Logo Logo
/// 

In die Taschenlampe filmen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von HamburgHollywood:


Hallo,
ich habe eine Verständnisfrage:
Also dass man nicht in die Sonne filmen darf, habe ich schon mehrfach Artikel zu lesen können -
Aber ich frage, ob die Sonne auch Schaden anrichtet, wenn ich die Kamera auf sie richte, während die Kamera jedoch aus ist.

Dann die Frage, ob das Licht einer hellen LED Taschenlampe genauso gefährlich ist, wie die Sonne...

Nur eine Verständnisfrage :-)



Antwort von srone:

würde beides vermeiden, wobei die led taschenlampe in flood und nicht das 100w high power modell wahrscheinlich unkritischer ist.

lg

srone



Antwort von StanleyK2:

Mit der rechten Vorsorge (ND64 usw.) kann mann auch sehr wohl risikolos in die Sonne filmen - aber aufpassen. Taschenlampen und LED sind da noch unkritischer, haarig kann es bei Laser werden - wozu es auch hier im Forum Beispiele gibt ...

Praktisch also max. ND und manuell BlendeBlende im Glossar erklärt zu, dann mal sehen was zu sehen ist und nach Bedarf öffnen ...

(Ohne starken ND wäre ich allerdings auch sehr vorsichtig - bei der Sonne, Apollo 12 ist ein berühmtes Beispiel für eine geröstete Kamera)








Antwort von HamburgHollywood:

Danke für die Antworten.
Aber wie ist das wenn die kamera aus ist.
Ist die lichteinstrahlung dann egal ?



Antwort von StanleyK2:

Danke für die Antworten.
Aber wie ist das wenn die kamera aus ist.
Ist die lichteinstrahlung dann egal ? Nein, abgesehen von einer DSLR liegt der Sensor ja frei, und da könnte die Sonne dran knabbern. Aber allzu kritisch ist das wohl auch nicht. Ich hatte bei insgesamt 4 Camcordern und 2 DSLR noch keine Probleme und war oft auch in praller Sonne unterwegs und hab da so genau auch nicht immer drauf geachtet. Aber bei Nichtgebrauch sicherheitshalber Deckel drauf, bzw. behandeln, als wenn man bei der Aufnahme ist.



Antwort von Rudolf Max:

@: bei der Sonne, Apollo 12 ist ein berühmtes Beispiel für eine geröstete Kamera)


Wo stammt denn diese Information her...? Habe mich recht intensiv mit der amerikanischen Raumfahrt beschäftigt, aber von sowas habe ich noch nie etwas gehört...

Also, bitte klare Aussagen mit Erklärungen und allenfalls auch Belege...

Rudolf



Antwort von StanleyK2:

@: bei der Sonne, Apollo 12 ist ein berühmtes Beispiel für eine geröstete Kamera)

Wo stammt denn diese Information her...? Habe mich recht intensiv mit der amerikanischen Raumfahrt beschäftigt, aber von sowas habe ich noch nie etwas gehört...

Rudolf Ach was. Habe seinerzeit die Live-Übertragung selbst erlebt. Ansonsten: Google ist dein Freund ... Bei Youtube gibt es den Clip dazu. Oder gleich bei der NASA stöbern.



Antwort von Rudolf Max:

@: Habe seinerzeit die Live-Übertragung selbst erlebt...

Die Apollo Mission 12 wurde damals nicht live übertragen, zumindest nicht in Europa... du meinst sicher Apollo 11... die berühmte erste Landung...

Aber auch da wurde keine Kamera "verbraten"...

Rudolf



Antwort von StanleyK2:

@: Habe seinerzeit die Live-Übertragung selbst erlebt...

Die Apollo Mission 12 wurde damals nicht live übertragen, zumindest nicht in Europa... du meinst sicher Apollo 11... die berühmte erste Landung...

Aber auch da wurde keine Kamera "verbraten"...

Rudolf
Ach was de nicht alles sagst. Schau erst mal richtig nach, bevor es peinlich wird. Es wurde praktisch JEDER Start und Landung übertragen.

Nur ein kleiner Hinweis (wenn es so schwer ist):



Apollo 11 war noch lausig in SW. Apollo 12 sollte in Farbe kommen. Ging leider in die Hose. Kommentator live aus den USA für die ARD war damals Werner Büdeler.

"Was sehen wir denn jetzt da?" .. "Den Schatten der Mondfähre!?" Leider ein Satz mit X.

Noch ein Gedicht:

https://www.hq.nasa.gov/alsj/ApolloTV-Acrobat5.pdf

Sonstige Informationen bitte selber suchen.

(P.S. Ich war seinerzeit in jungen Jahren grosser Astronomie-, Raumfahrt- und SF-Fan und habe mir NICHTS entgehen lassen.)



Antwort von HamburgHollywood:

Danke für die Antworten.
Aber wie ist das wenn die kamera aus ist.
Ist die lichteinstrahlung dann egal ? Nein, abgesehen von einer DSLR liegt der Sensor ja frei, und da könnte die Sonne dran knabbern. Aber allzu kritisch ist das wohl auch nicht. Ich hatte bei insgesamt 4 Camcordern und 2 DSLR noch keine Probleme und war oft auch in praller Sonne unterwegs und hab da so genau auch nicht immer drauf geachtet. Aber bei Nichtgebrauch sicherheitshalber Deckel drauf, bzw. behandeln, als wenn man bei der Aufnahme ist. Und wie ist das mit Taschenlampe LED . Darum ging es mir ja ...
Also kamera aus, LED Taschenlampe rein, auf objektiv. Irgendwelche Dinge die da gegen sprechen?



Antwort von StanleyK2:

IMHO nein.



Antwort von rudi:


Noch ein Gedicht:

https://www.hq.nasa.gov/alsj/ApolloTV-Acrobat5.pdf
Coole Wurst.








Antwort von Starshine Pictures:

Sowas habe ich ja noch nie gehört dass man nicht in die Sonne filmen darf. Da hätte ich ja bei sämtlichen Gegenlicht-Shots und Sonnenuntergangsszenen meine Kamera gebraten. Wie stark ist das Verhältnis bei einem normalen Objektiv zwischen Fläche der Frontlinse und dem Sensor? 3:1? Ungefähr? Höchstens? Das heisst unter physikalisch idealen Bedingungen würde sich die Wärmestrahlung auf dem Sensor verdreifachen. Ooooh! Gefääährlich! Und bei einer LED Lampe würde sich die Wärme ebenfalls verdreifachen? Also macht 0 mal 3 gleich ... ääähm ... 0?


Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von StanleyK2:

Sowas habe ich ja noch nie gehört dass man nicht in die Sonne filmen darf. .. Oh, da gibt es aber reichlich Diskussionen im Netz, sogar hier im Forum war das schon Thema.
Da hätte ich ja bei sämtlichen Gegenlicht-Shots und Sonnenuntergangsszenen meine Kamera gebraten. So einfach ist das nicht. Im allgemeinen wird nichts passieren, aber man sage auch niemals nie.
Wie stark ist das Verhältnis bei einem normalen Objektiv zwischen Fläche der Frontlinse und dem Sensor? 3:1? Ungefähr? Höchstens? Das heisst unter physikalisch idealen Bedingungen würde sich die Wärmestrahlung auf dem Sensor verdreifachen. Ooooh! Gefääährlich! Nee, aber schwerer Denkfehler. Wie funktioniert ein Brennglas?

Die Gefahr ist in der Praxis gering, aber ich würde von solch einem Experiment abraten: Kamera mit möglichst lichstarkem Objektiv, voll geöffnete BlendeBlende im Glossar erklärt, schon scharf gestellt, DSLR im live-Modus auf Stativ in die Sonne sehen lassen. Mal sehen ...

In der Praxis sieht es meist anders aus. Sonnenuntergang: völlig unkritisch, da kann man ja oft mit blossem Auge hinsehen. Lange Brennweite: grosses Sonnebild, kein "Brennpunkt", usw.



Antwort von Starshine Pictures:

Bei einem Brennglas wird das Licht der Fläche des Glases in einem Punkt gebündelt. Da ist das Verhältnis natürlich extrem und führt zu sehr hohen Temperaturen.



Antwort von StanleyK2:

Bei einem Brennglas wird das Licht der Fläche des Glases in einem Punkt gebündelt. Da ist das Verhältnis natürlich extrem und führt zu sehr hohen Temperaturen. Zwischen einem Brennglas und einem Objektiv besteht kein prinzipieller Unterschied. Auch beim Brennglas wird nichts in einem Punkt konzentriert, sondern ein winziges Abbild der Sonne gebildet, natürlich nicht so schön wie bei einem Objektiv.



Antwort von ruessel:


zum Bild


http://www.camerarepair.org/2012/05/sol ... ed-camera/




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Smartphone-Filmen: Die Krux mit der variablen Framerate
Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
Versteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes
Tennis filmen
Filmen im Restaurant
Musical filmen
Mit HLG filmen
Laser Verarbeitungsmaschine filmen
Handy/Tablet filmen
Kamera zum filmen
Für YouTube in 8K filmen?
Im Großraumwagen ICE filmen
GH4 - Filmen bei 30 Grad???
Wie professionell Wildtiere filmen?
Kamera zum Filmen gesucht
Was bedeutet Log beim Filmen?
Filmen mit Greenscreen Hintergrund
B-Cam zu FS7/Filmen Freibad
Vögel filmen - Erfahrungsaustausch gesucht
DVD mit mpg-Filmen
Nochmal: Musik in euren Filmen?
Welcher Objektiv zum Filmen??
Canon M50 - Filmen in Full-HD?
Showroom mit Gimbal filmen
Filmen aus fahrendem Kfz.
LEDs zum Filmen gesucht

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom