Logo Logo
/// 

Max. Aufnahmelänge Osmo Pocket



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von WolleP:


Hallo :-)

meine Osmo Pocket startet nach ca. 5 Minuten bzw. 4 GB (bei 1080p1080p im Glossar erklärt / 50 Hz) eine neue Datei.
Kann das geändert werden, sodass eine längere Sequenz aufgenommen werden kann?

Besten Dank!!
WolleP



Antwort von Alf_300:

Nein, Weil FAT32 nicht mehr zuläßt



Antwort von cantsin:

Ab 64GB verwendet der Osmo Pocket das exFAT-Dateisystem. Dann sollte diese Beschränkung wegfallen.

EDIT: Ich würde mal probieren, die verwendete Speicherkarte am Rechner mit exFAT zu formatieren, auch wenn sie kleiner als 64GB ist.





Antwort von WolleP:

Es ist eine 64 GB eingesetzt.
Ich habe gerade mal das Kärtchen in den Kartenleser am Rechner eingeschoben. Windows zeigt exFAT an!!
Aber die Pocket weiß davon wohl nichts!?



Antwort von cantsin:


Es ist eine 64 GB eingesetzt.
Ich habe gerade mal das Kärtchen in den Kartenleser am Rechner eingeschoben. Windows zeigt exFAT an!!
Aber die Pocket weiß davon wohl nichts!?

Sehe gerade auch, dass selbst bei exFAT nicht mehr als 4GB am Stück aufgenommen werden. Da bleibt Dir nur das Zusammensetzen der Clips im Schnittprogramm.



Antwort von WolleP:

Danke dir!
Das Teil ist ja schon ein feines. Aber das ist suboptimal. (Um nicht mit Kraftausdrücken aufzufallen)



Antwort von Jörg:

Setzt das nicht das NLE automatisch zusammen, wenn der gesamte Karteninhalt auf der Platte liegt?



Antwort von srone:

ist wahrscheinlich dasselbe, wie bei gopro, mp4 ohne erweiterte dateistruktur, wie zb avchd, einfach hintereinandersetzen, passt framegenau.

lg

srone



Antwort von WolleP:


... einfach hintereinandersetzen, passt framegenau.

lg

srone

Ist leider gar nicht so. Ich habe es mit Hitfilm und Hotshot per Magnet probiert.
Es sieht so aus, als setzen die Editoren die Files korrekt zusammen. Aber es sieht auch so aus, als fehlen zwischen zwei Clips der Osmo Pocket so 10 bis 15 Frames.
Bezüglich Ton fehlt am Ende des vorherigen Clips ca. einen halben FrameFrame im Glossar erklärt lang der Ton und am Anfang des Folgeclips ca. 1,5 Frames lang der Ton.
Ich nehme mit 50p auf und habe dieses auch im Schnittprogramm eingestellt.
Oder mache ich was falsch? Ich bin Anfänger, vermute aber, dass es per "Voreinstellung" so klappen sollte!?

Die Files der Pocket wurden vor dem Import nicht konvertiert, oder so.



Antwort von srone:



... einfach hintereinandersetzen, passt framegenau.

lg

srone

Ist leider gar nicht so. Ich habe es mit Hitfilm und Hotshot per Magnet probiert.
Es sieht so aus, als setzen die Editoren die Files korrekt zusammen. Aber es sieht auch so aus, als fehlen zwischen zwei Clips der Osmo Pocket so 10 bis 15 Frames.
Bezüglich Ton fehlt am Ende des vorherigen Clips ca. einen halben FrameFrame im Glossar erklärt lang der Ton und am Anfang des Folgeclips ca. 1,5 Frames lang der Ton.
Ich nehme mit 50p auf und habe dieses auch im Schnittprogramm eingestellt.
Oder mache ich was falsch? Ich bin Anfänger, vermute aber, dass es per "Voreinstellung" so klappen sollte!?

Die Files der Pocket wurden vor dem Import nicht konvertiert, oder so.

deswegen schrieb ich wahrscheinlich, bei der gopro klappts perfekt, aber mal andersherum gefragt, wie lange ist den so ein teil-clip? bei der gopro sind es ca 15min bis 4gbyte erreicht sind, ich denke die intention von gimbalshots liegt im bereich von 3-5 minuten maximal, vielleicht ein fehler von dji, längere shots gar nicht gedacht zu haben?

lg

srone



Antwort von Jörg:

Wie importierst du die Clips?



Antwort von WolleP:

-> srone: ca. 5 Minuten bei ca. 4 GB. So ca. 75 MBit/s (ganz schön viel, oder?)
-> Jörg: Bei Hitfilm per "Import Media" und dann in die TimelineTimeline im Glossar erklärt ziehen.



Antwort von srone:

Ich habe es mit Hitfilm und Hotshot per Magnet probiert.

na ob da nicht der fehler liegt? wobei im premiere oder resolve wären es ja auch nur simple mp4"s jedoch setzt resolve zb die avchds meiner gh-2 perfekt zusammen, auch ohne media browser, vielleicht kann ja die software nichts?

lg

srone



Antwort von Jörg:

Ich kenne Hitfilm kaum, kannst du dort die gesamte Karte importieren?
Wenn ja, probiere aus, ob das Programm dann korrekt arbeitet,
wie srone schreibt, woanders gehts problemlos.



Antwort von srone:


wie srone schreibt, woanders gehts problemlos.

sorry, wenn ich hier widerspreche, ich mutmasse nur, habe keinen osmo pocket, kenne aber wie gesagt, den fall von avchd, wo es die ganze karte bzw der private-ordner sein muss oder wie von gopro, wo sich die mp4"s aus dem dcim ordner problemlos aneinandersetzen lassen.

lg

srone



Antwort von WolleP:

Ich habe jetzt mit Resolve direkt von der Pocket alle im Ordner "G:\DCIM\100MEDIA" derzeit vorhandenen mp4-Files importiert.
Mit dem Programm ist mein Rechner überlastet. Daher kann ich hiermit kaum umgehen. Zwischen zwei "geklebten" (Magnet) Clips ist der Tongap jedenfalls genauso.
Es sieht für mich sehr danach aus, als sei es eine "Eigenart" der Pocket.



Antwort von cantsin:

Kann das bestätigen, zwischen den Clips fehlen Frames bzw. Audio.



Antwort von srone:


Kann das bestätigen, zwischen den Clips fehlen Frames bzw. Audio.

danke, darauf hatte ich gewartet, also ein dji problem.

lg

srone



Antwort von WolleP:

Schade. Ist ja sonst ein geiles Teil.
Da bleibt wohl nur zu hoffen, dass DJI da per Firmware-Update nachbessert...
Die haben ja einen Ruf zu verlieren.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sieht aus wie Pocket 4K, ist aber Osmo Pocket
Osmo Pocket – ND–Filter
Osmo Pocket Nahlinse
DJI Osmo Pocket lohnenswert?
Osmo Pocket USB-C auf Klinke
4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket
DJI Osmo Pocket: Firmware Update bringt Hyperlapse Zeitraffer
DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
WISE: Portable SSD u.a. für die Blackmagic Pocket Cinema 4K bis max. 1TB inkl. Halterung
Blackmagic Pocket Batteriegriff: 2 Stunden Strom für die Pocket Cinema Camera 4K // NAB 2019
Alte BM Pocket vs. Pocket 4K
Dji Osmo Zenmuse X3
Mad Max VFX
iPhone 11 Pro Max
FS700 max. Betriebsstunden
DJI Osmo Action / Mikrofonadapter
Osmo auf Video umschalten...
DJI Osmo Mobile - quergedacht?!
DJI Osmo Action / Fragen
Actioncam oder Osmo Gimbal
DVD Player max 32 cm breit
Beamer im Smartphone... Blackview Max 1
max.Dateigrösse bei AVI
DJI Osmo Netzteil für Dauerstrom?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine