Logo Logo
/// 

Low light filme = Blende und Verschlusszeit konstant, nur ISO verstellen?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Frage von milesdavis:


Hey Leute, beim Low Light lasse ich doch die BlendeBlende im Glossar erklärt so niedrig wie möglich, um so viel Licht wie möglich zu kriegen?

Wenn ich nun bei 25 pfs filme = 1/50 SS und bei 50fps = 1/00 fps. Nun halte ich also die BlendeBlende im Glossar erklärt und Shutterspeed (Verschlusszeit) gleich und spiele nur mit der ISO? Also zwischen 400 und 800?

Die zweite Frage bezüglich Zeitlupenaufnahmen: Beim wechsel von 25 fps auf 50fps, bzw. von 1/50 SS auf 1/100 SS wird ja das Bild dunkler. Wäre quasi das erhöhen der ISO von 400 auf 800, quasi um einen Schritt, gewährleistet, dass das Bild durch den Wechsel gleich hell ist?

Vielen Dank!
Gruss



Antwort von WoWu:

Erhöhe einfach die Shuttergeschwindigkeit nicht. Bleib bei 50.
Wo steht geschrieben, dass immer die halbe Bildfrequenz als ShutterShutter im Glossar erklärt genommen werden muss.
Shutter richtet sich bei LowLight lediglich nach externen Lichtquellen bzw. deren Frequenz und hat mit der FramerateFramerate im Glossar erklärt nur eingeschränkt zu tun.
Mehr Belichtung (also lange Shutterzeit) ist immer besser als Anhebung der Verstärkung (ISO).



Antwort von milesdavis:

ja, aber wenn man in 50pfs auf 1/50 SS filmt, ist es dann beim Verlangsamen um 50% in einem 25pfs Projekt nicht mehr flüssig?





Antwort von WoWu:

An der "Flüssigkeit" änderst Du ja nichts, die ist durch die FramerateFramerate im Glossar erklärt festgelegt.
Einzig an der Bewegungsunschärfe änderst Du etwas und da kommt die längere Belichtung der "flüssigen" Darstellung eher entgegen.
Dazu hast Du mehr Licht auf dem Sensor.
Es bleibt einwenig Abwägung, was Deinem Bild am Meisten entgegen kommt.
Aber das Dogma, "halbe FramerateFramerate im Glossar erklärt für" Shutter" gibt es nicht.
Shutter ist Gestaltungmittel.

Und was das ISO angeht, würde ich auch erst nochmal sehen, wo das "native" ISO Deiner Kamera eigentlich liegt, denn "niedriges ISO= besseres Bild" ist auch so eine Mär aus alten analog Zeiten.
Kann also sein, dass 800 sowieso das bessere ISO für deine Kamera ist.



Antwort von mediadesign:

Früher zu HDV-Zeiten habe ich Interviews und ruhige Szenen teilweise mit einem ShutterShutter im Glossar erklärt von 1/25 belichtet, weil die Mühlen zu Lichtschwach waren.



Antwort von lossantos:

hä? sorry ich verstehe das aber nicht so ganz.

Wenn ich auf 1/25 stelle, Bewegung in die Kamera rein bringe bzw. Darsteller bewegt sich dann wirkt das Bild verschwommen...

Also zusammenfassend sagt ihr für Lowlight:
Native ISO wählen.
Blende weit auf.
und mit externen Lichtquellen und ShutterShutter im Glossar erklärt arbeiten.

Grüße



Antwort von WoWu:

Jau



Antwort von CameraRick:


Wenn ich auf 1/25 stelle, Bewegung in die Kamera rein bringe bzw. Darsteller bewegt sich dann wirkt das Bild verschwommen...
Absolut, aber nicht weniger flüssig :)
bei 50fps und 1/50sek Belichtung erhöhst Du eben den Motionblur; der wäre dann genau so wie bei 25fps, nur eben mag das in Zeitlupe dann nicht mehr so "angenehm" sein.

Um eine andere Frage zu beantworten: die verdopplung der ISO entspricht einer BlendeBlende im Glossar erklärt Licht, so wie die doppelte Belichtungszeit, oder eben eine BlendeBlende im Glossar erklärt am Objektiv.
Wenn Du also wirklich die BlendeBlende im Glossar erklärt nicht weiter öffnen kannst und bei 50fps unbedingt auf 1/100sek willst und das Licht nicht verstärken kannst, wäre der Schritt von 400 auf 800 ISO der richtige, um die gleiche Belichtung zu erhalten (immer Pi mal Daumen, ich hab das Gefühl dass das Kameraintern nicht immer ganz präzise ist).
Natürlich ist mehr Licht immer vor zu ziehen.



Antwort von WoWu:

Das mit der "Belichtung" ist natürlich der falsche Terminus, denn anders als mit der BlendeBlende im Glossar erklärt oder dem ShutterShutter im Glossar erklärt, die tatsächlich für mehr Licht auf dem Sensor sorgen, also zur "Belichtung" beitragen, wird durch ISO lediglich das Bild aufgehellt und damit auch die Rauschartefakte angehoben.
Insofern sollte man im Zusammenhang mit ISO (Verstärkung) nicht wirklich von Belichtung reden.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Low light filme = Blende und Verschlusszeit konstant, nur ISO verstellen?
Low Light = Mit hohem ISO filmen oder niedriges ISO + MAterial aufhellen?
Blende, Verschluß und ISO - Werte
4:2:2 und Low Light
Raum zu dunkel, trotz niedrigster ISO und Blende.
Low Light Gemini vs Alexa Mini
Sony a7rii Low-Light Einstellungen
Ultra Low Light ohne Rauschen!
Panasonic DVX 200 Low Light Fähigkeit
Anfänger benötigt hilfe! GH4 - LOW LIGHT
GoPro alternative für Bühnensituationen (Low Light)
Canon XC10 - Erfahrungen mit Low-Light
Huawei P30pro VS Sony A7III -Low light test 4k
Neuronale Netze verbessern Low-Light-Aufnahmen signifikant
Welche GH2-Einstellung für extremes low light-Filmen?
sind MFT-Sensoren generell nicht low light fähig?
Können erweiterte Low-ISO Einstellungen einen ND-Filter ersetzen?
RX10 vs SD707 - Wie gut ist das Low light Verhalten wirklich?
Die Ursa Mini Pro im low light Einsatz / Lasergame Gamescom 2017
Welche DSLR oder welcher Camcorder hat die beste Low light performance bis 450 Euro (gebraucht)?
Top 10 für Kameras für beste Low-Light Videos
Filme machen mit Low Budget Technik im MONKEY ISLAND Style
Industrial Light & Magic feiert 40 Jahres Jubiläum: VFX nicht nur für Sta
Encore CS 5.1 brennt keine DVD mit Menü, nur als *iso ohne Menü
beste ISO / resp native ISO für die A7er Reihe
Oscar-Regeln bleiben unverändert -- auch, aber nicht nur gestreamte Filme weiterhin zugelassen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen