mit anderen
> Anbietern vergleichen kann. Aber nachdem ich das Ursprungsmaterial auf
> einem handbetriebenen Sichtgeraet angeschaut hatte haette ich nie
> gedacht dass da noch ein so gutes Bild herauszuholen ist.
>
>
> cu...
>
> buedi ;-)

Vielen Dank für eure Tips!

Am Wochenende werde ich mir die Anbieter mal genauer unter die Lupe nehmen.
Für weitere Anbieter und Infos würde ich mich echt sehr freuen.

Patrick mit welchen Programme hast Du die (;Super8) DV weiterbearbeitet?

Ich will das letzte aus den Super 8 Filme rausholen:-)

Gruß Markus





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

Markus schrieb:

Hallo,

> Ich will das letzte aus den Super 8 Filme rausholen:-)

dann wäre es interessant, die Digitalisierung nicht auf DVD vornehmen zu
lassen sondern auf MiniDV-Band oder (;zur Not, falls MiniDV nicht
eingelesen werden kann) USB-Festplatte.

Auf DVD kommt MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt, da ist nur jedes 15 Bild (;komprimiert) komplett
gespeichert, für die restlichen gibt's komprimierte
Differenzinformationen. Der Unterschied wird insbesondere deutlich, wenn
man den Bildinhalt nachbearbeiten (;z.B. aufhellen) will.

Gruß, Wolfgang




Antwort von Robert Blachucik:

Wolfgang Ottenweller schrieb:
> ...
> Auf DVD kommt MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt, da ist nur jedes 15 Bild (;komprimiert) komplett
> ...

Hallo,

das ist so nicht ganz richtig. Dieser Fall tritt nur ein, wenn eine
Video-DVD daraus produziert wird.
Ansonsten ist die "Digital Versatile Disc" ein ganz normaler, aber
großer Datenträger, auf den man (;wohl) jedes Datenformat draufbrennen
kann, Einschränkungen sind mir jedenfalls nicht bekannt.
Somit können auch Videorohdaten auf eine Daten-DVD draufgebrannt werden.

mfG
Robert




Antwort von Armin Braun:

Robert Blachucik wrote:
> Wolfgang Ottenweller schrieb:
>> ...
>> Auf DVD kommt MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt, da ist nur jedes 15 Bild (;komprimiert) komplett
>
> das ist so nicht ganz richtig. Dieser Fall tritt nur ein, wenn eine
> Video-DVD daraus produziert wird.

welche NG ist denn das hier? :)

> Ansonsten ist die "Digital Versatile Disc" ein ganz normaler, aber
> großer Datenträger, auf den man (;wohl) jedes Datenformat draufbrennen
> kann, Einschränkungen sind mir jedenfalls nicht bekannt.

klar, das dürfte wohl jedem hier bekannt sein.

> Somit können auch Videorohdaten auf eine Daten-DVD draufgebrannt werden.

Selbstverfreilich. Ist das jetzt nicht Haarspalterei?

IMO war es völlig klar, dass der OP von einer Video-DVD sprach. Die
Gruppe zumindest lässt sehr darauf schliessen :)

Gruss,
Armin




Antwort von Wolfgang Ottenweller:

Robert Blachucik schrieb:

Hallo,

> Ansonsten ist die "Digital Versatile Disc" ein ganz normaler, aber
> großer Datenträger

stimmt, so groß, daß satte 20 min Video im DV-Format draufpassen.

> Einschränkungen sind mir jedenfalls nicht bekannt.

Mir schon, es passen keine 90GB auf eine DVD.

Für eine volle V8/Hi8-Kassette mit 90 min wäre also ein ganzer Stapel
DVDs erforderlich, weshalb die (;meisten?) Digitalisierdienste das FormatFormat im Glossar erklärt
DV auf DVD nicht anbieten, obwohl es für Super8 durchaus sinnvoll wäre.

Um den nächsten Gag vorwegzunehmen: bei MiniDV steht das Mini nicht für
kleine Datenmenge sondern für kleine Kassette. ;-)

Gruß, Wolfgang




Antwort von Wolfgang Ottenweller:

Markus schrieb:

Hallo,

> Patrick mit welchen Programme hast Du die (;Super8) DV weiterbearbeitet?

ich bin mit Ulead Media Studio sehr zufrieden, Version 6.5 sollte es
mindestens sein. Das Programm ist timelineorientiert, wer das nicht mag
kann von Ulead das Videostudio nehmen oder auch das freie VirtualDub.

Media Studio 7 wird z.Zt. sehr günstig angeboten im Bundle mit dem
Bildbearbeitungsprogramm Photo Impact 10 und noch ein paar Zugaben mit
Franzis-Label.

Gab's kürzlich für 25 Euro (;ohne Versand) bei Alternate, die haben es
aber nicht mehr. Bei Ebay gibt's diverse Sofortkaufangebote ab 35 Euro
inkl. Versand.

Der MPEG2-Codec von Ulead soll nicht der beste sein, aber den muß man ja
nicht nehmen, sondern kann z.B. mit TmpgEnc nach MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt wandeln.

Gruß, Wolfgang











Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Von DVD"d gegängelt
Author new DVD in Ifoedit 0.96 - Brennen mit B"s Recorder Gold 5 - DVD läuft nicht!
DVDs mit verschiedenen Blickwinkeln
DVD +-R vs. RW
DVD abspiel problem
DVD-Recorder und Harddisk
DVD "rippen"
dvd kopieren auf 2 dvdr, welches Programm tut das vernünftig ?
DVD und Linux
PowerDVD und Sceensaver
DVD schauen mit Suse 8.1
Kapazität von DVD-R bzw. DVD+R ?
Der Transfer von Super 8 Filmen auf DVD
(Kino)Filmdreh auf Super 8 / BMD Pocket
DVD nicht synchron auf DVD Player, aber auf PC (mit VLC....)
Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount
Hülfe: von DV-Cam auf DVD-RAM auf DVD(+/-R).WIE?
Filmsequenz aus DVD rausholen und neu auf DVD brennen
Kann DVD-DL weder auf DVD-Player noch im Compi abspielen
Mini-DV auf CD/DVD überspielen, für DVD-Player und PC
DVD auf Player abspielen und auf Recorder aufnehmen fehlgeschlagen!
DVD auf Laptop laeuft aber nicht auf Panasonic
Wie? - eig. Videos von Kamera auf PC und dann auf DVD
Film auf DVD brennen, der in jedem DVD Player läuft? Welches Programm?
Wie brenne ich DVD-VR auf Video-DVD???
kopierte DVD (CloneDVD) läuft nur auf dem PC nicht auf externen Playern

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*