Logo Logo
/// 

Martial Art Taekwondo - Clip



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Frage von Rolaud:


Sodalla. Mein aktueller Clip ist erstmal fertig. War relativ schwierig mit dem schwarzen Hintergrund und den vielen Schattenvarianten. Aber ich denke er kann sich sehen lassen. Was meint ihr und wie findet ihr ihn?



Grüße Rolaud



Antwort von Jost:

Hallo Roland,
das ist Dir ausgezeichnet gelungen. Die Überblendungen im zweiten Teil haben mir besonders gut gefallen. Dazu habe ich auch noch einige Fragen.

Was mir nicht so gut gefallen hat: der Zeichensatz.

Das Apostroph und die Abführungszeichen sehen sehr seltsam aus. Mitunter wirkt es so, als sei ein Blank vergessen worden.


zum Bild


zum Bild



SW gefällt mir übrigens richtig gut. Ist ja eigentlich auch naheliegend. An einigen Stellen wirkt es aber so, als hätte etwas Entrauschen nicht geschadet. Ober hast Du bewusst etwas Filmkorn zugefügt?

Beste Grüße



Antwort von Rolaud:

Vielen Dank für dein Lob. Das mit den Zeichen finde ich gar nicht so wild. Wenn es kein grober Fauxpas ist, würde ich es so lassen. Die Schriftart beim Spruch am Ende hat mir keine anderen Apostrophe zugelassen bei IT"S

Bei "TAIKO-ACTION" passts doch ganz gut.
Hm. Hoffe das stört nicht so sehr.

Tatsächlich habe ich an einigen Stellen etwas mehr Korn "zugefügt" weil ich fand das es so noch besser wirkt.

Vielen Dank für dein Lob. Das freut ich sehr.








Antwort von caiman:

ich hätte auf jeden Fall bei SPIRIT die Musik gewechselt.
Das würde den Tempowechsel, die Fokussierung und Emotionalität unterstützen.
Die Trommeln nicht einfach durchlaufen lassen. Kicks und Schläge damit akzentuieren.
Schöne Präsentation von Kampfkunst.
Jan



Antwort von DenK:

Puh... Ich will ja nicht den Buhmann spielen, aber mir gefällt der Clip garnicht. Die Musik passt überhaupt nicht und ist auch nicht dynamisch (der Anfang unter der Typo klingt genauso wie der Mittelteil und das Ende). Auf Takt geschnitten ist es auch nicht, obwohl sich das bei Schlägen ja sehr anbieten würde.

Die Pixelblende passt auch garnicht. Das ganze hat, vor allem auch mit dem Schwarz-Weiß-Look, eine eher alte, spirituelle Anmutung. Da ist eine Typo die sich in digitale PixelPixel im Glossar erklärt auflöst fehl am Platz.

Die Blenden finde Ich auch schlimm, sie geben dem Film nichts, im Gegenteil, man erkennt nur schwer worauf man sich jetzt fokussieren soll. Ich finde sie störend. Auch weil sie irgendwie nie voll deckend werden sondern immer nur so ein halb transparentes graues Bild drüberliegt.

Genauso beim Splitscreen. Was willst du damit denn aussagen? Das kann aber auch meine sehr persönliche Meinung sein. Ich und Splitscreen werden einfach keine Freunde mehr in diesem Leben.

Die Zeitlupen kann man durchgehen lassen. Schön sind sie aber nicht. Ist halt dieser typische Look von Material das nicht als slowmo gedreht wurde, sondern im Nachhinein verlangsamt wurde. Ich meine auch den runtergepitchten Ton zu hören, den würde Ich auf jeden Fall rausnehmen.

Allgemein sind mir die Szenen größtenteils zu dunkel und das Rauschen ist auch recht stark.

Zur Typo: Ich glaube du hast da den Apostroph oben bei den Nummerntasten genommen ("). Normalerweise nimmt man den der auf der #-Taste liegt (')



Antwort von Rolaud:

Danke für das Feedback. Mir ist schon klar das niemand mit seinen Filmen JEDEN Geschmack bedienen kann. Aber völlig ok. Danke für den Tip mit dem Apostroph. Das werde ich evtl. noch ändern im Schlusstext - oder so lassen. Ist ja nicht sooo schlimm und bisher auch noch niemandem negativ aufgefallen. Splitscreens mag ich und Überblendungen auch - mit gefällts!
Ich bin ja, wie viele hier, auch ständig am verbessern. Ich bin sehr zufrieden was dieses Projekt angeht und danke euch für das bisherige(und kommende) Lob und die konstruktive Kritik!



Antwort von Rolaud:

Hallo Roland,
das ist Dir ausgezeichnet gelungen. Die Überblendungen im zweiten Teil haben mir besonders gut gefallen. Dazu habe ich auch noch einige Fragen.

Was mir nicht so gut gefallen hat: der Zeichensatz.

Das Apostroph und die Abführungszeichen sehen sehr seltsam aus. Mitunter wirkt es so, als sei ein Blank vergessen worden.


zum Bild


zum Bild



SW gefällt mir übrigens richtig gut. Ist ja eigentlich auch naheliegend. An einigen Stellen wirkt es aber so, als hätte etwas Entrauschen nicht geschadet. Ober hast Du bewusst etwas Filmkorn zugefügt?

Beste Grüße Vielen dank nochmal für deine Tips. Hab das ganze nochmal überarbeitet und neu editiert. Nun sehen besagte Zeichen ordentlicher aus ;) und ich bin zufrieden so. THX an dich!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kleines Update Martial Arts Clip
Tutorial-Clip: ARRI Signature Primes von Art Adams erklärt: Hauttöne, Film vs digitaler Look, Bokeh, Flares ...
Martial Arts Kurzfilm: Once A Fighter
Hat ein 50fps Clip mit den selben Einstellungen exakt die doppelte Datengröße als derselbe Clip in 25fps?
The Grandmaster of Kung Fu Films: Lau Kar-leung | HOW TO SEE Martial Arts Films
art vs film
FILM MEETS ART
Art des Videosignals feststellen
Frage zur S5 + Sigma ART
Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
Blaue Blume Award "ART"
VFX Games - The Art of Compositing
Sehenswerter Clip
Clip-Nummerierung
Video clip
Clip-Archivierung
Clip austauschen
Volumes - Art film by Maxim Zhestkov
Sigma Art 18-35 oder Canon EF 16-35 L II USM ?
2.00 Firmware update Sigma 50-100mm 1.8 Art
MAKING WAVES: The Art of Cinematic Sound
Suche Testvideo Art 50-100 + 2x Konverter
Making Waves: The Art of Cinematic Sound
Making Waves: The Art Of Cinematic Sound
SIGMA Art Serie followfocus fähig
Clip für Apple

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
9-20. Juni / Berlin
Berlinale Summer Special
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
alle Termine und Einreichfristen