Logo Logo
/// 

Premiere auf einer zweiten SSD laufen lassen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von holitopica:


Guten Morgen :)

ich habe eine kleine Frage und zwar, benutze ich eine Samsung 840 Evo SSD für Windows und einigen Standart Programmen.

Nun habe ich mich gefragt, ob es sinnvoll wäre, für Premiere und seine auslagerungsdateien eine eigene kleine SSD zu kaufen. Ich erhoffe mir das, dass ganze dann noch bisschen schneller läuft.

Was meint ihr?

liebe grüße,
holi



Antwort von Borke:

Nennt sich dann Scratchdisk und ist unbedingt empfehlenswert, zumindest für After Effects. PP wird ebenso davon profitieren.



Antwort von Peppermintpost:

schneller wird es vermutlich nicht, oder nur in Ausnahmefällen und um ein paar Mb/s, weil deine Auslagerungsdateien ja schon auf einer SSD liegen. Also wäre ein Geschwindigkeitsvorteil nur dann da wenn du auf deine SSD zugreifst während Premiere auf die Auslagerungsdatei zugreift.
Also wenn du z.B. gerade Photoshop startest während Premiere auf die Auslagerungsdatei zugreift. Die SSD Geschwindigkeit bleibt ja gleich egal wie voll die ist, was ja grundsätzlich anders ist als bei Spindeln die mit der Auslastung langsamer werden.
Ich habe in einem Rechner eine zusätzliche SSD für Auslagerungen, aber nur weil es eine 128er SSD ist, die mir zu klein ist für das OS und ich sie nicht entsorgen wollte. Ich finde alte SSD die zu klein sind kann an dafür noch gut gebrauchen, aber eine neue SSD zu dem Zweck kaufen, da wäre mir das Geld zu schade, ist aber natürlich Geschmacksache.





Antwort von holica:

Oh okay, missverständlich ausgedrückt :)
PP ist auf der SSD mit OS installiert. Leider ist es nur ne 128gb Platte...
Nun hatte ich die auslagerungen auf eine Seagate Baraccuda verschoben. Also die Projekt Dateien. Wo liegen eigentlich die normalen Auslagerungen? Oder sind das diese?

Dachte halt weil es momentan ja SSDs für 60euro gibt, da zu investieren und alles was schnitt ist, nur auf die platte zupacken.

lg holi :)



Antwort von Peppermintpost:

ja alles klar, dann macht das Sinn. Kauf dir ne 256er SSD für dein OS und benutze die 128er als scratch disc.



Antwort von holica:

direkter Umzug auf die größere Platte geht nur mit neuinstallieren vom OS oder? :)



Antwort von TheGecko:

Eine Neuinstallation ist immer besser.
Und vorher ein Backup der wichtigen Daten machen nicht vergessen ;)



Antwort von holica:

Vielen lieben dank :3



Antwort von TomStg:

Hier beschreibt Adobe für seine aktuelle CC-Suite die Hardware-Anforderungen und gibt Hinweise zu deren Konfiguration und Optimierung:
http://www.adobe.com/content/dam/Adobe/ ... epaper.pdf



Antwort von soan:

Adobe empfiehlt die Nutzung einer seperaten Platte für Auslagerung und Vorschaudateien (sogenannte Scratch-Disc). Ich auch :-)

Da sind dann Preview-Files, Mediencache etc drauf...kann man in den Setings von Premiere individuell festlegen.

Gerne SSD (max 240 GB nötig), ein schnelles Raid tuts auch.



Antwort von holitopica:

Also mein System sieht momentan so aus

128gb Samsung 840 Evo - Windowsplatte + wichtigste Progs (PP)
1TB - WD - für andere Anwendungen
3TB - Seagate Barracuda 7200 - Für Aufnahmen / Videodateien / alles was mit schnitt zutun hat

Nun hatte ich überlegt mir eine 256gb Samsung Evo dazu zuholen und die 1128gb als Scratch Disk zu nehmen. Was meint ihr?

Weil dann liegen alle Schnittdateien auf einer Platte (PP wollte ich auch auf die 128gb Platte legen) nur die Videodateien nicht, aber das müsste doch gehen oder?

lg holi



Antwort von dienstag_01:

Teste doch mal selbst.
Installiere PP auf deine 128GB SSD, dann mach zwei Testprojekte, einmal mit den Cache-Dateien auf de Systemplatte und einmal auf einer zweiten HDD (Die Originalfiles liegen auf der dritten).
Wenn du da einen Unterschied bemerkst, bspw. beim Import oder beim RendernRendern im Glossar erklärt, dann baust du dir eine neue SSD ein und nutzt die 128er für den Cache. Wenn nicht, naja, sparste Geld und Zeit ;)



Antwort von Peppermintpost:

Teste doch mal selbst.
Installiere PP auf deine 128GB SSD, dann mach zwei Testprojekte, einmal mit den Cache-Dateien auf de Systemplatte und einmal auf einer zweiten HDD (Die Originalfiles liegen auf der dritten).
Wenn du da einen Unterschied bemerkst, bspw. beim Import oder beim RendernRendern im Glossar erklärt, dann baust du dir eine neue SSD ein und nutzt die 128er für den Cache. Wenn nicht, naja, sparste Geld und Zeit ;)

Das ist der sinnvollste Tip, kostet nix und du siehst wie es mit deinem Material funktioniert. Wenn du deine 3TB Platte als Media Platte benutzt, und die auch funktioniert, dann wirst du vermutlich mit komprimierten Kamera Files arbeiten. Wenn die von der Platte ich Echtzeit laufen, dann ist doch alles gut. Eine SSD als Cache ist grundsätzlich nicht falsch, und wenn du eine kleine Platte übrig hast, die dann dafür zu nutzen tut auch nicht weh, aber ob du wirklich eine Verbesserung bemerkst steht auf einem anderen Blatt, weil wenn dein System Echtzeit läuft, dann hast du ja schon 100% erreicht. Der Vorteil wird dann u.U. nur in ein paar Sekunden besserer Renderzeit liegen.



Antwort von holitopica:

Vielen lieben dank für die Infos :)

Hab da jetzt nochmal bisschen drüber nachgedacht und selbst gemerkt, dass die SSD für mein Windows doch bisschen zu knapp war. Hab da noch ca. 20gb frei. Von daher werde ich mir nun mit Sicherheit die zweite SSD gönnen. Man sollte ab und zu mal in sein Hobby investieren. :)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Videos rückwarts laufen lassen...
RED: wie lange warm laufen lassen bevor drehen?
Bilder - Videos zu einer Bilderwand einfliegen lassen
Möchte gerne die Timeline von Edius auf den zweiten Monitor erweitern
Gnarbox 2.0 SSD: mobiles Backup und Editing in einer Box
auf CD gebrannte Filme laufen nicht mehr
DVB-S Karte TT ff, auf DVD gebrannte Aufnahmen laufen nicht
DVDs vom Media Center laufen nicht auf Panasonic DVD Recorder
SSD Einrichten für Premiere Pro
clip will sich nicht bewegen lassen auf timeline
Logo auf Wasserball in der Post mappen oder drucken lassen?
Wo kann man Videocassetten auf Festplatte USB Stick überspielen lassen ?
SSD per USB 3.1 auf den Computer
SSD to CFast Konverter auf Kickstarter - C-Box
Premiere nun mit nativem QT, schon einer probiert?
Trailer zu meinem zweiten Naturfilm
Seagate zeigt 60TB 3.5" SSD und 8TB NVMe SSD
Tausche Crucial MX100 SSD gegen Extreme Pro SSD
Samsung 850 EVO SSD 4TB: SSD mit Speicherplatzrekord
Welche SSD für Videoschnitt auf MacBook Pro?
SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019
Signalstoerung bei Weiterleitung an zweiten Monitor
Nexus-S unter Vista zum Zweiten
Videoaufzeichnung auf einer FlashCard ?
Unterschiedliche framerates auf einer timeline
NTSC & PAL auf einer DVD?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen