Logo Logo
/// 

Pinnacle Studio deluxe V8 oder V9



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Thomas G. Lehder:


Hallo,
ich habe leider mit der Adaptec VideOh! DVD Media Center keien vernünftige
Qualität beim Überspielen der Hi8Hi8 im Glossar erklärt Filme in den PC hinbekommen. Ausser einer
lapidaren wenig weiterhelfenden Antwort auf Grund meiner Supportanfrage habe
ich seitens Adaptec auch keinerlei Infos bekommen, so dass ich von meinem
Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht habe.

Nun bin ich bei der Pinnacle Lösung gelandet und würde dort die Studio
deluxe Lösung wählen, damit ich später für einen digitalen Camcorder auch
gleich ausgestattet bin.
Nun steht die Einführung der V9 kurz bevor (;wohl Ende Januar).
Wie sind Eure Erfahrungen mit der Sudio Software? Sollte ich auf die V9
setzen oder lieber etwas günstigere Angebote noch für die V8 nutzen?

Danke!
Ciao Thomas





Antwort von Hartmut:

Grüße, Thomas

Ich nutze Pinnacle Studio 8 mit dem Update auf Version 8.10.
Soweit ganz OK das Programm, aber friert bei mir manchmal einfach ein (;meist
bei dem Autosave-Vorgang, wenn in der selben Zeit was im Projekt geändert
wird). Bei Änderungen in den Tonspuren übernimmt es den Volume-Verlauf der
jeweils anderen Spur ungefragt - sehr unangenehm, da man die Tonspuren des
ganzen Projekts von vorn neu einleveln muß. Beim Erstellen der DVDs bricht
der Vorgang unbemerkt ab und ist auch nicht wieder in Gang zu kriegen, also
alles neu rendern. Ist alles gerendertgerendert im Glossar erklärt, bist du mit dem Progy immer noch
nicht auf der sicheren Seite. Frecherweise erstellt es auf DVDRWs
ordentliche Projekte. Aber versuche ich anschließend das selbe Projekt auf
eine DVDR zu brennen, bricht manchmal der Vorgang irgendwo in der Mitte ab,
mit der Meldung "DVD erstellt".
Bis jetzt drei Rohlinge verbrannt.
Mehr Erfahrungen zum Programm gibt's im Pinnacle-Forum des Herstellers, und
nicht nur gute. Zum Schluß: Falls all das in der neuen Version nicht mehr
passiert, würde ich sie mir kaufen. Die Version 8 hat von Anfang an Probleme
gemacht und ist recht berüchtigt. Allerdings ist sie gut zu bedienen und hat
einen enormen Funktionsumfang.

Tschüß, Herbert


"Thomas G. Lehder" schrieb im Newsbeitrag

> Nun bin ich bei der Pinnacle Lösung gelandet und würde dort die Studio
> deluxe Lösung wählen, damit ich später für einen digitalen Camcorder auch
> gleich ausgestattet bin.
> Nun steht die Einführung der V9 kurz bevor (;wohl Ende Januar).
> Wie sind Eure Erfahrungen mit der Sudio Software? Sollte ich auf die V9
> setzen oder lieber etwas günstigere Angebote noch für die V8 nutzen?






Antwort von Lutz Bojasch:

Thomas G. Lehder schrieb:

> Nun steht die Einführung der V9 kurz bevor (;wohl Ende Januar).

Komisch, bei mir ist seit 2 Wochen Ende Januar ;)

> Wie sind Eure Erfahrungen mit der Sudio Software? Sollte ich auf die V9
> setzen oder lieber etwas günstigere Angebote noch für die V8 nutzen?

V8 läuft aus, ich würde keinen Cent mehr für Software ausgeben die nicht
mehr unterstützt wird. V9 hat natürlich auch erst mal wieder neue Fehler
aber das ist mit neuer Software immer so. (;leider). V9 funktioniert
immerhin, wenn es auch noch einige Macken gibt, ich schrieb ja schon
davon. Der Vorteil: leicht zu bedienen auch für Handbuch-Verweigerer und
hinten kommt was anständiges raus wenn man nicht alle Parameter
mutwillig verschlimmbessert ;)
gruß Lutz







Antwort von St. Dünnebier:


"Lutz Bojasch" schrieb im Newsbeitrag

> Thomas G. Lehder schrieb:
>
> > Nun steht die Einführung der V9 kurz bevor (;wohl Ende Januar).
>
> Komisch, bei mir ist seit 2 Wochen Ende Januar ;)
>
> > Wie sind Eure Erfahrungen mit der Sudio Software? Sollte ich auf die V9
> > setzen oder lieber etwas günstigere Angebote noch für die V8 nutzen?
>
> V8 läuft aus, ich würde keinen Cent mehr für Software ausgeben die nicht
> mehr unterstützt wird. V9 hat natürlich auch erst mal wieder neue Fehler
> aber das ist mit neuer Software immer so. (;leider). V9 funktioniert
> immerhin, wenn es auch noch einige Macken gibt, ich schrieb ja schon
> davon. Der Vorteil: leicht zu bedienen auch für Handbuch-Verweigerer und
> hinten kommt was anständiges raus wenn man nicht alle Parameter
> mutwillig verschlimmbessert ;)
> gruß Lutz
>

Ich würde mir das mit Pinnacle überhaupt nochmal überlegen,
wird bei eBay nur so verschleudert!!
Sieht alles schön aus aber sonst nur macken!
Bei mir funktionierte überhaupt nichts,
auch bei anderen bspw, mit V8.10.4 kann man nichts ausgeben.
http://webboard.pinnaclesys.com/read messages.asp?WebboardID&ForumIDg5&SectionID=&ThreadID7219&ThreadStart0&lng2
Hatte 8.10.4SE und V8.6 aus einem Buch.

Mache jetzt mit Magix Video Deluxe 2400 rum.
Geht auch nicht alles, aber wesentlich stabiler usw.

Egal wast du kaufst, mache dich auf Wochen und Monate
nächtelanger Probiererei gefasst.

Da steht mehr:
http://webboard.pinnaclesys.com/read forums.asp?WebboardID&ForumIDg2&SectionID0&lng2

http://www.kayhausen.de/studio8test/index.html

http://support.magix.net/boards/magix/index.php?act%idx

Gruß Steffen





Antwort von Lutz Bojasch:

St. Dünnebier schrieb:

> Ich würde mir das mit Pinnacle überhaupt nochmal überlegen,
> wird bei eBay nur so verschleudert!!

Hallo
Die Version 9 ist erst ganz nau auf dem Markt und ebay ist kein
Masstab: Viele kaufen sich Programme, kopieren sie und verkaufen die
Originale weiter.

> Sieht alles schön aus aber sonst nur macken!
> Bei mir funktionierte überhaupt nichts,
> auch bei anderen bspw, mit V8.10.4 kann man nichts ausgeben.

Das wird wie so oft nicht nur an der Software liegen sondern zum
Großteil auch an dem System udn was da noch alles drauf ist. Ich habe
auch so ein "System für alles" (;eigentlich sollte man sowas besser nicht
machen) und mit Studio 8SE 8.10.4 und 8.12 hatte ich 4 DVD mit über
2:30:00 Länge und 6 DVD mit Inhalten zwischen 1:30:00 und 2:00:00
produziert. Dabei habe ich Blenden, Übergänge, Nachvertonungen, Importe
usw. verwendet. Nur bei einem Projekt bin ich gescheitert, da war
vermutlich das Bearbeitungsfile zu groß!?

> Egal wast du kaufst, mache dich auf Wochen und Monate
> nächtelanger Probiererei gefasst.

Klaro, mit genügend "humor" ausgestattet kann man jedes "marktneue"
Programm als Abenteuerspiel ansehen ;)

Gruß Lutz
--
-------------------- Video Video Video --------------------
gebrauchte VIDEO-AUSRÜSTUNG Überkomplett
http://www.cyborgs.de/temp/angebot.htm
Emails wegen des Spam-Wurmes NUR an: lutz(; at )cyborgs . de





Antwort von Jürgen He:

Lutz Bojasch schrieb:

> [...]
> Die Version 9 ist erst ganz nau auf dem Markt [...]

Zunächst einmal macht es den Eindruck eines bescheiden "aufgebohrten"
S8. Insofern bleiben vor allem die Berichte von S8Umsteigern im Pi-Forum
abzuwarten. Wenn es wirklich stabiler als S8 sein sollte, stellt sich
die Frage, warum die S8 nicht in den Griff bekommen (;Bearbeitung
importierter MPEG-Daten). Ein Schelm, wen böses dabei
denkt.

> [...]
> Das wird wie so oft nicht nur an der Software liegen sondern zum
> Großteil auch an dem System udn was da noch alles drauf ist. Ich habe
> auch so ein "System für alles" (;eigentlich sollte man sowas besser
> nicht machen)

Eine derartige Einschränkung ist nicht als Systemvoraussetzung
aufgeführt. Wenn alle so programmierten, müsste ich meine HD ja in zig
Partitionen aufteilen, um genügend "saubere" Installationen für die div.
Programme bereit halten zu können.

> [...] Nur bei einem Projekt bin ich gescheitert, da
> war vermutlich das Bearbeitungsfile zu groß!?

Auch hier gilt: Es gibt bei der Beschreibung der Produkteigenschaften
keinen Hinweis "Nur für Spielzeiten unter 30 Min geeignet".

Gruß, Jürgen






Antwort von Thomas G. Lehder:


"St. Dünnebier" schrieb im Newsbeitrag

>
> "Lutz Bojasch" schrieb im Newsbeitrag
>
> > Thomas G. Lehder schrieb:
> >
> > > Nun steht die Einführung der V9 kurz bevor (;wohl Ende Januar).
> >
> > Komisch, bei mir ist seit 2 Wochen Ende Januar ;)
> >
> > > Wie sind Eure Erfahrungen mit der Sudio Software? Sollte ich auf die
V9
> > > setzen oder lieber etwas günstigere Angebote noch für die V8 nutzen?
> >
> > V8 läuft aus, ich würde keinen Cent mehr für Software ausgeben die nicht
> > mehr unterstützt wird. V9 hat natürlich auch erst mal wieder neue Fehler
> > aber das ist mit neuer Software immer so. (;leider). V9 funktioniert
> > immerhin, wenn es auch noch einige Macken gibt, ich schrieb ja schon
> > davon. Der Vorteil: leicht zu bedienen auch für Handbuch-Verweigerer und
> > hinten kommt was anständiges raus wenn man nicht alle Parameter
> > mutwillig verschlimmbessert ;)
> > gruß Lutz
> >
>
> Ich würde mir das mit Pinnacle überhaupt nochmal überlegen,
> wird bei eBay nur so verschleudert!!
> Sieht alles schön aus aber sonst nur macken!
> Bei mir funktionierte überhaupt nichts,
> auch bei anderen bspw, mit V8.10.4 kann man nichts ausgeben.
>
http://webboard.pinnaclesys.com/read messages.asp?WebboardID&ForumIDg5&SectionID=&ThreadID7219&ThreadStart0&lng2
> Hatte 8.10.4SE und V8.6 aus einem Buch.
>
> Mache jetzt mit Magix Video Deluxe 2400 rum.
> Geht auch nicht alles, aber wesentlich stabiler usw.
>
> Egal wast du kaufst, mache dich auf Wochen und Monate
> nächtelanger Probiererei gefasst.
>
> Da steht mehr:
>
http://webboard.pinnaclesys.com/read forums.asp?WebboardID&ForumIDg2&SectionID0&lng2
>
> http://www.kayhausen.de/studio8test/index.html
>
> http://support.magix.net/boards/magix/index.php?act%idx

Hallo,
wenn ich das alles so lese erscheint mir das ganze ziemlich oversized für
meine Ansprüche.

Ich habe mir Magix Filme auf ... gekauft. Die SW reicht meinen Ansprüchen
völlig.
Ich suche hat nur Hardware, um meine Hi8Hi8 im Glossar erklärt Bänder in den PC zu bekommen. Was
dann die Magix SW leistet reicht mir völlig. Mir geht es nur darum, den
Inhalt etwas zusammen zu schneiden und dann auf DVD zu bringen, um die
wieder am Fernseher anschauen zu können.
Deshalb hatte ich mir die Adaptec Lösung angeschaut: 180 EUR waren noch
okay. Die verschwommene Qualität am Bildschirm war allerdings grausig. Der
Adaptec Support hat es übrigens u.a. auf die USB Schnittstelle geschoben.
Kann es sein, dass es mit der PCI Lösung bessere Qualität geben würde?
Dann habe ich noch im PC Magazin eine sehr gut getestete DVD Deluxe von ADS
(;auch wieder USB) gesehen. Scheint aber in Deutschland schwierig zu bekommen
sein und die Kritiken in ausländischen Shops (;z.B: amazon.com) sind auch
nicht gerade ermutigend.

Hmm, langsam lege ich den Hi8Hi8 im Glossar erklärt Camcorder mit den Bändern in den Schrank und
gebe das Schneiden und DVD brennen bald auf ...
Ciao Thomas






Antwort von Lutz Bojasch:

Jürgen He schrieb:

>> Das wird wie so oft nicht nur an der Software liegen sondern zum
>> Großteil auch an dem System udn was da noch alles drauf ist. Ich habe
>> auch so ein "System für alles" (;eigentlich sollte man sowas besser
>> nicht machen)
>
> Eine derartige Einschränkung ist nicht als Systemvoraussetzung
> aufgeführt. Wenn alle so programmierten, müsste ich meine HD ja in zig
> Partitionen aufteilen, um genügend "saubere" Installationen für die div.
> Programme bereit halten zu können.

Hallo
ich bitte Dich, also ich kenne Dutzende von Rechnern die völlig
verwahrlost sind und die selbst beim Aufruf eines einfachen Texteditors
Blaue Bildschirme werfen. Das sind vor allem die Rechner an denen Daddy
sein WISO-Steuerprogrann drauf hat, Mutti chattet, der Große seine
Musikssoftware uund Ballerspiele, die kleinen dann täglich neue
Spielchen aus der Schule mitbringen. Software kann immer nur für ein
bestimmtes Betriebssystem gebaut werden, wenn das aber schon massive
Probleme hat, kann man von keiner Software erwarten, dass diese dann
trotzdem einwandfrei läuft. Tu Dir den Gefallen und benutze mal das von
mir erwähnte RegSupreme (;macesoft) Du wirst es kaum glauben, wie veil
Müll sich angesammelt hat.
>
>
> > [...] Nur bei einem Projekt bin ich gescheitert, da
>> war vermutlich das Bearbeitungsfile zu groß!?
>
> Auch hier gilt: Es gibt bei der Beschreibung der Produkteigenschaften
> keinen Hinweis "Nur für Spielzeiten unter 30 Min geeignet".

Wenn Du auf die fehlerlose Software warten möchtest, tu das, andere
warten darauf, von Ausserirdischen von dieser schlechten Welt geholt zu
werden ;) Ich arbeite derweil eifrig mit der Software weiter, die ja
sooo schlecht dann auch nicht sein kann ;)
Gruß Lutz

--
-------------------- Video Video Video --------------------
gebrauchte VIDEO-AUSRÜSTUNG Überkomplett
http://www.cyborgs.de/temp/angebot.htm
Emails wegen des Spam-Wurmes NUR an: lutz(; at )cyborgs . de





Antwort von Jürgen He:

Thomas G. Lehder schrieb:

[...]
> wenn ich das alles so lese erscheint mir das ganze ziemlich oversized
> für meine Ansprüche.
>
> Ich habe mir Magix Filme auf ... gekauft. Die SW reicht meinen
> Ansprüchen völlig.
> Ich suche hat nur Hardware, um meine Hi8Hi8 im Glossar erklärt Bänder in den PC zu
> bekommen. [...]

Zunächst einmal, S8 ist nicht "oversized". Es wendet sich eigentlich von
seinen Möglichkeiten her eher an Anfänger, oder Menschen, die keinen
semiprofessionellen Aufwand bei der Verwurstung ihrer Filme treiben
wollen. Die Konzeption des Programmes steht leider in auffälligem
Gegensatz zur Durchführung.

Was die Hardware zum Übertragen Deiner Aufnahmen betrifft: Alle Lösungen
die "on the fly" nach MPEGMPEG im Glossar erklärt wandeln, sollten eher 2.Wahl sein, da MPEG
ein Endformat ist, dessen Weiterverarbeitung i.d.R. mit Verlusten
verbunden ist. 1. Wahl wäre es, den Film als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt auf die Platte zu
bringen, zu bearbeiten und anschließend mit einem möglichst guten
Encoder ins DVD-Format zu bringen. Insofern solltest Du Dich wg.
Hardware mal bei www.canopus.de oder auch bei
http://www.rovotech.com/german/docs/pd1068022136.htm umschauen.
Oder, falls Du die Möglichkeit hast, eine Cam besorgen, welche die
Möglichkeit bietet, Hi8Hi8 im Glossar erklärt, digital via Feuerdraht, in den PC zu bringen.

Gruß, Jürgen






Antwort von Michael Mott:

Thomas G. Lehder ist frustriert:

> Hmm, langsam lege ich den Hi8Hi8 im Glossar erklärt Camcorder mit den Bändern in den
> Schrank und gebe das Schneiden und DVD brennen bald auf ..
>

Moin Thomas,

das solltest Du nicht!

Ich kenne Deine Hardware-Ausstattung nicht; aber wenn Deine Hi8-Kamera keine
Analog-Ein /Ausgänge hat, solltest Du vielleicht mal mit einer neuen
DV-Kamera liebäugeln, die analog in/out beherrscht.

Die eingebauten AD-DA-Wandler sind sehr gut, zumindest bei meiner Pana NV GX
7. Überhaupt ist hardware-gestützte Wandlung im allgemeinen viel besser als
softwaregestützte.

Zum "einfachen Schneiden Brennen" - wie Du es ja möchtest - nehme ich
Ulead Filmbrennerei (;= Movie Factory 2). Ohne grossen Schicki-Micki, nicht
sehr anspruchsvoll, aber total stabil. Du kannst Dir eine *unbeschränkte*
30-Tage-Trial runterladen. Gebe gern weitere Infos.

Gruß
Michael
--
diese mailadresse wird nicht gelesen
reply bitte an:
michael dot mott at gmx dot de





Antwort von Michael Mott:


Jürgen He schrieb:
> Zunächst einmal, S8 ist nicht "oversized". Es wendet sich eigentlich
> von seinen Möglichkeiten her eher an Anfänger, oder Menschen,
> die keinen semiprofessionellen Aufwand bei der Verwurstung ihrer
> Filme treiben wollen. Die Konzeption des Programmes steht leider in
> auffälligem Gegensatz zur Durchführung.
>

Moin Jürgen,

leider hast Du recht. Ich war *sehr* fasziniert vom workflow von S7 und S8.
Habe viele Versionen durchgelitten - und nur in den seltensten Fällen am
Ende eine DVD erhalten, selbst wenn das Programm meldete: alles in Butter.

Enttäuscht bin ich wieder zu Premiere zurückgekehrt, das mir eigentlich viel
zu kompliziert ist, aber seinerzeit im Bundle mit einer Karte (;DV500 sehr
günstig war.

Gruß
Michael
--
diese mailadresse wird nicht gelesen
reply bitte an:
michael dot mott at gmx dot de





Antwort von Thomas G. Lehder:


"Michael Mott" schrieb im Newsbeitrag

> Thomas G. Lehder ist frustriert:
>
> > Hmm, langsam lege ich den Hi8Hi8 im Glossar erklärt Camcorder mit den Bändern in den
> > Schrank und gebe das Schneiden und DVD brennen bald auf ..
> >
>
> Moin Thomas,
>
> das solltest Du nicht!
>
> Ich kenne Deine Hardware-Ausstattung nicht; aber wenn Deine Hi8-Kamera
keine
> Analog-Ein /Ausgänge hat, solltest Du vielleicht mal mit einer neuen
> DV-Kamera liebäugeln, die analog in/out beherrscht.
>
> Die eingebauten AD-DA-Wandler sind sehr gut, zumindest bei meiner Pana NV
GX
> 7. Überhaupt ist hardware-gestützte Wandlung im allgemeinen viel besser
als
> softwaregestützte.
>
> Zum "einfachen Schneiden Brennen" - wie Du es ja möchtest - nehme ich
> Ulead Filmbrennerei (;= Movie Factory 2). Ohne grossen Schicki-Micki, nicht
> sehr anspruchsvoll, aber total stabil. Du kannst Dir eine *unbeschränkte*
> 30-Tage-Trial runterladen. Gebe gern weitere Infos.

Hallo Michael,
sicher, ich hab auch schon überlegt, mir eine neue Kamera anzuschaffen.
Mir geht es vor allem darum, die Entwicklungsstufen des Töchterchens zu
erfassen. Da sind lebende Bilder doch die besten.

Heist Dein Tipp, dass ich mit der Neuanschaffung einer neuen DV Cam meine
alten Hi8Hi8 im Glossar erklärt Bänder darüber in den PC bekomme?
Dann muss es eine Digital-8 Kamera sein, oder?
Danke für Deine Tipps!
Ciao Thomas





Antwort von Thomas Beyer:

Jürgen He schrieb:

> Zunächst einmal, S8 ist nicht "oversized". Es wendet sich eigentlich von
> seinen Möglichkeiten her eher an Anfänger, oder Menschen, die keinen
> semiprofessionellen Aufwand bei der Verwurstung ihrer Filme treiben
> wollen.

Etwas dermaßen Träges wie Pinnacle Studio 8/9 ist mir noch nie
untergekommen, wenn es um DVD Authoring geht. Alleine der Import einer
4GB großen Videodatei (;720x576 anamorph MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt Videostream) dauerte auf
meinem 3.2GHz PentiumIV System 8 Minuten, die "Szenenerkennung", die mir
anschließend audfoktriniert wird, habe ich nach 30 Minuten entnervt
abgebrochen. Tolles Produkt für Newbies.

Natürlich setzt Jeder aufgrund seiner Anforderungen die Ansprüche
entsprechend anders. Aber hier wird wohl eindeutig die Zielgruppe
verfehlt, zumal DVD Authoring explizit beworben wird.

MfG,
Thomas




Antwort von Thomas G. Lehder:


"Jürgen He" schrieb im Newsbeitrag

> Thomas G. Lehder schrieb:
>
> [...]
> > wenn ich das alles so lese erscheint mir das ganze ziemlich oversized
> > für meine Ansprüche.
> >
> > Ich habe mir Magix Filme auf ... gekauft. Die SW reicht meinen
> > Ansprüchen völlig.
> > Ich suche hat nur Hardware, um meine Hi8Hi8 im Glossar erklärt Bänder in den PC zu
> > bekommen. [...]
>
> Zunächst einmal, S8 ist nicht "oversized". Es wendet sich eigentlich von
> seinen Möglichkeiten her eher an Anfänger, oder Menschen, die keinen
> semiprofessionellen Aufwand bei der Verwurstung ihrer Filme treiben
> wollen. Die Konzeption des Programmes steht leider in auffälligem
> Gegensatz zur Durchführung.
>
> Was die Hardware zum Übertragen Deiner Aufnahmen betrifft: Alle Lösungen
> die "on the fly" nach MPEGMPEG im Glossar erklärt wandeln, sollten eher 2.Wahl sein, da MPEG
> ein Endformat ist, dessen Weiterverarbeitung i.d.R. mit Verlusten
> verbunden ist. 1. Wahl wäre es, den Film als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt auf die Platte zu
> bringen, zu bearbeiten und anschließend mit einem möglichst guten
> Encoder ins DVD-Format zu bringen. Insofern solltest Du Dich wg.
> Hardware mal bei www.canopus.de oder auch bei
> http://www.rovotech.com/german/docs/pd1068022136.htm umschauen.
> Oder, falls Du die Möglichkeit hast, eine Cam besorgen, welche die
> Möglichkeit bietet, Hi8Hi8 im Glossar erklärt, digital via Feuerdraht, in den PC zu bringen.

Hallo Jürgen,
die rovotech klingt gut - auch zu einem zumindest akzeptablen Preis.
Gibt es den von Dir oder hier in der NG Erfahrungen mit dem Produkt unter
XP?
Ciao Thomas





Antwort von Lutz Bojasch:

Thomas Beyer schrieb:

> Etwas dermaßen Träges wie Pinnacle Studio 8/9 ist mir noch nie
> untergekommen, wenn es um DVD Authoring geht. Alleine der Import einer
> 4GB großen Videodatei (;720x576 anamorph MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt Videostream) dauerte auf
> meinem 3.2GHz PentiumIV System 8 Minuten, die "Szenenerkennung", die mir
> anschließend audfoktriniert wird, habe ich nach 30 Minuten entnervt
> abgebrochen. Tolles Produkt für Newbies.

ROTFL.
Auch wenn Du es nicht glauben willst, probiere das mal auf einem
anderen, ebenbürtigen Rechner aus. Diese Werte sind tatsächlich
haarsträubend, liegen aber sicher nicht am Programm sondern en irgenwas
was Dein System bremst. Ich hantiere manchmal auch mit so großen MPEgs
meist jedoch mit mehreren jeweils 12- 14G großen AVIs. das Laden dauert
vielleicht mal 2 Minuten und das erkennen von Szenen (;soweit man das
braucht) vielleicht mal 5 oder 6 Minuten. Vielleicht sollest Du Dir eine
separate HD nur für die Filme zulegen und die dann regelmässig
defragmentieren!?
Gruß Lutz





Antwort von Lutz Bojasch:

Thomas G. Lehder schrieb:

> Heist Dein Tipp, dass ich mit der Neuanschaffung einer neuen DV Cam meine
> alten Hi8Hi8 im Glossar erklärt Bänder darüber in den PC bekomme?
> Dann muss es eine Digital-8 Kamera sein, oder?
> Danke für Deine Tipps!

Hallo
behalte einfach deine Hi8Hi8 im Glossar erklärt Camera noch bis zu alle Bänder entweder auf
DV überspielt oder gleich mit der DV Kamera als Analog-Digitalwandler in
den Rechner übertragen und schließlich z.B. als DVD gebrannt hast. Ich
persönlich kann mich mit DV8 nicht anfreunden, das ist nichts halbes und
nichts ganzes, es war nur sowas wie eine Entscheidungshilfe für
unschlüssige Umsteiger. Wenn etwas stirbt, ist dieses Mischsystem das
erste. Achte bei der DV aber dareuf, dass die Möglichkeit als Wandler zu
arbeiten tatsächlich besteht. Es gibt einige die zwar die Buchsen haben,
bei denen die Funktion aber nicht freigeschaltet ist.
Gruß Lutz





Antwort von Thomas Beyer:

Lutz Bojasch schrieb:
> Thomas Beyer schrieb:
>
> > Etwas dermaßen Träges wie Pinnacle Studio 8/9 ist mir noch nie
> > untergekommen, wenn es um DVD Authoring geht. Alleine der Import einer
> > 4GB großen Videodatei (;720x576 anamorph MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt Videostream) dauerte auf
> > meinem 3.2GHz PentiumIV System 8 Minuten, die "Szenenerkennung", die mir
> > anschließend audfoktriniert wird, habe ich nach 30 Minuten entnervt
> > abgebrochen. Tolles Produkt für Newbies.
>
> ROTFL.
> Auch wenn Du es nicht glauben willst, probiere das mal auf einem
> anderen, ebenbürtigen Rechner aus. Diese Werte sind tatsächlich
> haarsträubend, liegen aber sicher nicht am Programm sondern en irgenwas
> was Dein System bremst. Ich hantiere manchmal auch mit so großen MPEgs
> meist jedoch mit mehreren jeweils 12- 14G großen AVIs.

Relevante Daten:

- Pinnacle Studio 9
- Windows XP Professional (;neu dafür aufgesetzt)
- Intel Pentium IV 3.2 GHz 800MHz FSB
- 2x512 MB DDR-RAM
- Intel I865 Chipset
- Festplatte1: Maxtor 120GB 7200 u/min l/m/a read: 32/45/58 MB/s
- Festplatte2: Maxtor 120GB 7200 u/min l/m/a read: 32/45/58 MB/s

Video: 3.2GB Grösse, MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt PES Stream 720x576 16:9 anamorph
~3200kb/sec average
Audio: MPEG1 Layer2 48KHz, 192 kb/s

Videoimport: 448 Sekunden
Scene Detection: 1301 Sekunden

AVI ist natürlich schneller, aber davon habe ich nicht geredet.

> das Laden dauert
> vielleicht mal 2 Minuten und das erkennen von Szenen (;soweit man das
> braucht) vielleicht mal 5 oder 6 Minuten. Vielleicht sollest Du Dir eine
> separate HD nur für die Filme zulegen und die dann regelmässig
> defragmentieren!?

Dreimal vielleicht in einem Satz. ROTFL. Ich behaupte mal einfach, dass
Du (;was Du mir permanent unterstellst mit Deiner Studio-Vergötterung)
keine Ahnung hast.

MfG,
Thomas




Antwort von Jürgen He:

Thomas G. Lehder schrieb:

> [...]
> Heist Dein Tipp, dass ich mit der Neuanschaffung einer neuen DV Cam
> meine alten Hi8Hi8 im Glossar erklärt Bänder darüber in den PC bekomme?
> Dann muss es eine Digital-8 Kamera sein, oder?
>[...]

Du musst entweder eine Sony Digital8 benutzen, die auch Hi8Hi8 im Glossar erklärt abspielen
kann, das geht aber wohl nur mit den teureren Modellen, oder eine DV mit
ANALOG IN. Beides geht dan via FirewireFirewire im Glossar erklärt in den PC.

Zu meinem Kartentipp: Ich habe die Canopus ADVC1394. Die Rovotech habe
ich erst später durch eine Erwähnung hier in der NG gefunden. Wenn Du
schon FirewireFirewire im Glossar erklärt im Rechner hast, tun es auch die "kleineren" Lösungen von
Canopus. Was in jedem Fall bei diesen Lösungen neben Analog > DV-AVI
attraktiv ist, ist die feste Verkopplung des Tones (;locking Audio). Ich
denke das macht die Rovotech ebenfalls so, notfalls musst Du noch mal
nachfragen.
Gruß, Jürgen





Antwort von Michael Mott:

Thomas G. Lehder fragte nach:

> Heist Dein Tipp, dass ich mit der Neuanschaffung einer neuen DV
> Cam meine alten Hi8Hi8 im Glossar erklärt Bänder darüber in den PC bekomme?
> Dann muss es eine Digital-8 Kamera sein, oder?
> Danke für Deine Tipps!

Moin Thomas,

Ja, *prinzipiell* bekommst Du Deine alten Hi8-Bänder mit *jeder* DV-kamera
in den PC, die Analog-In beherrscht.
Prinzipiell deshalb, weil nicht alle Kameras Cinch- und/oder S-VHS-Buchsen
als Eingang haben. Meiner Pana lag ein Spezialkabel bei: ein Ende mit einem
Mehrfach-Klinkenstecker für den entsprechenden Kamera-Eingang, das andere
Ende mit 3 Cinch-Steckern (;Gelb, weiss, rot)

Es *muss* keine Digital-8-Kamera sein. Digital-8 und (;Mini-)DV generieren
beide das gleiche Datenformat (;Puristen bitte weghören...), bei Digital-8
wird es halt auf ein Hi-8-Band geschrieben, bei den anderen auf eine
(;mini)-DV- Kassette.
Ich würde aber eher zu Mini-DV raten.

Gruß
Michael
--
diese mailadresse wird nicht gelesen
reply bitte an:
michael dot mott at gmx dot de





Antwort von Lutz Bojasch:

Thomas Beyer schrieb:

>
> Dreimal vielleicht in einem Satz. ROTFL. Ich behaupte mal einfach, dass
> Du (;was Du mir permanent unterstellst mit Deiner Studio-Vergötterung)
> keine Ahnung hast.

Hallo
wenn Du nicht weiter weißt, fängst Du mit Satzbau-Kritik und tumben
Sprüchen an!? Ok, wie Du meinst. (;ich besitze und benutze gelegentlich
übrigens neben Studio auch Adobe Premiere6 und Ulead Pro7
EOD
Lutz






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Probleme mit Pinnacle Studio
Erste Erfahrungen mit Pinnacle Studio 9
Pinnacle *de*installieren? (war Erste Erfahrungen mit Pinnacle Studio 9)
Pinnacle Studio deluxe V8 oder V9
Pinnacle Studio 8 stürzt ständig ab
Pinnacle Studio 9 Probleme
Pinnacle Studio
F: Updates bei Pinnacle Studio 9 ohne Registrierung
Update für Pinnacle Studio 9 abholen
Pinnacle Studio 9 ---> SE OEM
Pinnacle Studio 9
Pinnacle Studio 8.1, Disk erstellen
Magix Video deluxe 2005 und Pinnacle Studio DC10plus
AW: Pinnacle Studio 11 Plus - Magix Video deluxe Audio & Effects Edition
Fragen/Suche Blue Box für Pinnacle Studio Deluxe
Pinnacle Studio 11 Plus - Magix Video deluxe Audio & Effects Edition
Frage zu Pinnacle Studio 9 oder höher
Ulead Filmbrennerei 2 DeLuxe ODER Ulead Video Studio
Pinnacle PCTV Deluxe
Pinnacle PCTV Deluxe und andere TV-Tunerkisten
Pinnacle Movie Box Deluxe 9 - Kein Bild am PC
Pinnacle Moviebox USB2 Deluxe wird nicht erkannt
Magix Video deluxe 2004 plus und Pinnacle PCTV-Karte
Keine Audio Ausgabe in Magix Video Studio 2004 Deluxe
Pinnacle Studio 9 AV/DV
Ulead Filmbrennerei oder Magix Video Deluxe?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen