Logo Logo
/// 

Kurznews: USA: 19% weniger Jobs in der Film- und Sound-Branche



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Wie aktuelle Zahlen belegen, ist die Beschäftigung in der Film- und Sound-Industrie (kombinierte Statistiken) in den letzten zwei Jahren um 19% zurückgegangen; 298.000 feste Stellen waren laut Bureau of Labor Statistics im August besetzt. Erst kürzlich hatte Warner Bros. seinen Angestellten bekannt gegeben, daß Entlassungen bevorstünden.

zur News



Antwort von CineMika:

Wie steht diese Zahl im Verhältnis zum Umsatz und Gewinn??



Antwort von otaku:

steht im verlinkten Artikel der Variety. Die Umsätze sind ebenfalls gefallen, aber es wird immer weniger in der L.A. Area produziert, sowohl vom Dreh als auch der Postproduktion, wo vermutlich die grösste Gruppe an Film Menschen arbeitet. Postproduktion in L.A. ist fast nicht mehr existent.

Meine persöhnliche Meinung (die ich allerdings nicht belegen kann) ist, das mit der Verschiebung vom Haupt Absatzmarkt USA mit über 50% am gesammt Umsatz zu einem Umsatz von ca. 30% in den USA und 70% international die Amerikaner nicht gut klar kommen. Die sind einfach keine export Nation und das wird wohl eine Zeit brauchen bis Hollywood sich da einschwingt. Andere Amerikanische Firmen schaffen das ja auch sehr erfolgreich, ich glaube in Hollywood muss erst ein Generationswechsel stattfinden, was aber auch gerade passiert.





Antwort von sgywalka:

Und a bissi hat es mit den steuerlichen Verhältnissen in Kalifornien
und diversen, differnziert geförderten Bundesstaaten in den Usa zu tun.
Als ich anfing mich selbststängig zu machen ( und du guckst ja net nur
dort den Leuten auf die Finger sondern global) haben wir als outgesourcde
Arbeitskräfte die ganzen Battelstar Galactica geschichten im verregneten
Vancouver island gemacht ( noch is ja Kanda net in Usa einmarschiert..:)
oder sind in Europa gehockt oder wo immer..
Bei den Spartacus geschichten war es eine ganze Portion kleiner bei fast
gleicher Wirkung.
Heute kann ich einen kleinen gut butgetierten Film machen, der mit einem
Zug so einen Knall wie ein Platton macht, wenn du die richtigen Leute hast.
Aber des ist ein Teil.

HOLLYWOOD ist GLOBAL...

und an der andern Hand hast Konjunktionen diverser ausländischer Firmen und Konsortien, die gemeinsam das Butget verwalten und die Show machen.
Das human capital ist da. Und wird benötigt.

Und siehe diverse Hardwarehersteller, wenn se in Irland(oder Nordkorea)
ihren Sitz haben, auf der Isle of wight oder auf GURNSEY ihren Firmensitz.. es ist Las vegas mal Monopoly....

Auch versteh HOLLYWOOD die direkte Verkaufslinie
KUNDE = mein E-gear was immer zu DER FILM ich will jetze kaufen um 3 euro ( hausnummer)- in einem Tool wie i-tunes oder was immer noch nicht-ganz.. sie wollen die Kette zu mir werfen ich aber habe gerde den
einen andern Film aus taiwan gekauft und... er hat story....

wer isst den jeden tag das selbe?
eben.

vor 10 oder 15 Jahren hätten wir das nicht gekonnt oder wiederum nur..




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kurznews: USA: 19% weniger Jobs in der Film- und Sound-Branche
Weniger Probleme bei der Erstellung eines Film-Abspanns - Endcrawl
Der Geräuschemacher - Portrait über einen unüblichen Teil unserer Branche
Drogenbeauftragte fordert weniger Kippen im Film.
Kurznews: Netflix sägt an der Film-Verwertungskette
Panasonic meldet Verfügbarkeit der VariCam 35 und VariCam HS (in den USA)
JOBS UND CREW
Dolby Cinema mit HDR und Atmos-Sound: Das Kino der Zukunft?
Film: Sound City
Kurznews: Canon USA mit neuem EOS 7D Mark II Promo Clip
Jobs zu vergeben: Fußball-Videoservice für Bundesliga- und Regionalliga-Wes
The Image of Sound- Film Profiles
Kurznews: Canon 5D Mark III - 300 Dollar Preissenkung in den USA auf 2.500
Bewerbungsfilme für den BA Film & Sound
Online-Datenbank der Drohnenunfälle in den USA
Suche 8mm Film für Emig 128 XL Sound
Kurznews: Kodak und Hollywood wollen den Film bewahren
Kurznews: Filmempfehlungen von Sound Designern
Kurznews: Skywalker Sound: wo Star Wars vertont wurde
Intel Haswell-E Preise und Spezifikationen: mehr Kerne, weniger Takt
Der Sound von The Revenant
"A Sound of Thunder" - ein Machwerk der deutschen Filmwirtschaft
Pro Sound Effects jetzt mit SFX-Sound Download-Abos
Sound- oder Videofile außerhalb der Timeline verschieben? FCP X
4-500 Dollar Preissturz bei Nikon D810 und D750 in den USA
Videotutorials rund um Sound -- von der Aufnahme bis zur Nachbearbeitung

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. Oktober - 31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
8. Dezember / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2018
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
13-24. März 2019/ Regensburg
25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
alle Termine und Einreichfristen


update am 12.November 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*