Logo Logo
/// 

Pinnacle *de*installieren? (war Erste Erfahrungen mit Pinnacle Studio 9)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Kai Rohrbacher:


Hi!

Weil wir's gerade von Pinnacle haben: Wie wird man die installierte 15-
Tage-Trial von Pinnacle 8 eigentlich wieder los? Weder gibt es im
Programm-Menü ein Deinstall noch bietet Windows in der Systemsteuerung/
Software eine Deinstallation an.
Die Registry ist geradezu verseucht von Pinnacle-Einträgen, im System32-
Verzeichnis wird SpyWare gemeldet (;PSDrvCheck.exe) und der Rechner hängt
sich entweder schon beim Aufruf von InstantCopy auf oder produziert in 3
von 4 Fällen Blue-Screens beim Transcodieren. Zusätzlich läuft Nero seit
der Installation nicht mehr richtig, DVDs lassen sich nicht mehr
finalisieren. (;Hatte selten eine Software, die dermaßen mies läuft und den
PC dabei noch so tief umgräbt)

Kai




Antwort von Lutz Bojasch:

Kai Rohrbacher schrieb:

> Hi!
>
> Weil wir's gerade von Pinnacle haben: Wie wird man die installierte 15-
> Tage-Trial von Pinnacle 8 eigentlich wieder los? Weder gibt es im
> Programm-Menü ein Deinstall noch bietet Windows in der Systemsteuerung/
> Software eine Deinstallation an.
> Die Registry ist geradezu verseucht von Pinnacle-Einträgen, im System32-
> Verzeichnis wird SpyWare gemeldet (;PSDrvCheck.exe) und der Rechner hängt
> sich entweder schon beim Aufruf von InstantCopy auf oder produziert in 3
> von 4 Fällen Blue-Screens beim Transcodieren. Zusätzlich läuft Nero seit
> der Installation nicht mehr richtig, DVDs lassen sich nicht mehr
> finalisieren. (;Hatte selten eine Software, die dermaßen mies läuft und den
> PC dabei noch so tief umgräbt)

Hallo
das was Du da beschreibst hört sich nicht nach "Resten" oder
Pinnacle-Macken an sondern nach einem, von Grund auf instabilen System.
Vielleicht wäre es höchste Zeit das backup(;Image) wieder draufzuspielen
statt ewig zu basteln!?
Zum Reinigen der Registry hast Du 2 Möglichkeiten, die eine ist:
START-AUSFÜHREN-REGEDIT.EXE und damit nach "Pinnacle" und "STUDIO"
suchen, die unnötigen Schlüssel löschen. Bequemer gehts mit
"RegSupreme" von Macesoft. Dort kannst Du Dir eine Trial-Version
runterladen. benutze die "gründliche Suche" und ich wette, bei Deinem
System werden viele Hundert fehlerhafte, veraltete und überflüssige
Einträge gefunden (;nicht nur die paar von Pinnacle). Mit rechtsklick und
"alles markieren" und "Behebung" gehts dann weiter. Es geht ein kleines
Fenster auf, dort trägst Du z.B. das Datum ein damit Du im Fall des
Falles die Aktion wieder rückgängig machen kannst.
Gruß Lutz





Antwort von Thomas Beyer:

Lutz Bojasch schrieb:

> Kai Rohrbacher schrieb:
[Pinnacle Studio 8 hat sich auf dem Rechner breitgemacht]

> das was Du da beschreibst hört sich nicht nach "Resten" oder
> Pinnacle-Macken an sondern nach einem, von Grund auf instabilen System.
> Vielleicht wäre es höchste Zeit das backup(;Image) wieder draufzuspielen
> statt ewig zu basteln!?

Ach so. Man sollte sich also vor Gebrauch von Pinnacle Studio im Klaren
darüber sein, dass man danach seinen Rechner neu aufzusetzen hat? Das
ist natürlich auch eine Form von Logik. Ich gebe übrigens Kai recht:
Pinnacle versaut das System sehr gründlich.

> Zum Reinigen der Registry hast Du 2 Möglichkeiten, die eine ist:
> START-AUSFÜHREN-REGEDIT.EXE und damit nach "Pinnacle" und "STUDIO"
> suchen, die unnötigen Schlüssel löschen.

So richtig nett wäre eine Form von Softwareinstallation, die sich nicht
so absolutistisch auf dem System breitmachen sowie andere Softwares
torpedieren würde. Dann würde sich auch der Gebrauch diverse
Backupzyklen und/oder Registrycleanorgien erübrigen.

Hint: Es gibt Programmanbieter, die das im Griff haben. Wenn nämlich
jeder so ignorant wie Pinnacle wäre, würde sich nämlich pro Anwendung
die Forderung nach einem jeweilig separaten Rechner dafür ergeben ;-(;

MfG,
Thomas






Antwort von Lutz Bojasch:

Thomas Beyer schrieb:

> Lutz Bojasch schrieb:
>
>> Kai Rohrbacher schrieb:
> [Pinnacle Studio 8 hat sich auf dem Rechner breitgemacht]
>
>> das was Du da beschreibst hört sich nicht nach "Resten" oder
>> Pinnacle-Macken an sondern nach einem, von Grund auf instabilen System.
>> Vielleicht wäre es höchste Zeit das backup(;Image) wieder draufzuspielen
>> statt ewig zu basteln!?
>
> Ach so. Man sollte sich also vor Gebrauch von Pinnacle Studio im Klaren
> darüber sein, dass man danach seinen Rechner neu aufzusetzen hat? Das
> ist natürlich auch eine Form von Logik. Ich gebe übrigens Kai recht:
> Pinnacle versaut das System sehr gründlich.

Hallo
es ist zum Haare raufen: Einige Kameraden versuchen mit aller Gewalt
in Antworten etwas reinzudeuten nur um sich dann darüber aufzuregen.
Keine anderen Hobbies? Zuviel Speed? Ist Dir nicht in den Sinn gekommen,
dass das System des Fragestellers vielleicht schon vor der Pinnacle -
Installation instabil gewesen sein könnte? Ich kenne viele solche
Rechner, da wird ohne Plan alles draufgescmissen und dann wundern sich
die User warum es vor Fehlern nur so wimmelt. Fehlerfrei ist keines, das
ist klar aber es ist schon ein Unterschied ob es z.B. 10 fehlerhafte
Einträge gibt oder Tausende.

> So richtig nett wäre eine Form von Softwareinstallation, die sich nicht
> so absolutistisch auf dem System breitmachen sowie andere Softwares
> torpedieren würde. Dann würde sich auch der Gebrauch diverse
> Backupzyklen und/oder Registrycleanorgien erübrigen.

Dann musst Du den PCs grundsätzlich den Rücken kehren und auf
Annehmlichkeiten wie "von einem Programm ins andere kopieren" oder
Anwendungen automatisch über Doppelklick auf eine Datei starten
verzichten. Dazu kommt noch das die meisten wohl bei Installationen auf
jedes WEITER oder JA klicken ohne begriffen zu haben, was sie da tun.
Wenn man z.B. Realplayer installiert und dem Programm sämtliche
Dateizuordnungen erlaubt, muss man sich nicht wundern wenn hinterher der
Mediaplyer nicht mehr "will" ;) Etwas Geduld, etwas Nachdenken, damit
kann man erst mal 90% der Fehlerquellen ausschalten. Die restlichen 10%
sind ärgerlich genug. Ich habe schon immer eine sehr strenge Architektur
auf meinem Rechner, und ich finde in Windeseile jedes Programm und jede
Datei wieder die ich installiert habe. Es macht natürlich Mehrarbeit
wenn man sowas so angeht. Hast Du ein Image von Deiner Platte? Ich
wette, Du hast keines! ;-D
Gruß Lutz

--
-------------------- Video Video Video --------------------
gebrauchte VIDEO-AUSRÜSTUNG Überkomplett
http://www.cyborgs.de/temp/angebot.htm
Emails wegen des Spam-Wurmes NUR an: lutz(; at )cyborgs . de





Antwort von Thomas Beyer:

Lutz Bojasch schrieb:

> >> das was Du da beschreibst hört sich nicht nach "Resten" oder
> >> Pinnacle-Macken an sondern nach einem, von Grund auf instabilen System.
> >> Vielleicht wäre es höchste Zeit das backup(;Image) wieder draufzuspielen
> >> statt ewig zu basteln!?
> >
> > Ach so. Man sollte sich also vor Gebrauch von Pinnacle Studio im Klaren
> > darüber sein, dass man danach seinen Rechner neu aufzusetzen hat? Das
> > ist natürlich auch eine Form von Logik. Ich gebe übrigens Kai recht:
> > Pinnacle versaut das System sehr gründlich.
>
> Hallo
> es ist zum Haare raufen: Einige Kameraden versuchen mit aller Gewalt
> in Antworten etwas reinzudeuten nur um sich dann darüber aufzuregen.

Dreh nicht die Worte so, wie es Dir gerade passt. Kai postete, dass
*seit* der Installation des Pinnacles Produktes andere Software nicht
mehr geht, er das Zeugs nicht deinstalliert bekommt, und Du gabst als
schlauen Rat diverse Ratschläge, so zum Beispiel die Registry manuell
respektive mit Regcleanern von dem zu säubern, was Pinnacle da
hinterlassen hat. Und als Krönung unterstelltest Du noch ein instabiles
System ;-(;.

> Keine anderen Hobbies?

Klar doch. Wenn ich es mir recht überlege, bin ich hier bald weg.

> Zuviel Speed?

Was ich selber denk und tu, trau ich auch dem Andern zu. Schmeisst Du
Dir öfter welches ein?

> Ist Dir nicht in den Sinn gekommen,
> dass das System des Fragestellers vielleicht schon vor der Pinnacle -
> Installation instabil gewesen sein könnte? Ich kenne viele solche
> Rechner, da wird ohne Plan alles draufgescmissen und dann wundern sich
> die User warum es vor Fehlern nur so wimmelt.

Nur war die Fragestellung leider konkret gestellt, also dass Kais System
*seit* der Installation von Pinnacle Studio spinnt. So what?

> Fehlerfrei ist keines, das
> ist klar aber es ist schon ein Unterschied ob es z.B. 10 fehlerhafte
> Einträge gibt oder Tausende.

Jepp. Bei Pinnacle Studio 8 sind es nach der (;ordnungsgemäßen)
Deinstallation bei mir 298 verwaiste COM-CLSIDs gewesen.

> > So richtig nett wäre eine Form von Softwareinstallation, die sich nicht
> > so absolutistisch auf dem System breitmachen sowie andere Softwares
> > torpedieren würde. Dann würde sich auch der Gebrauch diverse
> > Backupzyklen und/oder Registrycleanorgien erübrigen.
>
> Dann musst Du den PCs grundsätzlich den Rücken kehren und auf
> Annehmlichkeiten wie "von einem Programm ins andere kopieren" oder
> Anwendungen automatisch über Doppelklick auf eine Datei starten
> verzichten.

Erzähl mir nichts. Wie man anständig programmiert, weiss ich. Das
Mindeste was man von einer Software erwarten kann, dass es die
nichtredundanten DLLs und Directshowfilter bei der Deinstallation
ordnungsgemäß deregistriert.

> Es macht natürlich Mehrarbeit
> wenn man sowas so angeht. Hast Du ein Image von Deiner Platte? Ich
> wette, Du hast keines! ;-D

You lose. Weekly full and daily incremental backup. Dafür habe ich
schließlich die SUN Ultrasparc 450 nebst RAID5 und DAT-Streamer gekauft,
Junge.

Hint: Ich verdiene Geld mit dem, was ich programmiere.

MfG,
Thomas




Antwort von Lutz Bojasch:

Thomas Beyer schrieb:

> Dreh nicht die Worte so, wie es Dir gerade passt.

Kopfschüttel. Es hat keinen Sinn Dir was zu schreiben, Du willst oder
kannst nicht verstehen. PISA?
Lutz
EOT





Antwort von Kai Rohrbacher:

Hi!

Lutz Bojasch (;Lutz.Bojasch@gmx.de) wrote about "Re: Pinnacle *de*installieren? (;war Re: Erste Erfahrungen mit Pinnacle Studio 9)":
> das was Du da beschreibst hört sich nicht nach "Resten" oder
> Pinnacle-Macken an sondern nach einem, von Grund auf instabilen System.
Nope, das System lief zuvor so stabil, wie man es sich nur wünschen kann.
Das liegt definitv an Pinnacles Kram.

> Vielleicht wäre es höchste Zeit das backup(;Image) wieder draufzuspielen
> statt ewig zu basteln!?
Naja, bevor man zum Holzhammer greift...

> Zum Reinigen der Registry hast Du 2 Möglichkeiten, die eine ist:
> START-AUSFÜHREN-REGEDIT.EXE und damit nach "Pinnacle" und "STUDIO"
> suchen, die unnötigen Schlüssel löschen. Bequemer gehts mit
> "RegSupreme" von Macesoft. Dort kannst Du Dir eine Trial-Version
> runterladen. benutze die "gründliche Suche" und ich wette, bei Deinem
> System werden viele Hundert fehlerhafte, veraltete und überflüssige
> Einträge gefunden (;nicht nur die paar von Pinnacle). Mit rechtsklick und
> "alles markieren" und "Behebung" gehts dann weiter. Es geht ein kleines
> Fenster auf, dort trägst Du z.B. das Datum ein damit Du im Fall des
> Falles die Aktion wieder rückgängig machen kannst.
tnx, Ich probier's mal aus.

Kai
--
Kai Rohrbacher, kai DECIMALPOINT rohrbacher AT maya DOT inka DOT de
(;If you want to reply in private, please use this address)
No unsolicited commercial e-mail tolerated. Contravention will be
prosecuted.





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Probleme mit Pinnacle Studio
Erste Erfahrungen mit Pinnacle Studio 9
Pinnacle *de*installieren? (war Erste Erfahrungen mit Pinnacle Studio 9)
Pinnacle Studio deluxe V8 oder V9
Pinnacle Studio 8 stürzt ständig ab
Pinnacle Studio 9 Probleme
Pinnacle Studio
F: Updates bei Pinnacle Studio 9 ohne Registrierung
Update für Pinnacle Studio 9 abholen
Pinnacle Studio 9 ---> SE OEM
Pinnacle Studio 9
Pinnacle Studio 8.1, Disk erstellen
Pinnacle lässt sich nicht installieren
AVCHD mit Pinnacle Studio 11?
Pinnacle Studio 18 mit 64-Bit
Einzelbild aufnehmen mit Pinnacle Studio
Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
Muss ich um Pinnacle-codierte avi"a sehen zu können, die gesammte Pinnaclesoftware installieren?
Corel Pinnacle Studio 22 ua. mit neuer Farbkorrektur
Artefakte bei Export mit Pinnacle Studio 18
Update: Corel Pinnacle Studio 20.5 mit Splitscreen-Funktion
Fehler bei der Aufnahme mit Pinnacle Studio
MPEG-Datei mit Terratec TV600 aufgenommen in Pinnacle Studio 8 öffnen
Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle
Pinnacle Studio 9 AV/DV

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-20. August / Oestrich-Winkel
Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
alle Termine und Einreichfristen