Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) 4.6K und 12K uä.-Forum

Infoseite // Hollyland Lark Max an Blackmagic Pocket 4K/ 6K



Frage von Underdog2612:


Hallo!
In dem OS von den Blackmagic Pocket Cameras gibt es unter dem Menüpunkt Audio die Möglichkeiten das 3,5mm Signal als Line oder Mic Input zu kofigurieren. Jetzt habe ich heute versucht das Hollyland Lark Max an der Kamera anzuschließen, jedoch geht das Signal der Sender ja über den Receiver. Ist es dann ein Line oder trotzdem ein Mic Signal? Und wenn ich an einen der Sender z.B. ein externes Mic anschließe (z.B. ein Richtmikro) ist die Wandlung über die Kamera trotzdem noch das selbe?

Ich finde dazu nix im Internet. Denn wenn ich das an einer SLR Kamera Probiere, und das Handbuch des Hollyland beachte, also den Eingangspegel der Kamera auf das Minimum stelle, habe ich einen tollen differenzierten Ton, bei der Pocket 4K hingegen habe ich extrem wenig Pegel.

Und eine Bonusfrage… macht es einen Unterschied ob ich VU oder PPM auswähle?

Mit freundlichen Grüßen
Niklas

Space


Antwort von freezer:

Ein Line-Signal erhältst Du normalerweise nur von zB einem Mischpult direkt.
Wenn das Signal von einem Funkreceiver und Mic kommt, handelt es sich so gut wie immer um ein Mic-Signal.

In Deinem konkreten Fall also musst Du die Kamera auf 3.5mm Mic Input stellen.

Du hast immer die A/D-Wandlung vom Mic auf den Digitaltransmitter, dann die D/A-Wandlung vom Digitalreceiver und dann die A/D-Wandlung am 3.5mm Eingang der Kamera.

Der Eingang der Pocket ist nicht sonderlich empfindlich, daher ist ein hoher Ausganspegel vom Receiver empfehlenswert und bei der Pocket pegelst Du ebenfalls entsprechend hoch.

VU oder PPM bezieht sich nur auf die Art der Anzeige des Pegels, hat keinen Einfluss auf das Signal.

Space


Antwort von rush:

Mic Eingang an der Kamera ist die richtige Wahl - unabhängig dessen was am Sender angeschlossen ist.

Der Empfänger des Lark Max gibt wie die meisten Anlagen dieser Art einen Mic Pegel aus...
Konnte man im Menü des Lark Empfänger nicht sogar den AF Out noch regeln? Habe ich ad hoc nicht auf dem Schirm - aber meine das geht am Empfänger relativ einfach.

Die Pocket 4k war in der Tat nicht so "hot" vom Pegel her und man musste den Gain sehr viel weiter hochdrehen als an einer DSLM - egal welches Mic oder Funksystem dort angedockt wurde.

Dennoch sollte das Rauschen überschaubar bleiben wenn man den Gain entsprechend hochzieht.

Mit Kopfhörern abhören und ausprobieren - ggfs. am Hollyland Empfänger mit hohen Ausgangspegel rausgehen und dann an der Kamera per Mic entsprechend den Gain anpassen bis es "passt" und dennoch genügend Headroom bleibt.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) 4.6K und 12K uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Hollyland Lark Max an Blackmagic Pocket 4K/ 6K
Firmware 7.3 für PCC4K & PCC6K (Pro) ist da
Displaylupe für Pocket 4K/ 6K jetzt verfügbar
Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit
Leichte Usability-Verbesserungen für Blackmagic Pocket CC 4K/6K per Update 6.8
BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
Die Panasonic S1H in der Praxis: Die neue Vollformat-Referenz? Hauttöne, 6K 10 Bit intern, 4K 50p 10 Bit - Teil 1
Tilta Screen Modification for the BMPCC 6K & 4K
Super-ultra-hochauflösend: KineMAX 6K und KineMINI 4K
Hollyland Lark Max - 2 Kanal Audiofunkstrecke mit Aufnahmefunktion und Noise Canceling
Dual Funk-Lavalier Set von Hollyland - LARK 150
Hollyland veröffentlicht Solo-Kit der Lark 150 Audio-Funkstrecke für Vlogger
Hollyland Lark M1: Günstiges drahtloses Zweikanal-Ansteckmikrofonsystem
Hollyland Lark C1: Preiswertes drahtloses Zweikanal-Mikrofonsystem speziell für Smartphones
Hollyland Lark M2 - Wireless Audio in Minimi
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Hollyland kündigt Mars 300 Pro Funkstrecke an
Hollyland Cosmo C1: SDI/HDMI-Videofunkstrecke mit Live-Streaming per UVC
Hollyland: Neue Videofunkstrecke Mars 4K und Transceiving-Monitor Mars M1 mit HDMI und SDI
UPDATE: Black Friday Rabattaktionen für Filmer 2022 - Hollyland, SanDisk Professional, Zhiyun, Tilta und Topaz
Probleme mit Hollyland Mars 300 Pro Bildqualität
Sieht aus wie Pocket 4K, ist aber Osmo Pocket
Alte BM Pocket vs. Pocket 4K
MacBook Pro 16? M1 Max im Performance-Test mit ARRI, Sony, Canon, Panasonic, Blackmagic ? Teil 1
MacBook Pro 16? M1 Max im 5K-12K Performance-Test mit Sony, Canon, Blackmagic, Panasonic ? Teil 2
MacBook Pro 16? M2 Max im Performance-Test mit ARRI, Canon, Sony, Panasonic, Blackmagic ?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash